Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Warmwasserkosten werden übernommen

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  22
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2011, 06:32   #101
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.194
dellir dellir dellir
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Was heisst verwirren, wie sieht denn deine Wohnsituation aus?
Ich habe Fernwärme, WW/Heizung werden zusammen pauschal abgerechnet. Sie sind auch unter einer Position im Mietvertrag ausgewiesen. Kriege ich jetzt auch was zurück? Muß ich einen Antrag stellen?
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 06:42   #102
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von dellir Beitrag anzeigen
Also ich finde das ganze Thema hier verwirrt noch mehr, als das es hilft...


Daher grundsätzlich:


1. Muß jeder ein Antag stellen?
2. Oder werden die Kosten automatisch erstattet?
1. Nein
2. Es sollte alles automatisch laufen

Das wird allerdings noch eine Weile auf sich warten lassen, da erst nach Ablauf des Bewilligungsabschnittes gezahlt wird, also erst mal abwarten.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 07:12   #103
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von dellir Beitrag anzeigen
Ich habe Fernwärme, WW/Heizung werden zusammen pauschal abgerechnet. Sie sind auch unter einer Position im Mietvertrag ausgewiesen. Kriege ich jetzt auch was zurück? Muß ich einen Antrag stellen?
Ja, wenn für die Monate 01/11 - 03/11 eine Warmwasserpauschale von den Heizkosten abgezogen wurde. Formloser Antrag ans Jobcenter und für die 3 Monate die Nachzahlung der Leistungen beantragen. In Zukunft darf für die Warmwassererzeugung nichts mehr von den Heizkosten abgezogen werden. Ein Anspruch auf Mehrbedarf besteht allerdings nicht, da dein Warmwasser zentral über die Heizung (Fernwärme) aufbereitet wird.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 08:03   #104
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.194
dellir dellir dellir
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Ja, wenn für die Monate 01/11 - 03/11 eine Warmwasserpauschale von den Heizkosten abgezogen wurde.
Ja, wurde abgezogen unter "Kosten für Unterkunft und Heizung" im Bescheid. Ohne den formlosen Antrag würde nichts automatisch überwiesen?

Und noch eine Frage: Was meinst du mit "kein Anspruch auf Mehrbedarf"? Heißt das in meinem Fall, daß ich grundsätzlich kein Anspruch auf diese WW-Kosten habe, da ich Fernwärme habe?
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 08:33   #105
klaval->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 150
klaval
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen

Das wird allerdings noch eine Weile auf sich warten lassen, da erst nach Ablauf des Bewilligungsabschnittes gezahlt wird, also erst mal abwarten.
Hatte die Frage schon einmal gestellt. Welcher Bewilligungsabschnitt ist damit gemeint? Der aktuelle oder der in den die Monate waren? Bei mir lief der Bewilligungsabschnitt für Januar und Februar am 28.02.11 ab.Der neue Bewilligungsabschnitt began demendsprechend am 01.03.11 und endet am 31.08.11. Müste in diesem Fall die Zahlung für Januar und Februar nicht sofort erfolgen?
klaval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 08:39   #106
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

@klaval

Der aktuelle ist gemeint. In Deinem Fall hätte dann das Jobcenter noch den September über Zeit, diesen Bescheid aufzuheben und nachzuzahlen:
Zitat:
(6) Sofern Leistungen ohne Berücksichtigung der tatsächlichen Aufwendungen für die Erzeugung von Warmwasser festgesetzt wurden, weil sie nach den §§ 20 und 28 in der bis zum 31. Dezember 2010 geltenden Fassung mit der Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts abgegolten waren, ist der Verwaltungsakt, auch nachdem er unanfechtbar geworden ist, bis zum Ablauf eines Monats nach dem Ende des Bewilligungszeitraums zurückzunehmen und die Nachzahlung zu erbringen.
Quelle: § 77 SGB II
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 10:30   #107
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von dellir Beitrag anzeigen
Ja, wurde abgezogen unter "Kosten für Unterkunft und Heizung" im Bescheid. Ohne den formlosen Antrag würde nichts automatisch überwiesen?

Und noch eine Frage: Was meinst du mit "kein Anspruch auf Mehrbedarf"? Heißt das in meinem Fall, daß ich grundsätzlich kein Anspruch auf diese WW-Kosten habe, da ich Fernwärme habe?
Einen Mehrbedarf erhält man nur, wenn die Warmwassererzeugung dezentral, z. B. über einen elektrischen Durchlauferhitzer vorgenommen wird. Und das ist bei dir nicht der Fall.

Ob das Jobcenter das bislang abgezogene Geld für die 3 Monate automatisch nachzahlt, würde ich nicht abwarten.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 10:42   #108
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.194
dellir dellir dellir
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Einen Mehrbedarf erhält man nur, wenn die Warmwassererzeugung dezentral, z. B. über einen elektrischen Durchlauferhitzer vorgenommen wird.
Alles klar.

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Ob das Jobcenter das bislang abgezogene Geld für die 3 Monate automatisch nachzahlt, würde ich nicht abwarten.
...aber müsste nachgezahlt werden? Wenn nicht, welcher §§ gilt dann für mich (Fernwärme)?

Danke.
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 10:57   #109
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

§ 21 SGB II u. § 22 SGB II


SGB II Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) Grundsicherung für Arbeitsuchende
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 12:00   #110
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

[QUOTE]
Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Zitat:
(6) Sofern Leistungen ohne Berücksichtigung der tatsächlichen Aufwendungen für die Erzeugung von Warmwasser festgesetzt wurden, weil sie nach den §§ 20 und 28 in der bis zum 31. Dezember 2010 geltenden Fassung mit der Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts abgegolten waren, ist der Verwaltungsakt, auch nachdem er unanfechtbar geworden ist, bis zum Ablauf eines Monats nach dem Ende des Bewilligungszeitraums zurückzunehmen und die Nachzahlung zu erbringen.
Quelle: § 77 SGB II
Bedeutet das, dass es, sofern der jeweilige Bewilligungszeitraum noch ein paar Monate läuft, jetzt gar keinen Sinn macht, einen Antrag zu stellen und man sich das Ganze für den Monat nach Ende des Bewilligungszeitraums vormerken sollte, um, wenn bis dahin nichts von allein passiert ist, dann aktiv zu werden?

Grundsätzlich sehe ich es wie Redlfy und habe lieber den Daumen drauf. Andererseits verschwende ich ungern Druckertinte.
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 12:08   #111
Beasti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 83
Beasti
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Na ich sehe dass so, der § gibt vor, dass eben der VA auch nach der Widerrufsfrist, angepasst werden muss, also diese Nachzahlung. Aber nicht, dass man nicht einen Antrag stellen darf. Wer einen Antrag stellt hat evtl. Chance den Mehrbedarf früher zu erhalten, außer das Amt beruft sich auf § 77.

Kommt denke ich auf den Sachbearbeiter an.
Beasti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 12:51   #112
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Ich würde nicht darauf warten wollen. Wer sich nicht holt was einem zusteht, dem bringt es keiner vorbei. So war es schon immer.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 13:27   #113
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

hallo zusammen,


da hätte ich doch mal eine grundsätzliche frage zu der thematik 'übernahme der warmwasser(aufbereitungs)kosten'...:


wonach richtet sich eigentlich dieser pauschale satz, der momentan in der diskussion steht...?

nach der warmwasseraufbereitung allgemein oder gibt es hier eine spezifische unterteilung (nach anzahl der geräte):


----------------------------------------------------------------------


bei mir ist es nämlich so, dass ich im badezimmer einen durchlauferhitzer habe, mit dem das dusch- bzw. badewasser erhitzt wird.

zusätzlich habe ich in der küche ein 5-l-untertischgerät, mit dem ich das spülwasser erhitze.

demnach sind es 2 geräte, die der warmwasseraufbereitung dienen (eigentlich müsste ich ja noch den wasserkocher für meinen morgenkaffee mit einbeziehen, doch will ich diesen jetzt mal aussen vor lasssen).

welche überlegung kommt jetzt zum ansatz? die allgemeine, die alle kosten mit einer pauschale abdecken soll, oder eine spezifische, die sich nach der anzahl der geräte richtet?

2 mal die pauschale (weil 2 geräte benutzt werden) wird's ja wohl nicht geben -- müssten demnach mit der in rede stehenden pauschale sämtliche kosten der warmwasseraufbereitung zu bestreiten sein, also duschen/baden UND spülen?


----------------------------------------------------------------------


am besten mache ich es so, dass ich in den geraden monaten dusche und in den ungeraden monaten spüle -- dann haut's vielleicht hin... (wäre auch mal eine überlegung wert... dann wäre ich z. b. weihnachten blitzeblank sauber und hätte bereits im januar auch wieder
sauberes geschirr...



kann man hierzu (NEIN, nicht zu meiner duschen/spülen-überlegung, sondern zu der grundsätzlichen problematik) aussagen machen...?



vielen dank für eure überlegungen und antworten


mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 13:35   #114
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Ist alles dezentral über dein Haushaltsstrom. Von daher besteht Anspruch auf Mehrbedarf.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:01   #115
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 970
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
wonach richtet sich eigentlich dieser pauschale satz, der momentan in der diskussion steht...?
der ist genauso genau und detailliert errechnet wie der Regelsatz an sich

Zitat:
nach der warmwasseraufbereitung allgemein oder gibt es hier eine spezifische unterteilung (nach anzahl der geräte):
nein, nur allgemein. Ich habe einen expliziten Antrag gestellt, auch wenn ich nur ein Geraet habe, und das ganze hochgerechnet - werde damnaechst einen Zwischenzaehler fuer den DLE einbauen lassen, denn ich bin mir sicher dass ich auf deutlich mehr als die 8 Euro komme!

Zitat:
demnach sind es 2 geräte, die der warmwasseraufbereitung dienen (eigentlich müsste ich ja noch den wasserkocher für meinen morgenkaffee mit einbeziehen, doch will ich diesen jetzt mal aussen vor lasssen).

welche überlegung kommt jetzt zum ansatz? die allgemeine, die alle kosten mit einer pauschale abdecken soll, oder eine spezifische, die sich nach der anzahl der geräte richtet?
s.o. - es wird erstmal die allgemeine, aber ich wuerde es hochrechnen und dann so beantragen.

Zitat:
2 mal die pauschale (weil 2 geräte benutzt werden) wird's ja wohl nicht geben -- müssten demnach mit der in rede stehenden pauschale sämtliche kosten der warmwasseraufbereitung zu bestreiten sein, also duschen/baden UND spülen?
richtig, leider.

Zitat:
am besten mache ich es so, dass ich in den geraden monaten dusche und in den ungeraden monaten spüle -- dann haut's vielleicht hin... (wäre auch mal eine überlegung wert... dann wäre ich z. b. weihnachten blitzeblank sauber und hätte bereits im januar auch wieder sauberes geschirr...
wozu brauchst Du sauberes Geschirr, wenn Du stinkst wie ein Iltis? Dann besucht Dich sowieso keiner ;)

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Ist alles dezentral über dein Haushaltsstrom. Von daher besteht Anspruch auf Mehrbedarf.
soweit schon klar, aber Ingo fragte ja wie sich der dann berechnet - und da sehe ich schon wieder einige Probleme auf uns (und die JC) zukommen :) - manche werden es einfach schlucken, die Pauschale nehmen und sich ueber die 8 Euro freuen, andere den tatsaechlich anfallenden Betrag einfordern und ein Grossteil davon sich deswegen erstmal mit dem JC rumschlagen muessen...
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:27   #116
LG 54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 210
LG 54
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Bei mir ist genau ersichtlich wieviel das Warmwasser kostet, weil ich einen Gas-Geyser habe der nur für Warmwasser zählt, ca.200,- im Jahr/Single.
Muß ich jetzt die Jahresrechnung einreichen und den Mehrbedarf beantragen?
LG 54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:34   #117
Falke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Mal so frage, natürlich OT

Werden die Warmwasserkosten für meinem Whirlpool auch übernommen?

Ich brauche dies einfach, um meine alten Knochen etwas gelenkig zu erhalten ....

Wenn das Murksel mit seinen Hängebacken gut lebt, warum ich nicht auch?

Wie gesagt, OT
Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:51   #118
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 970
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von LG 54 Beitrag anzeigen
Bei mir ist genau ersichtlich wieviel das Warmwasser kostet, weil ich einen Gas-Geyser habe der nur für Warmwasser zählt, ca.200,- im Jahr/Single.
Muß ich jetzt die Jahresrechnung einreichen und den Mehrbedarf beantragen?
wie heizt Du denn? Auch per Gas - dann die kpl. Rechnung einreichen. Anders - dann die Gasrechnung fuer Warmwasser einreichen.
Zitat von Falke Beitrag anzeigen
Werden die Warmwasserkosten für meinem Whirlpool auch übernommen?
kannst Du nicht selber machen, dass das Wasser blubbert?
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:59   #119
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von ArNoN Beitrag anzeigen
kannst Du nicht selber machen, dass das Wasser blubbert?




doch, kann er --- wetten...?



lg, ingo, der sofort einen teller bohnensuppe spendiert...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2011, 17:08   #120
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
Mal so frage, natürlich OT

Werden die Warmwasserkosten für meinem Whirlpool auch übernommen?

Ich brauche dies einfach, um meine alten Knochen etwas gelenkig zu erhalten ....

Wenn das Murksel mit seinen Hängebacken gut lebt, warum ich nicht auch?

Wie gesagt, OT

... aber lustig, insbesondere das alte Murksel mit seinen Hängebacken!
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 18:58   #121
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von Ratloser2006 Beitrag anzeigen
Hört sich gut an, bis wann sollte man abwarten bis es erstattet wird ??

Rückwirkend ab 1.1.2011 oder gar früher ??
Gute Frage !

Die neuen Bescheide sind da, erstellt am 26.03.2011, zugegangen am 07.04.2011 !
Aber nur für die Regelsatzerhöhung !

Werde Widerspruchsfrist abwarten und dann Widerspruch einlegen, wegen WW !

Vielleicht kommen ja noch mal extra Bescheide mit der Warmwasserpauschale als Nachzahlung und neue Übernahme der KdU mit WW ???
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 19:13   #122
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Ich habe noch garkeinen neuen Bescheid.
Sollte ich erstmal abwarten ob/bis ein neuer kommt und dann erst Antrag wegen WW stellen? Oder direkt den Antrag einreichen?
Bei mir ist es dezentral über Durchlauferhitzer.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 14:55   #123
walle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2009
Beiträge: 78
walle
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Stehe jetzt trotz WW Kosten Übernahme schlechter

Bisher:

587434 XXXX, XXXX *XX.XX.XXX 6627 08.12.2010 Seite 1

Berechnungsbogen 1/2011
* Bedarfsberechnung
(1) xxxxxx, xxxxxx *xx.xx.xxxx KdNr:xxxAxxxxxx
Regelsatz EUR 364,00
* Unterkunftsbedarf
derzeit berücksichtigte Kaltmiete EUR 205,00
Nebenkosten EUR 38,35
Heizkosten inkl. Warmwasseranteile EUR 38,35
Energiepausch. - Warmwasser (-) EUR -6,47
Energiepausch. ab 2009 - Strom (-) EUR -15,11
Zwischensumme EUR 260,12
* Einzusetzendes Einkommen
(1) xxxxxx, xxxxxx *xx.xx.xxxx
Sonstige Einkünfte EUR 280,73
* Zusammenstellung
Bedarf RestBed. (in %)Einkommen Aufteilung Ges. Leistung
624,12 624,12 (100,00) 280,73 280,73 343,39 260,12
* Vermögen.
kein Vermögen angegeben
* Gewährte Leistung
EUR 260,12
* Auszahlungsbetrag xxxxxx xxxxxx
Konto xxxxxxx BLZ xxxxxxxx xxxxxbank EUR 260,12




ab jetzt


Energiepauschale Strom nicht mehr - 15,11€
sondern - 28,29€
und WW nicht mehr - 6,47€ sondern + 6,47€



d.h. ab jetzt nur noch Auszahlung 253,41€ für KdU




unterm Strich sollte ja eigentlich Regelsatz +5€ sein und WW +6,47€ ergibt ein Gesamtplus von 11,47€.
Ich habe aber weniger und zwar - 0,24€.


Was nun?


LG
walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 16:32   #124
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Heute neuer Bewilligungsbescheid gekommen - kein Wort vom Mehrbedarf an Strom für WW - obwohl ich meinen SB schriftlich darauf hingewiesen habe, das ich dezentral Wasser erwärme.
Der tut so als habe er diesen Passus erst garnicht gelesen
Dann mal Widerspruch einreichen
oder ist es noch nicht durch
lg
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 17:05   #125
walle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2009
Beiträge: 78
walle
Standard AW: Warmwasserkosten werden übernommen

Zitat von Knoedels Beitrag anzeigen
Heute neuer Bewilligungsbescheid gekommen - kein Wort vom Mehrbedarf an Strom für WW - obwohl ich meinen SB schriftlich darauf hingewiesen habe, das ich dezentral Wasser erwärme.
Der tut so als habe er diesen Passus erst garnicht gelesen
Dann mal Widerspruch einreichen
oder ist es noch nicht durch
lg


doch ist durch also richtig Widerspruch
walle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
warmwasserkosten, übernommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nebenkostennachzahlung werden nur zum Teil übernommen newcomer01 KDU - Miete / Untermiete 29 06.03.2011 09:58
Werden Müllgebühren übernommen? _Sandra_ KDU - Miete / Untermiete 7 24.01.2009 05:25
Kann Kaution übernommen werden? mondlicht KDU - Miete / Untermiete 8 18.05.2008 10:34
Werden Schuldzinsen übernommen? zu-viele-schulden ALG II 5 14.08.2007 11:11
Inkontinenzartikel werden nur noch bis zu 30 € übernommen was nun? Mausi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 21.06.2007 12:14


Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland