Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!


KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  35
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2012, 07:29   #101
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Shahziya Beitrag anzeigen
Ich hab noch Anspruch auf ALG1, sofern das Kind betreut werden kann.
Soll dein Kind drunter leiden, nur weil du gerade die Nase voll hast?
Tus bitte nicht!
Ich denke auch, du hast da einen Denkfehler...

wie hoch wäre denn dein ALG I Anspruch?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 07:39   #102
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Wieso leidet das Kind drunter?
Die neue Wohnung ist dann weg, eine vergleichbare finde ich hier im Stadtteil nicht zu dem Preis?

Und wieso habe ich einen Denkfehler?
Ich beziehe ALG1, Kindergeld, Unterhalt und zusätzlich Wohngeld. Finanziell shclechter als mit ALG2 stehe ich nicht da.
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 07:54   #103
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Shahziya Beitrag anzeigen
Wieso leidet das Kind drunter?

Glaubst du es tut ihm gut, wen es zu Fremden muß und Mama abends müde von der Arbeit kommt?


Die neue Wohnung ist dann weg,

nur wenn du den Mietvertrag nicht unterschreibst - kämpfe für dein Kind!

Und wieso habe ich einen Denkfehler?
.
Wie lange hast denn ALG I Anspruch?
Und danach?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 08:13   #104
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Den Mietvertrag darf ich nicht unterschreiben, solange ich keinen Bescheid hab, dass das JC die Wohnung bezahlt. Da ich den erst in den nächsten Wochen bekommen werde, wenn überhaupt, ist die Wohnung weg. Die Genossenschaftsdame lässt mich den Mietvertrag ohne Bescheid nicht unterschreiben. Wurde das bisher nicht deutlich?

Entschuldige, aber ich habe nicht vor, die nächsten Jahre auf Staatskosten zu leben. ALG2 wäre so oder so nur ein Übergang gewesen. Es wäre schön gewesen, wenn ich noch ein Jahr Elternzeit nehmen könnte. Da das scheinbar nicht möglich ist, werde ich schnellstmöglich wieder arbeiten gehen. Die Jobchancen einer Alleinerziehenden mit Kleinkind sind ja auch nicht gerade super, das ist ja nunmal Fakt. Und werden auch nicht besser, wenn ich mehrere Jahre zu Hause bleibe.
Und an sich finde ich es gut, wenn Kinder mit anderen Kindern zusammen sind, die Sozialisation gefördert wird.
Und Mama wird so oder so irgendwann müde von der Arbeit kommen. Sonst dürfte ich den rest meines Lebens nicht mehr arbeiten gehen?!

Den Anspruch habe ich ein volles Jahr. Danach hab ich entweder einen Job - oder aber... ich beziehe dann ALG2 :D
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 17:38   #105
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat:
Den Mietvertrag darf ich nicht unterschreiben, solange ich keinen Bescheid hab, dass das JC die Wohnung bezahlt. Da ich den erst in den nächsten Wochen bekommen werde, wenn überhaupt, ist die Wohnung weg. Die Genossenschaftsdame lässt mich den Mietvertrag ohne Bescheid nicht unterschreiben. Wurde das bisher nicht deutlich?
- Die Genossenschaft ist in meinen Augen momentan das größere Übel.Vielleicht sollte Anwältin versuchen mal auf diese einzuwirken.
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 18:02   #106
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Hi Shahziya, wenn du das so machen kannst, wie du schilderst, finde ich das eine ebenfalls durchaus gangbare Lösung - dein Kind wird die Nichtmamma-Betreuung vermutlich ebenfalls unbeschadet hinbekommen, wie viele viele andere Kiddies auch. Und du wirst dir ja sicherlich die Kinderbetreung gründlichst anschauen... Also aus meiner Sicht: Unterschreibe den Wohnungsvertrag und beziehe dein ALG1 , denn auch dort bekommst du ja nicht morgen die nächste für dich passende Arbeitsstelle sofort. Natürlich- auch dort können sie dir eine Maßnahme sofort auf's Auge drücken, machen sie aber meistens ja nicht...

Und wenn's dann sorum gar nicht funzen sollte, weil dein Kind doch noch zu klein für externe Betreuung oder oder, dann kannste ja immer noch den ALG1-Anspruch unterbrechen und dann käme ja wohl dann eh wieder Alg2 als nächstbeste Lösung ins Spiel.

Glückauf für dich - drücke dir die Daumen!
(Berichte uns , wie's weitergeht... ;-))



Zitat von Shahziya Beitrag anzeigen
Den Mietvertrag darf ich nicht unterschreiben, solange ich keinen Bescheid hab, dass das JC die Wohnung bezahlt. Da ich den erst in den nächsten Wochen bekommen werde, wenn überhaupt, ist die Wohnung weg. Die Genossenschaftsdame lässt mich den Mietvertrag ohne Bescheid nicht unterschreiben. Wurde das bisher nicht deutlich?

Entschuldige, aber ich habe nicht vor, die nächsten Jahre auf Staatskosten zu leben. ALG2 wäre so oder so nur ein Übergang gewesen. Es wäre schön gewesen, wenn ich noch ein Jahr Elternzeit nehmen könnte. Da das scheinbar nicht möglich ist, werde ich schnellstmöglich wieder arbeiten gehen. Die Jobchancen einer Alleinerziehenden mit Kleinkind sind ja auch nicht gerade super, das ist ja nunmal Fakt. Und werden auch nicht besser, wenn ich mehrere Jahre zu Hause bleibe.
Und an sich finde ich es gut, wenn Kinder mit anderen Kindern zusammen sind, die Sozialisation gefördert wird.
Und Mama wird so oder so irgendwann müde von der Arbeit kommen. Sonst dürfte ich den rest meines Lebens nicht mehr arbeiten gehen?!

Den Anspruch habe ich ein volles Jahr. Danach hab ich entweder einen Job - oder aber... ich beziehe dann ALG2 :D
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 19:23   #107
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

-Ist denn gesichert das die Genossenschaft bei AlG1- Antrag die Wohnung freigibt ?
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 20:11   #108
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Kikaka Beitrag anzeigen
-Ist denn gesichert das die Genossenschaft bei AlG1- Antrag die Wohnung freigibt ?
Ich lasse mir den ALG1-Bezug morgen schriftlich geben und gehe damit zur Genossenschaft. Ich hoffe, dass ich dann schnellstmöglich den Mietvertrag unterschreiben kann.
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 12:19   #109
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Ich war beim Arbeitsamt und habe mich arbeitslos gemeldet. Hab mir das ganze schriftlich bestätigen lassen. Und so wie es aussieht, bekome ich ab 8.1. dann ALG1.

Dann war ich gleich beim JobCenter und hab das schriftlich eingereicht. Dort sagte man mir, dass ich für den 1.1. bis 7.1. dennoch Anspruch auf ALG2 hätte. Jetzt wisse der Mitarbeiter nur nicht, ob ich für Januar komplett ALG2 beziehe und dann den Rest zurückzahlen muss oder aber ob die Zahlung erstmal komplett storniert wird und ich dann "irgendwann" rückwirkend für die 1 Woche ALG2 bekomme.
Glücklicherweise kommunizieren die beiden Ämter miteinander, sodass ich jetzt einfach nur die entsprechenden bescheide abwarten muss. Na dann...

Dann hab ich gleich bei der Genossenschaft angerufen. Plötzlich ist es garkein Problem mehr mit der Wohnung. Hab gesagt, ich beziehe kein ALG2, sondern ALG1 ab Januar udn die hat nichtmal weiter nachgefragt. Solle ihr nur jetzt die Nachweise schicken, wovon Fabian udn ich jetzt leben. Naja, soll sie haben, bring ich nachher gleich zur Post. Wobei ich nicht ganz verstehe, was das, was ich JETZT bekomme, mit dem zu tun hat, was ich DANN bekomme, wenn ich die neue Wohnung beziehe... egal... jedenfalls will sie dann den Mietvertrag fertig machen und mir zuschicken.
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 13:00   #110
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat:
Dann war ich gleich beim JobCenter und hab das schriftlich eingereicht. Dort sagte man mir, dass ich für den 1.1. bis 7.1. dennoch Anspruch auf ALG2 hätte.
Alg2 wird in der Regel monatlich gezahlt und nicht tageweise. (Ausnahme wäre zum Beispiel Ausschluß durch Ausbildung oder Studium)

Das ALG1 wird für den gesamten Monat Januar bei Dir als Einkommen auf dein ALG2 angerechnet, bereinigt um 30 €.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 13:14   #111
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Dir ist aber klar, daß du bei erneuter ALG II Antragstellung Probleme haben wirst, wenn du eine derer Meinung nach unangemessene Wohnung in dem Wissen angemietet hast, nach dem ALG I Bezug wieder in ALG II zu fallen?
Darauf würde ich mich frühzeitig vorbereiten...

Was ich auch nicht verstehe: ALG I wirst du frühestens Ende Januar bekommen und nachweisen können... wieso glaubst du, daß du jetzt eine Zustimmung des JC mehr brauchst und das Wohnungsunternehmen dir glaubt , daß du ALG I beziehen wirst - ohne Nachweis/Bescheid und den Mietvertrag geben wird ?

Zitat:
Und an sich finde ich es gut, wenn Kinder mit anderen Kindern zusammen sind, die Sozialisation gefördert wird.
Ja, das ist gut - aber nicht Vollzeit... und je nach Kind nicht vor 3-4 Jahren.Und wo willst du eine gute Betreuung so schnell hernehmen?
Und hast du die Zeit das stundenweise zu steigern?
Wohl eher nicht...

Aber es ist natürlich deine Entscheidung.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 13:23   #112
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat:
Ja, das ist gut - aber nicht Vollzeit... und je nach Kind nicht vor 3-4 Jahren.
Das sollte man doch bitte jeder Mutter selbst überlassen.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 14:34   #113
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Alg2 wird in der Regel monatlich gezahlt und nicht tageweise. (Ausnahme wäre zum Beispiel Ausschluß durch Ausbildung oder Studium)

Das ALG1 wird für den gesamten Monat Januar bei Dir als Einkommen auf dein ALG2 angerechnet, bereinigt um 30 €.
Wenn ich nur einen ALG2-Anspruch von 7 Tagen habe, wird man mir keinen vollen Monat zahlen. Und wenn ich dann eben ergänzend ALG2 für den Januar bekommen sollte - wo ist da das Problem? Es handelt sich um den Monat Januar. Im Januar habe ich die neue Monat noch nicht angemietet.


Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Dir ist aber klar, daß du bei erneuter ALG II Antragstellung Probleme haben wirst, wenn du eine derer Meinung nach unangemessene Wohnung in dem Wissen angemietet hast, nach dem ALG I Bezug wieder in ALG II zu fallen?
Darauf würde ich mich frühzeitig vorbereiten...

Was ich auch nicht verstehe: ALG I wirst du frühestens Ende Januar bekommen und nachweisen können... wieso glaubst du, daß du jetzt eine Zustimmung des JC mehr brauchst und das Wohnungsunternehmen dir glaubt , daß du ALG I beziehen wirst - ohne Nachweis/Bescheid und den Mietvertrag geben wird ?

Ja, das ist gut - aber nicht Vollzeit... und je nach Kind nicht vor 3-4 Jahren.Und wo willst du eine gute Betreuung so schnell hernehmen?
Und hast du die Zeit das stundenweise zu steigern?
Wohl eher nicht...

Aber es ist natürlich deine Entscheidung.
Die Wohnung ist nicht unangemessen. Sie erfüllt die Bedingungen des JCs. Ich kann das auch gerne noch mehrmals hier betonen, falls es jemand noch immer nicht verstanden hat.

Und welche Probleme sollte ich dann haben, falls ich nach einem Jahr ALG1-Bezug ins ALG2 rutsche, wenn ich eine Wohnung habe, die alle Bedingungen erfüllt?

Und wieso benötige ich die Zustimmung eines Amtes für einen Umzug, das für mich dann garnicht mehr zuständig ist?
Ich habe mir die Arbeitslosmeldung schriftlich geben lassen, die reiche ich bei der Genossenschaft ein. Die Dame möchte lediglich die Nachweise meines jetzigen Einkommens haben. Ich wüsste jetzt nicht, wo jetzt das Problem besteht?! bzw. wo du eines siehst.

Ich habe auch neimals gesagt, dass ich in Vollzeit arbeiten möchte. Das muss ich auch garnicht bei meinem Verdienst, den ich dann haben werde. Und inwieweit sollte ich keine Zeit haben, die Betreuung stundenweise zu steigern? Noch habe ich keinen Job. Das Kind wird ab Januar bei der Tagesmutter eingewöhnt (die Verträge werden morgen zusammen fertig gemacht) und so schnell wird man mir keinen Job vermitteln.

Ich möchte dir auch jetzt nicht zu Nahe treten, aber wo kämen wir denn hin, wenn sich alle alleinerziehenden Mütter auf Staatskosten ein schönes Leben machen würden, weil sie der Meinung sind, dass Kinder erst mit 3 oder 4 Jahren fremdbetreut werden "dürften"?


Allen anderen danke ich für die Anregungen und die Hilfe.
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 14:40   #114
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat:
Wenn ich nur einen ALG2-Anspruch von 7 Tagen habe, wird man mir keinen vollen Monat zahlen.
Ein tageweiser Anspruch ist in deinem Fall (ALG1-Bezug) nicht möglich, entweder bist Du den gesamten Monat bedürftig oder nicht bedürftig.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 15:12   #115
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Ein tageweiser Anspruch ist in deinem Fall (ALG1-Bezug) nicht möglich, entweder bist Du den gesamten Monat bedürftig oder nicht bedürftig.
Und das konnte mir der Herr beim JobCenter wohl nicht sagen? Der meinte nämlich, dass ich auf jeden Fall anteilig für die 7 Tage ALG2 bekäme. Und da ich ab 8.1. dann ALG1 bekomme, würde ab dann kein Anspruch mehr gelten. Demnach könnte ich dann auch erst ab Februar Wohngeld beantragen?
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 15:16   #116
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat:
Der meinte nämlich, dass ich auf jeden Fall anteilig für die 7 Tage ALG2 bekäme.
Diese Auskunft war falsch.

Zitat:
Demnach könnte ich dann auch erst ab Februar Wohngeld beantragen?
Ja, oder Du verzichtest für den Januar auf das ergänzende ALG2.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 15:18   #117
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Shahziya Beitrag anzeigen
Und das konnte mir der Herr beim JobCenter wohl nicht sagen?

Offenbar nicht.

Demnach könnte ich dann auch erst ab Februar Wohngeld beantragen?
Richtig.

Zitat:
wo kämen wir denn hin, wenn sich alle alleinerziehenden Mütter auf Staatskosten ein schönes Leben machen würden, weil sie der Meinung sind, dass Kinder erst mit 3 oder 4 Jahren fremdbetreut werden "dürften"?
Mir ziemlich egal: Mir geht das Wohl von Kindern immer vor allem anderen!

Hast du dir eigentlich schon mal die Frage gestellt warum es 3 Jahre Eltergeld gibt? Bestimmt nicht weil es für die Kinder gut ist, wenn man schnell wieder arbeiten geht...

Aber wie schon gesagt: Es ist deine Entscheidung, was du tust.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 15:32   #118
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen


Ja, oder Du verzichtest für den Januar auf das ergänzende ALG2.
Aber kann ich den freiwillig auf die Zahlung verzichten, aber dann an anderer Stelle Gelder beantragen?

Und wie kann ich in Erfahrung bringen, womit ich besser dastehe?
Wird ALG1 monatlich taggenau berechnet oder bekommt man das normalerweise für den vollen Monat - ganz egal, ob der nun 28 oder 31 Tage hat?
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 15:51   #119
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Pass boß auf mit den "7 Tagen ALGII"!!
Dass du dich auf Aussagen des JC NIE NIE NIE einfach so verlassen kannst, müsste dir inzwischen bereits klar geworden sein, auf Mündliches von dort schon gar nicht.

Ich könnte mir vorstellen - ich weiß nicht, wie sehr JC und Arbeitsagentur in deinem Bezirk kooperien - , die könnten dir einen ALG II-Bezug (Zuständigkeit Jobcenter) für das ganze Jahr gemeinschaftlich mit der Agentur für Arbeit zuschustern wollen .Das käme der BA in deinem Fall jedenfalls alles in allem wesentlicher günstiger....
(Eigentlich ist die Arbeitsagentur zuständig für ALG1, aber sobald jemand unter die ALGII- Existenzsicherungsschwelle fällt, fallen die Bezieher zurück oder voran ans JC - und werden dann von dort 'betreut' - inklusive allen dortiger Schikanen! ).

Hast du denn schon das Wohngeld etc. schwarz auf weiß gesichert? Dass du dir sicher bist, dass du mit ALG1 ab Februar sicher über dem ALG II liegst?

Und bitte daran denken: wenn du nicht Vollzeit arbeiten willst/kannst, wird das ALG1 gekürzt.

Solange dir noch kein Bewilligungsbescheid für ALG II zugegangen ist, kannst du den ALG II-Antrag jederzeit noch rechtsverbindlich zurückziehen - nach Zugang bist du lebenslänglich als Sozialleistungsbezieher gekennzeichnet - mit allen Nachteilen, die das kurzfristig und vor allem auch langfristig haben kann...

Ich an deiner Stelle würde den ALG II-Antrag vermutlich noch heute per Vor-ab-Fax (danach Einwurfeinschreiben nachreichen)rechtsverbindlich zurückziehen - um auf der sicheren Seite zu sein.
Wegen der 7 Tage mikrigem ALGII lohnt das auf dich ansonsten zukommende Kuddelmuddel zwischen den Ämtern m.E. wirklich nicht.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 16:04   #120
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Aber ist nicht Wohngeld vorrangig vor ALG2?

Ich habe dann ca. 1050€ (ALG1+UH+KG) zur Verfügung. Soviel habe ich jetzt aktuell auch knapp und beziehe kein ALG2, sondern zuzüglich Wohngeld.

Liege ich damit unter dem Existenzminimum?!

Wohngeld hab ich natürlich noch nicht gesichert, weil ich dort, als ich den neuen Antrag stellte, bereits angekündigt habe, dass sich das Einkommen ab Januar verändert. Somit habe ich den neuen Bescheid und das Wohngeld nur für November und Dezember bewilligt bekommen, um dann einen neuen Antrag stellen zu können/müssen.

Kann ich denn nicht den bewilligten Antrag zurückziehen und Wohngeld beantragen? Geht das?
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 16:07   #121
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Müsste m.E. gehen: ALGII-Antrag zurückziehen und sofort Wohngeld benatragen. Aber ich habe keine Ahnung, wie lange die dort brauchen und welche Bescheinigungen ,die einem ggf. vorab geben können.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 16:19   #122
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Shahziya Beitrag anzeigen
...

Ich habe dann ca. 1050€ (ALG1+UH+KG) zur Verfügung. Soviel habe ich jetzt aktuell auch knapp und beziehe kein ALG2, sondern zuzüglich Wohngeld.

Liege ich damit unter dem Existenzminimum?!
Bei dieser Nachrechnung muss ich leider passen - das ist mir zu kompliziert ;-).

Falls andere hier nun auch keine Zeit dafür haben sollten, könntest du nur diese Frage allein noch in dieser Rubrik hier stellen:
Information - Bedarfs- / Haushaltsgem. / Familie im Erwerbslosen Forum Deutschland
(mit kleinem Verweis, dass deine Gesamtstory hier in der KdU-Rubrik liegt.)
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 16:49   #123
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Shahziya Beitrag anzeigen
Aber ist nicht Wohngeld vorrangig vor ALG2?
Ja, wenn es dir zusteht und du damit nicht mehr hifebedürftig bist.

Wohngeld gibt es ab Abtragstellung - aber die Bearbeitung dauert monatelang...kannst du solange drauf warten?

Und woher weißt du, was dir an Wohngeld zustehen wird?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 17:12   #124
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

@Shahziya

ALG wird zum Monatsende gezahlt. Taggenau.
Alg2 wird zum Monatsersten gezahlt.

Ja, Wohngeld ist vorrangig.
weil die Bewilligung oder Ablehnung aber sehr lange dauert, kannst du --darlehensweise--Alg2 beantragen und bekommen.

wird dann Wohngeld bewilligt, regeln JC und Wohngeldstelle die Rückzahlung unter sich.

Ob du überhaupt Wohngeldberechtigung hast, kannst du mit deinen Geldern hier mal prüfen:
Ingo Turski: Wohngeld-Berechnung

Anträge kann man jederzeit zurückziehen. Natürlich geht das.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 17:14   #125
Shahziya
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 55
Shahziya Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alte Wohnung gekündigt - Neue wird nicht bewilligt. Und nun?!

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ja, wenn es dir zusteht und du damit nicht mehr hifebedürftig bist.

Wohngeld gibt es ab Abtragstellung - aber die Bearbeitung dauert monatelang...kannst du solange drauf warten?

Und woher weißt du, was dir an Wohngeld zustehen wird?
Ich hab den Wohngeldrechner aus dem Netz bemüht und in etwa kommt die gleiche Summe an Wohngeld raus, wie ich jetzt auch beziehe. denn der Betrag meines Elterngeldes liegt nur minimal niedriger als der des errechneten (anhand der Rechner im Netz) Arbeitslosengeldes.

Meine letzten 2 Wohngeldanträge wurden auch recht fix bearbeitet, nach 2-3 Wochen hatte ich den Bescheid und wenige Tage zuvor dann auch schon das geld auf dem Konto. Solange kann ich also durchaus warten.
Shahziya ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alte, bewilligt, gekündigt, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Wohnung bewilligt ABER nicht angemessen: Rechtlich duldbar? Meteo ALG II 3 25.03.2011 16:27
KdU senken,neue Wohnung trotzdem nicht bewilligt brely KDU - Miete / Untermiete 8 26.01.2011 17:28
selbst gekündigt, neue Wohnung, Übernahme KdU?? linda3333 KDU - Miete / Untermiete 11 08.07.2010 12:11
neue Wohnung,nur alte Mietkostenübernahme Sommer 06 KDU - Miete / Untermiete 6 23.01.2009 20:56
Alte Wohnung zu klein, neue Wohnung Kaltmiete teurer, aber trotzdem günstiger Elachen KDU - Miete / Untermiete 11 31.08.2008 04:53


Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland