Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Widersruch geg. Aufforderung Senkung KDU als unzulässig verw

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2006, 16:09   #1
sgb-laie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Ort: Tirschenreuth
Beiträge: 5
sgb-laie
Standard Widersruch geg. Aufforderung Senkung KDU als unzulässig verw

Hallo, bitte um Hilfe

Meine Geschichte:
verh.,3 Kinder(11,9,2 Jahre)
Eigenheimbesitzer seit 1988, 2001 umfassende Renovierungsarbeiten.

Habe mit ALG II-Bescheid auch die Aufforderung zur Senkung der KDU und Heizung innerhalb der nächsten 6 Monate erhalten.
Danach werden nur noch 589€ ( Angemessenheitsgrenze ) ausbezahlt.
z.Zt. sind es noch 744,49€.(kann nicht prüfen ob korrekt)

Habe gegen diese Aufforderung zur Senkung KDU / Heizkosten Widerspruch eingelegt, welcher als unzulässig verworfen wurde mit der Brgründung, dass es sich bei dem Schreiben nur um eine Information handelt und Widersprüche nur bei einem Verwaltunsgakt möglich ist.
Die Rechtsbehelsbelehrung sagt jedoch aus, dass gegen diesen Widerspruchsbescheid beim Sozialgericht in Regensburg Klage erhoben werden kann.

Wie muss ich mich verhalten? Möchte unser Häuschen nicht verlieren.
mit 155€ weniger bin ich TOD !!! :uebel:
Bitte um Rat ! Danke !
sgb-laie ist offline  
Alt 05.11.2006, 18:05   #2
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Du hast zwei Möglichkeiten, jetzt bereits zu klagen, dass die tatsächlichen Heizkosten nach den 6 monaten weiter übernommen werden, oder die Absenkung abzuwartenund darauf dann Widerspruch und Klage einzureichen.
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
aufforderung, geg, kdu, senkung, unzulaessig, unzulässig, verw, widersruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufforderung zur Senkung der KDU LisaLuft Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 5 03.05.2007 11:55
Aufforderung Senkung der KdU uwe Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 5 30.01.2007 22:33
Aufforderung zur Senkung der KdU (Widerspruch) achim2 Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 2 25.04.2006 15:15
Aufforderung zur Senkung der KDU Bianca.Aachen Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 4 01.04.2006 16:55
Aufforderung Senkung KdU zum 31.01.06 anne Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 24 08.02.2006 21:15


Es ist jetzt 15:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland