Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> jobcenter essen / wohnungsgröße


KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2012, 18:34   #26
Mamato
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: jobcenter essen / wohnungsgröße

Lies mal noch dies hier, bzw. den ganzen Thread:
http://www.elo-forum.org/kosten-unte...ml#post1290831

Als ich dies schrieb hatte ich eigentlich deinen Fall im Hinterkopf.

Wenn das jetzige Sozi also zustimmt (machen die ja gerne, weil dann einer weniger, für die die zahlen müssen *gg*) ist das doch optimal.
Viel Glück!

Wenn es finanziell bei euch so aussieht, dass ihr nicht zwingend auf Zuschüsse für den umzug angewiesen seid, um so besser.
Bevor die Wohnung weg ist, also gut abwägen (siehe Infos) und zuschlagen ;)
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 18:38   #27
Mamato
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: jobcenter essen / wohnungsgröße

Hab den Thread nicht ganz gelesen, aber noch ein Frage.

Zitat von Kikaka Beitrag anzeigen
2.) Das Mietangebot muß auch beim abgebenden JC abgegeben werden. Von dort bekommst Du den Bescheid über die Angemessenheit .
Hm, bei uns sagen die immer, ob es angemessen wäre müsste man beim neuen JC erfragen und bestätigen lassen.
Klingt auch logisch, da das hießige Amt die dortigen Kriterien nicht kennt.
Allerdings hat das abgebende ja das neue JC zu beteiligen:

2Der kommunale Träger ist zur Zusicherung verpflichtet, wenn der Umzug erforderlich ist und die Aufwendungen für die neue Unterkunft angemessen sind; der für den Ort der neuen Unterkunft örtlich zuständige kommunale Träger ist zu beteiligen.

Das ist also falsch, wie die das bei uns behaupten und das jetzige JC muss die Angemessenheit prüfen und bestätigen?
Wie kann man da denn argumentieren, damit die das machen?
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 13:54   #28
sicky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Essen
Beiträge: 145
sicky
Standard AW: jobcenter essen / wohnungsgröße

@silka:

Zitat:
wenn man einen Job in Essen vorweisen kann( also Arbeitsvertrag), dann geht das ganz fix mit der Wohnung, der Zusicherung, den Umzugskosten usw.
siehe anhang. kein arbeitsvertrag, umzugsgenehmigung trotzdem bekommen. umzugskosten werden auch getragen. darf mir noch aussuchen, ob ich umzugsunternehmen oder mietwagen / transporter haben möchte und ihm dementsprechend das angebot vorlegen, diese kosten werden dann übernommen. werde wohl zweiteres nehmen, also transporter.

Zitat:
Ihr könnt natürlich auf eigene Kosten umziehen.
Dagegen kann keiner etwas haben.
Aber eben nicht mit Bezahlung durch das Jobcenter.
Man zahlt dann die angemessenen KdU.
Man zahlt dann nicht die evtl. Nachzahlung der BK.
Daran ändert sich nichts.
doch, mit bezahlung durch das jobcenter. die KDU sind angemessen (aussage jobcenter essen sowie mein jobcenter, welches das mietangebot bekommen hat und dies mit den anforderungen KDU essen verglichen hat) und werden VOLL bezahlt.

Zitat:
Ihr habt also noch keine schriftliche Zusicherung wegen Erforderlichkeit des Umzugs, richtig?
Natürlich bekommt ihr die sofort, wenn ihr eine Stelle sonstwo fest habt.
wieder mal: siehe anhang, da ist die schriftliche zusicherung, war heute im briefkasten. auch ohne feste stelle in essen. die mündliche zusicherung habe ich ja schon gehabt.

Zitat:
Und warum ausgerechnet Essen? Warum nicht Diusburg oder Krefeld oder Gelsenkirchen ode Rehausen o.s.ä. oder Münster?
......
Habt ihr die Kündigungsfristen eurer jetzigen Wohnung und evtl. Doppelmiete berücksichtigt?
.......
Mich würde sehr interessieren, was im Januar rauskommt beim Jobcenter.
Wenn eure Umzugs-Erforderlichkeit zugesichert wird von den Münsterländern, wäre es für viele andere sehr interessant zu wissen, wie das begründet wird.

......
Weil sie möglichst nichts erstatten wollen, sichern sie möglichst KEINE Erforderlichkeit zu.
ausgerechnet essen, weil ich mit meinen wohnort noch selber aussuche und ich duisburg und dergleichen nichts abgewinnen kann.

zum thema kündigungsfrist: schon abgeklärt mit "alten" vermieter - die restlichen zwei monatsmieten werden mit unserer kaution abgegolten.

die begründung für die erforderlichkeit? weil ich umziehen will und die neue wohnung angemessen ist.

lg

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
2012-12-19-13.40.50.jpg  
sicky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
essen, jobcenter, wohnungsgröße

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Begleitung zum JobCenter Essen, Do. 5. Juli ikarus1 NRW 2 04.07.2012 20:21
Prozess Messerattacke im Jobcenter Essen redfly Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 28.08.2010 10:26
Vermutlich Auszahlungspanne beim JobCenter Essen redfly ALG II 19 01.12.2009 23:13
Jobcenter Essen-Süd Lustige Beschilderung am Eingang redfly Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 03.11.2007 16:49
Bombendrohung im Jobcenter Essen redfly Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 01.11.2007 16:33


Es ist jetzt 03:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland