Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzugskosten sind vom Amt zu übernehmen (Urteil)

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2005, 18:06   #1
edy
Redaktion
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Standard Umzugskosten sind vom Amt zu übernehmen (Urteil)

Verwaltungsgericht Frankfurt am Main
Arbeitslosengeld II: Umzugskosten sind in angemessener Höhe vom Sozialamt zu übernehmen

(mitgeteilt von www.jurion.de)Alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, die auf Sozialhilfe (jetzt: Arbeitslosengeld II) angewiesen war, kann nicht ohne weiteres zum Umzug in eine billigere Wohnung veranlasst werden. Die Umzugskosten sind in angemessener Höhe vom Sozialamt zu übernehmen; eine allgemeine Lebenserfahrung, dass Freunde und Bekannte generell bereit seien, bei einem Umzug zu helfen, besteht nicht.

Mit Urteil vom 29.06.2005 gab das Verwaltungsgericht Frankfurt am Main der Klage einer alleinerziehenden Mutter von zwei Kindern statt, die zuvor vergeblich vom Sozialamt die Übernahme von Kosten ihrer Unterkunft (Mietkosten) sowie der Umzugskosten verlangt hatte.

weiter gehts hier:

www.marktplatz-recht.de/nachrichten/20330.html
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline  
Alt 08.08.2005, 18:26   #2
Einstein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

tja und schon wieder diese schöne Wort :"angemessen" !!

Wer sagt denn was angemessen ist und was nicht ???
 
Alt 08.08.2005, 18:34   #3
edy
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Standard

Zitat von Einstein
tja und schon wieder diese schöne Wort :"angemessen" !!

Wer sagt denn was angemessen ist und was nicht ???
Da kann dir der örtliche Mieterverein weiterhelfen. Oder wie beschrieben: 3 Vergleichsangebote von örtlichen Speditionen vorlegen.
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
amt, uebernehmen, umzugskosten, urteil, übernehmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stromkosten sind, soweit sie 20,74/Monat übersteigen als KdU zu übernehmen almosenempfänger ... Unterkunft 0 31.08.2007 11:32
Was sind Umzugskosten ? bert62 ALG II 2 26.05.2007 14:27
S 23 AS 692/05 ER Umzugskosten sind in tatsächlicher Höhe zu bschlimme ... Unterkunft 0 11.10.2005 12:41


Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland