Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Brauche bitte dringend Hilfe,

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2006, 22:25   #26
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Arco, deine Idee finde ich gar nicht gut. Das Mädel wohnt dort und ist dort sicher auch gemeldet. Sie holt einen Schlüsseldienst und läßt die Tür aufmachen.

Nein, das, was du vorschlägst, geht nicht.

Bisher, so schreibt es Luna, wurde immer nur gedroht. Nie konsequent durchgesetzt. Wenn sie jetzt mit der Forderung konfrontiert wird, entweder Miete und Wirtschaftsgeld abgeben oder es gibt nichts zu essen. Die Küche wird abgeschlossen, wenn das irgend geht. Aber ich denke schon, dass sie auch nicht mehr an den gemeinsamen Mahlzeiten teilnehmen darf, dürfte für sie eine neue Erfahrung sein.

Über die anderen Möglichkeiten, spricht Luna ganz gewiß erst mal mit der Beratungsstelle. Die haben bestimmt die richtigen Tipps.
 
Alt 06.05.2006, 22:48   #27
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Na ja Barney ! !

so erfrischend fand ich die Idee auch nicht, war mal so ein Gedankengang um das Mädel mal zum DENKEN zu bringen .....

Achso, die Wohnung gehört Luna, sie ist die Mieterin und das Mädel steht nicht im Vertrag drin ..... ich glaube nur dort gemeldet zu sein bedeutet noch lange nicht das Hausrecht zu haben...

Das Hausrecht hat die Mutter :pfeiff: :pfeiff:

Nur mal sooooo :pfeiff: :pfeiff:
Arco ist offline  
Alt 06.05.2006, 23:32   #28
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Arco,
es ging in meinem Beitrag auch nur um das Türöffnen durch einen Schlüsseldienst. Der läßt sich nicht den Mietvertrag zeigen, sondern den Ausweis. Und wenn da die Adresse drin steht, öffnet er.
 
Alt 06.05.2006, 23:40   #29
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Jawoll - ich gebe ja schon nach :cry: :pfeiff:
Arco ist offline  
Alt 06.05.2006, 23:47   #30
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

:) :klatsch: :knutsch:








Ist das jetzt nett?
 
Alt 06.05.2006, 23:53   #31
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

ja so habe ich es gerne ;)
Arco ist offline  
Alt 10.05.2006, 12:11   #32
znad->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 7
znad
Standard hier mal eine ganz neue idee

vielleicht hilft es ja...
wie wäre es mit einem gespräch bei deiner hausbank? ok, sie ist volljährig, aber nimm sie mit, wenns geht. wenn nicht geh alleine, ewrkläre ihnen deinen notstand und die bedrohung deiner existenz. bei einer mitarbeiterin hat das geholfen, die verfügung des kontos zu änder. der sohn darf erst nach begleichung der miete und den nebenkosten usw geld in einem taschengeldrahmen abheben. unterstützung gibt es beim jugendamt und bei deren "Betreuern". Die begleiten unter umständen dieses projekt, da ja auch deine tochter nicht wirklich weiß, wo ihr platz in der gesellschaft ist.

als weitere konsequenz denke ich unterstützend für barneys argument, entziehe ihr alles, was dir gehört und nicht zum minimum ihres lebens gehört. montiere ein schloß vor deinem kühlschrank, kein fernsehen, kein telefon...alles was dir gehört raus aus ihrer wohnung, wenn du kannst lager es ein, versuche die verbraucherverträge zu kündigen und gib ihre kontoverbindung an. das hat in meinem fall auch geklappt, wohnungszuweisung an den noch ehemann. habe alle verbraucherkosten auf ihn umgemeldet und nur noch die miete bezahlt.

ich muß nochmal nachlesen, ob ihr zusammen wohn...war doch nicht so...dann stell einfach die miete für sie ein. sprich mit dem vermieter.
ein offenes wort hilft häufig.

hm...ich hoffe,, es sind die richtigen vorschläge. versuchs! und glaube nicht, du seist eine schlechte mutter, bei dem egoistischen verhalten deiner tochter gibt es nicht viel zu überlegen, du bist schließlich noch deiner jüngeren tochter gegenüber verpflichtet...

viel glück und berichte bitte.
lieben gruß

mel
znad ist offline  
Alt 20.07.2006, 23:02   #33
Luna 17->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.01.2006
Ort: NRW
Beiträge: 426
Luna 17
Standard

Hallo ihr lieben,ich bin wieder da und möchte eben kurz berichten.Also nach vielen Versuchen meinerseits habe ich meine Tochter am 07.06.06 aus der Wohnung gebeten,nachdem ich sie zwangsabgemeldet habe.Am 06.06.sagte mir die Arge,bei allem Verständnis was sie für mich hätten,auf den rückständigen Miets und Stromkosten meiner Tochter bleibe ich sitzen.Habe eine einstweilige Verfügung beantragt,aber auch der Richter gab mir zu verstehen ich habe keine Chance,sie gehörte nicht zur Bedarfsgemeinschaft.also alles wieder zurück gezogen.Ab 01.06. hat die Arge dann aber die Mietskosten bis dato voll übernommen.Es ist übrigends von einer Sachbearbeiterin zu mir gesagt worden,ich hätte meine Tochter eher raus schmeissen sollen,ich hätte zulange gewartet.Naja,man glaubt ja immer noch an das Gute im Menschen,deshalb hatte ich auch gezögert.Jetzt hoffe ich nur,dass ich sie nicht wieder in die Wohnung gesetzt bekomme.Sie soll in einem Frauenhaus untergekommen sein und nach einem Gespräch mit einer Phsychologin darf sie sich wohl eine angemessene Wohnung suchen,ich hoffe sehr.Ich wollte Euch allen noch einmal ganz herzlich danken,ohne Euch hätte ich das nicht geschafft.Noch nicht einmal ein Beratungshilfeschein habe ich benötigt,das gesparte Geld dafür werde ich einem super Verein spenden.Und ich lese wieder ständig,es ist einfach umwerfend und eine Freude viele Eurer Beiträge zu lesen,macht bitte weiter so(Arco,Barny u.a)

Es grüßt Euch Luna17
Luna 17 ist offline  
Alt 20.07.2006, 23:41   #34
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

:daumen: :daumen: :hug: :knutsch: :hug: ;)

alles alles GUTE :mrgreen:
Arco ist offline  
Alt 21.07.2006, 11:23   #35
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arco
Na ja Barney ! !

so erfrischend fand ich die Idee auch nicht, war mal so ein Gedankengang um das Mädel mal zum DENKEN zu bringen .....
In diesem Stadium der "Verbohrtheit" ist wenig zu bewegen.
Auch bei uns ist es Thema, inwieweit ich für den Luxus meines 21 jährigen verantwortlich bin, bzw. er für unseren Unterhalt.

Doch mit "Denken anregen" ist nicht viel ... der Junge erkennt den "Mangel an Bewegungsfreiheit" und, daß er seine Eltern und Brüder miternähren soll.
Das erzeugt Frust und aus Mangel an Erfahrung im Umgang mit solchen Sachen Sturheit, Selbstschutz und die eigene Interessensvertretung.

Das ist das Ergebnis unserer Erziehung, den Jungen mit 18 soweit lebensfähig und Selbstbewusst gemacht zu haben, daß er aus seine "eigenen Dinge" achtet und sie schützt ... zur Not, wie hier auch gegen seine Eltern und Geschwister.

Zum Problem von Luna passt dies zwar nícht so ganz, aber ...

... ich habe versucht immer und immer wieder ruhig Gespräche zu führen. Teilweise harte Diskussionen. Hab den jungen Mann auch etwas provoziert um einfach mal kennenzulernen, was und wie denkt er.

Ich weiss auch nicht, was bei Dir Luna die Fronten so verhärten hat lassen.
Wie ist die Tochter eingestellt, Null-Bock feeling.

Betreibe mal Ursachenforschung, woran liegt es, daß dieser Egofilm läuft? :uebel:
 
Alt 21.07.2006, 16:48   #36
Luna 17->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.01.2006
Ort: NRW
Beiträge: 426
Luna 17
Standard

Hallo ihr alle,also ich für mich habe ich schwere Fehler in der Vergangenheit gemacht.Bis vor drei Jahren war immer genug Geld da,die Kids haben auf fast nichts verzichten müssen,hatte immer gut bezahlte Jobs und demnach ging es uns recht gut.Mit Beantragung und Zahlung von ALG ging dann alles los,der Gürtel musste enger geschnallt werden und genau das ist es,was meine Tochter überhaupt nicht verstand.Auch habe ich mein ganzes Leben immer mehr gegeben als genommen,habe an mir schon immer gespart,selbst Geburtstagsgelder für mich von meiner Mum sind nur den Kindern zugute gekommen.Das war falsch wie ich heute erkennen muss,aber meine Tochter wird lernen müssen mit verflucht wenig Geld zu leben.Dabei wird sie kurz oder lang erkennen,dass einem nichts geschenkt wird und der Monat 30 Tage hat,denn von mir bekommt sie finanziell keinerlei Hilfe mehr.Wir werden sehen was aus ihr wird,denn blöd ist sie nicht.Vielleicht war es gut so,jetzt muss sie denken und auch entsprechend handeln,sonst hat sie verloren.Ich halte Euch auf dem laufenden,ich lese jeden Tag :)

Liebe Grüße an alle

Luna 17
Luna 17 ist offline  
Alt 21.07.2006, 20:56   #37
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

@ Luna - wie du weißt sah/sehe ich es auch sooooo, du machst es richtig auch wenn er schwer fällt.

Aber jetzt muß sie wirklich mal wach werden :!:
Arco ist offline  
Alt 22.07.2006, 00:21   #38
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Luna, schön von dir zu lesen. Gut ist ja, dass du weißt, wo deine Tochter untergekommen ist. Dort wird ihr ja auch geholfen, denke ich mal.

Es wird ein harter Lernprozeß für sie werden. Und du wirst sehen, ihr werdet auch wieder eine Beziehung zueinander finden. Es sollte nur nichts überstürzt werden.

Du schreibst so gar nichts von Deiner anderen Tochter. Ich gehe deswegen davon aus, dass da alles top ist.

@ Fleet, ein klein wenig verstehe ich deinen Sohn. Er ist stolz auf das Erreichte, froh, endlich sein eigenes Geld zu besitzen. Er wird ja nicht gleich zu den Großverdienern gehören. Und dann sind da noch die Freunde, die auch erzählen, was oder ob sie was zu Hause abgeben müssen. Ob es immer die Wahrheit ist, kann niemand überprüfen.

Ich erinnere mich, dass ich von meiner "Lehrlingsrente" auch nur einen Teil behalten durfte. Obwohl ich damit gar nicht einverstanden war, habe ich mit letztendlich dreingefunden.

Bei deinem Sohn wird das ganz gewiß genauso. Ich traue dir durchaus die erforderliche Konsequenz zu. (Jedenfalls nach allem, was ich hier von dir gelesen habe. )
 
Alt 22.07.2006, 03:11   #39
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Barney
@ Arco,
es ging in meinem Beitrag auch nur um das Türöffnen durch einen Schlüsseldienst. Der läßt sich nicht den Mietvertrag zeigen, sondern den Ausweis. Und wenn da die Adresse drin steht, öffnet er.
Einn Schlüsseldienst muß man aber erstmal bezahlen können :-)

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 26.07.2006, 22:17   #40
Fleet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Barney
Bei deinem Sohn wird das ganz gewiß genauso. Ich traue dir durchaus die erforderliche Konsequenz zu. (Jedenfalls nach allem, was ich hier von dir gelesen habe. )
Danke für die Blumen. :oops:

Die Basis hat sich tatsächlich entspannt und wir reden wie 3 Erwachsene.

Die finanzielle Lage nicht.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
brauche, bitte, dringend, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte brauche dringend Hilfe Pievey ALG II 2 20.11.2007 00:52
Brauche bitte dringend Hilfe zu EinV. mit der ARGE Coole-Sache Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 17.12.2006 17:56
Sperrzeit droht ! brauche dringend Hilfe bitte Kniffo ALG I 1 17.08.2006 13:25
Bitte, brauche dringend Hilfe für PC..... terri Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 8 17.02.2006 18:22
Bitte lesen,ich brauche dringend Hilfe bei einem grossen Pro yingyang19 KDU - Miete / Untermiete 3 21.12.2005 19:09


Es ist jetzt 21:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland