Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzugkosten+Kaution nur als Darlehen?

KDU - Umzüge... Alles rund um Wohnungs Ein-, Um- und Auszüge, Erstausstattung, Renovierungskosten...


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2014, 21:04   #1
Gerd35Leipzig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.01.2014
Beiträge: 155
Gerd35Leipzig Gerd35Leipzig
Standard Umzugkosten+Kaution nur als Darlehen?

Hallo zusammen,

Ich habe jetzt schon in mehreren Threads gelesen, daß auch bei "genehmigten" Umzügen (mit Anerkennung der Erforderlichkeit des Umzuges und Zusage der Kostenübernahme), die Kosten des Umzugs und die Kaution nur als Darlehen gewährt wird. Stimmt das?

Ich bin gerade dabei meinen Antrag auf Anerkennung der Erforderlichkeit des Umzuges in ein anderes Bundesland nebst Kostenübernahme zu beantragen. Bevor ich mir nun den ganzen Stress mit SG usw. mache, frage ich mich ob es nicht sinnvoller wäre, falls das stimmt mit der Darlehenspraxis, das ganze zu lassen und die Zeit besser nutze um mich um ein privates Darlehen zu bemühen. Geht problemloser und schneller.

Mein Problem ist, das ich wegen meiner kranken Mutter umziehen möchte, ihr Gesundheitszustand wird zunehmend schlechter und ich möchte keine Zeit verlieren. Schulden machen kann man doch auch ohne Hilfe des Jobcenters, ich könnte einen Bekannten fragen ob er mir das Geld leiht, der hat bereits seine Zustimmung signalisiert.
Dem bin ich lieber als Schuldner ausgeliefert als irgendwelchen SB´s vom JC (wer weiss was die da in Zukunft noch alles einstellen werden...).

Also wie sieht es nun aus, steht nach dem ganzen Procedere (Antragstellung, Ablehnung, Widerspruch, Klage vorm SG usw.)
wirklich nicht die Kostenübernahme sondern die gewährung eines Darlehen?

Hat da schon jemand entsprechende Erfahrung mit gemacht?
Gerd35Leipzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 09:00   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.684
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugkosten+Kaution nur als Darlehen?

Hallo Gerd,

ich weiß nicht ob du schon diesen Thread gelesen hast, ansonsten beachte Post 10 von user lpadoc.

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...etkaution.html

Zitat:
mich um ein privates Darlehen zu bemühen.
Dann beachte unbedingt das im Darlehnsvertrag das Wort "zweckgebunden" steht, also nicht für den Lebensunterhalt und monatliche Ratenzahlung.

Zitat:
die Kosten des Umzugs und die Kaution nur als Darlehen gewährt wird. Stimmt das?
Die Kosten für den Umzug werden ggf. vom JC übernommen wenn für das Mietangebot die schriftliche Zustimmung dir vorliegt.

Zum Thema Kaution lies bitte oben im Link und wie du schon bestimmt gelesen hast, werden 10 Prozent vom Regelbedarfs getilgt.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 14:29   #3
Gerd35Leipzig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2014
Beiträge: 155
Gerd35Leipzig Gerd35Leipzig
Standard AW: Umzugkosten+Kaution nur als Darlehen?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo Gerd,

ich weiß nicht ob du schon diesen Thread gelesen hast, ansonsten beachte Post 10 von user lpadoc.

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...etkaution.html



Dann beachte unbedingt das im Darlehnsvertrag das Wort "zweckgebunden" steht, also nicht für den Lebensunterhalt und monatliche Ratenzahlung.



Die Kosten für den Umzug werden ggf. vom JC übernommen wenn für das Mietangebot die schriftliche Zustimmung dir vorliegt.

Zum Thema Kaution lies bitte oben im Link und wie du schon bestimmt gelesen hast, werden 10 Prozent vom Regelbedarfs getilgt.

Danke Seepferdchen, genau den Thread hatte ich auch gelesen.
Die (rechtlich fragwürdige) Darlehens Praxis mit der 10% Tilgung vom Regelsatz für die Kaution. Die Umzugskosten werden dann auch noch gerne mit unzureichenden Pauschalen versucht zu drücken.

Daher war mein Gedanke, wenn ich sowieso eine Abtretungserklärung zu meinen bisherigen Genossenschaftsanteilen (immerhin 1200,- EUR, werden leider erst in 2 Jahren ausgezahlt) als Sicherheit für meine neue Kaution unterschreiben muss, dann nehme ich doch nicht auch noch zusätzlich eine 2 Jahre andauernde 10% Kürzung (Tilgung des Kautionsdarlehens) hin.
Meinem Bekannten würden die Genoss. Anteile als Sicherheit locker reichen und es würde sehr viel schneller gehen. Zurück zahlen muss man ein Darlehen, ja so oder so bei Austritt aus dem Leistungsbezug bzw. bei Arbeitsaufnahme. Mein Bekannter wäre da deutlich entspannter mit der Rückzahlung.

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
1. Es gibt für Umzüge keine Genehmigungen. Aber es gibt Zusicherungen der Kostenübernahme (als Zuschuß) für aus Sicht des JC erforderliche Umzüge UND wenn die neue Wohnung den Angemessenheitskriterien des neuen JC entspricht UND wenn das neue JC die Kostenübernahme der neuen KDU zugesichert hat UND...wenn alle Zusicherungen schriftliche vorliegen, wird auch gezahlt als Zuschuß.Es werden die notwendigen Kosten gezahlt. Viel Streit gibts um die Höhe der notwendigen Kosten.
OK, das habsch nun soweit begriffen, Umzugskosten (soweit alles schriftlich von den JC´s bestätigt) können als Zuschuß übernommen werden, also nix mit Darlehen.

2. Mietkautionen bei einem erforderlichen Umzug sollen grundsätzlich als Darlehen mit 10% Tilgung des maßg.RB gegeben werden. Bei Umzug ohne Zusicherungen wird auch kein Darlehen für die Mietkaution gewährt.
Genau das habe ich auch gelesen. Aber leider auch, siehe unten.

3. Für die ganze Antragstellung brauchst du ein möglichst kostenmäßig angemessenes Mietangebot aus der neuen Stadt. Ohne dieses bewegt sich kein JC.
Jo das sieht gut aus, habe schon eineige passende Wohnungsangebote auf einer Plattform entdeckt. Aber ich verstehe immernoch nicht wie ich dem JC hier den neuen Mietvertrag vorlegen soll, wenn ich darauf angewiesen bin dass die mir die Kaution sponsern, vorher gibts doch keinen Mietvertrag. Oder reicht als Mietangebot eine Onlineanzeige von z.B. Immobilienscout24?

3. Was du gelesen hast, stimmt also nicht. Hoffentlich wars nicht hier in diesem Forum.
4. Ja. Privatdarlehen geht trotzdem schneller. Auch bei Zuschuß durchs JC.
Du meinst, den Umzugskostenzuschuß beim hiesigen JC beantragen und gleichzeitig einen Darlehensvertrag für die Mietkaution mit meinem Bekannten machen?

5. Was ein Gericht irgendwann entscheidet, ist unbekannt. Auf ein Darlehen für Umzugskosten??? Eher seltenst bis gar nicht. Dazu fehlt die RECHTSGRUNDLAGE.
6. Es gibt jede Menge Erfahrungen. Nicht zu Darlehen für erforderliche Umzugskosten usw.

Rechtsgrundlagen: §§ 22, 42a SGB II,
kommunale Richtlinien dazu als örtliche Vorschriften.
Dachte eigentlich die Tilgung eines Mietkautionsdarlehen durch den Regelsatz wäre rechtlich nicht zulässig:
BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 22.3.2012, B 4 AS 26/10 R
Hier stehts auch noch mal... Hartz IV: Widerspruch bei Mietkaution-Anrechnung

Danke erstmal Leute, wenn ich das richtig verstanden habe, dann sind die Umzugskosten als Zuschuß und die Mietkaution als Darlehen zu betrachten. Das wollte ich wissen für mein weiteres Vorgehen.
Gerd35Leipzig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
darlehen, kaution, umzugkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darlehen Kaution? Luna87 KDU - Umzüge... 4 01.01.2014 23:14
Kaution als Darlehen? Jonn KDU - Umzüge... 8 02.08.2011 10:52
Antrag für Kaution, Umzugkosten, Renovierungs....?? Jonn KDU - Umzüge... 5 16.01.2011 12:35
Kaution als Darlehen bekommen, nun umgezogen was ist mit Kaution? Octavius KDU - Miete / Untermiete 3 14.04.2010 11:18
Kaution als Darlehen sternchen969 ALG II 3 06.07.2006 11:20


Es ist jetzt 15:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland