QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtrand?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2012, 13:57   #26
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Purzelina
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.712
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Das sind bisher 21.850 € nicht übernommene Miete.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2012, 14:13   #27
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von Atze Knorke Beitrag anzeigen
hope40, vielen Dank für diese Klarstellung auf diesem Wege! :-)

Du sprichst mir aus der Seele mit diesen Zeilen und ich gehe noch weiter, eine ganze Familie (Vater krank, schulpflichtige Jugendliche), die vieles gemeinsam überstehen muss, in voller Sorge ihrer ganzen Existenz, gerät in eine Zerreißprobe, wobei den Ämtern jedes (Unrecht) Mittel recht ist!


Da habe ich noch was - "Zeichen richtig deuten"!


Quelle:
holy fruit salad!: Wohnungslos


BG Atze Knorke

nun ja...wobei ich denke, dieses ganze leben ist heut zu tage eine zereissprobe für menschen /familien ...ob nun leistungsbezieher /krank oder nicht ...wobei, kranke und deren angehörige trifft es ja immer noch ein wenig härter , weil sich ja probleme auftun, von denen "normal sterbliche "gar keine ahnung haben .

und genau das ist das problem...die realitätsferne der menschen , die in solchen fällen richten und , die sich das im vorfeld alles haben einfallen lassen, denn , die wird ja eine solche umzugssituation eher nicht betreffen, weil sie nicht unter geldmangel leiden und eben umziehen können , sich verbessern können , weil sie es WOLLEN.

ich komme zwar nicht aus berlin, aber ich halte es auch für ein "gerücht ", das man hier eine wohnung finden würde(mehr ländlich)für die personenanzahl..noch einigermassen behindertentauglich , zu dem preis .

nur....obs die wohnung in den stadträndern von berlin gibt , kann ich nicht beurteilen , aber, ich denke mal "nein "und so wird sich zilles wort wohl wieder mal bestätigen , der meinte, mit einer wohnung kann man einen menschen erschlagen , wie mit einer axt noch dazu wenn es ein kranker /behinderter mensch ist ...dann könnte sich so eine wohnung durchaus zum "gefängnis "entwickeln, weil eben keine möglichkeiten da sind, ungehindert die wohnung zu verlassen (wenn die neue wohnung ggf. auf ner etage ist und kein aufzug vorhanden ist )
naja...und das ein eingesperrter mensch natürlich nicht glücklicher wird und das konsequenzen für seine angehörigen hat ...

ich meine, man sieht ja ein, das eine wohnung in der grösse und im preis angemessen sein soll, wenn die allgemeinheit für die kosten aufkommt ..wenn ich es mir leisten kann, dann kann ich auch als alleinstehender 300qm²bewohnen ...aber, ich denke, es geht hier nicht vordergründig um eine "angemessenheit "(die ja auch nicht realistisch ist , weil auf falschen zahlen beruhend )hier gehts um das aushebeln aller ausnahmetatbestände und somit zu guter letzt auch der menschlichkeit und dem "klar machen "das alte /kranke /behinderte/auch leistungsempfänger eigentlich keine existenzberechtigung haben /ballast sind, der, wenn er schon denn geduldet werden muss...aber,bitte nicht vor aller augen ..sondern eben am rand (der gesellschaft )

wobei...ein gesunder leistungsempfänger ist in der lage , sich zu wehren , wenn er denn nur will ...ein kranker mensch ist es mitunter nicht und seine angehörigen auch nicht , weil sie so mit aufgaben überfrachtet sind..weil alles und jedes an "fürsorge "vom staat auf die privatperson abgewälzt wird .

ich denke, jeder , der schon mal mit pflege /zu pflegenden angehörigen zu tun hatte , oder selbst erkrankt ist , weiss von was ich rede .

naja...ich sage mal nicht , was es in meinen augen ist .dieser ggf. erzwungene umzug (und viele andere umzüge auch )ich denke, meine meinung ist dazu bekannt .

fakt ist :

für die betroffenen gibts nur 2 möglichkeiten :

"friss oder stirb "wobei ich denke, da auf letzteres aus spargründen spekuliert wird
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2012, 14:35   #28
K. Lauer
Gast
 
Benutzerbild von K. Lauer
 
Beiträge: n/a
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von Laienhartzi Beitrag anzeigen
... Auch in Härtefällen sind Grenzen vorgesehen und das sollte ein Anwalt wissen. ...
Welches Interesse sollte ein Anwalt haben, einen Prozess zu führen, von dem er weiß, dass ein für seinen Mandanten niederschmetterndes Urteil zu erwarten ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2012, 14:56   #29
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Purzelina
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.712
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Welches Interesse sollte ein Anwalt haben, einen Prozess zu führen, von dem er weiß, dass ein für seinen Mandanten niederschmetterndes Urteil zu erwarten ist?
Bewilligte PKH, ganz einfach.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2012, 17:57   #30
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Bewilligte PKH, ganz einfach.
Wenn sie nur auf das Geld aus wäre, würde die RAin das sicherlich still und leise durchziehen und die PKH einstecken. Gibt solche RAs sicherlich. Aber weshalb einer offenkundig seit nicht erst gestern auch in ihren Arbeitsgebieten engagierten Anwältin - siehe ihre Website - das zum vornherein unterstellen?
Der Fall bietet sich m.E. ganz einfach sehr gut an, selbst wenn die Mieterseite juristisch erstmal unterliegt, die Misstände der Berliner Wohnungspolitik und Immoblienwirtschaft öffentlich an diesem Beispiel zu brandmarken. Ganz egal ob die Anwältin daraus auch noch ihren persönlichen Nutzen zieht oder nicht. Das Anwälte auch ihre wirtschaftlichen Interessen verfolgen ist ja ne Binsenweisheit.
Und für die Familie, die in ihrer angestammten Umgebung bleiben möchte ist es sicherlich eine Hilfe, wenn Öffentlikeit dazu entsteht.

So sehe ich das bisher.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 00:00   #31
tex65
Gast
 
Benutzerbild von tex65
 
Beiträge: n/a
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

also ich wohne in einem ehemals senatseignen Wohnblock mit drei Kindern seit 2008. Mittlerweile wurde die Wohnbaugesellschaft an Cerberus, eine US-Heuschrecke verscherbelt. Seither habe ich die 5. Mieterhöhung bekommen. 799 € KM und fast 350 € NK....und das am äußersten Ende der Stadt. Im Januar habe ich das Kostensenkungsverfahren eröffnet bekommen. Das bedeutet, ab 1.7.12 bekomme ich einfach mal knapp 500 € weniger Miete überwiesen. Von Zwangsumzügen keine Spur...
Alleinerziehend mit drei Kindern und Schufa-Eintrag eine günstigere Wohnung suchen...gibt es nur am östlich Randbezirk im ehemaligen Arbeiterparadies im 8 Stock eines Arbeiterregals...
Mit der neuen AV Wohnen gibt es nunmehr nicht nur Beschränkungen im Preis, sondern auch in der Wohnungsgröße....
Was wird also kommen?
Ich habe mich zu der Anhörung geäußert, eine Antwort habe ich immer noch nicht erhalten...
Ab 1.7. werde ich also Mietschulden aufbauen und somit vom Vermieter keine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung erhalten, die neben der Schufa-Auskunft zwingend für eine Wohnungsbewerbung vorgelegt werden muss.
Ich werde die Wohnung nicht halten können und bis ich mich durchgeklagt habe (erst ab 1.7. kann ich in den Widerspruch gehen, bzw. klagen), werde ich mit den Kids obdachlos sein.
Alles gewollt?
Sollte es dazu kommen, weiss ich noch nicht, was ich machen werde, sollte meine Alternative sich nicht realisieren lassen.
Ergo: mit legalen Mitteln kann ich mich nicht erfolgreich wehren...also werde ich zu illegalem Protest förmlich genötigt...
Aber ich vermute, dass der oben erwähnte Prozess auch nichts daran ändern wird für Familien, die in ähnlicher Situation sind...
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 05:00   #32
Fairina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Fairina
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.807
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Und warum wehrt man sich nicht gegen die Mieterhöhungen, läßt sich die Nebekosten zeigen? Ihr Mieter müßt auch selber was tun und nicht nur schlucken.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 09:27   #33
Laienhartzi
 
Benutzerbild von Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.383
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von tex65 Beitrag anzeigen
Alleinerziehend mit drei Kindern und Schufa-Eintrag eine günstigere Wohnung suchen...gibt es nur am östlich Randbezirk im ehemaligen Arbeiterparadies im 8Stock eines Arbeiterregals...
Mit der neuen AV Wohnen gibt es nunmehr nicht nur Beschränkungen im Preis, sondern auch in der Wohnungsgröße....
Was wird also kommen?
Ich werde die Wohnung nicht halten können und bis ich mich durchgeklagt habe (erst ab 1.7. kann ich in den Widerspruch gehen, bzw. klagen), werde ich mit den Kids obdachlos sein.
Alles gewollt?
Sollte es dazu kommen, weiss ich noch nicht, was ich machen werde, sollte meine Alternative sich nicht realisieren lassen.
Ergo: mit legalen Mitteln kann ich mich nicht erfolgreich wehren...also werde ich zu illegalem Protest förmlich genötigt...
Aber ich vermute, dass der oben erwähnte Prozess auch nichts daran ändern wird für Familien, die in ähnlicher Situation sind...
Wohnregale gibt es nicht nur im Osten von Berlin !
Der Westteil hat massenhaft ahnliche Objekte !

So lange noch angemessene Wohnungen im Angebot sind, wird auch durchklagen nichts helfen !
Erst wenn die Katastrophe da ist in Berlin, werden evtl. Gerichte anders entscheiden.

Wenn es so gut wie sicher ist, dass man eine Wohnung künftig nicht halten kann, dann muss man rechtzeitig sich Gedanken machen und nicht nur an Klage und Obdachlosigkeit denken.

Hier mal nur ein Beispiel, was es zur Zeit noch für schöne Wohnungen gibt !

Immoscout 24 ID: 60577234

Vielleicht sind Deine Kinder schon etwas älter und in absehbarer Zeit wandern diese aus und das Umzugsproblem steht erneut.
Dann schränken sich z.B. manche auch für kurze Zeit ein und mieten eine 3-Raum-Wohnung an und Mutter bezieht Wohnzimmer und die Kids je eines der anderen Zimmer ?
Nur ein viel praktizierter Vorschlag !

Wenn man allerdings Schulden hat und deswegen keine neue Wohnung bekommt, dafür kann man andere nicht verantwortlich machen.
Das wäre auch kein Grund, höhere Wohnkosten einzuklagen. Leider !

Also mache Dich auf die Strümpfe und rede mit Vermietern anstatt zu klagen !
Vielleicht vermietet auch einer mit Schufa ???
Es ist bald vorbei mit angemessenen Wohnungsangeboten !!!
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 09:50   #34
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.043
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von Laienhartzi Beitrag anzeigen
Wohnregale gibt es nicht nur im Osten von Berlin !
Der Westteil hat massenhaft ahnliche Objekte !

!!!
Ebenst. ob du nun hier* oder hier *oder hier *oder hier wohnst ist doch nun eigentlich egal.
Ich würde jetzt noch suchen, solange es noch was gibt. Wenn du erst abwartest und klagst und Mietschulden aufbaust gibt es die günstigen Wohnungen vielleicht nicht mehr.

* Die ersten drei Beispiele waren in Spandau, Rudow und im märkischen Viertel. Für nicht Berlinkenner: Alles West-Berlin.

Und was den Ausländeranteil angeht, der ist überall gleich. Im Westen mehr Türken, Araber und ehemalige Jugoslawen, im Osten halt mehr aus Osteuropa.
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 12:09   #35
Fairina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Fairina
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.807
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Laienhartzi: was soll der Schitt den du schreibst. Die Familie hat eine Wohnung nur ist dem JC zu teuer. Und das Ganze ohne Einzelfallbetrachtung. Und du rechtfertigst das auch noch und befürwortest das noch? Ich könnte so richtig gerade . nicht mal richtig gelesen hast du. Unterstellst Mietschulden und spielst dich noch als Gutherrenmensch auf. Mensch
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 16:40   #36
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Laienhartzi: was soll der Schitt den du schreibst. Die Familie hat eine Wohnung nur ist dem JC zu teuer. Und das Ganze ohne Einzelfallbetrachtung. Und du rechtfertigst das auch noch und befürwortest das noch? Ich könnte so richtig gerade . nicht mal richtig gelesen hast du. Unterstellst Mietschulden und spielst dich noch als Gutherrenmensch auf. Mensch
Danke, Fairina! Sehe ich genau so...
Es ist schlicht unverschämt, anderen solche Rat-SCHLÄGE á la SBs und BLÖd zu geben
  • - kann es sein, dass Laienhartzi ein Doppelaccount bzw. ein von Martin eigentlich längst gelöschter User aus Börlin ist? - stimmst's Laienhartzi?

Auf jeden Fall: wir brauchen hier solche Kommentare á la BLÖD-Foren oder SBs mit Sicherheit NICHT! Das gilt auch für Evelyn.
@Laienhartzi und Evelyn, wenn ihr euch hier jetzt nicht von allein verzieht, bitte ich die Forenleitung euch zumindest in diesem Thread zu löschen.
Denn der Thread ist definitiv nicht dafür da, damit ihr mit euren BLÖD-Rechthabereienen anderen Usern, die von ihrer ähnlichen Wohnproblematik erhzählen, dreiste 'Anweisungen' gebt und das Thema shreddert... !
Das Thema habe ich mit dem Zweck eingestellt, dass wer möchte, zur Unterstützung der von Verdrängung bedrohten Familien kommen kann, wenn der Fall am Mo vor dem SG verhandelt wird.

Erwerbslose sollen sich gerade NICHT in vorauseilendem Gehorsam wohnungsmäßig dahin verkrümeln , wo sie aus Sicht der Politik und der Immobilienprofiteure hinsollen.
Sondern sich so wie die Familie aus Schöneberg oder die vielen Mieter-Inis auf allen Ebenen dagegen zur Wehr setzen, aus ihren bisherigen Kiezen wegzuziehen!
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 16:45   #37
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Purzelina
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.712
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat:
kann es sein, dass Laienhartzi ein Doppelaccount bzw. ein von Martin eigentlich längst gelöschter User aus Börlin ist? - stimmst's Laienhartzi?
Die junge Kaiserin
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 16:59   #38
evelyn62
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von evelyn62
 
Registriert seit: 05.10.2011
Ort: unterm Dach
Beiträge: 1.043
evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62 evelyn62
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
@Laienhartzi und Evelyn, wenn ihr euch hier jetzt nicht von allein verzieht, bitte ich die Forenleitung euch zumindest in diesem Thread zu löschen.
Denn der Thread ist definitiv nicht dafür da, damit ihr mit euren BLÖD-Rechthabereienen anderen Usern, die von ihrer ähnlichen Wohnproblematik erhzählen, dreiste 'Anweisungen' gebt und das Thema shreddert... !
Sag mal, was soll das jetzt wieder? Natürlich unterstütze ich das, dass die Familie, um die es hier geht in ihrem Umfeld bleiben kann.

ich wollte nur lediglich darauf hinweisen, dass es auch noch andere Möglichkeiten gibt, wenn jemand nicht den steinigen Weg bis hin zum BSG oder zum BVV gehen will. Es ist den Betroffenen nicht geholfen, wenn man sie zu totaler Antihaltung aufhetzt.

Nenn es vorausschauenden Gehorsam, aber wenn ich davon betroffen wäre würde ich mich wahrscheinlich eher nach einer passenden Wohnung umsehen als die Tatsache zu riskieren, irgendwann obdachlos auf der Strasse zu stehen, weil ich die Miete nicht mehr aufbringen kann.
Dass ich meine Wohnungssuche dokumentiere und damit auch nachweisen kann, dass ich nichts finde, das steht auf einem ganz anderen Blatt. Dann jabe ich auch eher eine Erfolgsmöglichkeit bei einer Klage vorm SG wenn es hart auf hart kommt, als wenn ich mich hinstelle und sage, ich zieh auf keinen Fall um und ich denke auch gar nicht daran mich auf dem Wohnungsmarkt umzusehen und das JC muss mir auf jeden Fall meine Miete zahlen, egal wie hoch die ist.
Aber von mir aus lösch mich und lass mich von Martin auch gleich sperren. Hat keinen Zweck hier, wir kommen eh nie auf einen Nenner.
__

Der Weg nach innen ist zu schmal für zwei Paar Schuhe.
evelyn62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 18:11   #39
Laienhartzi
 
Benutzerbild von Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.383
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Vielleicht lesen manche zu viel in der Blöd und verblöden !

Ich lese dieses Schmierblatt nicht !
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 18:29   #40
Laienhartzi
 
Benutzerbild von Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.383
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen

Das gilt auch für Evelyn.

@Laienhartzi und Evelyn, wenn ihr euch hier jetzt nicht von allein verzieht, bitte ich die Forenleitung euch zumindest in diesem Thread zu löschen.
Denn der Thread ist definitiv nicht dafür da, damit ihr mit euren BLÖD-Rechthabereienen anderen Usern, die von ihrer ähnlichen Wohnproblematik erhzählen, dreiste 'Anweisungen' gebt und das Thema shreddert... ![/INDENT]
Das Thema habe ich mit dem Zweck eingestellt, dass wer möchte, zur Unterstützung der von Verdrängung bedrohten Familien kommen kann, wenn der Fall am Mo vor dem SG verhandelt wird.

Erwerbslose sollen sich gerade NICHT in vorauseilendem Gehorsam wohnungsmäßig dahin verkrümeln , wo sie aus Sicht der Politik und der Immobilienprofiteure hinsollen.
Sondern sich so wie die Familie aus Schöneberg oder die vielen Mieter-Inis auf allen Ebenen dagegen zur Wehr setzen, aus ihren bisherigen Kiezen wegzuziehen!
Ethos, der Forendiktator ???

Eröffne Dir ein eigenes Forum und dann kannst Du diktieren, wer hier was schreibt und wer sich verzieht !
Darin kannst Du dann träumen, dass über utopische Kosten für Unterkünfte von Gerichten entschieden wird !

Wenn Dir die Antworten auf das aktuelle Wohnungsproblem und die dazu passenden Diskussionen und Empfehlungen darum nicht passen, was auch mehrere betrifft, dann stelle einfach kein Thema hier ein !

Wenn hier einer Anweisungen gibt und das Thema schreddert, dann ist es ethos !
Es hat auch keiner Mietschulden unterstellt !
Es war die Rede von Schufa-Einträgen !
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 19:52   #41
tex65
Gast
 
Benutzerbild von tex65
 
Beiträge: n/a
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Und warum wehrt man sich nicht gegen die Mieterhöhungen, läßt sich die Nebekosten zeigen? Ihr Mieter müßt auch selber was tun und nicht nur schlucken.
Gegen die Mieterhöhung habe ich stets Widerspruch eingereicht.
Die sonstigen Nebenkosten wurden von 2000 € im Vorjahr auf 12.000 € erhöht. Nachfragen blieben unbeantwortet. Dann tauchen auf den angeforderten Belegen für die Nebenkosten Spielplatzsandaustausch für mehr als 100.000 € auf.
Vor Gericht interessiert das einen Richter leider nicht. Prozess verloren...

Wir wohnen im Süden Berlins und eine meiner Töchter hat sich den Zugang zu einem Elitegymnasium mit einem Nummerus Clausus nach der 4. Klasse hart erkämpft.
Fakt ist: weder in Spandau, noch im Merkwürdigen Viertel noch in Berlin-Marzipan gibt es solche Schulen. 1,5 h Anfahrt zu 9 h Unterricht halte ich für wenig zielführend, wenn dann noch Latein und Altgriechisch gebüffelt werden muss.

Also erzählt mir nicht, ich solle was tun....

Ich tue mehr, wie manche glauben...

Arbeiten in meinem Beruf ist mir per Beschluss versagt und als Hilfsheinz stellt mich wegen Überqualifizierung und Alleinerziehend niemand ein...
Dieses verdammte System will das so, also soll es auch verdammt nochmal dafür zahlen...ich hab von solchen tiefbegabten Kommentaren so die Schnauze voll...
In meinem Bezirk gibt es nicht annähernd Mieten im Rahmen der Angemessenheit...Lockvogelangebote mit 450 € Kaltmiete kenne ich zur Genüge...lest mal bei immoscout bis zum Ende inklusive Neben- und Heizkosten....dann liegen wir immer über 900 €, also unangemessen....
Das so genannte geschützte Marktsegment gibt es...mit einer Wartezeit von voraussichtlich 3 Jahren...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 00:45   #42
Atze Knorke
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atze Knorke
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 1.655
Atze Knorke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Bedauerlich und traurig, bei vielen hat sich der legendäre "Tunnelblick" verfestigt und ist nicht zielführend! Ganz zu schweigen, für das Tun und Handeln anderer eine gesunde Akzeptanz zu entwickeln, zumal sie, wenn es erfolgreich werden sollte, mit davon partizipieren.

Diskussionen auf Augenhöhe sind in Foren eher die Ausnahme als die Regel!

Wer fragt danach und so ist es - wohnst du schon oder lebst du noch?

Wie sagte schon der Heinrich Zille:
Quelle: Zitat Heinrich Zille | Thema Heim | Man kann mit einer Wohnung...

Welche Laus auch dir, @Laienhartzi über die Leber gelaufen ist, obliegt dir nicht, über menschliche Existenzen zu urteilen.

@Laienhartzi, wenn du schon Wohnraumvorschläge ergockelst, dann stelle sie doch bitte so lesbar dar, das es für JEDEN nachvollziehbar erscheint!
Zitat Anfang
Hier mal nur ein Beispiel, was es zur Zeit noch für schöne Wohnungen gibt !

Immoscout 24 ID: 60577234 Zitat Ende

*kopfschüttel*

Für Kriegserklärungen in den eigenen Reihen ist hier kein Platz!

Berlin ist in seiner althergebrachten Struktur eine MIETERSTADT!
Neubaufieber ist ausgebrochen, anstatt eine
"gesunde Wohnungspolitik" von allen Beteiligten zu betreiben.

Eine Studie zur Erleuchtung:
Quelle:
http://www.berlin.de/imperia/md/cont...le_fassung.pdf

Viele "Außenstehende" scheinen immer noch nicht zu verstehen, um was es im Kern eigentlich geht oder ist es
eine "Neiddiskussion", die hier ausartet?

Um mal beim Thema zu bleiben, es gibt schlicht weg nur noch Bruchbuden zu Mondmieten oder Kasinopreise für Dreckswohnungen!
Die werden von den Vermietern in der Nebenkostensparte schön niedrig gehalten, es sind unsanierte Buden.Was mit einer angebotenen Wohnung los ist, erweist sich erst, wenn man drin "wohnt"!
Die Buden, die das JC auf seinen Listen hat und auch noch als "Bruchbudenmaterial" doppelt und dreifach ans SG als Nachweis verscherbelt werden, dienen nur dazu die Betroffenen als unglaubwürdig hinzustellen.

Alles pure Realität und Praxis, nur manipulierte Praxis!

Und zu den Mietschulden, die laufen eben nun mal nach der Kostensenkungsaufforderung auf - was sind 6 Monate Frist für eine neue Wohnungssuche? MÜSSEN doch die Rechtsmittel, aber erst wenn die reduzierte Miete auf dem nächsten Bewilligungsbescheid ausgewiesen ist, von den Betroffenen eingelegt werden, sonst verwirkt man noch die restlichen "Rechte" in diesem "Rechtsstaat". Ja und gerade bei 6 Personen dürfte das mit der neuen Wohnungssuche auch nicht so mal schnell über die Bühne gehen! Und mit den "rechtzeitigen Gedanken" zur Wohnungsveränderung ist das nicht so lapidar abzutun! Ein ZUHAUSE ist eine wichtige und elementare Sicherheit!

Falls es noch keinem aufgefallen sein sollte, das existenzielle Spannungsfeld, in dem sich die Betroffenen befinden, wird schon im Vorfeld sehr mit "juristischen Fallstricken" justiert!

Viele User haben die psychologische Kriegsführung gepaart mit juristischer Spitzfindigkeit noch nicht erkannt!

Die realexistierende Wohnungsverknappung wird auch NUR vom Senat, den landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften schön geredet! Erst wurden "landeseigene Anteile" verkauft, nun kauft man wieder zurück. Was für ein Geschäft! Wohnungsverkäufe bei
den "städtischen Wohnungsbaugesellschaften" kommunal abhängig, gehätschelt und getätschelt (z. B. GSW, WBM) und auf Vordermann gebracht!
Diese beherbergen die meisten Alimentierten. Mittlerweile werden wieder diese "Rückkäufe" in die Gewinnmarge kalkuliert! Die Gagfah ist ein besonderes Beispiel.

Die "Stammtische der Clubmitglieder" sind gerade auf einen EGO-TRIP und urteilen LEICHT über den Pöbel oder Mob, der nur zum Malochen in die Stadt rein kann, aber wohnen bitte sehr doch in den Randbezirken ...

meint Atze Knorke
__

Icke grüß' mal, Atze Knorke

Die Beiträge sind reiner, persönlicher Erfahrungsschatz keine Rechtsberatung.

"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." (Ernest Hemingway)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Mahatma Gandhi)
Atze Knorke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 00:45   #43
Fairina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Fairina
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.807
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Eine solche Nebenkostenerhöhung ist nicht gedeckt. Ich bleibe dabei. Und wenn der eine Richter solch ein Urteil fällt am grünen Tisch, dann gibt es eine Richterbeschwerde oder/und eine nächste Instanz und ggfls. schaltet man mal den Mieterbund ein. Wer weiß denn, ob die Rechnungen nicht getürkt sind. Wurde das geprüft? Wurde überhaupt der Sand ausgetauscht. Also entweder Richter blund, unerfahren oder - da mag ich nicht drüber nachdenken. Und es gäbe immer noch die Presse usw. Oder man informiert mal das FA über den Vermieter und eigenartige Rechnungen. Deshalb brauchst du mich nicht an zu schreien. Seinen Stadtteil oder seine Stadt muss kein Hartzer verlassen. Er muss nur nachweisen, das es keine Wohnung für ihn gibt. Und solange es die nicht gibt, muss das JC weiter zahlen.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 02:10   #44
gast_
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gast_
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat:
Wenn man allerdings Schulden hat und deswegen keine neue Wohnung bekommt, dafür kann man andere nicht verantwortlich machen.
!
Nee, für die Schulden nicht, wohl aber wenn man deshalb keine Wohnung bekommt.(außer es sind Mietschulden)

Zitat:
Das wäre auch kein Grund, höhere Wohnkosten einzuklagen. Leider
Das entscheiden Richter...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 03:45   #45
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

@ laienhartzi

Nö, von Diktat keine Spur. Du übergehst schlicht, wer hier das Thema gestellt hat und das Thema lautet nun mal: "Gerichtstermin am 16.04 zu Familie X aus Schöneberg" . Und halt nicht dein Thema: "Wer kann hier auf die Schnelle die rechthaberischten Antworten auf das gesamte Wohnungsproblem anderen Usern überbraten?"...

***
Doch da ich für mich vollkommen sicher bin, dass laienhartzi sich hier bereits unter vielen anderen Nicks, die von der Forenleitung aus guten Gründen jeweils gesperrt wurden, im Forum herumgetrieben hat, bekommt laienhartzi bei mir nun einfach den durchgehenden Nick: "Troll1000und1".

edit: ...recherchiert und für erwiesen befunden: unverkennbar haben wir es bei laienhartzi mit dem vielfach gesperrten User ...., Wossi, Spanferkel,... usw. usf. zu tun. >

Daher schlicht meinerseits nun: Trolle werden nicht gefüttert.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 03:56   #46
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Seinen Stadtteil oder seine Stadt muss kein Hartzer verlassen. Er muss nur nachweisen, das es keine Wohnung für ihn gibt. Und solange es die nicht gibt, muss das JC weiter zahlen.
Kannst du bitte dazu die genauen §§ bzw. Urteile nennen?
Ich habe so im Hinterkopf, dass der Umkreis, indem nach einer angemessenen Wohnung gesucht werden muss, bisher immer ziemlich schwammig definiert war und sehr unterschiedlich ausgelegt wird.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 07:44   #47
gast_
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gast_
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat:
Seinen Stadtteil oder seine Stadt muss kein Hartzer verlassen.
Seine Stadt muß niemand verlassen da stimme ich zu, das hab ich schon 2005 als Argument gegen einen Umzug verwendet... aber Stadtteil? Das wäre mir neu.

Da braucht es schon wichtige Gründe...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 07:56   #48
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Das ist leider nicht richtig.....
Der Wurzelzwerg (ist vielleicht noch einigen ein Begriff hier) hat vor dem SG Düsseldorf verloren mit der Begründung er hätte nicht nur in Remscheid, sondern auch in Solingen, Wuppertal etc. nach Wohnungen suchen müssen.

Ist wohl, wie so oft, Ermessenssache des Richters
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 08:12   #49
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kikaka
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.235
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat:
Wer eine Wohnung für monatlich 1.230.00 € finanziert haben möchte, der hat wohl jede Realität verloren. Anwalt eingeschlossen !

Auch in Härtefällen sind Grenzen vorgesehen und das sollte ein Anwalt wissen.
-Als Bewertungsmaßstab lege ich mal die Sätze nach WoGG § 8 zu Grunde.
Berlin Mietenstufe 4 ergibt 771 € für Bruttokaltmiete.
Für 120 qm Wohnraum Heizkosten angenommen Richtwert 1,5 ergibt ca. 180 € für Heizkosten.
-Das ergäbe ca. 951 € Bruttowarmmiete.
-Laut neuer Berliner Verordnung wären zukünftig für 6 Personen 755 € angemessen...

-Für wen und für was sind eigentlich diese WoGG-Sätze festgelegt ?
-Warum legt das BSG für JC´s die über Jahre hinaus die Betroffenen geleimt haben eigentlich WoGG -Sätze als bindend fest ,zumal diese durch Auflegen neuer Richtlinien sofort ausgehebelt werden können ?
-In der letzten Zeit ist zu beobachten das auch die JC´s ,die sich diesen" BSG-Weisungen"unterworfen hatten,nun dem neuen Lieblingssport widmem von professionellen Firmen neue Marktanalysen vor Ort kreieren zu lassen
-weiterhin ist zu beobachten, das selbst das BSG die Anforderungen an solche Marktanalysen aufweicht

-Die KdU-Frage eskaliert bundesweit zuungunsten der Betroffenen
-Hamburg und Berlin sind nur die Spitzen des Eisberges, sogar die SGs bundesweit auf unterster Ebene ignorieren mittlerweile die BSG-Rechtsprechung.Ist eigentlich auch nachvollziehbar, wenn immer wieder die KdU-Frage vom BSG zur Klärung an die unteren Ebenen zurückverwiesen wird. BSG mutiert zum zahnlosen Tiger.
Horrorähnliche Zustände sind bereits Fakt.
-
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 09:50   #50
Laienhartzi
 
Benutzerbild von Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.383
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: [Bln] Gerichtstermin 16.04 : KdU gekürzt - Familie mit 4 Kids soll an den Stadtra

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
@ laienhartzi

Nö, von Diktat keine Spur. Du übergehst schlicht, wer hier das Thema gestellt hat und das Thema lautet nun mal: "Gerichtstermin am 16.04 zu Familie X aus Schöneberg" . Und halt nicht dein Thema: "Wer kann hier auf die Schnelle die rechthaberischten Antworten auf das gesamte Wohnungsproblem anderen Usern überbraten?"...

***
Doch da ich eh so gut wie sicher bin, dass du hier bereits unter vielen anderen Nicks,die von der Forenleitung gesperrt wurden, im Forum warst , hast du bei mir nun einfach den durchgehenden Nick "Troll27" .
Und Trolle soll man bekanntlich nicht füttern.
Bis morgen !

Solche ständigen Nachtdienste sind gar nicht gesund !
Hoffentlich bist Du zur Gerichtsverhandlung ausgeschlafen und klar !
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
1604, familie, gekürzt, gerichtstermin, kids, stadtrand

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe 5 köpfige Familie soll umziehen Jerrycat2 Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 22 03.02.2010 06:37
ALG für junge Familie soll komplett gesperrt werden Karin13 U 25 16 09.05.2009 13:52
Arbeitsunfall - ziemlicher Wirrwarr - Familie weiß nicht wovon sie nun leben soll Muci Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 16 04.01.2009 20:31
Für Arme bleibt nur der Stadtrand Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 31.05.2008 17:51
Miete soll nach einem Jahr gekürzt werden + div. Probleme megagonzo ALG II 18 14.01.2007 17:48


Es ist jetzt 06:08 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland