KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2017, 13:28   #1
Paddi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Hallo

Wir möchten gerne umziehen.Zur Zeit wohnen wir in einem 9 Familien Haus, dass nicht gerade sehr gepflegt oder besser gesagt an dem Haus überhaupt nichts gemacht wird.
Unter uns wohnt eine Familie, die den ganzen Tag damit verbringt, Bier zu trinken und Marijuhana zu rauchen.Neben uns und schräg gegenüber genau das selbe.
Die Hauseingangsstufe ist seit Oktober letzten Jahres defekt.Auf Wunsch kann ich ein paar Fotot`s schiessen.Das heisst...die alten Fliesen liegen nur neben dem Hauseingang.Sieht natürlich für aussenseiter dementsprechend aus.

Dazu sind die Fenster total undicht.Es zieht wie Hechtsuppe hier.Wir haben eine Nachzahlung von 1100 € bekommen.Bei den Nachbarn genau das selbe.1000 mal den Vermieter darauf aufmerkssam gemacht.Einmal hatten wir auch einen Termin, so das wir die ganzen Mängel durchgesprochen haben.Nichts passiert.Auf Anrufe etc. wird nicht reagiert.Schnauze voll jetzt

Die Wohnung die wir jetzt gefunden haben, gefällt uns.Wir würden wenn es nach uns geht, sofort dort einziehen.
Wie Teuer die Miete etc ist siehe bitte in Anhang

Wir würden die Wohnung auch sofort bekommen, nur leider kann ich die Kaution beim potenziellen Vermieter nicht auf Raten zahlen

Meine Frage lautet:

Kann oder muss mir das JC einen Kredit für die Wohnung bereit stellen?

mfg

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
scan.jpg  
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 15:20   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

@Paddi,

Zitat:
Einmal hatten wir auch einen Termin, so das wir die ganzen Mängel durchgesprochen haben.Nichts passiert.Auf Anrufe etc. wird nicht reagiert.Schnauze voll jetzt
Hier zunächst einnmal eine Frage, die Mängel in der Wohnung hast du nicht schriftlich beim Vermieter eingereicht?

Zitat:
Wir haben eine Nachzahlung von 1100 € bekommen.
Hast du die Betriebskostenabrechnung beim JC eingereicht und wenn ja
wie wurden die Kosten bzw. welcher Höhe übernommen?

Zitat:
Wie Teuer die Miete etc ist siehe bitte in Anhang
Hmm hilft jetzt nicht unbedingt, hast du mal in die örtliche Richlinie deiner Stadt geschaut? **klick**

Zitat:
Kann oder muss mir das JC einen Kredit für die Wohnung bereit stellen?
Hast du das Mietangebot dem JC vorgelegt und Gründe dargelegt die für einen Umzug sprechen, so zum Beispiel ggf. deine schriftiche Mängelanzeige usw.?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 15:25   #3
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

hallo seepferdchen

Zitat:
Hier zunächst einnmal eine Frage, die Mängel in der Wohnung hast du nicht schriftlich beim Vermieter eingereicht?
nein haben wir leider nicht

Zitat:
Hast du die Betriebskostenabrechnung beim JC eingereicht und wenn ja wie wurden die Kosten bzw. welcher Höhe übernommen?
ja das haben wir.Das JC hat 700 € davon übernommen.Den Rest müssen wir zahlen.

Zitat:
Hast du das Mietangebot dem JC vorgelegt und Gründe dargelegt die für einen Umzug sprechen, so zum Beispiel ggf. deine schriftiche Mängelanzeige usw.?
das machen wir morgen früh.Haben uns die Wohnung heute erst um 13 Uhr angeguckt.Im JC war keiner mehr zu erreichen

mfg

Geändert von Seepferdchen (26.06.2017 um 15:48 Uhr) Grund: Zitat kenntlich gemacht
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 15:51   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Zitat:
nein haben wir leider nicht
Das kann ich dir nur dringend empfehlen!

Zitat:
Den Rest müssen wir zahlen.
Und hast du mal eine Kostensenkungsaufforderung vom JC erhalten?

Zitat:
das machen wir morgen früh
Bitte in Kopie das Mietangebot und dazu wie bereits erwähnt ein Anschreiben was für einen Umzug spricht.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 15:58   #5
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Zitat:
Und hast du mal eine Kostensenkungsaufforderung vom JC erhalten?
nein.da frag ich morgen mal nach

danke für deine antworten.sobald ich was neues weiss, lass es ich dich/euch wissen

mfg
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 08:22   #6
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

hallo und guten morgen

Heute morgen hatte ich einen Termin beim JC zwecks Wohnungswechsel.

Ich habe meiner SB die Situation erklärt.
Die Wohnung hat Schimmel ( alle wohnungen haben hier Schimmel ), die Fenster und Türen sind nicht dicht.Es zieht hier wie Hechtsuppe.Im Winter kann man heizen wie man will.Richtig warm wird es nie.
Dazu hatten wir ketztes Jahr einen Stromdieb.Er hat hier die ganzen Leitungen angezapft.Der Elektriker meint, dass hier im Haus normalerweise die ganzen Leitungen neu verlegt werden müssten.
Dazu die Hauseingangsstufe.

Aber in dem Gespräch heute morgen, leider seitens der SB nichts zu machen.
Ich habe es ersteinmal auf die persönliche Art versucht, mit dem SB zu sprechen.Hat leider nichts geholfen

@ Seepferdchen

Ich werde jetzt deinen Tip befolgen mit dem Anschreiben.

Eine kleine Bitte habe ich an dich/euch.Könntest du/ihr mir eventuell ein wenig behilflich sein, mit der Formulierung für das Anschreiben?


mfg
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 10:20   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Grüß dich @Paddi,

ich komme nochmal auf meine Frage zurück:

Zitat:
ja das haben wir.Das JC hat 700 € davon übernommen.Den Rest müssen wir zahlen.
Wenn du den Rest übernommen hast, bleibt die Frage wie hat das JC es begründet das nicht der volle Betrag übernommen wurde?

Das ist ein wichtiger Punkt!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 10:39   #8
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Grüß dich @Paddi,
ich komme nochmal auf meine Frage zurück:
Wenn du den Rest übernommen hast, bleibt die Frage wie hat das JC es begründet das nicht der volle Betrag übernommen wurde?

Das ist ein wichtiger Punkt!
hier ist der eingescannte bescheid.

gruss

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
heizkosten0001.jpg   heizkosten0002.jpg  

Geändert von Seepferdchen (28.06.2017 um 11:14 Uhr)
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 11:21   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Okay @Paddi und noch eine kurze Frage:

Zitat:
Die Wohnung hat Schimmel ( alle wohnungen haben hier Schimmel ),
Hast du darüber einen Beleg bzw. ggf. ist hier in diesem zusammenhang
leider schon eine Erkrankung in der Familie gewesen?

Zitat:
Eine kleine Bitte habe ich an dich/euch.Könntest du/ihr mir eventuell ein wenig behilflich sein, mit der Formulierung für das Anschreiben?
Ja natürlich, sei mal so nett erstelle mal einen Vorschlag, ich und andere können dann mal rüberschauen und ggf. ergänzen/abändern.

Noch eine Frage war der Schimmel bereits beim Einzug oder wurden die undichten Fenster eventuell im Übergabeprotokoll erwähnt?

Gab es im Protokoll schon einen Mangel der dort aufgeführt wurde ?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 11:56   #10
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

@ seepferdchen

Zitat:
Hast du darüber einen Beleg bzw. ggf. ist hier in diesem zusammenhang
leider schon eine Erkrankung in der Familie gewesen?
nein gott sei dank nicht

Zitat:
Noch eine Frage war der Schimmel bereits beim Einzug oder wurden die undichten Fenster eventuell im Übergabeprotokoll erwähnt?
nein auch nicht.die wohnung wurde vorher auch gestrichen.der schimmel ist uns da noch nicht aufgefallen.

Zitat:
Gab es im Protokoll schon einen Mangel der dort aufgeführt wurde ?
nein


das anschreiben mache ich heute abend fertig, wenn ich zuhause bin.

mfg

Geändert von Seepferdchen (28.06.2017 um 12:12 Uhr) Grund: Zitat kenntlich gemacht.
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 22:40   #11
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Hier mein Anschreiben.Ich hoffe das kann man so abgeben

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich ein Umzug beantragen zum nächst möglichen Termin.Die Kündigungsfrist für die jetzige Wohnung beträgt 3 Monate.Wie bekannt, hat unsere Wohnung erhebliche Mängel aufzuweisen

Punkt 1 : Die Wohnung hat Schimmel in der Küche, Badezimmer und Kinderzimmer

Punkt 2 : Die Fenster und Türen sind überall undicht, so das ein vernünftiges heizen unmöglich ist.Auch ihr Kollege vom Jobcenter hat mich in einem Schreiben darauf gebeten, dass wir verantwortungsbewusster mit dem Heizungsverbrauch umgehen sollten ( siehe Kopie der Heiz und Betriebskostenabrechung )

Punkt 3 : Dazu hatten wir letztes Jahr einen Stromdieb.Er hat hier die ganzen Leitungen angezapft.Der Elektriker meint, dass hier im Haus normalerweise die ganzen Leitungen neu verlegt werden müssten.Hier besteht Brandgefahr.

Punkt 4 : Die Treppenstufen im Hauseingang sind schon seit dem letzten Jahr defekt.Die alten Fliesen der Treppe liegen einfach neben dem Hauseingang.Hier sind die Kinder auch schon mehrmals drüber gestolpert.Auch nach mehrmaligen Aufforderungen des Vermieters, die Treppe zu reparieren und die Defekten Fliesen zu entfernen blieb erfolglos.

Ich bitte sie, den Wohnungswechsel zuzustimmen.Eine Kopie des Mietangebotes liegt bei


Mit freundlichen Grüßen
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 06:02   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Hallo @Paddi,

Zitat:
Hier mein Anschreiben.Ich hoffe das kann man so abgeben
Dein Schreiben ist soweit okay aber......................

Hier muß noch etwas "untermauert" werden, da die 3 aufgeführten Punkte leider nicht von dir beim Vermieter schriftlich bemängelt wurden.

Zitat:
Punkt 2 : Die Fenster und Türen sind überall undicht, so das ein vernünftiges heizen unmöglich ist.Auch ihr Kollege vom Jobcenter hat mich in einem Schreiben darauf gebeten, dass wir verantwortungsbewusster mit dem Heizungsverbrauch umgehen sollten ( siehe Kopie der Heiz und Betriebskostenabrechung )
Bitte hebe das nochmal extra hervor das du 300€ selbst gezahlt hast, dieser Punkt ist wichtig, denn auf Grund dieser massiven Mängel und persönlicher Vorsprache aller Mieter beim Vermieter am Datum, besteht weiterhin zu einem eine Gesundheitsgefährdung und eine wiederholte hohe Heizkostenabrechnung, beides ist nicht hinnehmbar.

Und ich würde dir dringend empfehlen von dem jeweiligen Mangel Fotos zu erstellen und auch noch gleichzeitig bitte den Vermieter schriftlich und belegbar anzumahnen den Mangel zu beseitigen, so
hast du was in den Händen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung

Geändert von Seepferdchen (29.06.2017 um 07:11 Uhr)
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 19:58   #13
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.608
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Die 300 Euro mussten nicht selbst gezahlt werden, weil die Kosten unangemessen sind, sondern weil das JC wesentlich mehr für Abschläge gezahlt hat, als der TE an den Vermieter weiter geleitet hat. Darauf auch noch zu verweisen, dass man weniger an den Vermieter gezahlt hat, als man vom JC bekam, halte ich für kontraproduktiv. Auch wenn es sozialrechtlich ohne Konsequenzen bleibt (bis auf eine mögliche Direktzahlung) wirft es nämlich kein gutes Licht auf jemanden, der z.B. 500 Euro für Miete und HK bekommt, aber nur 450 Euro an den Vermieter weiter leitet und die restlichen 50 Euro für sich selbst ausgibt.

Im Übrigen würde ich vorliegend auch keine Umzugsgenehmigung erteilen, wenn nicht ein einziger Nachweis dabei ist, dass man sich vergeblich um Mängelbeseitigung beim Vermieter bemüht hat. Und zwar schriftlich, wie mietrechlich üblich.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 21:59   #14
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

helgo.

die miete die bekommt der vermieter direkt vom jc überwiesen.alles was mit miete zu tun hat, überweist das jc sofort an den vermieter
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 01:03   #15
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.608
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Aus dem Bescheid geht was anderes hervor, da steht eindeutig, dass 470,31 Euro auf fehlende Weiterleitung/Zahlung (durch euch) an den Vermieter beruhen. Vielleicht wird ja seitdem gem. § 22 Abs. 7 an den Vermieter geleistet, gerade,weil ihr 2015 nicht ordentlich gezahlt habt. Für den abgerechneten Zeitraum 2015 hat das JC offensichtlich nicht direkt gezahlt.

Kann auch gar nicht anders sein, denn einem Verbrauch von insgesamt 1113,12 Euro Heizkosten und 1982,49 Euro Nebenkosten, insgesamt 3095,61 Euro, stehen Vorauszahlungen des JCs in Höhe von 2400 Euro gegenüber. Wenn das JC wirklich direkt an den Vermieter gezahlt hätte, hätte die Nebenkostenabrechnung auf 695,61 Euro (3095,61 Euro - 2400 Euro) lauten müssen. Und nicht auf 1165,92 Euro.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 09:51   #16
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

guten morgen helga.das ist aber so.

helga

ich glaube da ist gründlich was schief gelaufen.ich habe gerade versucht beim jc anzurufen.aber da erreiche ich keinen mehr.ich versuche es am montag.
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 02:02   #17
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.608
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Was soll da schief gelaufen sein? Du hast doch sicher deine Betriebskostenabrechnung kontrolliert und, da du keine Fehler festgestellt hast, beim JC eingereicht. Ansonsten hättest du doch Widerspruch gegen eine falsche Abrechnung eingelegt, wenn der Vermieter zu wenig gezahle Abschläge berücksichtigt hätte.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 13:49   #18
Paddi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 269
Paddi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zustimmung für einen Umzug und Kaution

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Was soll da schief gelaufen sein? Du hast doch sicher deine Betriebskostenabrechnung kontrolliert und, da du keine Fehler festgestellt hast, beim JC eingereicht. Ansonsten hättest du doch Widerspruch gegen eine falsche Abrechnung eingelegt, wenn der Vermieter zu wenig gezahle Abschläge berücksichtigt hätte.

helga hab dir eine pn geschickt
Paddi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zustimmung zum Umzug sonni1956 KDU - Umzüge... 5 18.04.2012 04:52
Zustimmung umzug Frank29 KDU - Umzüge... 1 05.03.2012 11:39
Zustimmung zum Umzug - auf bayerisch Diriana KDU - Umzüge... 2 30.05.2008 11:39
zustimmung für den umzug schelm13 ALG II 16 08.01.2008 20:41
2tes Kind im Anmarsch, Umzug in größere Wohnung, Kosten für Umzug & Kaution? Wachert KDU - Umzüge... 6 30.12.2007 19:50


Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland