QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

KDU - Umzüge...

Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

KDU - Umzüge...

Danke Danke:  0
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2016, 23:05   #1
traviss
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von traviss
 
Registriert seit: 20.01.2016
Beiträge: 3
traviss
Standard Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

Ich bekomme ALG2 und möchte in eine neue Wohnung in meiner Stadt ziehen, die allerdings 20€ teurer wäre. In meiner jetzigen Wohnung kann man sich in der Küche (kein Fenster) und im Bad (kein Fenster) kaum drehen, daher hab ich mich nach einer größeren Wohnung umgeschaut. Da es keinen wichtigen Grund für das Amt zum umziehen gibt, weiß ich nicht ob es sich trotzdem lohnt den Umzug zu beantragen?
Die Wohnung liegt immer noch ganz paar Euro unter dem Mietspiegel was in meiner Stadt für alleinstehende bezahlt wird.

Wenn ich den Umzug nicht beantrage, welche Nachteile hab ich, außer das ich den Umzug und die 20€ mehr monatlich aus meiner Tasche zahlen muss? Wie sieht es z.B. mit Betriebskostennachzahlungen für meine neue Wohnung aus?
traviss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 23:12   #2
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von doppelhexe
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.358
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

hab ich grade durch... lies mal hier nach

LG

https://www.elo-forum.org/kdu-umzueg...chzahlung.html
doppelhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 00:42   #3
traviss
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von traviss
 
Registriert seit: 20.01.2016
Beiträge: 3
traviss
Standard AW: Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

Danke für den Link. So wie ich das verstanden hab, wird mindestens die nächsten 2 Jahre keine Betriebskostennachzahlung und keine Mieterhöhung übernommen, verstehe ich das richtig?
Zitat:
Unter dem Gesichtspunkt der Verhältnismäßigkeit sollte allerdings im Einzelfall nach Ablauf einer gewissen Frist geprüft werden, ob eine Anpassung der Bedarfe für Unterkunft und Heizung vorgenommen werden kann. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass auch in der ursprünglich bewohnten Wohnung in der Regel eine Kostensteigerung erfolgt wäre. Im Landkreis xxxxxxxxx (mein landkreis) gilt eine Begrenzung für die Dauer von 2 Jahren. Nachträglich eintretende Veränderungen (z. B. Geburt eines Kindes) dürfen nicht außer Betracht bleiben und müssen ggf. vor Ablauf der 2-Jahres-Frist berücksichtigt werden.
Nach Ablauf der Kürzungsfrist ist die Angemessenheit erneut zu prüfen.
Wie bekomme ich das raus, welche Frist in meinem Landkreis gilt?

Angenommen, ich ziehe in die neue Wohnung, finde Sozialversicherungspflichte Arbeit über 4 Wochen. Wird dann beim neuen Antrag die volle Miete der neuen Wohnung bezahlt?
traviss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 00:52   #4
Wutbuerger
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Wutbuerger
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 4.813
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

Gibt es keinen Grund für einen Umzug ? Treppen , NAchbarn ,Ruhestörung ,Schall oder wärmeisolierung ? Räume zu hoch oder zu niedrig , knarrende Böden ?
Zu hell oder zu dunkel ? Wenn alles nein , bleibe da wohnen , es ist die ideale Wohnung
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 01:37   #5
traviss
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von traviss
 
Registriert seit: 20.01.2016
Beiträge: 3
traviss
Standard AW: Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

Zitat:
Gibt es keinen Grund für einen Umzug ?
Nur wie oben erwähnt.

Zitat:
es ist die ideale Wohnung
Eben nicht, es war eher eine schnelle Notlösung und jetzt hänge ich hier anscheinend fest.
traviss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 10:15   #6
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Gaestin
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.490
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Wohnung ohne Zustimmung der Arge?

in dem Moment, wo Du eine Stelle hast, kannst Du ja sofort umziehen.
ARGE gibt es nicht mehr, es heißt Job Center
Gaestin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
arge, wohnung, zustimmung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug ohne Zustimmung in kleinere Wohnung Melba KDU - Umzüge... 7 15.06.2015 21:36
Neue Wohnung gefunden! Umzug BEREITS ohne vorherige Zustimmung erfolgt Peter WL KDU - Umzüge... 33 07.11.2014 19:54
Anhörung wegen Umzug in günstigere Wohnung ohne Zustimmung jokiba Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 07.03.2011 12:08
Eine neue Wohnung ? Ohne absprach mit der ARGE da nicht mehr arbeitlos ? Scofield Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 18.08.2010 17:57
Wohnung / Zimmer mieten ohne Zustimmung? sincere ALG II 4 24.06.2010 23:08


Es ist jetzt 20:01 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland