Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  4
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2009, 19:20   #51
Catsy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 284
Catsy
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

@Tamina

sieh es einfach positiv - dass du mit deinem Vermieter "zähe Verhandlungen" über die Erhöhung der NK geführt hast --> na, das fördert doch die zwischenmenschliche Kommunikation

@Gavroche

naja, nachdem die ARGEN ja mit dem "Vermitteln" in Arbeit nicht so viel am Hut haben (weil sie es nicht können) müssen sie ihre Daseinsberechtigung eben in anderen Gebieten suchen
somit ist der SB "beschäftigt", der lästige Hartzling und der Vermieter.
Mensch, 3 Leute auf einmal eine "sinnfreie" Beschäftigung erteilt - das ist doch schon ein Erfolgserlebnis für den SB

Wirklich absolut lachhaft - da sieht man mal wieder, wie "individuell" doch der jeweilige SB seine Schützlinge beaufsichtigt
Catsy ist offline  
Alt 16.12.2009, 19:29   #52
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 886
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von silvermoon Beitrag anzeigen
was denn?
na das Ihr massenweise mit wildfremden Menschen zu oft Badeorgien veranstaltet!
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 16.12.2009, 19:32   #53
Catsy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 284
Catsy
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
na das Ihr massenweise mit wildfremden Menschen zu oft Badeorgien veranstaltet!

ja wirklich - und auf die Schaumparties müsst ihr natürlich in Zukunft auch verzichten!
Catsy ist offline  
Alt 16.12.2009, 19:35   #54
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
na das Ihr massenweise mit wildfremden Menschen zu oft Badeorgien veranstaltet!
Die eventuell auch für euch einstehen, also schnell Einkommensteuererklärungen und Kontoauszüge aller im letzten Jahr zu Besuch gewesenen Personen einreichen.
Demim ist offline  
Alt 16.12.2009, 19:40   #55
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 886
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

...und nicht vergessen ein Münzschüsselchen fürs Pipigeld vors Kloo stellen......diese Einnahmen aber unbedingt dem SB mitteilen....
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 16.12.2009, 19:49   #56
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
@Tamina
Du weißt aber auch, warum ARGEn u. U. fragen, warum der Wasserverbrauch so hoch ist / sich erhöht hat? Also was da durchaus ungesagt in der Luft schwebt?

Mario Nette
Na sicher, Mario.
Das übliche "Verdächtigungsritual":
1. Silvermoon vermietet heimlich ein Zimmer (also 3 anstatt 2 Personen)
2. Silvermonn bzw. der Partner arbeitet schwarz (die Berufskleidung muß dauernd gewaschen werden).
3. Silvermoon arbeitet schwarz zu Hause, wäscht für andere die Wäsche.

Mein Gott ....ja. Es ist immer wieder und wieder dasselbe:
Hinter jeder Abweichung von der Norm wird kriminelle Energie vermutet.
Hebe ich statt am 15. erst am 21. meine zweite Ration Haushaltsgeld ab wird mir unterstellt, ich hätte mich irgendwo durchgefuttert.

Steigt mein Stromverbrauch, arbeite ich schwarz zu Hause.
Sinkt mein Stromverbrauch, arbeite ich außer Haus schwarz.

Ich habe es langsam SATT, SATT und nochmals SATT!!!

Immer und ewig sind die Hilfeempfänger die angeschi**enen!
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 16.12.2009, 19:55   #57
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
...Ich habe es langsam SATT, SATT und nochmals SATT!!!...
Hartz IV wirkt.
 
Alt 16.12.2009, 20:04   #58
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Vor Allem, wenn die RA das jetzt so begründet (wegen des Umzuges) und im nächsten Jahr bzw. 2009 ist der Wasserverbrauch wieder so "hoch", dann wird die Arge wieder damit kommen, weil wir eben NICHT umgezogen sind.
Von daher verstehe ich die Argumentation der RA nicht.
Was meint Ihr dazu?
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 16.12.2009, 20:06   #59
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Na sicher, Mario.
Das übliche "Verdächtigungsritual":
1. Silvermoon vermietet heimlich ein Zimmer (also 3 anstatt 2 Personen)
2. Silvermonn bzw. der Partner arbeitet schwarz (die Berufskleidung muß dauernd gewaschen werden).
3. Silvermoon arbeitet schwarz zu Hause, wäscht für andere die Wäsche.

Mein Gott ....ja. Es ist immer wieder und wieder dasselbe:
Hinter jeder Abweichung von der Norm wird kriminelle Energie vermutet.
Hebe ich statt am 15. erst am 21. meine zweite Ration Haushaltsgeld ab wird mir unterstellt, ich hätte mich irgendwo durchgefuttert.

Steigt mein Stromverbrauch, arbeite ich schwarz zu Hause.
Sinkt mein Stromverbrauch, arbeite ich außer Haus schwarz.

Ich habe es langsam SATT, SATT und nochmals SATT!!!

Immer und ewig sind die Hilfeempfänger die angeschi**enen!
Genau DAS habe ich auch schon gedacht!
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 16.12.2009, 20:14   #60
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von silvermoon Beitrag anzeigen
Vor Allem, wenn die RA das jetzt so begründet (wegen des Umzuges) und im nächsten Jahr bzw. 2009 ist der Wasserverbrauch wieder so "hoch", dann wird die Arge wieder damit kommen, weil wir eben NICHT umgezogen sind.
Von daher verstehe ich die Argumentation der RA nicht.
Was meint Ihr dazu?
Wasserverbrauchs-Tagebuch führen....eine andere Möglichkeit sehe ich kaum. Zumindest nicht mit dieser Argumentation der Anwältin.

Das ist auch der Grund, warum ich mich so gut wie nie an einen Anwalt wende und solche Dinge alleine regle. Denn der Anwalt denkt nicht so, wie ein ALG II-Bezieher denken MUSS.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 16.12.2009, 20:53   #61
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Wasserverbrauchs-Tagebuch führen....eine andere Möglichkeit sehe ich kaum. Zumindest nicht mit dieser Argumentation der Anwältin.

Das ist auch der Grund, warum ich mich so gut wie nie an einen Anwalt wende und solche Dinge alleine regle. Denn der Anwalt denkt nicht so, wie ein ALG II-Bezieher denken MUSS.
Und was machen wir nun?
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 16.12.2009, 21:10   #62
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Hat die Anwältin das Schreiben schon rausgeschickt?
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 16.12.2009, 21:32   #63
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Hat die Anwältin das Schreiben schon rausgeschickt?
Ich hoffe nicht, sie hatte es uns geschickt damit wir nochmal drüber sehen aber ich bin damit überhaupt nicht einverstanden.
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 16.12.2009, 21:48   #64
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Außerdem habe ich vergessen zu schreiben, dass wir pro Person allein 3 Liter pro Tag Wasser trinken. Sind also täglich insgesamt 6 Liter! Darf man das nun auch nicht mehr?
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 16.12.2009, 22:18   #65
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von silvermoon Beitrag anzeigen
Ich hoffe nicht, sie hatte es uns geschickt damit wir nochmal drüber sehen aber ich bin damit überhaupt nicht einverstanden.
Dann sagt ihr das, daß ihr so damit nicht einverstanden seid!
Sagt ihr, ihr hattet oft Durchfall! Zählt alles auf was war und ist. Heißer Sommer, öfter duschen, öfter Wäsche waschen usw.
All das, was ich Dir geraten habe.
Die Renovierungsgeschichte kommt noch obendrauf.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 17.12.2009, 12:14   #66
holly8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2009
Ort: Fahrer übt ;-)
Beiträge: 465
holly8
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von silvermoon Beitrag anzeigen
Außerdem habe ich vergessen zu schreiben, dass wir pro Person allein 3 Liter pro Tag Wasser trinken. Sind also täglich insgesamt 6 Liter! Darf man das nun auch nicht mehr?
Schreib das lieber nicht. Sonst musst du das am Ende noch selbst zahlen.
holly8 ist offline  
Alt 17.12.2009, 14:00   #67
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Heute haben wir unseren neuen Bescheid erhalten ab 01.01.2010 bis 30.06.2010. Wir hatten den Antrag ja am letzten Montag abgegeben. Nun meine Frage:
Kann die Arge am 28.12.2009 diese Leistung noch stoppen (bzw. kürzen) oder ginge das dann erst ab Ende Januar 2010?
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 17.12.2009, 14:38   #68
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Man steckt ja nie drin, was die ARGE sich so denkt (und leider auch gesetzwidrig handelt) aber:

In dem Schreiben an euch steht was von "teilweiser" Versagung der Leistung. Bei euch gehts um die Nebenkosten.
Es könnte also sein, daß man die erstmal zurückhält und nicht euren gesamten Anspruch.

Obwohl das natürlich auch wieder Quatsch ist. Bei euch gehts um die NK-Nachzahlung und ein Widerspruchsverfahren. Da kann man höchstens als ARGE schreiben, daß ohne die geforderten Unterlagen nicht über den Widerspruch entschieden werden kann.

Aber diese Androhung von Versagen der Leistung/en sind Textbausteine.

Ich habe noch eine Idee: Ich würde erstmal anfragen, wie hoch denn der angemessene Wasserverbrauch denn eigentlich überhaupt sein soll.
Die haben haben ja nur geschrieben, daß er zu hoch ist aber nicht wieviel zu hoch.
Um evtl. weitere "Sparmassnahmen" überlegen zu können, müßte man erstmal wissen um wieviel Liter/Kubikmeter es sich eigentlich handelt.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 17.12.2009, 14:42   #69
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.174
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat:
warum unser Wasserverbrauch im Jahr 2008 so hoch wäre. Beweismittel werden gefordert!
Der Wasserbrauch ist so hoch, weil die Wasseruhr es so angezeigt hat.
ela1953 ist offline  
Alt 17.12.2009, 15:11   #70
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Der Wasserbrauch ist so hoch, weil die Wasseruhr es so angezeigt hat.
Hehe, dieser Grund ist gut!

Aber was mich beim neuen Bescheid wundert:
Ab 01.01.2010 werden die Nebenkosten angehoben um 3 Euro mehr, da dann ein Hausmeisterdienst hier kehrt. Diese 3 Euro wurden anstandslos laut neuem Bescheid übernommen.
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 17.12.2009, 15:12   #71
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Man steckt ja nie drin, was die ARGE sich so denkt (und leider auch gesetzwidrig handelt) aber:

In dem Schreiben an euch steht was von "teilweiser" Versagung der Leistung. Bei euch gehts um die Nebenkosten.
Es könnte also sein, daß man die erstmal zurückhält und nicht euren gesamten Anspruch.

Obwohl das natürlich auch wieder Quatsch ist. Bei euch gehts um die NK-Nachzahlung und ein Widerspruchsverfahren. Da kann man höchstens als ARGE schreiben, daß ohne die geforderten Unterlagen nicht über den Widerspruch entschieden werden kann.

Aber diese Androhung von Versagen der Leistung/en sind Textbausteine.

Ich habe noch eine Idee: Ich würde erstmal anfragen, wie hoch denn der angemessene Wasserverbrauch denn eigentlich überhaupt sein soll.
Die haben haben ja nur geschrieben, daß er zu hoch ist aber nicht wieviel zu hoch.
Um evtl. weitere "Sparmassnahmen" überlegen zu können, müßte man erstmal wissen um wieviel Liter/Kubikmeter es sich eigentlich handelt.
Genau das habe ich mir auch gedacht. Das ist doch total gesetzeswidrig!
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 17.12.2009, 16:50   #72
Tamina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von silvermoon Beitrag anzeigen
Genau das habe ich mir auch gedacht. Das ist doch total gesetzeswidrig!
Stimmt, genau das hätte ich denen auch um die Ohren gehauen.

Nur traurig, daß das eure Anwältin offenbar nicht erkannt hat.
__

- nicht pflegeleicht -
***
"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)
Tamina ist offline  
Alt 17.12.2009, 17:16   #73
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Stimmt, genau das hätte ich denen auch um die Ohren gehauen.

Nur traurig, daß das eure Anwältin offenbar nicht erkannt hat.
Ja, das finde ich auch. Eigentlich wäre da schon wieder eine Beschwerde fällig!
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 17.12.2009, 18:30   #74
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Es geht doch hier hauptsächlich nur um Mitwirkung!!!

Die ARGE wartet doch nur darauf, dass ihr dieser Plicht nicht nachkommt. Das mit dem Wasser ist doch nur ein Vorwand, da würde sie vermutlich gar kein Recht bekommen.
redfly ist offline  
Alt 17.12.2009, 18:33   #75
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard AW: Schreiben der ARGE: Warum hoher Wasserverbrauch

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Es geht doch hier hauptsächlich nur um Mitwirkung!!!

Die ARGE wartet doch nur darauf, dass ihr dieser Plicht nicht nachkommt. Das mit dem Wasser ist doch nur ein Vorwand, da würde sie vermutlich gar kein Recht bekommen.
und warum peilt die RA das nicht?
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, hoher, wasserverbrauch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arge macht Druck wg. hoher Miete kidax KDU - Miete / Untermiete 6 16.06.2009 09:25
Mietnebenkosten - Wasserverbrauch - Nachzahlung Rosaroter Panther KDU - Miete / Untermiete 5 23.01.2009 21:31
Schreiben von der ARGE Katzenmama47 Allgemeine Fragen 7 23.02.2007 21:53
Schreiben der ARGE? Supimajo AfA /Jobcenter / Optionskommunen 3 03.03.2006 00:05


Es ist jetzt 07:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland