QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> „starre Renovierungsfrist“?

KDU - Umzüge...

Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


„starre Renovierungsfrist“?

KDU - Umzüge...

Danke Danke:  1
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2014, 15:47   #1
zauberbaum
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von zauberbaum
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard „starre Renovierungsfrist“?

Guten Tag.

Wenn im Mietvertrag (nur) der Satz steht :
„Die Wohnung ist vom Mieter bei Auszug fachmännisch weiß zu malen.“

Ist dieser dann bei jetzigem Stand der diesbezüglichen Dinge im deutschen Mietrecht so uneingeschränkt gültig?

Oder ist das z.B. eine „starre Renovierungsfrist“?

Danke + VG

Sorry, wenn hier falsche Rubrik, fand i.M. nichts anderes passenderes
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:59   #2
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Zitat von zauberbaum Beitrag anzeigen
Guten Tag.

Wenn im Mietvertrag (nur) der Satz steht :
„Die Wohnung ist vom Mieter bei Auszug fachmännisch weiß zu malen.“

Ist dieser dann bei jetzigem Stand der diesbezüglichen Dinge im deutschen Mietrecht so uneingeschränkt gültig?

Oder ist das z.B. eine „starre Renovierungsfrist“?

Danke + VG

Sorry, wenn hier falsche Rubrik, fand i.M. nichts anderes passenderes


hallo,

eine frist wird durch einen anfangstermin und einen endtermin charakterisiert.

aus dem zwischenraum zwischen diesen beiden terminen ergibt sich die frist.

wenn dir jemand sagt...: beim auszug hast du die bude zu streichen, dann ist das keine frist, weil das auszugsdatum noch nicht feststeht.

das anfangsdatum übrigens auch nicht, weil niemand weiss, wann du in diese wohnung einziehst.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 16:02   #3
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Zitat von zauberbaum Beitrag anzeigen
Guten Tag.

Wenn im Mietvertrag (nur) der Satz steht :
„Die Wohnung ist vom Mieter bei Auszug fachmännisch weiß zu malen.“



dieser passus könnte sich als sehr entgegenkommend für dich auswirken, weil er dir sagt, dass der mieter die bude zu renovieren hat --- nicht, dass zwingend eine fachfirma beauftragt werden muss.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 16:16   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.939
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Mit anderen Worten, dein Vermieter kann keine perfekte Leistung fordern,
siehe § 243 BGB, wie von einem Fachmann.

Zitat:
§ 243 Gattungsschuld
(1) Wer eine nur der Gattung nach bestimmte Sache schuldet, hat eine Sache von mittlerer Art und Güte zu leisten.
(2) Hat der Schuldner das zur Leistung einer solchen Sache seinerseits Erforderliche getan, so beschränkt sich das Schuldverhältnis auf diese Sache.
Frage wann wurde zuletzt renoviert?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 16:23   #5
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Mit anderen Worten, dein Vermieter kann keine perfekte Leistung fordern (...) wie von einem Fachmann.


SO IST DAS!


wenn's natürlich nicht zu seiner zufriedenheit, also oberflächlich, ausfällt, ist vermutlich nacharbeit angesagt --- aber das ist eben einigungssache...


---------------------------------

und wie so oft zeigt es sich, dass es immer gut ist, ein seepferdchen im haus zu haben, gelle...;-)
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 20:38   #6
Harte Sau
 
Benutzerbild von Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Wie war die Wohnung als Du eingezogen bist?
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 21:28   #7
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Fritz Fleißig
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Ich halte das für unzulässig.

Es wird hier zwar keine kalendarische Frist (beispielsweise "alle fünf Jahre") genannt, aber eine Renovierung nach jeder Beendigung des Mietvertrages gefordert, unabhängig von der Wohndauer. Es müßte also auch dann renoviert werden, wenn der Mietvertrag nach ein paar Monaten wieder beendet wäre und objektiv noch gar kein Renovierungsbedarf vorhanden ist. Genau diese Situation soll durch die neue Rechtsprechung verhindert werden.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 22:01   #8
zauberbaum
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von zauberbaum
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Wie war die Wohnung als Du eingezogen bist?
frisch renoviert vom Vormieter ( mit "KLEINEN" Fehlern)

wohne seit ca 6,5 Jahren darin.

Die Wohnung war nie in einer anderen Farbe gestrichen und könnte nach ein paar kleineren Ausbesserungen so weiter zumutbar vermietet werden.


Zitat von Fritz Fleißig Beitrag anzeigen
Ich halte das für unzulässig.

Es wird hier zwar keine kalendarische Frist (beispielsweise "alle fünf Jahre") genannt, aber eine Renovierung nach jeder Beendigung des Mietvertrages gefordert, unabhängig von der Wohndauer. Es müßte also auch dann renoviert werden, wenn der Mietvertrag nach ein paar Monaten wieder beendet wäre und objektiv noch gar kein Renovierungsbedarf vorhanden ist. Genau diese Situation soll durch die neue Rechtsprechung verhindert werden.
...sehe ich eigentlich auch so.
Hier (Quelle:Deutscher Mieterbund) steht z.B.:
"UNWIRKSAM sind Schönheitsreparaturklauseln, die den Mieter verpflichten, unabhängig von der Wohndauer zu renovieren, IMMER NACH SEINEM AUSZUG ZU RENOVIEREN,..."
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 22:50   #9
zauberbaum
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von zauberbaum
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: „starre Renovierungsfrist“?

Ich will nicht feilschen und bin auch kein „Mietnomade“.
Aber ich bin gesundheitlich eingeschränkt, habe die Kohle (logischerweise) nicht dicke und außerdem war der Vermieter in der Vergangenheit bei Problemen auch eher nach dem Motto eingestellt: „Mieter sieh mal zu…“.

Okay, ich habe die Miete aus ALG-2 finanziert, aber Vermieter hat sie immer pünktlich von mir bekommen.

Unabhängig von der Rechtslage frage ich mich wofür man Wohnungs-Miete zahlt und dann noch Renovieren (bezahlen) soll (außer eigenem extremem Anstrich, oder Verschmutzungen, wie z.B. Nikotin o.a.)

Ich weiß „schwarz auf weiß“ bzw. das Gesetz „zählt“,
deshalb frage ich hier nach.

VG
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
renovierungsfrist“, „starre

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV per VA - Starre Termine-Fristablauf 11.04.14 PingPong Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 28.04.2014 21:50
VA nun da: 10 Bewerbungen, starre Abgabetermine Yuna Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 18 23.04.2014 23:52
EGV mit 10 Bewerbungen, starre Abgabetermine etc. Yuna Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 11.04.2014 16:35


Es ist jetzt 20:36 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland