KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2013, 12:57   #126
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.278
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hallo Andi,
schön das ihr euch so entschieden habt. Von meiner Positions sehe ich es als erstes so, das ihr kein Mietvertrag aufsetzen wolltet.

Jetzt den Mietvertrag fertig machen und zum JC. Hier bitte wie Ipadoc das gepostet hat, braucht dein Vater vom Vermieter eine Genehmigung das er Untervermieten darf, so habe ich das wenigstens verstanden.

Auf den Ü- Antrag, Widerspruch einfach nicht Antworten, müssten dann negativ Beschieden werden innerhalb von 3 Monaten. Ich hoffe die Fressen das mit den 177€ KDU.

Berichte bitte weiter wie sich das JC verhält.

Viel Glück
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 15:50   #127
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hi,

ja also nachdem sich meine Eltern hier auch nochmal alles in Ruhe durchgelesen hatten, haben wir uns doch noch für ein Untermietvertrag entschieden.

Im Anhang mal der Vertrag, natürlich noch nicht als fertige Version. Namen, Anschrift etc. kommt natürlich bei der finalen Version noch mit drauf.

Ein paar Fragen hätte ich hierzu noch:

Bei 1.3 sind alle Gegenstände anzugeben, die bereits vom Vermieter in den Zimmern drin sind, oder alle Gegenstände die ich sozusagen mitbringe und selber reinstelle?

Bei 12. steht "Sonstiges", sollte man da noch etwas bestimmtes erwähnen?

Ansonsten würde ich mich über Anregungen und Verbesserungsvorschläge freuen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
untermiete1.jpg   untermiete2.jpg   untermiete3.jpg  
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 16:33   #128
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hallo Andi04,

sieht ok aus

Kochzeiten besser nicht ausfüllen, sondern leer lassen. Das kann gegen dich verwendet werden und du legst dich fest - das ist nicht nötig. Wenn die Küche frei ist, kannst du was kochen ganz allein ... sonst müsste man ja auch Duschzeiten und WC-Benutzungs-Zeiten angeben.

Schlüssel gibt es kein Doppel? Ist aus meiner Sicht eher meistens der Fall, ich war allerdings selbst vor Jahren schon mal (unzufriedener) Mieter mit nur einem Schlüssel. Ansonsten ok.

In diese Richtung weiter entwickeln,

das Formular ist für deine Situation super.
Ab 1. Juni 2013, ja, das finde ich überzeugend!


Weiter so,
AEMR
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 16:48   #129
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Kosten

auf dem freien Markt sind glatte Summen eher üblich, in fünf-Euro-Schritten, häufiger wohl in zehn-Euro-Schritten. Miete für Einzelzimmer unter warm 200 sieht man ganz selten.

Deine Eltern sind Vermieter - die machen den Preis. Was dann vom JC anerkannt wird, ist bekanntlich noch mal eine andere Sache. Du hast nur 17 Quadratmeter, woanders sind für 20 Quadratmeter genau 45 Euro NK anerkannt worden: da würde ich gerade nicht mit dem JC rangeln - und würde daher die Kaltmiete raufsetzen und Nebenkosten runter auf mieterfreundliche 35 Euro, und zwar so, dass insgesamt glatte 200 € entstehen, also kalt 165.

Das JC müsste erst mal feststellen, dass es ein Zimmer für weniger als 200 € warm im Umkreis von 10 km gibt, das dürfte denen schwer fallen.

Schau doch mal in die Zeitungen deiner Region: gibt es ein zu mietendes Zimmer etwa dieser Größe, das warm wirklich weniger als 200 kostet?

Wenn du preiswerter wohnst als alle anderen Möglichkeiten im näheren Umkreis kann dir eigentlich kein Vorwurf gemacht werden.

Wie gesagt, bei den NK nicht hart an die Grenzen gehen, das ist ein völlig unnötiges Risiko. Kaltmiete (und letztlich Gesamtmiete) macht sowieso der Vermieter, der prinzipiell nehmen kann was er will.
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 16:52   #130
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Doch, den anderen Schlüssel für den Wohnblock selber werde ich dann noch mit angeben.

Muss ich dem JC die Erlaubnis vom Vermieter meiner Eltern auch mit vorzeigen, oder ist das nur für meine Eltern als Absicherung?

Dann werde ich den fertigen Vertrag, bloß halt erstmal ohne meine Unterschrift, vorlegen und um Zustimmung bitten.

Muss ich beim Schreiben an das JC selber was beachten? Oder reicht es aus, wenn ich nur schreibe, dass ich eine Zustimmung vom JC brauche, bevor ich den Untermietvertrag unterschreibe? Brauche ich nicht erwähnen, dass ab Juni Miete von mir verlangt wird?
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 17:03   #131
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Zitat von AEMR Beitrag anzeigen
Kosten

auf dem freien Markt sind glatte Summen eher üblich, in fünf-Euro-Schritten, häufiger wohl in zehn-Euro-Schritten. Miete für Einzelzimmer unter warm 200 sieht man ganz selten.

Deine Eltern sind Vermieter - die machen den Preis. Was dann vom JC anerkannt wird, ist bekanntlich noch mal eine andere Sache. Du hast nur 17 Quadratmeter, woanders sind für 20 Quadratmeter genau 45 Euro NK anerkannt worden: da würde ich gerade nicht mit dem JC rangeln - und würde daher die Kaltmiete raufsetzen und Nebenkosten runter auf mieterfreundliche 35 Euro, und zwar so, dass insgesamt glatte 200 € entstehen, also kalt 165.

Das JC müsste erst mal feststellen, dass es ein Zimmer für weniger als 200 € warm im Umkreis von 10 km gibt, das dürfte denen schwer fallen.

Schau doch mal in die Zeitungen deiner Region: gibt es ein zu mietendes Zimmer etwa dieser Größe, das warm wirklich weniger als 200 kostet?

Wenn du preiswerter wohnst als alle anderen Möglichkeiten im näheren Umkreis kann dir eigentlich kein Vorwurf gemacht werden.

Wie gesagt, bei den NK nicht hart an die Grenzen gehen, das ist ein völlig unnötiges Risiko. Kaltmiete (und letztlich Gesamtmiete) macht sowieso der Vermieter, der prinzipiell nehmen kann was er will.
Ok! Super! Danke! Werde ich so dann machen.

Warm unter 200 Euro? Ist mir gegenwärtig nichts aufgefallen.
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 17:08   #132
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hier mal was vom freien Markt, Beispiel Weimar

Wohnfläche: ca. 16 m²
Kaltmiete: 140 €
Nebenkosten: 70 €
Warmmiete: 210 €
Preis / m²: 8,75 €/m²

1 Raumwohnung im Erdgeschoss (Hinterhaus, links) Wohnung Weimar (2VBN63V)

Der Vermieter macht den Preis. Nebenkosten: halb so hoch (35 Euro) dürfte dem dortigen JC besser gefallen
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 17:16   #133
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Zitat:
Für eine Ein-Zimmer-Wohnung gibt es vom Jobcenter 285 Euro inklusive Betriebskosten.
Einwanderer - Keine Chance auf Wohnungsmarkt - Glinde - Printarchiv - Bergedorfer Zeitung
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 17:25   #134
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

In Essen gilt zurzeit folgende Netto-Kaltmiete als angemessen:

1-Personenhaushalt 230,50 Euro
2-Personenhaushalt 299,65 Euro
3-Personenhaushalt 368,80 Euro
4-Personenhaushalt 437,95 Euro
5-Personenhaushalt 507,10 Euro

Jobcenter Essen | FAQ
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 22:18   #135
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hat keiner ein Rat oder Tipp hierzu?

Zitat von Andi04 Beitrag anzeigen
Bei 1.3 sind alle Gegenstände anzugeben, die bereits vom Vermieter in den Zimmern drin sind, oder alle Gegenstände die ich sozusagen mitbringe und selber reinstelle?

Bei 12. steht "Sonstiges", sollte man da noch etwas bestimmtes erwähnen?

Ansonsten würde ich mich über Anregungen und Verbesserungsvorschläge freuen.
Zitat von Andi04 Beitrag anzeigen
Muss ich dem JC die Erlaubnis vom Vermieter meiner Eltern auch mit vorzeigen, oder ist das nur für meine Eltern als Absicherung?

Dann werde ich den fertigen Vertrag, bloß halt erstmal ohne meine Unterschrift, vorlegen und um Zustimmung bitten.

Muss ich beim Schreiben an das JC selber was beachten? Oder reicht es aus, wenn ich nur schreibe, dass ich eine Zustimmung vom JC brauche, bevor ich den Untermietvertrag unterschreibe? Brauche ich nicht erwähnen, dass ab Juni Miete von mir verlangt wird?
-------

@AEMR

Jo, das sieht doch dann eigentlich ganz gut für mich bzgl. Miete aus.
Vielleicht sollte ich dennoch auf Nummer Sicher gehen und die KM noch etwas runter setzen?

KM: 155 EUR + 35 EUR für NB = 190 EUR Warmmiete?
Oder würdest Du es mit 200 EUR warm probieren?
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2013, 00:47   #136
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hallo Andi04,

Zitat:
Vielleicht sollte ich dennoch auf Nummer Sicher gehen und die KM noch etwas runter setzen?

KM: 155 EUR + 35 EUR für NB = 190 EUR Warmmiete?
Oder würdest Du es mit 200 EUR warm probieren?
Schwierig. So kleine Quadratmeterzahlen wie du hast (ich übrigens auch, ich liege weniger als 5 m² darüber, wohne aber nicht mehr bei meinen Eltern), sagen wir mal unter 25 m², kann man aus meiner Sicht nicht nach der Formel ortsüblich anerkannte KM pro m² berechnen. Zumal andere Vermieter noch von Küchenbenutzungsgebühr reden würden oder einen Dusch-Automaten haben oder eine Münzwaschmaschine ... was du nicht machen solltest und was auch deine Eltern nicht machen sollten, da das zwar lockt als schnelles Geld, aber was als gemeinsames Wirtschaften gewertet werden könnte. Das JC ist bekanntlich zu allem fähig ...

Eine Warnung aus dem Bereich VE (Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft früher eäG eheähnliche Gemeinschaft veraltet volkstümlich wilde Ehe), den man vielleicht auf HG (Haushaltsgemeinschaft) übertragen kann:

Lass dich nicht in Themen verwickeln wie: wer kauft wann für wen ein? Wer wäscht wem die Wäsche? Wer bezahlt den Strom für Waschmaschine / Herd? Wer bezahlt die Versicherungen für Waschmaschine / Herd? Keine Informationen oder Daten herausgeben, gar keine.

Soweit auch zu Punkt 12. Sonstiges, du fragtest sinnvollerwise danach, ich würde den Punkt leer lassen bzw. großzügig mit einem schönen blauen diagonalen Kuli-Strich versehen sprich durchstreichen.

Ich würde es in den alten Bundesländern fast überall riskieren mit den 200 €. Nur in ländlichen Ecken wie den Dörfern im Lahn-Dill-Kreis nicht (da sind, wie ich höre, die Mieten schrecklich billig, die armen Hausbesitzer und Erwerbslosen). Also: aus der Tatsache heraus, dass eine billigere KM einfach nicht marktüblich ist, einfach nicht marktmöglich.

Zitat:
KM: 155 EUR + 35 EUR für NB = 190 EUR Warmmiete?
Wenn, dann direkt KM 145 sprich warm 180 ... aber Unsinn, ich würde es im ersten Anlauf mit 200 warm versuchen, du bist sehr sinnvollerweise auf den Mietbeginn 1. Juni gegangen. In etwa einer Woche genau so einreichen - ja, das würde ich tun.

Aber frag ruhig noch mal herum. In einigen mir bekannten rheinischen Großstädten zahlen manche 10-11 € KM plus 2-3 € NK für ihr Zimmerchen im Bereich 16 bis 22 m², das Jobcenter macht keine Probleme (deswegen nicht ... es macht andere Probleme ;-) ).

Unter 170 kalt und 210 warm bei deinen 17 m² geht dort nichts und kann eine Kostensenkung vermutlich nicht durchgesetzt werden. In deinem - eigentlich häufigen - Fall, dem völlig altersgerechten neuen Mietverhältnis mit den eigenen Eltern, wird das JC allerdings ein bisschen gemeiner sein. Trotzdem:

Keine Hausbesuche zulassen, keine Versicherungen herausgeben (wenn legal möglich).

Übe dich in Datensparsamkeit. Kultiviere Datengeiz!

Viel Erfolg
AEMR
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2013, 01:17   #137
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Listige Fragen gibt es auch bei unterstellter HG (Haushaltsgemeinschaft) :

Zitat:
Die BG besteht nur aus dir und du führst keinen gemeinsamen Haushalt mit irgendwelchen Verwandten. Füllst du dort also aus, dass du keine finanziellen Zuwendungen von Verwandten erhältst, gibst du damit m. E. gleichzeitig zu, dass du eben doch mit Verwandten in einem gemeinsamen Haushalt lebst.

Im ersten Abschnitt steht Folgendes:

Erhält die/der Hilfebedürftige Leistungen, wie z. B. auch Unterkunft oder Verpflegung, von Verwandten/Verschwägerten, die mit ihr/ihm in einer Haushaltsgemeinschaft leben?

Wenn nein, sind weitere Angaben entbehrlich und es ist nur noch die Unterschrift erforderlich.


Böse Falle! Du lebst mit keinen Verwandten/Verschwägerten in einem "gemeinsamen Haushalt"! Kreuzt du NEIN an, heißt das im Klartext: "Ich wohne mietfrei und ich wohne doch mit Verwandten/Verschwägerten in einem gemeinsamen Haushalt, aber ich bekomme von denen nichts."
http://hartz******/index.php?topic=50085.5;wap2

Eher zu VE (eheähnlich) statt HG (familiär; verwandtschaftlich), aber immer wichtig:

Zitat:
... verständlicher ausgedrückt, zählt ausschließlich der WILLE ... füreinander einzustehen oder eben nicht, neben den Kriterien des § 7. ...

Also gilt, sich auf keinen Fall einschüchtern zu lassen, egal wie und womit. Auf mündliche Gespräche sollte man weitestgehend verzichten, in diesen keine Fragen beantworten, über deren Berechtigung man sich nicht sicher ist.

Gerne genutzter Kokolores sind so Fragen wie "kochen Sie zusammen, gehen Sie zusammen einkaufen, haben Ihre Zahnbürsten ein sexuelles Verhältnis"...
Alles irrelevant, geht die nix an.

Kriegen die die erwünschte BG nicht so einfach "selbstkonstruiert", greifen die auch gerne zum Überfallkommando. VORSICHT HAUSBESUCH zum Thema BG/VuE

Nicht reinlassen! Denn logisch: ein WILLE kann nicht mit Augen gesehen werden, und wie sich eine WG intern gestaltet, geht die nix an!
http://hartz******/index.php?topic=45593.5;wap2

Zitat:
Anlage HG
Dieser Fragebogen ist von jedem Leistungsberechtigten der Bedarfsgemeinschaft gesondert auszufüllen, wenn im gemeinsamen Haushalt auch Verwandte oder Verschwägerte (z. B. Eltern-, Großelternteile, Ehegatte des Elternteils, Geschwister, Onkel, Tante) leben, die nicht zur Bedarfsgemeinschaft gehören
Zitat:
1. Angaben zur weiteren Person in der Bedarfsgemeinschaft

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...meinschaft.pdf

Hallo Andi04,

ich würde an deiner Stelle das Formular Anlage HG boykottieren - das bedeutet: das Formular Anlage HG niemals irgendwie ausfüllen.

Du kaufst dir schließlich jede Kartoffel, Scheibe Käse, Zahnbürste oder Socke selbst = du wirtschaftest autonom = du bist dein eigener Haushalt = du bist ganz alleine deine eigene BG (Bedarfsgemeinschaft).

Es ist immer dasselbe ... die JC-Datenkrake streckt ihre Tentakeln aus ...

http://upload.wikimedia.org/wikipedi...Datenkrake.jpg

Beste Grüße,
AEMR

__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2013, 02:11   #138
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Zitat:
Muss ich dem JC die Erlaubnis vom Vermieter meiner Eltern auch mit vorzeigen, oder ist das nur für meine Eltern als Absicherung?
Sehr gute Frage! Ich würde es nicht vorlegen. Und dann schauen, ob es schriftlich angefordert wird. Und dann immer noch nicht vorlegen wenn möglich. Das ist das, was das JC am besten kann: Pokerface, Drohen, Locken, wieder Bluff und Pokerface, wieder ein bisschen Drohen ...

Zitat:
oder ist das nur für meine Eltern als Absicherung?
ich denke, damit triffst du die Sache genau. Deine Eltern sind mündige Bürger und machen einen Vertrag.

Und du kommst an die Daten von Dritten ( = hier: von deinen Eltern) leider nicht heran ... ;-) na so was ... kann man nichts machen.

Das ist ja ein allgemeiner Satz, ein Grundsatz im Umgang mit einem Jobcenter: je einfacher du an Daten (wie Finanzsituation, Versicherungen usw.) heran kommst oder auch nur Kenntnis hast von diesen "Daten", desto einfacher kann man euch gemeinsames Wirtschaften unterstellen = den gemeinsamen Haushalt = die gemeinsame BG.

Sei datensparsam,
sei datengeizig ...
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2013, 13:45   #139
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Zitat:
KM: 155 EUR + 35 EUR für NB = 190 EUR Warmmiete?
Ich habe es mir noch einmal überlegt und stimme dir jetzt zu:

Doch, ja. 190 warm.
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 14:50   #140
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

So, da bin ich wieder! haben jetzt ein neuen I-Net-Anbieter...

Danke für die neuen Beiträge!

Der Untermietvertrag wird dann jetzt morgen gleich komplett fertig aufgesetzt.
Warm dann 190 Euro. Ohne Kochzeiten und unter Sonstiges kommt auch nichts weiter hin.

Was ich noch unbedingt wissen muss ist, was ich jetzt bei 1.3 "Folgende Einrichtungsgegenstände sind in den aufgeführten Räumen vorhanden" angeben muss.
Alle Gegenstände, die in mein Zimmer, WC und Küche vorhanden sind?

Eigentlich trägt man doch dort nur das ein, was der Vermieter zur Verfügung stellt, also nicht meine schon vorhandenen Einrichtungsgegenstände, oder?

Noch wichtiger: Das Anschreiben was ich für das JC beifügen muss, darf ich da einfach schreiben, das mein Vater ab 1. Juni jetzt von mir Miete verlangt und mir den Untermietvertrag vorgesetzt hat?

In Etwa so: "... hiermit bitte ich das JC den vorliegenden Untermietvertrag zu genehmigen ..."
Und unter Betreff einfach: Einverständniserklärung bzgl. Untermietvertrag?

Über Antworten wäre ich sehr dankbar!
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 18:34   #141
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.278
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hallo Andy,
mit 1.3 meinst du bestimmt die seite 3 unter 3. ?

Hier zu 2.1. das ist dein Wohraum, ich schätze das das alles deine Einrichtungsgegenstände sind?

Hier würde ich unter 3. schreiben:

In Wohnraum unter 2.1 sind keine Einrichtungsgegenstände vom Vermieter vorhanden.

In den Raümen unter 2.2 Badezimmer, Küche und Kellerraum sind voll Eingerichtet, hier findet eine Mitbenutzung statt und wird mit einer Pauschale von 23€ im Monat abgeglichen(Bestandteil der Nebenkosten).

Dann bitte ein Kellerraum zur Mitbenutzung mit aufführen, Abstellen vom Fahrad, Stellplatz deines eigenen Kühlschrankes.

Das wäre jetzt erstmal mein Vorschlag.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 18:47   #142
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.278
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Die 177€ KM, NK & HK plus dann die 23€ = 200€ WM.

Hier besteht dann die möglichkeit Anteilig bei der Jahresabrechnung NK/HK Anteilig diese versuchen bein JC zu beantragen.

-------------------

Ich würde da Persönlich mit Beistand hingehen, wäre mein Vorschlag.

In Etwa so: "... hiermit bitte ich das JC den vorliegenden Untermietvertrag zu genehmigen ..."
Und unter Betreff einfach: Einverständniserklärung bzgl. Untermietvertrag?

Kannste so machen, mein Vorschlag.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 15:28   #143
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Ok, Danke!

Am Montag wird alles abgegeben.

Melde mich dann wieder!
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 16:14   #144
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Zitat:
bei 1.3 "Folgende Einrichtungsgegenstände sind in den aufgeführten Räumen vorhanden" angeben muss.
Alle Gegenstände, die in mein Zimmer, WC und Küche vorhanden sind?

Eigentlich trägt man doch dort nur das ein, was der Vermieter zur Verfügung stellt, also nicht meine schon vorhandenen Einrichtungsgegenstände, oder?
Richtig, gemeint sind nur die Gegenstände wie Schrank oder Tisch, die vorher im von dir angemieteten schon drin waren ... und die du als Mieter dann benutzen kannst. Mein Tipp: schreiben: keine Gegenstände, also: du hast ein gaaanz leeres Zimmer gemietet - und jedes jetzige Möbelstück gehört dir selbst ... Noch ein Tipp: was du für Möbel in deinem Zimmer hast, geht in der Bundesrepublik Deutschland niemanden etwas an (sonst müsste es im Grundgesetz stehen) - sage es dem JC nicht, auch wenn sie drohen oder einen Hausbesuch verlangen. Urlaubsreisen, gemeinsame Einkäufe - nichts sagen, die wollen euch nur gemeinsames Wirtschaften unterstellen und werden Locken und Drohen, um diesbezüglich an Informationen zu kommen.

Zitat:
Noch wichtiger: Das Anschreiben was ich für das JC beifügen muss, darf ich da einfach schreiben, das mein Vater ab 1. Juni jetzt von mir Miete verlangt und mir den Untermietvertrag vorgesetzt hat?

In Etwa so: "... hiermit bitte ich das JC den vorliegenden Untermietvertrag zu genehmigen ..."
Und unter Betreff einfach: Einverständniserklärung bzgl. Untermietvertrag?
ganz langsam:

Zitat:
Das Anschreiben was ich für das JC beifügen muss,
du musst eigentlich gar nichts schreiben, wenn doch, dir auf jeden Fall eine Kopie aufheben. Nur ganz wenige Worte benutzen bitte. Höchstens Datum und Art der Anlage (nämlich: Mietvertrag vom Soundsovielten) zur Kenntnisnahme und Bearbeitung.

Richtig: postalisch / schriftlich einreichen, nicht hingehen - und nicht sprechen!!! Alles nur noch schriftlich, die ziehen dich gnadenlos über'n Tisch. Und diskutieren muss und solltest du bitte auch gar nichts. Deine Unterschrift natürlich.

Zitat:
darf ich da einfach schreiben, dass mein Vater ab 1. Juni jetzt von mir Miete verlangt und mir den Untermietvertrag vorgesetzt hat?
Ja. Und kein Wort mehr als das.

Im Mittelalter kam der Untertan zum König und bat um Gnade oder Gehör ... du machst das mit deutschen Behörden so nicht: sei kein Bittsteller! Du informierst die Behörde, damit die Lümmel pardon die damit die Mitarbeiter auch sofort und ganz genau wissen, was Sache ist. Was du einreichst, den neuen Untermietvertrag, das sind die jetzt aktuellen Daten. Das JC hat diese neuen Daten zur Kenntnis zu nehmen und entsprechend tätig zu werden, zu arbeiten (diese Faulpelze!).

Sag bloß nicht bitte-bitte, du "bettelst" nämlich um gar nichts, die ARGEn haben deinen Mietvertrag anzuerkennen (so musst du mental zumindest ran an die Sache, alles andere wird später erfolgen - von denen wie von dir stets schriftlich.

Die eventuelle Ablehnung einfach hier veröffentlichen, du wirst hier viele interessierte Helfer finden.

gizmo stimme ich gar nicht zu:

Zitat:
Ich würde da persönlich mit Beistand hingehen, wäre mein Vorschlag.
Nein. Nicht sprechen. Also auch gar nicht erst hingehen. Sondern brav zu Hause bleiben. Und alles schriftlich machen.

Die locken dich listig zu Aussagen, die deine ganze Strategie zunichte machen - und hinterher du hast nichts in der Hand, da bringen dir noch so viele Beistände nebst Zeugenaussagen eher gar nichts. Da ist ja auch ganz grundsätzlich gar nichts zu Bequatschen.

Die sollen zahlen, nicht reden.
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 16:26   #145
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Zitat:
KM: 155 EUR + 35 EUR für NB = 190 EUR Warmmiete?
Zitat:
Ich habe es mir noch einmal überlegt und stimme dir jetzt zu:

Doch, ja. 190 warm.
Ich bleibe dabei.

Zitat:
05.05.2013, 15:50

Warm dann 190 Euro. Ohne Kochzeiten und unter Sonstiges kommt auch nichts weiter hin.
Ja.
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 16:48   #146
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Habe das Anschrieben nun kurz und knapp gemacht:

Betreff: Untermietvertag

Sehr geehrte Damen und Herren,

von mir wird ab 01.06.2013 Miete gefordert.
Zur Kenntnisnahme und Bearbeitung anbei der Untermietvertrag zum 01.06.2013.

Mit freundlichen Grüßen


Wir haben uns aber nun doch auf die 177 EUR geeinigt. Meinen Eltern reicht das vollkommen aus. Ist so dann alles komplett durch 4 Personen geteilt.

Bin ja mal gespannt, was das JC dazu schreiben wird. Melde mich dann wieder!
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 14:31   #147
Andi04->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2013
Beiträge: 82
Andi04
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hallo, da bin ich wieder.

Das JC hat sich nun schriftlich gemeldet.

Siehe Anhang.

Über Meinungen und Tipps würde ich mich freuen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
jc-aktuell.jpg  
Andi04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2013, 13:46   #148
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.278
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hallo Andy,
ich finde das JC hat erwartungsgemäß geantwortet.

1. Zu dem Ansatz Grds:
Hier jetzt bitte einen Nachweis erbringen über die KM, NK & HK eures Wohnraumes. Hat es keine Erhöhung(Anpassung der NK, HK) aus dem Verbrauch 2012 gegeben, Jahresentabrechnung NK & HK dennoch eine Nachzahlung gegeben, diese mit einreichen. Die Einreichung der Unterlagen selber bezieht sich da schon auf eine zweier BG(erste BG 3 Personen, zweite BG 1 Person, darum würde ja auch korrekterweise ein Mietvertrag einreicht), hier bitte auch daruf achten das das JC euch nicht wie eine einzige BG berechnet(sollte du aus ihrgend welchen Gründen mal etwas mit der Zahlung der Miete in Rückstands geraten und ihr seit eine BG kommt die ganze BG dafür auf). Rechnung steht ja:
--------------
http://www.elo-forum.org/attachments...iderspruch.doc

Hast du das Schreiben schon zum JC geschickt?
--------------
--------------

2. Ü-Antrag warum, habe mir schon gedacht das sie so Antworten, dazu das Schreiben:
--------------
http://www.elo-forum.org/attachments...gbii-andi-.doc

Hast du das Schreiben schon zum JC geschickt?
--------------
Ich bin hier der Meinung das das JC diese Überprüfung ohne irgendwelche Nachteile für dich hier bearbeitet muss. Das JC vertritt hier die Meinung das du ja kein Antrag gestellt hast, wie denn auch, wußtest ja auch nicht das du das Beantragen kannst(Für mich stellt sich hier die Frage, wie kann es im SGBII den Regelsatz in voller Höhe geben[eigenständige BG], ohne mindestens einen KDU Anteil zu haben).

Aussedem ist für mich noch nicht ganz klar warum du erst einen KDU Anteile bekommen hast und dann nicht mehr(JC wollte nur Kosten sparen). Eine Anforderung der KDU Bescheide seit den 01.01.2012 und eine Überprüfung dieser weil du nicht mehr in der Lage bist diese selbstständig durchführen zu können(fehlende Unterlagen) halte ich für eine angemessene Begründung gegenüber den JC.

Natürlich hast du einige Bescheide noch und kannst diese dann mit den dir zugeschicken Bescheiden vergleichen, mal schauen was bei rauskommt.
---------
Diese Frage würde ich gerne mal Aufwerfen:

"Für mich stellt sich hier die Frage, wie kann es im SGBII den Regelsatz in voller Höhe geben[eigenständige BG], ohne mindestens einen KDU Anteil zu haben"

Antworten wären toll.

------------------------------------------------------------------------

Hier jetzt bitte im Hinterkopf behalten das das JC geschrieben hat das KDU Anteile durch die BG Anzahl geteilt werden(Grds!) Habe mir schon gedacht das die so Antworten, machen es aber bei der Beantragung des KDU Anteiles deines Bruders jetzt einfachen. Mal wirklich Überprüfen ob dein Brüder keine KDU Anteile in seinem Bescheid hat!

-------------------------------------------------------------------------
Mal abwarten was andere meinen
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2013, 14:24   #149
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Standard AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Hallo Andi04,

vorsicht Falle! In deinem Haushalt lebt nur eine einzige Person, und das bist du!

Haushalt ist im SGB bzw. Leistungsrecht ausschließlich ökonomisch zu verstehen: im Wunsch nach wechselseitiger finanzieller / materieller Unterstützung in den Not- und Wechselfällen des Lebens (sogenanntes füreinander Einstehen; was auf dich nicht zutrifft) sowie im Vorhandensein gemeinsamer Konten und Versicherungen (was ebenfalls mit dir nichts zu tun hat).

Das JC versucht hier, dich dazu zu bringen, gemeinsames Wirtschaften zuzugeben, damit es dich und deine Eltern gemeinsam veranlagen kann in der dann gemeinsamen BG (Bedarfsgemeinschaft).

Du bist ganz normaler Mieter, nur eben zufällig bei den Eltern: deine Eltern und du: ihr bildet keinen gemeinsamen Haushalt!!!

Ferner ebenfalls aufpassen und nicht versehentlich bestätigen: Es gibt kein Zusammenleben von dir und irgend jemand anderem.

Andi04 lebt glücklich ganz alleine. Und ist zufriedener Mieter - wie zufällig hat er den Mietvertrag mit seinen Eltern abgeschlossen, was schließlich in der BRD nicht verboten ist (wo diese Eltern wohnen ist auch völlig irrelevant und geht das JC nichts an).

Zusammen wohnen ist nicht Zusammenleben.

Gebe grundsätzlich keine Daten (= Informationen) über Dritte heraus an das JC - deine Eltern sind in diesem Sinne Dritte, das heißt für dich: sie sind eigenständige Personen, an deren Daten (Nebenkostenaufschlüsselung usw.) du gar nicht heran kommen musst. Du hast Mietkosten zu zahlen, hundertprozentig - und das JC hat diese Kosten zu übernehmen, auch hundertprozentig.

Die erhöhen jetzt den Druck, das gehört sozusagen zum Ritual. Die nächsten Schritte sind evtl. Sperrung der Auszahlung der dir zustehenden Sozialleistungen (kein Problem: sofort hingehen, sich nicht abwimmeln lassen, einen Bar-Vorschuss von 200 € verlangen und entgegennehmen sowie dann unverzüglich schriftlich die sofortige Überweisung des Restbetrags fordern).

Wir werden in den nächsten Monaten sehen, wie weit das JC zu gehen bereit ist - v. a., ob es eine Verhandlung vor dem Sozialgericht (SG) riskiert. Du selbst kannst der SG-Verhandlung ziemlich gelassen entgegen sehen.

Den Mietvertrag natürlich als die Kopie des unterschriebenen Originals vorlegen (und nicht unbedingt aus der Hand geben, Vorlegen zur Ansicht reicht eigentlich aus).

Auf Überprüfung vergangener Zeiträume ("ab Januar 2012") bitte verzichten, dem JC gegenüber so etwas einfach nicht mehr erwähnen.

Mit solidarischen Grüßen
AEMR
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2013, 15:00   #150
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.278
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Untermietvertrag bei Eltern?

Genau, da soll es hingehen, Vorsicht.

Wie weit hier allerdings der eigentliche Mietvertrag, NK & HK Abrechnungen deines Vermieters(Eltern) hier erbracht werden müssen entzieht sich meiner Kenntnis? Es sind Daten Dritte!
?????????????????
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eltern, untermietvertrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem: Untermietvertrag / Einverständnis / Bei den Eltern wohnen gh0st KDU - Miete / Untermiete 2 17.05.2012 20:21
Untermietvertrag mit Eltern Sunset19 KDU - Miete / Untermiete 2 05.08.2010 12:21
Untermietvertrag mit Eltern nur bei Vorlage der Einkommen der Eltern? NewHartzy ALG II 7 27.03.2010 09:45
Untermietvertrag bei Eltern abgelehnt hans wurst KDU - Miete / Untermiete 23 20.08.2008 13:22
Bei Untermietvertrag mit den Eltern: Tatsächliche Kosten oder Mietanteil Ungerechtigkeitsdetektor KDU - Miete / Untermiete 3 15.09.2007 16:32


Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland