Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2017, 13:04   #26
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Zitat:
Leider ist es nur noch nicht möglich, da die neue Hausverwaltung sagte erst Bestätigung vom Jobcenter.
Du meinst damit die Kostenübernahme für die Miete, richtig.
Kannst du da nicht mal arufen, es ist ja dringend, eigentlich
bin ich nicht für Telefonate lieber alles schriftlich gerade beim JC.
Vieleicht kann das JC vorab dir das schon per Fax senden.?

Zitat:
Liegt nur noch an der Kommunikation zwischen Hausverwaltung und Eigentümer.
Und bedeutet jetzt was, die Wohnungsübergabe?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 15:04   #27
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Hallo Seepferdchen,

zu Frage eins: ich habe Montag mit dem Jobcenter im neuen Ort telefoniert, dort hiess es das die Bearbeitung 2 Wochen dauern wird.

Zu Frage zwei: Die Hausverwaltung der neuen Wohnung gefragt bzgl einen Einzug ohne Bestätigung des Jobcenters für die Kostenübernahme. Es hiess es wäre nicht möglich, da es zu unsicher ist. Ich fragte dann beim Eigentümer der Wohnung an, er sagte es sei kein Problem wenn die erste Miete sowie die Kaution auf den Tisch gelegt wird. Heute die neue Hausverwaltung angerufen, informiert das der Eigentümer nichts dagegen hat und die sagten sie fragen den Eigentümer.

Bisher war noch keine Antwort von der neuen Hausverwaltung gekommen.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 15:10   #28
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Gut und wie hat sich das der Eigentümer vorgestellt mit der Vorauszahlung,
per Überweisung oder bar?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 15:25   #29
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Klang wie bar, aber ich würde erst den Vertrag vorher schliessen und natürlich auch Quittungen verlangen dafür.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 15:36   #30
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Zitat:
aber ich würde erst den Vertrag vorher schliessen und natürlich auch Quittungen verlangen dafür.
Richtig so sehe ich das auch, mündlich kannst du vergessen.
Bleibt abzuwarten ob die Verwaltung sich nun meldet.

Zitat:
ich habe Montag mit dem Jobcenter im neuen Ort telefoniert, dort hiess es das die Bearbeitung 2 Wochen dauern wird.
Hmm hier würde ich noch eine Sachstandanfrage schreiben.

Jobcenter
Adresse

-vorab per Fax - Nummer XXXXX-
(Brief hinterher)

Sachstandanfrage


Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts vom XXXX liegt Ihnen nunmehr seit xx.xx.xx nachweislich vor.

Bisher habe ich jedoch keinen schriftlichen Bescheid erhalten.

(Hier noch ergänzen, wie dringend der Sachstand bei dir ist)
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 16:23   #31
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Danke für die Mühe, mache ich dann fertig.

Mich interessiert wirklich noch dringend wie lange diese Räumungsklage dauert!?

Nicht das die nächsten Tage jemand die Tür öffnet, wie sieht denn das Prozedere bei Untervermietung aus, in dem Link ging es um Mieter/Vermieter. Ist dir oder anderen etwas zu bekannt?
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 16:59   #32
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Zitat:
wie sieht denn das Prozedere bei Untervermietung aus, in dem Link ging es um Mieter/Vermieter.
Auch als Untermieter hast du die selben Rechte und Pflichten, hier
macht der Gesetzgeber keinen Unterschied.

Schau dir noch mal den Vergleich an in deinem Anhang, hier wurde festgelegt, das die Wohnung nur bis zum 30.09.2017 im Mietverhältnis besteht.

Auf jeden Fall mußt du vorher informiert werden, ebenso die Verwaltung.

Zitat:
Der Gerichtsvollzieher muss Gläubiger und Schuldner den Zeitpunkt der Vollstreckung nach Tag und Stunde mitteilen. Dem Schuldner ist die Benachrichtigung zuzustellen (§ 180 Nr. 2 S. 2 GVGA).

Quelle:
GVO - Gerichtsvollzieherordnung - Berlin.de
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 17:10   #33
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Okay, dass ganze was da gelaufen ist, ist eh sehr eigenartig.
Hätte der Hauptmieter zb uns das Protokoll nicht zukommen lassen, wüssten wir bis heute von nichts. Von der Hausverwaltung kam kein einziges Schreiben an uns.

Dazu kommt noch die Kündigung, weder vom Hauptmieter noch der Hausverwaltung(bei dem letzten bin ich mir nicht sicher ob die uns überhaupt kündigen müssten). Der Hauptmieter hat uns nicht gekündigt, und nur durch den haben wir jetzt diese Probleme, Ärger und Kosten..

Wäre da vielleicht etwas machbar im Sinne von Schadensersatz o. Ä.?
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 17:17   #34
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

@bärlin

ich kann dir nur raten, konzentriere dich jetzt auf den Umzug das ist jetzt das "A und O" um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Zitat:
Wäre da vielleicht etwas machbar im Sinne von Schadensersatz o. Ä.?
Da lass dich dich bitte von einem Anwalt beraten, hier muß er sich alle Unterlagen ansehen, wie Mietvertrag usw.

Schau mal im Net nach dem Suchbegiff "Beratungshilfeschein" dann kommst du direkt auf so ein Formular samt Hinweise was du alles beachten mußt.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 17:19   #35
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Vielen dank, werde ich tun, es ist nur eine sehr Nervenaufreibende Situation. Ich halte dich/euch auf dem laufenden.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 17:22   #36
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Zitat:
werde ich tun, es ist nur eine sehr Nervenaufreibende Situation.
Ja das kann ich mir gut vorstellen, darum bitte erstmal das Wichtige und alles andere danach.

Melde dich falls deine Zeit es erlaubt.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 08:34   #37
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Hallo,

gute Nachrichten! Das Jobcenter vom neuen Ort hat sich gemeldet. Per Post bekomme ich die Bestätigung für die Kostenübernahme der neuen Wohnung. Die fragten mich ob ich einverstanden bin das sie es der Hausverwaltung faxen, dem ich zustimmte.

Das Jobcenter war wirklich schnell.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 11:20   #38
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Super @bärlin das freut mich für dich wirklich, nun hast du bestimmt auch einen konkreten Umzugstermin und kannst der Verwaltung bescheid sagen?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung

Geändert von Seepferdchen (05.10.2017 um 12:12 Uhr) Grund: Tippfehler
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 17:23   #39
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Hallo, habe ich gemacht, es hiess nur das eine "Nutzungsentschädigung" anfällt. Als ich fragte wieviel, wurde gesagt wird noch berechnet. Es hiess aber auch das es dem Hauptmieter in Rechnung gestellt wird. Wir könnten es aber dem Hauptmieter ersparen, wenn wir es zahlen.

Ich habe überlegt ob es wichtig ist bei der Übergabe sich ein Schriftstück geben zu lassen, wodrin steht das die von einer Räumungsklage absehen. Nicht das kurze Zeit später noch irgendwas blödes kommt.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 17:45   #40
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

@bärlin

Zitat:
Wir könnten es aber dem Hauptmieter ersparen, wenn wir es zahlen.'
Mein Gedanke dazu, diesen Zustand hast du nicht verschuldet, hier meine ich den Mietrückstand, das der Hauptmieter aus gesundheitlichen Gründen seiner Bringeschuld - Mietzahlung nicht immer nachgekommen ist, daher kam ja der Vergleich bei Gericht zustande.

Du hast dich um eine neue Wohnung bemüht,bitte hebe alle Belege
darüber erstmal auf!

Zitat:
Zu der Wohnungssuche und Belege, es wäre möglich einen Teil von den Absagen die per Email kamen auszudrucken, der rest mit Besichtigungen und Telefonaten ist leider nicht belegbar, mir fällt nichts ein.
Zitat:
Ich habe überlegt ob es wichtig ist bei der Übergabe sich ein Schriftstück geben zu lassen, wodrin steht das die von einer Räumungsklage absehen.
Lass dir bestätigen das kein Räumungsverfahren mehr anhängig ist und somit keine Kosten für dich entstehen/entstanden, da
ein verbindlicher Umzugstermin genannt und durchgeführt wird/wurde.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 19:24   #41
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Lass dir bestätigen das kein Räumungsverfahren mehr anhängig ist und somit keine Kosten für dich entstehen/entstanden, da
ein verbindlicher Umzugstermin genannt und durchgeführt wird/wurde.
Werde ich machen, war auch mein Gedanke dazu. Wird hoffentlich klappen, habe aber vermutlich keinen Anspruch darauf, oder könnte man/ich dazu irgendwas sagen oder schreiben um das von denen zu bekommen?

Ich habe den Gedanken das da nichts mehr kommen dürfte durch die von der Hausverwaltung erwähnte "Nutzungsentschädigung", könnte das korrekt sein?.

Die Belege für die Wohnungssuche könnten noch wichtig werden weil? Falls von der alten Hausverwaltung noch irgendwas kommt, oder wie?

Danke für die Hilfe
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 21:20   #42
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Zitat von Simone17 Beitrag anzeigen
.
Vielen dank auch an dich, ich behalte das im Hinterkopf.
Den Mietvertrag kenn ich nun überhaupt nicht. Geht man nachdem Protokoll, sieht es so aus bei Punkt 5, dass nichts zutun ist an Schönheitsreparaturen. Sollte in dem Übergabeprotokoll etwas derartiges stehen, habe ich das Protokoll vom Gericht zur Hand.

Wenn etwas aufälliges sein sollte, unterschreibe ich unter Vorbehalt, müsste doch funktionieren, oder?

Siehe Link

Unterschrift "unter Vorbehalt" - wie geht das?
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 01:00   #43
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.312
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Hallo bärlin,

Zitat:
Wenn etwas aufälliges sein sollte, unterschreibe ich unter Vorbehalt, müsste doch funktionieren, oder?
Wenn etwas "auffällig" sein sollte unterschreibst du GAR NICHT, letztlich ist die Übergabe der Wohnung Angelegenheit des Hauptmieters und die Kosten für die Tage im Oktober soll er mal auch schön selber tragen.

Wie du schon richtig festgestellt hast, würdest du ohne diese Mail nichts erfahren haben ... nur gut, dass du einen PC hast und gelegentlich mal deine Mails liest ...

Der ganze Vorgang ist eine Frechheit, wenn der (euer direkter) Vermieter weiß, dass er die Wohnung räumen muss, hätte er euch das wenigstens auch auf dem Postwege mitteilen können wie sich das gehört.

Er konnte kaum sicher davon ausgehen, dass die Mail euch erreicht und noch rechtzeitig gelesen wird, dann hätte plötzlich mal das "Räumungskommando" vor der Türe gestanden und ihr wäret wohl "aus allen Wolken" gefallen.

Notiere dir alle Zählerstände unbedingt und vergiss nicht deine Versorger dann auch dazu zu informieren, dass ihr ab Tag X dort nicht mehr wohnen werdet ...

Die Übergabe ist im Prinzip Angelegenheit des Hauptmieters, da würde ich überhaupt keine Verantwortung für irgendwas mit meiner Unterschrift übernehmen wollen.

Ihr steht doch offiziell gar nicht im Mietvertrag der Hausverwaltung, wer soll euch denn was tun können.
Schlüssel-Übergabe quittieren lassen und ab nach Meck-Pom.

Wünsche euch mehr Freude an eurer eigenen neuen Wohnung, klingt ja ganz gut von den Kosten her, wir wohnen auf Rügen ( aus dem Berliner Umland hergezogen) und sind sehr zufrieden.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 18:32   #44
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Vielen dank erstmal von uns an alle.

Eine Frage habe ich noch:

Da die Umzugs, Kaution und erste Miet - Kosten sehr hoch sind, wir uns etwas leihen mussten und auch von dem Regelsatz nehmen mussten/müssen, möchten wir einen Antrag für Umzugskosten und Kaution stellen, dass muss ja bei dem alten Jobcenter sein.

Da uns schon öfters dort/altes Jobcenter Berlin\gesagt wurde 3 Wochen Bearbeitungszeit, können wir darauf in der Situation nicht warten, könnte man eine sofortige Entscheidung erreichen, oder wie sieht es denn aus wenn man die Anträge stellt und bevor etwas entschieden ist vom Jobcenter, umgezogen ist, gibt es evtl etwas Rückwirkend?

Mir geht es weniger darum etwas zu sparen, nur war es mir schweren Herzens nur möglich meine Mutter zu fragen, und für sie sind 300€ viel Geld, mir blieb nichts anderes übrig, durch die blöde Situation.

Ist evtl dort noch etwas zu erreichen?
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 22:00   #45
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 562
Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

bärlin, den Antrag auf Übernahme der Kaution muss im neuen Jobcenter gestellt werden, den die Kaution gehört ja auch zur neuen Wohnung. Da es die Kaution nur als Darlehn gibt könnte es klappen.

Bei den Umzugskosten bin ich mir nicht sicher, wo der Antrag gestellt werden muss. Ich musste aber Kostenvorschläge einreichen, entweder von der Umzugsfirma oder vom Anmieten von einem Transporter. Hier war die Bearbeitungszeit leider auch 3 Wochen. Ob das nachträglich geht, weiß ich nicht. Ich denke aber eher nein.

Du kannst nur im neuen Jobcenter nachfragen und die Unterlagen anfordern oder gleich abgegeben.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 23:02   #46
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Vielen dank auch dir Caramell. Dann wird das leider zeitlich nicht mehr hinhauen.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 11:48   #47
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 470
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Guten Morgen @bärlin,

auch wenn ihr sicher gerade wenig Zeit habt - kann es nicht doch einer von euch am Montag schaffen, persönlich beim JC in Berlin vorstellig zu werden mit dem EIL-Antrag auf Übernahme der Umzugskosten mit der dringenden Bitte, diesen Antrag sofort zu bearbeiten und euch den Bescheid gleich mitzugeben?

Ihr müsst Kostenvoranschläge von drei Unternehmen mit vergleichbaren Konditionen vorlegen oder - wenn Umzug in Eigenregie - Antrag auf Kostenübernahme für Mietfahrzeug und Helferpauschale (falls ein Unternehmen beauftragt werden soll, ist dies mW zu begründen, z.B. gesundheitliche Einschränkungen). Das JC würde bei Bewilligung einen Gutschein für die Firma mit dem kostengünstigsten Angebot ausstellen. Den erfolgreich durchgeführten Umzug würdet ihr auf diesem Gutschein quittieren, und das Unternehmen würde ihn zusammen mit der Rechnung beim JC einreichen.
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 13:44   #48
bärlin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 286
bärlin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

Hallo Roxymusic,

wir hatten uns ein paar Angebote geholt von Umzugsleuten aus dem Internet/ibääh Kleinanzeigen. Da der Umzug mitten in der Woche ist, haben die Freunde die infrage kommen würden keine Zeit(Arbeit). Darum mussten wir auf sowas zurückgreifen, große Umzugsfirmen haben wir nur eine gefragt, war sehr ernüchternd, sollte 1100€ kosten.

Jetzt das Problem, alle Angebote waren verbal gemacht worden, kein Nachweis. Die Zeit reicht für Angebote sammeln vermutlich nicht mehr aus.
bärlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 14:19   #49
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 470
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Verstehe, aber gerade in Berlin gibt es doch sehr viele Unternehmen, die geben sicher auch übers Wochenende ein Angebot ab, per Email oder Fax - um das Geld zu sparen, würde ich es versuchen. Abgespeicherte Anfrage mit allen Details an mehrere Firmen möglichst über deren Webseite senden, auf Kurzfristigkeit hinweisen und dann die günstigsten drei Angebote ausdrucken.
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 22:25   #50
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 562
Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Umzug notwendig, viele Fragen, viele Probleme

bärlin, wir hatten auch eine Umzugsfirma, bei uns waren es aber gesundheitliche Gründe.
Jede Firma kam nach Hause, hat sich angeschaut, was es zu transportieren gibt und wie viele Kartons man brauch. Dann wurde das Angebot erstellt und zugeschickt.
Ich denke eher es wird schwierig so kurzfristig noch ein Unternehmen zu finden, den viele planen ja schon einige Zeit im voraus. Ich würde es aber trotzdem versuchen und gleich am Telefon sagen, wann der Umzug sein soll und das man das Angebot sehr schnell brauch. Ich drücke die Daumen, das Ihr noch was findet und auch das das JC mit spielt.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fragen, notwendig, probleme, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigenmächtiger Umzug und viele Fragen en Jordi KDU - Umzüge... 15 23.07.2016 11:34
Trennung - Umzug - Erstaustattung - Viele Fragen und Probleme rota KDU - Umzüge... 6 09.07.2015 16:28
ALG I und viele Fragen wegen ETW / Umzug Alex68 ALG I 6 21.03.2014 17:34
Viele Probleme bei Umzug und echte Verzweiflung.... Schicksal KDU - Umzüge... 1 30.03.2012 12:48
Arge, Arbeitsaufnahme, Umzug und viele Probleme! Hilfe! ElBandita ALG II 8 17.09.2010 20:19


Es ist jetzt 20:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland