Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Kosten für einen neuen Telefonanschluss

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2005, 21:05   #1
BoesesWeib
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard Kosten für einen neuen Telefonanschluss

vielleicht auch interessant für einige hier

zu finden im chatprotokoll von escher

http://chat.mdr.de/scripts/chat/prot...280705_r1.html

<<Zuschauertelefon_01:
Frau P. aus Leipzig: Sie muss wegen Hartz IV in eine kleinere Wohnung ziehen. Umzugskosten werden übernommen, aber was ist mit den Kosten für einen neuen Telefonanschluss, Kabel, etc...? Werden die auch gezahlt?

Birgit_Keil:
Diese Kosten können bis zu 50 Euro erstattet werden.>>
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 02:20   #2
Einstein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

auf welcher §§ Basis beruht diese Aussage ?? Das wäre ja mal interessant!
 
Alt 29.07.2005, 06:56   #3
BoesesWeib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard

da fragst du mich zu viel, in dem chat wird nie auf § hingewiesen
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 07:04   #4
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann werde ich die Dame mal anschreiben

Birgit Keil, Leistungsberaterin der Arbeitsagentur Leipzig

Leipzig@arbeitsagentur.de
 
Alt 29.07.2005, 08:41   #5
BoesesWeib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard

wenn du eh schreibst, schau dir mal das chatprotokoll an, da wurden auch falsche auskünfte gegeben, es ging irgendwo um die einkommenberechnung ab 01.10. ich glaube es war auch die frau keil die die auskunft erteilte, 100,00 pauschal und bis 800,00 dann 15% das stimmt ja so nicht, vielleicht kannste da ja auch mal nachfragen, im grunde finde ich es unmöglich dass die dort falsche auskünfte geben, da brauch man sich nicht wundern wenn soviele bescheide falsch sind wenn die leute in dem chat nicht mal ahnung haben obwohl sie von der agentur für arbeit sind

bei einer falschen auskunft hab ich im chat nachgefragt, da ging es um nebenverdienst und die auskunft war bei ALG II darf man nur unter 15 stunden die woche arbeiten, was ja schwachsinn ist, da hab ich nachgefragt und dann wurde das im chat von dem rechtsanwalt richtig gestellt
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 08:49   #6
kyra54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Niederkassel /Nähe Bonn
Beiträge: 92
kyra54
Standard

Die Frage, ob ein Stromguthaben Einkommen wäre, wurde dort mit ja beantwortet, würde dann bei der KDU abgezogen, dabei wird Strom doch aus dem Regelsatz bezahlt, dürfte also auch keine korrekte Antwort gewesen sein...wenn das so wäre, warum sollte man dann noch aufs Energiesparen achten...
kyra54 ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:32   #7
BoesesWeib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard

guthaben aus privatem stromverbrauch ist meiner meinung nach auch einkommen welches vom regelsatz (nicht KdU) abezogen wird. weil ja privater stromverbrauch aus dem regelsatz gedeckt wird und nicht zu dem kdu zählt

ich vermute du meinst diese frage und antwort

<< Zuschauertelefon_01:
Herr B. aus Frankfurt am Main: Er hat von seinem Stromanbeiter eine Gutschrift bekommen, die das Arbeitsamt nun zurück fordert, weil das angeblich als Einkommen zählt. Ist das rechtens?

RABACZKO:
Ja, jedoch darf dieses Geld nur bei den Kosten der Unterkunft abgezogen werden.>>

die antwort verstehe ich auch nicht!
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:37   #8
kyra54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Niederkassel /Nähe Bonn
Beiträge: 92
kyra54
Standard

genau die Frage war das!!!!

Ich hab auch Stromguthaben, aber mein Stromanbieter verrechnet das, und ich muß erst wieder zahlen, wenn das Guthaben verbraucht ist.

Ist ja somit die beste Lösung.
kyra54 ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:39   #9
BoesesWeib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard

ich hab leider kein guthaben aber wenn ich eines hätte. hätte ich das auch so versucht!
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:44   #10
kyra54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Niederkassel /Nähe Bonn
Beiträge: 92
kyra54
Standard

Im letzten Jahr durfte ich um die 200 Euronen nachzahlen, obwohl ich nicht mehr verbaucht hatte wie die Jahre vorher, hab dann die uralte Kühltruhe abgestellt, und so einige Geräte ausgeschaltet, die unnötig Strom verbrauchten, hat sich wohl bemerkbar gemacht..
kyra54 ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:46   #11
BoesesWeib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard

http://www.elo-forum.org/forum/ftopic876.html

guck mal, ich hatte hier ne umfrage gemacht, aber vielleicht haste ja schon mitgemacht oder bist kein single :-)
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:50   #12
kyra54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Niederkassel /Nähe Bonn
Beiträge: 92
kyra54
Standard

Bin zwar irgendwie auch Single, aber meine beiden erwachsenen Kinder, also drei Personen, leben noch mit mir in der Wohnung, zahlte bisher 70€ Strom im Monat, ab jetzt sind es nur noch 57€, hört sich schon besser an..Deswegen konnte ich mich an der Umfrage ja nicht beteiligen..
kyra54 ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:51   #13
BoesesWeib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard

doch, rechnet man das durch 3 ist das nen guter (billiger) wert
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 09:58   #14
kyra54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Niederkassel /Nähe Bonn
Beiträge: 92
kyra54
Standard

Was man nicht alles macht als ALGII Empfänger, um zu sparen, und wenn ich mal mehr Kühlgut habe, bring ichs meiner Mam in die Truhe, die wohnt zum Glück direkt gegenüber, hätte mir sowas auch nie träumen lassen...
kyra54 ist offline  
Alt 29.07.2005, 10:48   #15
Einstein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe mir das Chatprotokoll durchgelesen und so manche "falsche" Auskunft gelesen die wohl mehr beruhigen soll als wirklich informativ und richtig ist.

Da wurden Fragen zu §§ 9 (5) SGB II sachlich und inhaltlich falsch beantwortet von der Frau usw.

Ich frage mich wie man sowas in einen Chat lassen kann ... :shock:

was die Kosten des Telefonanschlusses angeht, so stellt sich die Frage :

Wenn eine Kostenübernahme genehmigt wird, dann wären die Kosten im Zuge der Umzugskosten in voller Höhe zu übernehmen, wieso dann diese Pauschale ? Und wenn die Kosten nicht §§ begründet werden können, dann wird auch kein Amt diese Kosten pauschalisieren !

Also zu behaupten das 50 € übernommen werden ist somit eine sehr zweifelhafte Auskunft und ich denke das dies sich in der Realität nicht zu halten ist !
 
Alt 29.07.2005, 11:37   #16
T.Lia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Leipzig
Beiträge: 156
T.Lia
Standard

Zitat von bschlimme
Dann werde ich die Dame mal anschreiben

Birgit Keil, Leistungsberaterin der Arbeitsagentur Leipzig

Leipzig@arbeitsagentur.de
Diese Leistungsberaterin habe ich bisher für eine der wenigen kompetenten "meiner" ARGE gehalten. Na, da könnt ihr euch wohl vorstellen, was sonst noch so dort rumkraucht. :|
T.Lia ist offline  
Alt 29.07.2005, 12:12   #17
BoesesWeib
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 363
BoesesWeib
Standard

Zitat von Einstein
Ich habe mir das Chatprotokoll durchgelesen und so manche "falsche" Auskunft gelesen die wohl mehr beruhigen soll als wirklich informativ und richtig ist.
ja, ich weiss, im grunde schlimm wenn falschauskünfte gegeben werden
BoesesWeib ist offline  
Alt 29.07.2005, 12:15   #18
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielleicht meint die dies hier :lol: :lol: :lol:


50 Euro-Umzugsbonus: Wenn Sie bis zum 31. Oktober 2005 die Rund-Um-Sorglos-Aktion in Form eines ISDN-xxl-Anschluss (Neubestellung) von ummelden.de aus bestellen, erhalten Sie als Umzugs-Extrabonus ein Gesprächsguthaben von 40 Euro in Form der exklusiven T-Card. Insgesamt können Sie hier bei Ihrer T-ISDN-Neubestellung bis zu 50 Euro sparen.

Welche Kosten entstehen bei der Ummeldung eines bestehenden
Telefon-Anschlusses?


http://www.ummelden.de/Index/haufig-...te-fragen.html
 
Alt 10.08.2005, 16:16   #19
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von bschlimme
Dann werde ich die Dame mal anschreiben

Birgit Keil, Leistungsberaterin der Arbeitsagentur Leipzig

Leipzig@arbeitsagentur.de
Hast sie angeschrieben? Und was für eine Antwort kam?

Gruß
 
Alt 10.08.2005, 16:51   #20
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ludwigsburg
Zitat von bschlimme
Dann werde ich die Dame mal anschreiben

Birgit Keil, Leistungsberaterin der Arbeitsagentur Leipzig

Leipzig@arbeitsagentur.de
Hast sie angeschrieben? Und was für eine Antwort kam?

Gruß
Klar habe ich sie angeschrieben, bereits 2x, aber der Schriftverkehr ist einseitig :motz:
 
Alt 08.09.2005, 17:57   #21
Diana
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.09.2005
Beiträge: 275
Diana
Standard

Zitat:
ja, ich weiss, im grunde schlimm wenn falschauskünfte gegeben werden
Sowas sollte zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn wir falsche Angaben machen hat das auch Folgen ... und mit Sicherheit keine angenehmen.

Tschüssi
Diana ist offline  
Alt 08.09.2005, 19:16   #22
edy
Redaktion
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Standard

Zitat von kyra54
Was man nicht alles macht als ALGII Empfänger, um zu sparen, und wenn ich mal mehr Kühlgut habe, bring ichs meiner Mam in die Truhe, die wohnt zum Glück direkt gegenüber, hätte mir sowas auch nie träumen lassen...
Kyra, du hast vollkommen Recht & genauso sollten wir mit dem Thema umgehen: :tonne:

Es sei denn, ich werde anders belehrt.......
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
kosten, neuen, telefonanschluss

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Privatinsolvenz!Gibt es bei der Schuldnerberatung einen Vertrag über Kosten für mich? Sabine333 Schulden 4 29.10.2007 09:37
Wie leiste ich mir einen neuen Job? SusyQ ALG I 3 30.09.2007 22:25
Kosten für Telefonanschluss/Erstattung von Bewerbungsgesprächen per Handy Michael KDU - Miete / Untermiete 36 20.08.2007 18:56
bitte einen neuen wichtig thread festtackern cementwut Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 4 25.07.2007 23:05
Schufa und Telefonanschluss delpher Allgemeine Fragen 2 01.07.2007 01:20


Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland