KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2013, 13:06   #1
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Ausrufezeichen Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Mahlzeit ,

am Dienstag werden wir endlich den Mietvertrag unterschreiben.
Nachdem wir endlich diese Hürde nach wirklich langem hin und her genommen haben, stehen wir nun leider vor einigen Punkten welche uns Sorge bereiten :

- Umzugskosten (liest man immer wieder Sachen die mich pers. verwirren)

- Auszugsrenovierung steht an (lt. Mietvertrag : streichen + Türen)

- Eingangsrenovierung in der neuen Wohnung (Vermieter würde uns eine KM erlassen - allerdings kann ich mit 330 EUR keine 60 m² tapezieren
+ den billigsten Bodenbelag verlegen den ich finden kann)

- neue Arbeitsplatte bräuchten wir leider auch noch
Wie schaut das diesbzgl. mit der Erstaustattung aus - greift diese nur einmal
(auch wenn Teilweise beantragt wurde) oder bei jedem Ersteinzug in eine Wohnung?

- Fahrtkosten zwecks Wohnungsbesichtigungen und Terminen von mehr
als 100 EUR / Sperrmüllgebühren - kann man die sich irgendwie erstatten lassen? (für uns zählt wirklich jeder €)

- aufgrund von Feuchtigkeit und starken Temperaturschwankungen haben wir 90% unserer Möbel auf den Müll schmeissen müssen (alle Kleiderschränke, den Schreibtisch, alle Teppiche und die Wohnzimmereinrichtung, Arbeitsplatte wegen der ungünstigen Terminvergaben)


Die Kaution müsste ich ja beim neuen Jobcenter (welches leider 200 km entfernt liegt und wir haben leider kein Auto) beantragen - die Eingangskosten für die Renovierung ebenfalls dort?


Aufgrund eines Schicksalsschlags haben wir gar keine Rücklagen mehr -
meine Eltern (wohnen ebenfalls ca. 200 km entfernt) würden uns finanziell helfen bzgl. der Materialkosten, allerdings sind sie schon alt und haben auch nicht so wirklich viel und ich möchte das ganze ungern überstrapazieren, denn das Verhältnis ist leider nicht das Beste und gerade erst wieder gekittet.
Von Seiten meiner Frau kann leider keine Hilfe mehr kommen - ihre Mutter leider vor kurzem plötzlich verstorben - ihr Stiefvater geht seinen eigenen Weg und sonst wohnt hier niemand...

Wir sind beide 28 Jahren und haben einen kleinen Sohn der im Sommer schulpflichtig wird - den müssen wir auch noch schnellstmöglich anmelden - aber geht ja leider nicht im Vorfeld...

Sind um jede Hilfe dankbar !

N.
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 14:10   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Hallo und willkommen,

Zitat:
am Dienstag werden wir endlich den Mietvertrag unterschreiben.
Zunächst mal eine Frage habt ihr eine schriftliche Zustimmung vom Jobcenter bekommen?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 14:57   #3
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo und willkommen,



Zunächst mal eine Frage habt ihr eine schriftliche Zustimmung vom Jobcenter bekommen?

hatte ich wohl vergessen zu erwähnen ; ja ist schriftlich gewährt
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 15:35   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat:
- Umzugskosten (liest man immer wieder Sachen die mich pers. verwirren)
schriftlich beantragen, das heisst du brauchst min. 3 Kostenvoranschläge von den Umzugsfirmen.

Zitat:
- Auszugsrenovierung steht an (lt. Mietvertrag : streichen + Türen)

- Eingangsrenovierung in der neuen Wohnung (Vermieter würde uns eine KM erlassen - allerdings kann ich mit 330 EUR keine 60 m² tapezieren
+ den billigsten Bodenbelag verlegen den ich finden kann)
Lies bitte hier in diesem Link, da findest du alles was du brauchst:

http://www.elo-forum.org/infos-abweh...ngskosten.html

Zitat:
- neue Arbeitsplatte bräuchten wir leider auch noch
Wie schaut das diesbzgl. mit der Erstaustattung aus - greift diese nur einmal
(auch wenn Teilweise beantragt wurde) oder bei jedem Ersteinzug in eine Wohnung?
auch hier gilt erstmal beantragen.

Die Arbeitsplatte für die Küche nehme ich an?

Zitat:
- Fahrtkosten zwecks Wohnungsbesichtigungen und Terminen von mehr
Hmm das hättest du vorher beantragen müßen.
Die Belege hast du noch?

Ob im Nachgang das möglich ist, kann ich dir nicht zu 100% beantworten.

Zitat:
- aufgrund von Feuchtigkeit und starken Temperaturschwankungen haben wir 90% unserer Möbel auf den Müll schmeissen müssen (alle Kleiderschränke, den Schreibtisch, alle Teppiche und die Wohnzimmereinrichtung, Arbeitsplatte wegen der ungünstigen Terminvergaben)
Heisst der Schaden ist in der jetzigen Wohnung entstanden?

Hast du eine Hausratversicherung?

Wurde der Schaden schriftlich festgehalten?

Wie ist der Schaden entstanden, Wasserrohrbruch usw. und wer hat den Schaden
verursacht?

Zitat:
Die Kaution müsste ich ja beim neuen Jobcenter (welches leider 200 km entfernt liegt und wir haben leider kein Auto) beantragen - die Eingangskosten für die Renovierung ebenfalls dort?
Ja und auch das bitte nachweisbar einreichen Einschreiben/Rückschein, ja ich weiß kostet Geld.

Und beachtet bitte auch noch das:

Zitat:
Umzug der gesamten BG (36.10)

(1) Zieht die gesamte Bedarfsgemeinschaft während des Leistungsbezugs in den Zuständigkeitsbereich eines anderen Trägers um, ist sicherzustellen, dass

• keine Zahlungsunterbrechung i. S. d. § 2 Abs. 3 SGB X eintritt, wenn die Anspruchsvoraussetzungen durchgehend vorgelegen haben,
• keine Doppelzahlungen für deckungsgleiche Zeiträume erfolgen und
• die Leistungen auch für den Umzugsmonat in rechtmäßiger Höhe, also max./min. für 30 Tage
(§ 41 Abs. 1 S. 2) gezahlt werden, wenn der Umzug nicht zum Monatsersten, sondern im Laufe eines Monats mit mehr oder weniger als 30 Tagen durchgeführt wird.

(2) Deshalb sind die Zahlungen durch den abgebenden Träger grundsätzlich erst mit Ablauf des Umzugsmonats einzustellen. Vom aufnehmenden Träger sind Leistungen frühestens ab dem Folgemonat zu zahlen (s. a. Rz 36.11a). Bei einem Umzug zum Ersten eines Monats kann hiervon abgewichen werden, wenn die Mitteilung über den Umzug und die Meldung beim aufnehmenden Träger so rechtzeitig erfolgt, dass eine nahtlose Leistungszahlung durch den aufnehmenden Träger sichergestellt ist.

Beispiel:

Die Zustimmung zum Umzug am 01.07. wird am 25.05. eingeholt. Die Vorsprache beim aufnehmenden Träger erfolgt am 03.06.

Entscheidung:

Aufgrund der frühzeitigen Vorsprache des Hilfebedürftigen ist eine nahtlose Leistungsgewährung sichergestellt, so dass eine Leistungszahlung für den Monat des Umzugs durch den abgebenden Träger nicht geboten ist. Die Leistungen sind zum 30.06. einzustellen.
Was noch wichtig ist das du den Aufhebungsbescheid vom alten Jobcenter hast, bitte
nur in Kopie beim neuen JC abgeben.

Und achte beim Übergabeprotokoll auf eventuelle Mängel.
Denke auch an den Stromzähler und wenn vorhanden an den Gaszähler A) Zählernummer
B) den jeweiligen Stand gehört auch in das Protokoll.


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:18   #5
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Hallo Seepferdchen,

Danke für die Antworten.


Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
schriftlich beantragen, das heisst du brauchst min. 3 Kostenvoranschläge von den Umzugsfirmen.
Also den eigentlichen Umzug würden wir schon irgendwie hinbekommen, müssten halt nur jemanden haben welcher den Sprinter fahren kann.
Habe zwar Bandscheibenprobleme und meine Frau Rheuma und eine andere chronische Erkrankung aber wir möchten eigentlich gerne so wenig wie möglich das mit dem Amt regeln müssen - war in der Vergangenheit nicht immer so reibungslos (lag nachweislich nicht an uns) und ich habe Angst das wir quasi noch nen "Abschiedsgeschenk" oder ähnliches bekommen.

Zitat von Seepferdchen
Lies bitte hier in diesem Link, da findest du alles was du brauchst:

http://www.elo-forum.org/infos-abweh...ngskosten.html
Ok werde ich mir mal durchlesen.


Zitat von Seepferdchen
Die Arbeitsplatte für die Küche nehme ich an?
Ja, hätte aber auch von den Abmessungen nicht in unsere neue Küche
gepasst (vom Zustand wollen wir mal gar nicht erst reden).


Zitat von Seepferdchen
Hmm das hättest du vorher beantragen müßen.
Die Belege hast du noch?

Ob im Nachgang das möglich ist, kann ich dir nicht zu 100% beantworten.
Das Problem ist das wir bedingt durch einen unvorhersehbaren Todesfall alles anders geplant hatten (Umzug innerorts - nun bedingt durch die neuen Umstände 200 km weiter als ursprünglich angedacht und haben dazu noch nen Hund "geerbt").
So kurzfristig und in all dem Chaos ist das wohl untergegangen.
(Zugfahrkarten durch mehrere Tarifgebiete kosten + Rundreisefunktion sind
leider sehr teuer)


Zitat von Seepferdchen

Heisst der Schaden ist in der jetzigen Wohnung entstanden?

Hast du eine Hausratversicherung?

Wurde der Schaden schriftlich festgehalten?

Wie ist der Schaden entstanden, Wasserrohrbruch usw. und wer hat den Schaden
verursacht?
Der Schaden ist über die Jahre entstanden - bedingt durch mangelhafte Isolierungen haben wir im Sommer kaum erträgliche und im Winter extrem niedrige Temperaturen in unserer Wohnung.
Hinzukommend zieht es überall, jede Tür ist verzogen - der Vermieter macht auch nur das allernötigste und auch nur mit Kampf...
Selbst unsere Telefonleitung ist aufgrund der Feuchtigkeit komplett oxidiert (hat zumindestens der Techniker gesagt) und müsste komplett erneuert werden.
Desweiteren haben wir halt auch nur 2-3 Handmöbel besessen, teilweise 20 Jahre alt - sind nach weiteren 6 Jahren einfach schrottreif gewesen.
Es ist halt ein Altbau mit vielen Mängeln die man leider im Vorfeld nicht gesehen hat + dringend auf eine Wohnung angewiesen war (Kind war im Anmarsch)


Zitat von Seepferdchen
Ja und auch das bitte nachweisbar einreichen Einschreiben/Rückschein, ja ich weiß kostet Geld.
Jo leider ist man drauf angewiesen, wie oft die Sachen einfach schon nicht "angekommen" sind...

Zitat von Seepferdchen
Und beachtet bitte auch noch das:



Was noch wichtig ist das du den Aufhebungsbescheid vom alten Jobcenter hast, bitte
nur in Kopie beim neuen JC abgeben.

Und achte beim Übergabeprotokoll auf eventuelle Mängel.
Denke auch an den Stromzähler und wenn vorhanden an den Gaszähler A) Zählernummer
B) den jeweiligen Stand gehört auch in das Protokoll.


Ok werde ich machen.

Grüsse,

N.
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:34   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Gut dann hier noch ein Link mit Antrag für eine Erstausstattung, bitte ändere das nach deinem Bedarf ab, achte auf den Pos. 6.

http://www.elo-forum.org/alg-ii/8926...rwachsene.html

Zitat:
Also den eigentlichen Umzug würden wir schon irgendwie hinbekommen, müssten halt nur jemanden haben welcher den Sprinter fahren kann.
Hmm, da kannst du den Antrag auf einen Umzugshelfer stellen, da gibt es eine Pauschale von 50€, nun ist zwar nicht der Renner, aber etwas.

Für 50€ denke ich wirst du keinen für diese lange Strecke bekommen?????

Auf das JC hoffen, nun ich denke das können wir abhaken, oder?

Studenten helfen auch, da gibt es im Net glaube ich auch Angebote.

Zitat:
Zugfahrkarten durch mehrere Tarifgebiete kosten + Rundreisefunktion sind
leider sehr teuer)
Das heisst du hast keine Belege mehr, richtig?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:40   #7
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Gut dann hier noch ein Link mit Antrag für eine Erstausstattung, bitte ändere das nach deinem Bedarf ab, achte auf den Pos. 6.

http://www.elo-forum.org/alg-ii/8926...rwachsene.html
Ich weiss das wir damals als der Kleine geboren wurde Erstausstattung
für das Baby und die Küche beantragt haben. (das sind auch mit die einzigen Sachen die halbwegs überlebt haben)
Einfach "nochmal" probieren?

Zitat von Seepferdchen

Hmm, da kannst du den Antrag auf einen Umzugshelfer stellen, da gibt es eine Pauschale von 50€, nun ist zwar nicht der Renner, aber etwas.

Für 50€ denke ich wirst du keinen für diese lange Strecke bekommen?????

Auf das JC hoffen, nun ich denke das können wir abhaken, oder?

Studenten helfen auch, da gibt es im Net glaube ich auch Angebote.
Wir schaffen das schon irgendwie - muss halt ; nur das finanzielle ist das große Fragezeichen...

Zitat von Seepferdchen

Das heisst du hast keine Belege mehr, richtig?

Doch doch, die hab ich schon noch und werden wieder welche dazu kommen bedingt durch die Mietvertragsunterzeichnung - leider will mein neuer Vermieter das nicht alles via Einschreiben machen...
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:54   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat:
Ich weiss das wir damals als der Kleine geboren wurde Erstausstattung
für das Baby und die Küche beantragt haben. (das sind auch mit die einzigen Sachen die halbwegs überlebt haben)
Einfach "nochmal" probieren?
Ja auf jeden Fall, das war ja für die Kleine und die Küche, also schau dir den Link in ruhe an!

Zitat:
nur das finanzielle ist das große Fragezeichen...
Im moment habe ich auch keine Idee dazu, außer dieser Pauschale.

Zitat:
Doch doch, die hab ich schon noch und werden wieder welche dazu kommen bedingt durch die Mietvertragsunterzeichnung - leider will mein neuer Vermieter das nicht alles via Einschreiben machen...
Auf jeden Fall auch einreichen gehört zu den Wohnungsbeschaffungskosten!!!!

Genauso Porto, Telefonummeldung, Nachsendeantrag bei der Post.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 20:38   #9
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

So - endlich den Mietvertrag unterschrieben und mal einen kleinen Moment Zeit zwischen dem Renovieren.

Danke nochmal für die interessanten Links - allerdings habe ich bzgl. der Bodenbeläge nur Wiedersprüchliches finden können.
Wir haben ein Schreiben vom Vermieter bekommen das die Wohnung keine Boden-/Wandbeläge aufweist, das sollte genug sein?
Unsere letzten Cents sind mittlerweile komplett in die Arbeiten eingeflossen und wir stehen somit mit völlig leeren Taschen vorm Umzug...
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 07:53   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Na erstmal Glückwunsch, das der Vertrag "unter Dach und Fach" ist.

Zitat:
Wir haben ein Schreiben vom Vermieter bekommen das die Wohnung keine Boden-/Wandbeläge aufweist, das sollte genug sein?
Ja auch das bitte in Kopie einreichen.

Zitat:
Unsere letzten Cents sind mittlerweile komplett in die Arbeiten eingeflossen und wir stehen somit mit völlig leeren Taschen vorm Umzug...
Reiche alles ein was du schon hast, also einen Teilantrag, da ihr völlig mittelos seid!

Die Regelleistung dient nicht dazu euren Umzug samt Kosten zu decken, das braucht ihr
zum Lebensunterhalt.

Das ganze per persönliche Abgabe und Bestättigung vom JC auf der Kopie.

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 19:15   #11
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Na erstmal Glückwunsch, das der Vertrag "unter Dach und Fach" ist.



Ja auch das bitte in Kopie einreichen.



Reiche alles ein was du schon hast, also einen Teilantrag, da ihr völlig mittelos seid!

Die Regelleistung dient nicht dazu euren Umzug samt Kosten zu decken, das braucht ihr
zum Lebensunterhalt.

Das ganze per persönliche Abgabe und Bestättigung vom JC auf der Kopie.

Gruß

Vielen Dank für die Hilfe - melde mich nochmal wenn ich was Neues weiss.
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2013, 15:30   #12
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

so, heute alles abgegeben beim aktuellen Jobcenter - mal gespannt was das noch gibt...
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2013, 15:33   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat:
so, heute alles abgegeben beim aktuellen Jobcenter - mal gespannt was das noch gibt...
Abgabebestätigung hast du?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2013, 10:13   #14
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

das einzige was ich bekommen konnte war, das meine Kopie ebenfalls gestempelt worden ist.

Sind ca. 100 EUR Renovierungskosten für die alte Wohnung, ~ 100 EUR Fahrtkosten, Helferpauschale und halt drei Kostenvoranschläge für ein
Transportfahrzeug. (für die Strecke beginns bei knapp 250 EUR + Extrakilometer bis 400 EUR // Europcar/Sixt/Hertz)

Total auf fremde Hilfe angewiesen zu sein ist furchtbar - nichtmal das Fahrzeug dürfte ich mit meinem "Lappen" fahren...
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2013, 11:56   #15
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat:
Total auf fremde Hilfe angewiesen zu sein ist furchtbar
Ach Nasenfahrrad,

nun nimm das mal nicht allzu schwer, schön ist es wenn du noch jemanden hast oder findest der helfen will/Kann.

Ja ich weiß sowas schreibt sich schnell, aber bitte versuche auch etwas positives zu sehen, jedes Ende ist eigentlich ein Neuanfang.

Zitat:
das einzige was ich bekommen konnte war, das meine Kopie ebenfalls gestempelt worden ist.
Ja das ist doch auch okay, zwar nicht zu 100% aber reicht.

Nun warten wir mal ab was für ein Bescheid kommt und dann kannst du ja wieder hier schreiben.

Kopf hoch und Daumendrücken Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 12:13   #16
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

So, nachdem ich eine Einladung zum 1-Eurojob bekommen habe () gabs heute wieder Post :

Helferpauschale
Umzugskartons
Renovierungskosten
Fahrt zur Wohnung

wurden übernommen - zudem noch eine schriftliche Bestätigung das
Europcar direkt mit dem Jobcenter abrechnen soll + Nachweis der Tankquittung.

Das ist schonmal eine große Erleichterung. (die Wohnungsübergabe wird bestimmt der Horror - Renovierung hat massive Mängel zu Tage gefördert...)

Nur hoffen das im neuen Ort alles klappt ;
Hotline angerufen : "Kommen Sie zu Ort X" ,angereist und nach 1,5 Stunden warten "Ort Y ist aber leider für Sie zuständig, die sind zwar 30 Minuten Fahrtweg entfernt, schliessen aber in 40 Minuten... - kommen sie doch morgen nochmal wieder..."
Das Menschenunmögliche doch am Ende noch geschafft - Termin leider erst am 24.05. - Umzug ist am 25.05...
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 13:06   #17
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Na das ist doch auch schon mal was, Glückwunsch!

Zitat:
die Wohnungsübergabe wird bestimmt der Horror - Renovierung hat massive Mängel zu Tage gefördert...)
Gut oder nicht gut, achte darauf das alles in das Übergabeprotokoll aufgenommen wird,
nicht vergessen, auch wenn ich mich hier wiederhole, Keller und ggf. Dachboden,
Zählerstände ablesen und Zählernummer notieren.

Wird schon alles schief gehen, viel Glück und toi, toi
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 13:45   #18
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
... Zählerstände ablesen und Zählernummer notieren.
Danke für Deine TE-Forenbegleitung. Anliegend noch etwas für die Wohnungsübergabe und wenn möglich nur mit Zeugen.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Wohnungsübergabe-Protokoll.pdf (53,3 KB, 38x aufgerufen)
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 13:48   #19
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Danke für Deine TE-Forenbegleitung. Anliegend noch etwas für die Wohnungsübergabe und wenn möglich nur mit Zeugen.
Das wird sowieso noch eine wilde Geschichte; unser Zeuge der Wohnungsübernahme damals ist mittlerweile leider verstorben, ein Protokoll wurde nie erstellt/Kaution gibts nicht...
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 16:36   #20
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat von Nasenfahrrad Beitrag anzeigen
Das wird sowieso noch eine wilde Geschichte;
Falls vermieterseitig hinsichtlich Wohnungsrückgabe noch "Zicken" gemacht wird, dann melde Dich bitte hier nochmal - nofalls PN.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 10:59   #21
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

So, da bin ich wieder.

Die Probleme mit dem Vermieter haben sich zum Glück ohne Probleme klären lassen - allerdings gehts wieder munter weiter.... :

Aufgrund der Fehlinformation der Jobcenter Hotline wurde ich falsch geschickt ; nach ca. 1,5 Std warten habe ich dann erfahren das ich komplett falsch bin -
es trotzdem noch hin geschafft mit viel Überredungskunst - Termin allerdings erst einen Tag vor dem Umzug erhalten. (~ 2 Wochen Wartezeit)

Hier wurde mir dann eröffnet das ich nun doch nochmal Kontoauszüge benötigen würde -> geht bei meiner Bank leider nur online und somit konnte ich diese nicht mehr Zeitnah einreichen + ein Aufhebungsbescheid vom alten Amt wurde erbeten.
Weil ich ja keinen Zugriff auf das Konto hatte habe ich auch nicht mitbekommen das noch Leistungen der vorherigen Stelle eingegangen sind.
Natürlich sind alle Daueraufträge, etc weitergelaufen und da das Konto sich sowieso im Minus befunden hatte aufgrund der Renovierungskosten/Umzugskosten ist natürlich der Rückzugsversuch von Seiten des alten Jobcenters (der 1200,00 EUR Leistung) fehlgeschlagen.
Nachdem ich endlich Zugriff erhalten habe und das neue Jobcenter sich bis dato quer stellt uns die Leistungen vom Juni zu überweisen mussten wir mit dem verbleidenden Geld die Miete bezahlen um nicht direkt auf der Strasse zu landen.
Natürlich gab das ein großes Theater; Ende vom Lied ist das wir keinen Aufhebungsbescheid vom alten Jobcenter erhalten sofern wir nicht die zu unrecht erhaltenen Leistungen zurücküberweisen, keine rechtmäßigen Leistungen vom aktuellen Jobcenter erhalten sofern der Aufhebungsbescheid nicht eingeht...
Wären meine Eltern nicht in Vorkasse mit den Materialkosten der Renovierung und der Kaution getreten, würden wir in einer Bauruine leben oder gar schlimmer auf der Strasse sitzen.
Das alte Jobcenter hat jetzt wohl die Leistungen eingestellt, vom neuen erhalten wir ebenfalls nichts und der nächste erste rückt immer näher....


Ich weiss wirklich nicht was wir noch machen sollen, habe alles im Vorfeld rechtzeitig angefragt und mich soweit es ging informiert, von Seiten der Ämter wird man jedoch nur recht harsch und unfreundlich angegangen.

("... wenn sie kein Geld haben ist das nicht unser Problem, müssen sie sich halt von jemanden was leihen...")

Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 12:03   #22
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Hallo Nasenfahrrad,

Zitat:
Weil ich ja keinen Zugriff auf das Konto hatte habe ich auch nicht mitbekommen das noch Leistungen der vorherigen Stelle eingegangen sind.
Natürlich sind alle Daueraufträge, etc weitergelaufen und da das Konto sich sowieso im Minus befunden hatte aufgrund der Renovierungskosten/Umzugskosten ist natürlich der Rückzugsversuch von Seiten des alten Jobcenters (der 1200,00 EUR Leistung) fehlgeschlagen.
Diesen Satz verstehe ich nicht ganz, du hattest keinen Zugriff auf dein Konto?????

Und eine Rückbuchung seitens vom JC geht auch nicht, da keine Lasteneinzugsermächtigung usw.und wenn dein Konto im Minus
ist kann da niemand etwas zurück holen.

Das kannst du nur überweisen, wenn das JC dir die Kontonummer und den Verwendungszeweck schriftlich mitteilt.
Liegt dir da etwas schon vor?

Zitat:
Wären meine Eltern nicht in Vorkasse mit den Materialkosten der Renovierung und der Kaution getreten, würden wir in einer Bauruine leben oder gar schlimmer auf der Strasse sitzen.
Das heisst auch diese Kosten sind nicht erstattet worden bzw. überwiesen?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 13:03   #23
Nasenfahrrad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 38
Nasenfahrrad
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo Nasenfahrrad,


Diesen Satz verstehe ich nicht ganz, du hattest keinen Zugriff auf dein Konto?????
Bei meinem Konto läuft alles via Internet - ist eine kleine Ortssparkasse und das Konto besitze ich schon seit meiner Jugend;
würde es auch ungern wechseln weil ich halt teilweise noch mit den Menschen reden kann falls mal wieder das Geld nicht zeitig kommt
und Rechnungen bezahlt werden müssen.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Und eine Rückbuchung seitens vom JC geht auch nicht, da keine Lasteneinzugsermächtigung.

Das kannst du nur überweisen, wenn das JC dir die Kontonummer und den Verwendungszeweck schriftlich mitteilt.

Hatte eine Dame von meiner Bank am Telefon die mich gefragt hat ob es in Ordnung ist das der Betrag von Seiten des alten Jobcenters
zurück gefordert werden sollte. (haben die wohl versucht; scheiterte an mangelnder Deckung)
Hiernach dann das alte Jobcenter angerufen, und wurde sehr unfreundlich behandelt ("... das Geld steht ihnen nicht zu, wenn ich es ausgeben würde
wäre es Betrug, etc") - Dabei wollte ich sie nur informieren das ich es bis dato nicht zurückerstatten kann...

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Das heisst auch diese Kosten sind nicht erstattet worden bzw. überwiesen?
Bis jetzt habe ich noch keine Rückinfo oder Geld vom neuen Amt erhalten - habe alles soweit eingereicht mit dem Schreiben des alten Jobcenters.
Leider ist es auch nicht ohne weiteres möglich einen Sachbearbeiter telefonisch zu erreichen - ich müsste eine halbe Stunde in einen anderen Stadtteil
fahren, eine Wartemarke ziehen, 1-2 Stunden warten um dann irgendwann einen Termin zu erhalten weil man nicht weiter als bis zur Infotheke durchgelassen wird.
Abgesehen davon ist leider mein Budget mittlerweile mehr als nur aufgebraucht -> sind mal wieder im Minus und ich kann nicht schon wieder Geld für Fahrtkosten ausgeben wenn der Kühlschrank seit Tagen leer ist.
Zu allem Überfluss ist meine Frau nun auch noch krank geworden; müsste eigentlich ins Krankenhaus (Lungen- und vermutlich mittlerweile auch eine Herzmuskelentzündung), wir haben aber einfach kein Geld und wissen nichtmal ob wir jetzt noch krankenversichert sind.
Ich versteh einfach nicht wieso man immer soviele Steine in den Weg gelegt bekommt - ich bin ausgebildeter Kaufmann, habe alles nach besten Wissen und Gewissen versucht, immer nachgefragt, alle informiert aber nichts klappt wie es soll...

Der einzige Wehrmutstropfen ist das wir durch Glück nun endlich ein Bett und ein paar Schränke bekommen haben die sonst auf den Müll gewandert wären - somit muss wenigstens nicht mehr der Müllsack als Kleiderschrankersatz herhalten und wir nicht mehr auf der alten verranzten Sperrmüllmatratze auf dem Boden schlafen.

Tut mir Leid falls meine Rechtschreibung ein wenig leidet - nur nach all den ganzen Strapazen und der schlimmen Vorgeschichte gehts langsam wirklich mehr als nur an die Substanz.
Nasenfahrrad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 13:25   #24
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Zitat:
Zu allem Überfluss ist meine Frau nun auch noch krank geworden; müsste eigentlich ins Krankenhaus (Lungen- und vermutlich mittlerweile auch eine Herzmuskelentzündung), wir haben aber einfach kein Geld und wissen nichtmal ob wir jetzt noch krankenversichert sind.
Überweisung zum Krankenhaus hat sie?

Und ihr seit bis zu 6 Wochen noch versichert.

Zitat:
Hiernach dann das alte Jobcenter angerufen, und wurde sehr unfreundlich behandelt ("... das Geld steht ihnen nicht zu, wenn ich es ausgeben würde
wäre es Betrug, etc") - Dabei wollte ich sie nur informieren das ich es bis dato nicht zurückerstatten kann...
Moment mal wenn du alles korrekt angeben hast, also Umzugsdatum usw., dann
hat das JC hier geschlafen und kann dich nicht dafür verantwortlich machen, also
jetzt sollen die gefälligst in die "Strümpfe" kommen und dir schriftlich mitteilen
wohin überweisen.

Zitat:
ja ist schriftlich gewährt
Du hast doch die schriftliche Bestätigung vom JC für den Umzug, das ist doch
dann eindeutig, siehe Datum, was wollen diese "Papnasen", sorry sowas regt mich auf!

Zitat:
Dabei wollte ich sie nur informieren das ich es bis dato nicht zurückerstatten kann...
Weil das Geld in die Renovierung bzw. in den Umzug geflossen ist, da das andere Geld noch nicht auf dem Konto ist.

Ich vermute mal das du morgen Post haben wirst, wegen der Rücküberweisung!???

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 13:47   #25
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Hilfe Umzug rückt näher aber noch Fragen offen

Bevor er nicht zurück überweist, schicken die keinen Aufhebungsbescheid, ohne den will das neue Amt nicht zahlen. Solange die nicht zahlen, kann er nichts zurück überweisen.
Ich weiß nicht, ob man das alte Amt zwinbgen kann den Aufhebungsbescheid zu schicken, bzw. das neue Amt soll sich mit denen in Verbindung setzen. Anwalt, Sozialgericht?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fragen, hilfe, näher, offen, rückt, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Griechenlands Euro-Austritt rückt näher Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 71 23.05.2012 18:59
Endlich wieder einen Job aber eine menge Fragen offen ? Seminor Job - Netzwerk 1 02.03.2012 18:10
Hartz IV - alle Fragen offen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 31.08.2010 06:48
VA (scann) Widerspruch im Anhang, aber noch ein paar kleine Fragen ! Diktator U 25 5 12.05.2010 13:57
Rente ist durch, Fragen sind offen elena Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 08.07.2006 16:08


Es ist jetzt 19:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland