Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizkostennachzahlung 2010

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2011, 00:12   #26
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2010

Zitat von klaval Beitrag anzeigen

GENAU hier liegt ja das Problem das Zahlungen für Januar und Februar IMMER in die Rechnung des Vorjahres mit einfliessen, da sie teil der Abschlagzahlung des Vorjahres waren.Wenn 2x 168€ (132€ zzgl. WW) Abschlag bezahlt worden wären käme man auf keinen Fall auf eine gezahlte Summe (laut Rechnung) von 1236€.
Das habe ich schon verstanden mit dem Januar und Februar. Ich versuche Dir aber die ganze Zeit zu erkären, dass die Abschläge an den Versorger nicht relevant sind, sondern ausschließlich der Gasverbrauch im Jahr für HK und das, was das Jobcenter für dieses Jahr an Heizkosten übernommen hatte.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 11:21   #27
klaval->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 150
klaval
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2010

Das problem das ich letzendlich habe, ist das ich diese 132€ bzw. 66€ selber gar nicht überprüfen kann.
Aus folgendem Grund:
Meine Kaltmiete + Nebenkosten beträgt 665€ macht bei 7 Personen
95€ pro Person im Monat.Dieser Betrag hat sich das ganze Jahr 2010 nicht verändert.
Zu den Mietkosten kommen dann noch die Kosten der Heizung.
Hier lagen mir ja letztendlich nur der Wert der Abschlagzahlung vor.
Dies bedeutete für Januar und Februar bei einem Abschlag von 168€, das die Arge 132€ hätte ubernehmen müssen (wg WW abzug).
Also an gesamt KdU die die ARGE hätte(pro Monat) zahlen müssen:
Kaltmiete+Nebenkosten (95€/Person)+Heizkosten (18,67€/Person)= gesamt KdU (113,67€/Person).*
Erhalten habe ich aber nur 105€,84/Person.
Eine genau Aufschlüsselung hierzu war von der ARGE selbst durch Widersprüche gg die Bewilligungsbescheide und auf Antrag um Zusendung bisher nicht zu erhalten.(aktuelles Widerspruchsverfahren läuft noch).Habe darauf hin heute die Übersendung einer Kopie meiner elektronischen Mittarbeiterakte (diese zu versenden per E-Mail) beantragt.

*wobei hier noch die Beträge für den Strom und die Wartunskosten der Gastherme fehlen die bisher noch nie anerkannt wurden.(auch hierzu läuft ein Widerspruchsverfahren).
klaval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2010, heizkosten, heizkostennachzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SG - Heizkostennachzahlung joseff Allgemeine Fragen 1 15.01.2011 20:30
SGB XII und Heizkostennachzahlung Maneki Neko Grundsicherung SGB XII 4 15.12.2010 00:06
Heizkostennachzahlung blinky KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 9 01.07.2009 12:50
Heizkostennachzahlung !!!! Luca-Jay23 KDU - Miete / Untermiete 7 17.04.2008 15:44
Heizkostennachzahlung augenweide2003 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 03.09.2006 20:36


Es ist jetzt 15:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland