Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Genossenschaftsanteile...

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2012, 20:17   #1
Carrie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 63
Carrie
Standard Genossenschaftsanteile...

Hallo!
Mein Sohn ist 24 Jahre und wohnt noch zu Hause. Seine Freundin (20 Jahre) die ebenfalls noch zu Hause wohnt, ist nun schwanger mit Zwillingen.
Nachdem wir in Hamburg, sämtliche Wohnungsbesichtigungen mitgemacht haben, schaut es nun so aus, als wenn uns das Glück holt ist. Nach einem § 5 Schein haben wir nun eine 4 Zimmerwohnung einer Genossenschaft gefunden, die inkl. 800,- €, also 676,- kalt kostet.
Nun benötigen die beiden für die Anmietung einen Dringlichkeitschein, den sie problemlos erhalten haben . Ausgerichtet ist er auf die 4 Zimmer also alles im Lot. Nun müssen wir noch Genossenschaftsanteile bezahlen. Wir dachten erst, das wir alle Verwandten anschnorren müssen...aber die Sachbearbeiterin sagte: mein Sohn und Freundin müsste eine Abtretungserklärung unterschreiben und würde dann vom Amt die Kosten übernommen bekommen? Denn sie würden Anteilung wohl Hartz 4 bekommen, da mein Sohn ab 01.02.13 in eine Ausbildung- bzw. Umschulungsmaßnahme geht und meine Schwiegertochter zwar bis zum Muschu arbeitet, dann aber erstmal Elternzeit machen will.
Was können die werden Eltern erwarten, oder auch nicht? Was ist günstiger? Anteilig Hartz 4 oder Wohngeld.
Hat jemand eine Idee? Für uns ist das alles absolutes Neuland.
DAnke für die Antworten.
VG
Carrie
Carrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 08:26   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Hallo Carrie,

deine Frage ob anteilig ALG II oder Wohngeld, hier ist es wohl anteilig ALG II .

Weil das Einkommen zu niedrig ist.

Zitat:
Genossenschaftsanteile und Mietkautionen stellen kein verwertbares Vermögen im Sinne des § 12 SGB II dar, solange der jeweils zu Grunde liegende Mietvertrag besteht.

Während der Vertragslaufzeit besteht für die betroffenen Hilfebedürftigen keine Möglichkeit, über das Vermögen in der Form der Genossenschaftsanteile oder der Mietkautionen zu verfügen. Dies ist auch mit der Bundesagentur für Arbeit geklärt und wird in den Hinweisen zu § 12 SGB II berücksichtigt.

Wenn dann allerdings nach einem Wohnungswechsel die Kaution oder der Genossenschaftsanteil zurückgezahlt wird, erhöht dieser Betrag den Kontostand und muss demzufolge beim nächsten Antrag als Vermögen angegeben werden.
Hinweise zur Wohnung bei Arbeitslosengeld II (ALG II)

Wohnungsbeschaffungskosten; Mietkautionen und Umzugskosten; doppelte Mieten; Genossenschaftsanteile

Diese Kosten sollen durch den kommunalen Träger (Job-Center) vor allem übernommen werden, wenn der Umzug durch den kommunalen Träger veranlasst oder aus anderen Gründen notwendig ist und wenn ohne diese Kostenübername eine Unterkunft in einem angemessenen Zeitraum nicht gefunden werden kann (§ 22 Abs. 3 SGB II). ALG II-Bezieher sollten sich die Übernahme dieser Kosten vorab durch den kommunalen Träger zusichern lassen.

Quelle: berliner-mieterverein.de

Bitte alles schriftlich beantragen und persönliche Abgabe beim JC gegen Stempel und Unterschrift auf der Kopie.

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 09:13   #3
Carrie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 63
Carrie
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Guten morgen Seepferdchen,
vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Mein Sohn bekommt bis zu seiner Umschulung im Februar ALG 1. Meine Schwiegertochter arbeitet noch bis zum MUSCHU. Die Wohnung wurde ja nun mit Dringlichkeitschein genehmigt, daher haben wir uns nun beim JC nicht gemeldet, da er noch keine Hartz 4 bekommt. Angemessen wird sie wohl sein, da 4 Zimmer laut DS angegeben sind. Und eine Notwendigkeit liegt doch vor, denn die Babys werden für April erwartet...oder?
Wir sind so in Not, weil keiner einer Wohnung an ein Paar in Ausbildung vermieten wollte, daher auch der DSschein.
Carrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 09:57   #4
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Wenn dann allerdings nach einem Wohnungswechsel die Kaution oder der Genossenschaftsanteil zurückgezahlt wird, erhöht dieser Betrag den Kontostand und muss demzufolge beim nächsten Antrag als Vermögen angegeben werden.

Meine Frage dazu:

Darf der Vermieter das Amt informieren, wenn ein Mieter auszieht und die von ihm vor ALG II selbst eingezahlten Genossenschaftsanteile zurück erstattet bekommt.

Darf ein Vermieter dem Mieter überhaupt die Frage
stellen, ob er ALG II bezieht?

Darf ein Vermieter damit drohen, dass er das Amt
informieren wird, wenn die Anteile ausgezahlt werden
(wegen Vermögen).

Einer Freundin von mir ist das nämlich passiert.

Ich finde, dass das wegen Datenschutz den Vermieter
überhaupt nichts angeht.
Sie fühlte sich sehr eingeschüchtert und hat
hat die Frage nach ALG II nicht beantwortet.

Das ist jetzt ihre Baustelle und sie ist sich nicht sicher, wie sie nun vorgehen soll.

Und der Vermieter hat die Anteile immer noch auf seinem Konto, arbeitet mit dem Geld, obwohl sie schon seit ca. 6 Jahren in eine andere Wohnung gezogen ist.

Jetzt hat sie einen privaten Vermieter.
saida25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 10:23   #5
Carrie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 63
Carrie
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Genossenschaftsanteile muss man schriftlich kündigen, dann bekommt man sie nach zwei Jahren ausbezahlt.
Carrie
Carrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 11:04   #6
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Genossenschaftsanteile muss man schriftlich kündigen, dann bekommt man sie nach zwei Jahren ausbezahlt.
Carrie
Genau das habe ich ihr auch geraten. Schon gar nicht mit denen
am Telefon sprechen. Alles nur schriftlich. Dann bekommt man
auch nicht so blöde Fragen gestellt.
saida25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 11:12   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Hier mal lesen
(FHH) Übersicht der Fachanweisungen zu § 22 SGB II - Stadt Hamburg
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 13:22   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Genossenschaftsanteile...

Zitat:
Mein Sohn bekommt bis zu seiner Umschulung im Februar ALG 1. Meine Schwiegertochter arbeitet noch bis zum MUSCHU
Frage wie lange bekommt er ALG 1, du schreibst bis Februar, aber die Umschulung
fängt am 1. Februar an, da ist er noch im Bezug.

Deine Schwiegertochter ist noch in der Ausbildung.

Gut und wie lange geht die Umschulung????

Zitat:
Und eine Notwendigkeit liegt doch vor, denn die Babys werden für April erwartet...oder?
Ja hier liegt eine Dringlichkeit vor.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
genossenschaftsanteile

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mietkaution ( Genossenschaftsanteile) Benny18 ALG II 5 10.08.2012 16:35
PI und Genossenschaftsanteile schatty Schulden 14 11.06.2012 06:43
Genossenschaftsanteile Anrechnung ostler ALG II 5 11.03.2012 21:19
Genossenschaftsanteile ManjaDD KDU - Umzüge... 2 13.03.2011 10:39
Genossenschaftsanteile Fat Tony KDU - Umzüge... 11 27.01.2010 01:07


Es ist jetzt 02:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland