Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Brennmaterial für den kommenden Winter

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2011, 16:20   #26
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
...Da haben auch keine Heizdecken mehr geholfen - außer zusätzlich den Strompreis in die Höhe zu treiben...

heizdecken haben auch noch niemals die raumtemperatur erhöht...

Und wenn ich dann so Zeug wie "Eigenveschulden" lese könne ich auch kotzen. Aber manche Menschen wissen sicher sehr genau wovon sie reden....

richtig --- ich habe ja nur 19 jahre eine 110 qm grosse wohnung (in einem frei stehenden haus) mit kaminöfen beheizt...

insofern weiss ich sehr genau, wovon ich rede...


aber wenn dir meine antworten nicht gefallen (weil sie wohl mit der wahrheit zu tun haben), dann musst du eben lieber kotzen gehen.

.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:26   #27
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
...natürlich wurde der zu hoch beheizt...

hier ist nicht die heizdauer ausschlaggebend, sondern der befeuerungsgrad...

ich habe meine öfen auch monatelang ohne unterbrechung befeuert, aber überhitzen mögen die nun mal nicht, zumal dann auch die gefahr eines kaminbrandes besteht --- und der macht spass ohne ende...


das ist jetzt aber keine konstruktive Hilfe sondern die Wahl zwischen Pest und Cholera



vielleicht könnte man das aber dennoch als tipp für die zukunft verstehen...?
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:31   #28
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Da haben auch keine Heizdecken mehr geholfen - außer zusätzlich den Strompreis in die Höhe zu treiben...

heizdecken haben auch noch niemals die raumtemperatur erhöht...

Und wenn ich dann so Zeug wie "Eigenveschulden" lese könne ich auch kotzen. Aber manche Menschen wissen sicher sehr genau wovon sie reden....

richtig --- ich habe ja nur 19 jahre eine 110 qm grosse wohnung (in einem frei stehenden haus) mit kaminöfen beheizt...



insofern weiss ich sehr genau, wovon ich rede...


aber wenn dir meine antworten nicht gefallen (weil sie wohl mit der wahrheit zu tun haben), dann musst du eben lieber kotzen gehen.


nun meine Erfahrung mit Öfen jedlicher Art beläuft sich auf 48 Jahre, ich bin damit aufgewachsen und weiß auch wovon ich rede.... Ofen ist nunmal auch nicht gleich Ofen und schön für dich wenn du mit deinem besser klarkommst als ich mit meinem

Gruß Melena
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:37   #29
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
...nun meine Erfahrung mit Öfen jedlicher Art beläuft sich auf 48 Jahre, ich bin damit aufgewachsen und weiß auch wovon ich rede.... Ofen ist nunmal auch nicht gleich Ofen und schön für dich wenn du mit deinem besser klarkommst als ich mit meinem

Gruß Melena



...und dann passieren dir solche dinge wie 'unkontrolliertes überheizen'...?


btw...: mal den nachheizkasten gereinigt...?

sorry für die frage, wird aber gern vergessen, und der schornsteinfeger interessiert sich nicht für die kiste...

aber genau der blockiert oftmals den regulären zug des ofens, eben weil er voll ist...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:39   #30
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Wir haben hier auch den Fall Heizöl. Was Du auf jeden Fall machen solltest, auf die Bescheidung des 1. Antrages bestehen und darauf hinweisen, dass Du zur Not mit Elktroheizungen heizen musst und vorsorglich die Übernahme dieser Kosten beantragst.

Der SB schickt wen vorbei, der feststellen soll, ob Du nicht einen riesen Vorrat hast. Hier bei unserem Fall wurden 100 Liter gesehen wo keine mehr waren. Der Boden des Tanks war bedeckt, aber die Heizung sprang schon nicht mehr an. Der Außendienst hat die Tanks gemessen, dann die Füllmenge mit 1000 Litern "errechnet"

Der Mathelehrer dürfte an diesen Personen verzweifelt sein.

Heizperioden gibt es nicht und wenn hier gesagt wird, dass man vorher keinen Antrag stellen darf, sollte man die REchtsgrundlage erfragen. Seit wann darf man Anträge nur zu bestimmten Zeiten stellen?

Der Witz, für Heizmaterial muss man keinen Antrag stellen, sondern nur den Bedarf bekannt geben. Dieser ist dann zu üernehmen.

Allerdings wissen die JC, dass kaum ein H4 ler auf REchnung Öl etc. bestellen kann, da hier meist Vorkasse bzw. Barzahlung bei Lieferung gefordert wird.



Sichere Dir auf jeden Fall Schadenersatzansprüche.
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:42   #31
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
...und dann passieren dir solche dinge wie 'unkontrolliertes überheizen'...?

nein, nicht unkontrolliertes überheizen sondern der Versuch ne angemessene Raumtemperatur von 19 grad hin zubekommen - was bei den letzten Wintertemperaturen unmöglich war da sich sowohl Ofen wie auch Raumluft mogens auf 14 bis 12 grad abgekühlt haben - - - oder sitzt du vielleicht die ganze Nacht davor und legst regelmäßig nach
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:47   #32
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
...und dann passieren dir solche dinge wie 'unkontrolliertes überheizen'...?


btw...: mal den nachheizkasten gereinigt...?

sorry für die frage, wird aber gern vergessen, und der schornsteinfeger interessiert sich nicht für die kiste...

aber genau der blockiert oftmals den regulären zug des ofens, eben weil er voll ist...

ich habe in meinen Öfen ein Heizraum und ein Aschekasten der täglich geleert wird, billige Dauerbrenner und Kaminöfen sind offenbar grundsätzlich unterschiedlich aufgebaut
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:53   #33
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
...oder sitzt du vielleicht die ganze Nacht davor und legst regelmäßig nach

nee, die ganze nacht natürlich nicht --- aber abends um zehn noch mal eben 4 briketts nachgelegt, das reichte bis morgens um sieben, die temperatur auf 18, 19 grad zu halten ---

und dann wieder langsam hochfeuern (steine waren ja auch abgekühlt), eben bis auf die gewünschte temperatur, die war dann gegen 9 uhr erreicht und konnte dann problemlos über den tag bis in den abend gehalten werden...

muss dazu sagen.... das wohnzimmer, in dem der ofen stand, hatte ein raumvolumen von ca. 160 kubikmeter (war ein alter kinosaal) --- also nicht eben klein, erst recht nicht die raumhöhe von 3 metern...

dennoch gelang es mir problemlos, die bude auf einer vernünftigen temperatur zu halten... (frieren...: gab's gar nicht).
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:55   #34
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

kleiner tipp am rande (solltest du als langjähriger ofennutzer allerdings auch wissen)...:


besorg' dir einen eimer voller metallschrott (lange nägel, gewindestangen, dicke schrauben, usw.) und knall den kram in deinen ofen --- du wirst sehen, wenn das metall anfängt zu glühen,,, das hält stundenlang die temperatur hoch...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:01   #35
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
nee, die ganze nacht natürlich nicht --- aber abends um zehn noch mal eben 4 briketts nachgelegt, das reichte bis morgens um sieben, die temperatur auf 18, 19 grad zu halten ---

und dann wieder langsam hochfeuern (steine waren ja auch abgekühlt), eben bis auf die gewünschte temperatur, die war dann gegen 9 uhr erreicht und konnte dann problemlos über den tag bis in den abend gehalten werden...

muss dazu sagen.... das wohnzimmer, in dem der ofen stand, hatte ein raumvolumen von ca. 160 kubikmeter (war ein alter kinosaal) --- also nicht eben klein, erst recht nicht die raumhöhe von 3 metern...

dennoch gelang es mir problemlos, die bude auf einer vernünftigen temperatur zu halten... (frieren...: gab's gar nicht).
die Raumhöhe hab ich auch fast (2.90m) ist halt ein sehr alter Altbau. Die Größe kommt nicht ganz hin mit 25 bis 30 qm aber mein Heizkasten ist sicher auch entsprechend kleiner. Er heizt halt schnell hoch und kühlt dann auch sehr schnell wieder ab. Die Einstellung der Belüftungsklappen spielt dabei fast garkeine Rolle. Da die Mauern hier im Winter sehr ausgekühlt sind, kühlt sich der Raum halt auch sehr schnell wieder runter und das macht ein erneutes Hochheizen nötig. Ein vernünftiger Kachelofen wäre mir auch lieber. Hatten wir bis vor ein paar Jahren auch noch und die halten die Wärme ganz anders. Leider waren die nach 80 Jahren so fertig das sie ausgetauscht werden mußten.
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:02   #36
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
kleiner tipp am rande (solltest du als langjähriger ofennutzer allerdings auch wissen)...:


besorg' dir einen eimer voller metallschrott (lange nägel, gewindestangen, dicke schrauben, usw.) und knall den kram in deinen ofen --- du wirst sehen, wenn das metall anfängt zu glühen,,, das hält stundenlang die temperatur hoch...

*lach* na das ist dochmal ein richtig guter Tip und den kenne ich wirklich noch nicht, danke dafür
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:12   #37
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
*lach* na das ist dochmal ein richtig guter Tip und den kenne ich wirklich noch nicht, danke dafür

na klar, am besten sind winkel, die verklemmen sich nicht so schnell im ascherost, wenn du morgens rütteln musst...


ansonsten.... alte scharniere, eigentlich alles, was recht sperrig ist und auf dem rost gut liegt...

-------------------------------------------------------

der kniff ist aber schon so alt wie die welt... ;-)
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:13   #38
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

[QUOTE=ingo s.;948178]na klar, am besten sind winkel, die verklemmen sich nicht so schnell im ascherost, wenn du morgens rütteln musst...


ansonsten.... alte scharniere, eigentlich alles, was recht sperrig ist und auf dem rost gut liegt...

-------------------------------------------------------

der kniff ist aber schon so alt wie die welt... ;-)[/QUOTE]


dafür bin ich aber noch viel zu jung und man lernt ja bekanntlich nie aus
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:15   #39
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
...Die Größe kommt nicht ganz hin mit 25 bis 30 qm aber mein Heizkasten ist sicher auch entsprechend kleiner...

der nachheizkasten wird an den ofen angepasst, nicht an die raumgrösse/raumvolumen...

...Die Einstellung der Belüftungsklappen spielt dabei fast garkeine Rolle...

richtig, sie beschleunigen nur den zug des ofens, nicht das heizvolumen...
.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:19   #40
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
*lach* .........................................

sehr schön, du kannst also auch lachen (und nicht nur zwangskotzen)...



.........................................danke dafür

und auch das gibt's bei/von dir --- na, das ist doch mal superschööööön...




musste auch mal gesagt werden...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:21   #41
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
...dafür bin ich aber noch viel zu jung...


upps... also das klassische fettnäpfchen erwischt...


...und man lernt ja bekanntlich nie aus...

so ist es...
.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:26   #42
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
musste auch mal gesagt werden...

bin halt ein superfreundliches Mensch ---- solange man mich nicht angiftet


ach übrigens haben unsere Öfen keinen Nachheizkasten - da geht der Zug direkt in den Schornstein
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:27   #43
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Sachbearbeiter Leistung hat es mir wie folgt erklärt :
Nicht die Heizperiode ist für das Datum der Auszahlung ausschlaggebend, sondern der Zeitraum der Bewilligung, nämlich von Oktober bis Dezember und von Januar bis März.
Mit den Beträgen musste natürlich auskommen und mit dem davon beschafften Heizmaterial ebenfalls.
Alles was an Tagen vorher oder nachher zu kalt ist, muss man halt ebenfalls davon beheizen - stellt man zu früh einen Antrag und müßte laut JC eigentlich noch Heizmaterial haben - kommt der Außendienst um zu prüfen a. Mittelwohnung oder Erdgeschoss b. Zustand der Fenster und c. Bauzustand des Wohnhauses usw.
Daher die Überprüfungen.
lg
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:33   #44
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
...bin halt ein superfreundliches Mensch ---- solange man mich nicht angiftet...

würde ich mich niemals trauen...


ach übrigens haben unsere Öfen keinen Nachheizkasten - da geht der Zug direkt in den Schornstein

das ist bereits seit mehreren jahren nicht mehr zulässig --- wenn der schornsteinmensch dahinter kommt (und das kommt der irgendwann, spätestens wenn er mal einen drucktest macht), dann gibt es für den betreiber der anlage ein saftiges bussgeld -- mein vermieter hat 2003 dafür 900 euro owi-geld berappen müssen (mittlerweile sind die 'preise' deutlich angestiegen)...



du solltest den betreiber der heizungsanlage unbedingt darauf hinweisen, dass er sich in einer rechtlichen grauzone befindet...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:35   #45
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Knoedels Beitrag anzeigen
Sachbearbeiter Leistung hat es mir wie folgt erklärt :
Nicht die Heizperiode ist für das Datum der Auszahlung ausschlaggebend, sondern der Zeitraum der Bewilligung, nämlich von Oktober bis Dezember und von Januar bis März.
Mit den Beträgen musste natürlich auskommen und mit dem davon beschafften Heizmaterial ebenfalls.
Alles was an Tagen vorher oder nachher zu kalt ist, muss man halt ebenfalls davon beheizen - stellt man zu früh einen Antrag und müßte laut JC eigentlich noch Heizmaterial haben - kommt der Außendienst um zu prüfen a. Mittelwohnung oder Erdgeschoss b. Zustand der Fenster und c. Bauzustand des Wohnhauses usw.
Daher die Überprüfungen.
lg
schwachsinn, seepferdchen hatte ja entscheidungen eingestellt. verlange das mal schriftlich von so einem sb, wird er nicht geben wollen und die gesetzesgrundlage wohl auch nicht zeigen können.

zudem ein aussendienstmitarbeiter kann die sogenannte einzelfallprüfung nicht fachgemäß vollziehen. zwar kann er sagen, da ist noch holz,die wohnung ist im erdgeschoss, die fenster sehen isoliert aus, aber baubeschaffenheit, energieverbrauch usw. kann nur ein fachmann feststellen. da würde ich nach der qualifikation fragen
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:38   #46
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
du solltest den betreiber der heizungsanlage unbedingt darauf hinweisen, dass er sich in einer rechtlichen grauzone befindet...

Was wir hier drin zu stehen haben sind handelsübliche Dauerbrenner von Raiffeisen und wurden beim Einbau von unserem Schornsteinfeger abgenommen - bin jetzt mal gründlich verwirrt
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:42   #47
Melena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 35
Melena
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
schwachsinn, seepferdchen hatte ja entscheidungen eingestellt. verlange das mal schriftlich von so einem sb, wird er nicht geben wollen und die gesetzesgrundlage wohl auch nicht zeigen können.

zudem ein aussendienstmitarbeiter kann die sogenannte einzelfallprüfung nicht fachgemäß vollziehen. zwar kann er sagen, da ist noch holz,die wohnung ist im erdgeschoss, die fenster sehen isoliert aus, aber baubeschaffenheit, energieverbrauch usw. kann nur ein fachmann feststellen. da würde ich nach der qualifikation fragen

soviel ich weiß hat der Bewilligungszeitraum damit auch nichts zu tun sondern der tatsächliche Verbrauch muß übernommen werden. Das habe ich meinem SB mal gesagt und der war leicht angep**t. Keine Ahnung warum. Tatsache bleibt halt das vor einem Bestimmten Zeitraum nix bewilligt wird. Das ist aber verhältnismäßig neu. Vor zwei Jahren wurden die Heizkosten noch pauschal monatlich mit ausgezahlt
Melena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:44   #48
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Knoedels Beitrag anzeigen
...kommt der Außendienst um zu prüfen a. Mittelwohnung oder Erdgeschoss b. Zustand der Fenster und c. Bauzustand des Wohnhauses usw...
ob a) zutreffend ist, kann er an meinem klingelschild ablesen - davon abgesehen, kann man das bei mir direkt erfragen --- dazu ist also ein hausbesuch nicht notwendig...

zu b): wie will er denn den zustand der fenster beurteilen? ist er neuerdings ein sachverständiger, nicht mehr nur ein sachbearbeiter...?

c) alles klar... er beurteilt den bauzustand des wohnhauses, inkl. der laststatik des dachstuhls, der gemäuerdichte im erdbereich (natürlich ohne erdarbeiten), vorhandener isolierungen und deren qualität, wärmedämmungen im innenbereich (besonders gut und so leicht machbar in den wohnungen der anderen hausbewohner, kommt sehr gut in wohnblöcken mit 182 mietparteien...), usw. usw. usw...

und so ganz nebenbei bewertet er auch noch die laufleistung der aufzugsseile, wenn er durch das treppenhaus läuft...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:45   #49
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
soviel ich weiß hat der Bewilligungszeitraum damit auch nichts zu tun sondern der tatsächliche Verbrauch muß übernommen werden. Das habe ich meinem SB mal gesagt und der war leicht angep**t. Keine Ahnung warum. Tatsache bleibt halt das vor einem Bestimmten Zeitraum nix bewilligt wird. Das ist aber verhältnismäßig neu. Vor zwei Jahren wurden die Heizkosten noch pauschal monatlich mit ausgezahlt
pauschal ebenso rechtswidrig, wie die verweigerung anträge zu bearbeiten. wann hast du deinen 1. antrag gestellt? länger als drei monate her?
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 17:48   #50
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Brennmaterial für den kommenden Winter

Zitat von Melena Beitrag anzeigen
Was wir hier drin zu stehen haben sind handelsübliche Dauerbrenner von Raiffeisen und wurden beim Einbau von unserem Schornsteinfeger abgenommen - bin jetzt mal gründlich verwirrt


...und das war neunzehnhundert-wann...???


der betreiber dieser anlage ist mit sicherheit dazu aufgefordert worden, die anlage auf den neuesten technischen stand zu bringen. war bei meinem vermieter damals auch so, hat er auch gleich umgesetzt, in dem er sagte, da muss ein nachheizkasten rein, klär das mal und schick mir die rechnung...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brennmaterial, kommenden, winter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urteil des BVG am kommenden Dienstag Volker Wulle Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 66 10.02.2010 15:55
»Im kommenden Herbst muß etwas passieren«! Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 30.06.2009 01:43
Hartz IV-Kürzung im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 61 27.04.2009 13:39


Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland