Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> ALG II, freie Wohnwahl?

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2006, 10:43   #1
RomyH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 19
RomyH
Standard ALG II, freie Wohnwahl?

Hallo,
hab mal eine ganz allg. Frage.

Normalerweise hat man doch eine freie Wohnungswahl, ne?
Das sollte doch auch gegeben sein, wenn man von HatzIv leben muss, richtig?

Welche guten Argumente könnte ein H4ler anbringen bei der ARGE um die davon zu überzeugen, dass man gern ein Haus mieten möchte, das aber über den ortsüblichen KdU liegt? Im Mom. wird schon Höchstsatz gezahlt, Haus wäre erheblich mehr.

Gruß
RomyH ist offline  
Alt 30.10.2006, 11:01   #2
MaPe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

ich selbst habe damit noch keine Erfahrungen gemacht, aber die Größe der Unterkunft richtet sich nach der Anzahl der Bewohner. Da ist nichts mit freier Wohnungswahl. Da hat es auch schon Zwangsumzüge in kleinere Wohnungen gegeben.
Ich denke nicht, daß Du viel Aussicht auf Erfolg hast.

MfG
MaPe.
 
Alt 30.10.2006, 11:12   #3
RomyH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 19
RomyH
Standard

Hallo,
danke für die Antwort.

Ich frage ja nicht für mich, es interessiert mich, weil eine Bekannte das gern versuchen möchte. Es sind fünf Personen, kompletter HartzIV Haushalt. Sie möchte gern Haus mit Garten und überlegt die ganz Zeit nach Argumenten, wie man die ARGE überzeugen kann auch mehr als die üblichen KdU zu zahlen...

Hat sie eine Chance?


Gruß
RomyH ist offline  
Alt 30.10.2006, 11:13   #4
wusel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 286
wusel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

naja freie wohnwahl bezieht sich eher auf umgebung ort
und nicht objegt

du kannst rein ziehen wo du willst so lang es im preis her angemessen ist

ob das nun eine wohnung von 300QM ist oder ein haus

im angemessenen preis gehörht auch natürlich die neben kosten dazu
mann kann sich ja dann denkenwenn du ein haus mietest das dieneben kosten auch dementsprechend höher sind als wie von einer wohnung die grad mal 70 QM hat

aber sollang beides passt wird die arge dir das auch genehmigen

nur wo findet man ein haus was von der preis klasse her angemessen ist :)
wusel ist offline  
Alt 30.10.2006, 11:20   #5
RomyH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 19
RomyH
Standard

ja, deswegen frage ich. die häuser dort wo sie wohnt kosten kalt schon mehr als die genehmigte bruttowarmmiete.

sie möchste es halt trotzdem versuchen. wenn sie einfach umzieht ohne vorher die genehmigung auf übernahe zu stellen, zahlt die arge dann trotzdem die neue kompl. miete?

gruß
RomyH ist offline  
Alt 30.10.2006, 11:31   #6
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

Zitat von RomyH
ja, deswegen frage ich. die häuser dort wo sie wohnt kosten kalt schon mehr als die genehmigte bruttowarmmiete.

sie möchste es halt trotzdem versuchen. wenn sie einfach umzieht ohne vorher die genehmigung auf übernahe zu stellen, zahlt die arge dann trotzdem die neue kompl. miete?

gruß
Nein das zahlt die Arge ganz sicher nicht.
Im günstigsten Fall werden die angemessenen KdU gezahlt.
Sollte die neue Miete erheblich über den angemessenen Kosten liegen,dann wird man sich sicher auch noch die Frage gefallen lassen müssen,wovon die
Differenz bezahlt wird.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 30.10.2006, 11:57   #7
wusel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 286
wusel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

ist eine ganz simple rechen aufgabe das ganze




frag einfach nach was die arge pro qm übernehmen
einzel pers glaub waren 45qm jede weitere 15 das mal den qm preis

die qm preise sind von komune zu komune verschieden
nur die sind nicht grad hoch bemessen
glaub der qm 2euro oder sowas da wo ich her komm :)

aber da must du nach fragen dann ausrechnen ob das zum wunsch objegt passt

so einfach ist das
wusel ist offline  
Alt 30.10.2006, 12:31   #8
RomyH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 19
RomyH
Standard

hallo,
nein, sie hat keine weiteren einkünfte. sie möchte einfach nur gern in einem haus mit garten wohnen und hofft, dass die arge das bezahlt. wenn die das nicht tun, und sie zieht schon um in der hoffnung sie bezahlen das, dann hat sie wohl'n riesenpech, oder? mal so eben 100 euro kalt PLUS die nebenkosten dazu....ist hart...

na ich werd ihr das mal so sagen, mal sehen was sie daraus für schlüsse zieht.


gruß
RomyH ist offline  
Alt 30.10.2006, 13:06   #9
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
sie möchte einfach nur gern in einem haus mit garten wohnen und hofft, dass die arge das bezahlt.
Sorry, aber ich hoffe auch vieles, aber da sagt mir alleine der gesunde Menschenverstand das das wohl nicht geht, stell Dir vor alle Arbeitslosen würden mit dem Argument sie wollen gerne in einem Haus mit Garten wohnen wollen zu Arge gehen und um Kostenübernahme bitten!
Kannst Dir die Antwort wohl selbst denken
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, freie, wohnwahl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freie Wahl des Arbeitsvermittlers? EdWood Allgemeine Fragen 11 23.01.2008 21:13
Antrag auf Freie Förderung? rocky020703 ALG II 3 17.01.2008 23:18
Probearbeiten = freie Mitarbeit? whatever83 Allgemeine Fragen 2 24.08.2007 00:24
alg und freie mitarbeit!!! moonlight ALG II 2 19.01.2006 11:14


Es ist jetzt 17:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland