Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzug notwendig

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2007, 03:38   #1
duda
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Umzug notwendig

Hallo zusammen,
lese schon ein paar Tage hier als Gast mit und muß sagen das daß Forum doch eine ausgezeichnete Idee ist. Als ALG2 Empfänger dachte ich bis vor kurzem man hat nur Pflichten, denn über Rechte wird man da von Seiten des Amtes ja nie Aufgeklärt.

Folgendes Problem nun.
Da meine 2 Kinder seit Juli zu meiner Ex-Frau gezogen sind, bin ich hier in einer 5 Zimmer Wohnung in Frankfurt Main alleine. Das die Wohnung zu groß ist, ist klar.
Damit keine Fragen kommen gleich das ganze hier mal schriftlich.
5 Zimmer 110qm
Kalt/Grundmiete 458,50
Betriebskosten 223,59
Heizung 300,
Gesamt 982,09
Laut Schreiben Arge die sich auf dem Mietspiegel der Stadt FFM beziehen, ist als BasisNettomiete 378 anzusehen, sodas meine Wohnung mit 80,50 Euro zu teuer und deshalb "unangemessen zu teuer" ist.
Die Wohnung ist eine der ehem. US Wohnungen und immer noch nicht saniert (deswegen gabs mal vor ca 10 Jahren extremen Stress wegen Giftstoffen im Parkett) und ich würde gerne auch selbst endlich aus dem Ding hier.

Gibts aber ein paar Probleme:
1. Ich habe mit meinen Kindern immer noch Kontakt und es zeichnet sich ab, das zumindest 1 wieder zurück möchte (12 jähriges Mädchen)
Durch Rechstreite mit/gegen meinen derzeitigen Vermieter (wegen der Geschichte mit den Giftstoffen) hat der Vermieter immer noch eine Räumungsklage gegen mich, die er allerdings schon seit 6 Jahren ausgesetzt hat. Dadurch das die Wohnunggesellschaft allerdings in einer Holding ist, in deren glaub ich die 6-7 größten Wohnungsgesellschaften in Frankfurt angeschlossen sind, bin ich auf einer Art "roten Liste".
Ich habe sogar schon bei meiner Gesellschaft angerufen und nachgefragt ob ich in eine kleinere (renovierte) Wohnung könnte, aber solange
a) meine Ex-Frau immer noch nicht gekündigt hat (sind schon seit über 8 Jahren geschieden)
b) die restlichen Mietschulden nicht ausgeglichen sind (damalige Grundmiete wurde auf ein Sperrkonto gelegt und während dem Prozess verschwand meine Frau damals mit Hund und Sparbuch und hinterließ mir nur die Kinder)

bekomme ich weder eine Wohnung von der Wohnheim noch von einem anderem Unternehmen was der Holding angeschlossen ist.

Die Wohnung ist eine öffentlich geförderte. Aufgrund einem Schreiben der ARGE musste ichmich beim Wohnungsamt als -uneingeschränkt- Wohnungssuchend melden. Beim ausfüllen des Formulares beim Wohnungsamt stehen allerdings auch benachbarte Ortschaften mit drinnen, wo ich nicht hinziehen möchte, da ich noch zusätzlich als Koch arbeiten gehe. Sollte ich nun in eine angrenzende Stadt ziehen oder an das ganz andere Ende von Frankfurt, wäre eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln schon fast nicht mehr realisierbar bzw. ist z.B. der Zeitaufwand viel zu groß. Ich habe jetzt schon rund eine Stunde Fahrtzeit abends nach Feierabend zu mir nach Hause mit 2 maligem Umsteigen. Da habe ich dann in dem Formular Stadteile angekreuzt die in Frage kommen (ca 10) worauf ich jetzt wieder ein Schreiben bekam, das ich das sofort wieder in uneingeschränkt ändern müsste.

Was kann ich jetzt tun wegen Wohnungssuche? Untervermieten ist Unsinn, denn hier einziehen möchte ich freiwillig ja selber nicht mal mehr. Laut Auskunft der FES (städtische Müllentsorgung) ist z.B. unser Sperrmüll -das ist kein Witz als Sondermüll deklariert.
Kann ich bei der ARGE beantragen das sie ggfs. einen Makler zahlen müssen?
Durch gesundheitliche Einschränkungen (Lungenvolumen nur noch ca. 60%) schaff ich ein Umzug sicher nicht alleine. 5 Zimmer drei Stockwerke +ca. 50 Meter zum nächsten Parkplatz tragen.. da kann ich jetzt schon mal anfangen das ich Ende März fertig bin. Bezahlen die eine Umzugsfirma?
Obwohl ich auch keinen Wert mehr auf die Möbel lege, denn im Grunde sind sie kontaminiert.. und die soll ich dann gleich in die neue Wohnung stellen?
Bekomme ich, auf Antrag, irgendwelche Zuschüsse um mir Wohnungen anschauen zu können? Fahrtkosten habe ich dadurch ja sicherlich.
Darf gar nicht an die Selbstauskunft bei einem neuen Vermieter denken, denn da gibts ja auch so Fragen wie Mietschulden, Räumungsklagen etc etc. Was mach ich wenn ich nichts neues in dem vorgegebenen Zeitraum bekomme (sie zahlen max. bis Ende März 08 es sei denn ich ändere beim Wohnungsamt bis kommende Woche das nicht auf uneingeschränkt, weil dann schon für nächsten Monat nichts mehr gezahlt werden würde)

Bin für jeden tip extrem dankbar, denn das Amt bzw. die Sachbearbeiterin kommt mir vor wie "zuhause nix zu sagen auf dem Amt aber zeigen wer der Chef ist". Aber da läuft -dank auch des Forums hier- ein Antrag auf Zuweisung eines neuen SB. Termin für das pers. Gespräch = heute 09:00 :)
 
Alt 05.11.2007, 03:56   #2
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Im Anhang findest Du Informationen zum Thema. Damit dürften sich schon etliche Fragen beantworten lassen.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
umzug, notwendig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
umzug notwendig. kostenvoranschlag. algIIbezieher ALG II 3 03.08.2008 23:13
umzugskosten - notwendig? lustikuss KDU - Umzüge... 0 26.02.2008 20:07
ALG II - Umzug notwendig, welche Vorgehensweise ist empfohlen? blindhai Anträge 5 11.02.2008 20:41
Umzug wg Drogen Kriminalität Diskriminierung Gesundheit notwendig? Diriana KDU - Umzüge... 2 27.07.2007 11:41
Ich denke der Umzug ist leistungsrechtlich notwendig,oder? wolkenlos Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 9 20.12.2005 15:31


Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland