Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Kaltmiete Willkürliche Auslegung des Sozialamtes

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2005, 17:10   #1
Gerechtigkeit
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.10.2005
Beiträge: 1
Gerechtigkeit Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kaltmiete Willkürliche Auslegung des Sozialamtes

Ich habe ein Problem mit der Definition Kaltmiete.
Das Sozialamt ZÜLPICH erklärt mir 1. das einer Einzelperson nur ein Wohnraum von 45 qm zusteht. Ich habe aber schriftliche Infos verschiedener Institutionen BMW&A. usw das bei einer Einzelperson
45-50 qm zulässig sind. Habe 48 qm deshalb Ablehnung und Aufforderung zum Umzug.
2. Der Begriff Kaltmiete. Laut Amt ist die Kaltmiete die Kosten der Miete inkl.Nebenkosten Wasser Müll und alle Gebühren ohne Heizung- Die Kosten für eine kalt Wohnung wörtliche Aussage des Sachbearbeiters ein ganz neuer Begriff von Kaltmiete.
Mein Mietvertrag lautet 48 qm 295,00 € Kalt plus 20,- € Ab & Frischwasser
30,- sonstige NK. plus 50,- € Heizung alles Festkosten ohne Nachzahlung oder Erstattung.
Laut Aussage Amt habe ich eine Kaltmiete von 345,- € zu erstatten bei 45 qm sind nur 245,00 €
Habe Widerspruch eingelegt wird abgegeben beim selben Sachbearbeiter der den Bescheid erstellt hat.
Gute Nacht.
Bin Mitglied von Verdi, kann ich da Rechtschutz in Anspruch nehmen und gegen den Bescheid klagen. Oder ist es rechtens das jede Behörde individuell nach ihren speziellen Vorschriften das Recht oder die Leistungspflicht auslegt. Was ist wenn der Widerspruch abgelehnt wird.
Wer kann mir helfen. Vielen Dank für eure Mühe.
Gerechtigkeit ist offline  
Alt 26.10.2005, 17:12   #2
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

Schnapp Dir deine ver.di Karte und ab gehts ins nächste ver.di Büro. :daumen:
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline  
Alt 26.10.2005, 18:23   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Die Angemessenheit einer Wohnung bezieht sich auf Bruttokalt. Also incl. Wasser und sonstige Nebenkosten. In meinem Mietvertrag steht auch eine Kaltmiete, da kommen dann die Nebenkosten ohne Heizung dazu und dieser Wert muss angemessen sein.
Quadratmeter sind normalerweise zweitrangig, der Preis zählt.
gelibeh ist offline  
Alt 27.10.2005, 08:02   #4
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Kosten für deine Wohnung sollten sich plus max. 10% in diesem Rahmen bewegen: Siehe Tabelle. Die Mietstufe kannst du beim Amt oder auch bei Mietervereinen erfragen.

http://bundesrecht.juris.de/bundesre...g_2/gesamt.pdf

Die angegeben Preisrahmen sind mit Nebenkosten , aber ohne Heizung.
 
Alt 27.10.2005, 09:28   #5
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard Mietstufen

findest du auch hier: Mietstufen
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 27.10.2005, 13:06   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

in meinem Bescheid steht die Kaltmiete OHNE Nebenkosten, das bedeutet für mich ohne Wasser, Müll etc. Gebühren, da kommt doch leicht manchmal durch die Nebenkosten eine zweite Miete dazu, danach wäre es doch unlogisch, wenn man z.B. eine Wohnung nehmen soll die 200 Euro ohne Nebenkosten nehmen soll, und dann würden 150 Euro durch die Nebenkosten drauf kommen, als eine Wohnung die 2. B. 250 Euro inclusive der Nebenkosten kostet, die würde dann aber nicht bezahlt :kratz:
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 28.10.2005, 08:18   #7
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Nebenkosten sind natürlich mit zu übernehmen von den Ämtern.
 
Alt 28.10.2005, 11:14   #8
Luna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Kaltmiete Willkürliche Auslegung des Sozialamtes

Zitat von Gerechtigkeit
Bin Mitglied von Verdi, kann ich da Rechtschutz in Anspruch nehmen und gegen den Bescheid klagen.
Allerdings gibt es eine Wartezeit von, ich glaube, 6 Monaten nach Eintrittsdatum, bevor man den Rechtsschutz in Anspruch nehmen kann.

LG
Luna
 
Alt 28.10.2005, 11:44   #9
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch bei einer herkömmlichen Rechtschutzversicherung oder bei der Rechtsvertretung über den Mieterbund hat man eine Karenzzeit von mindestens 3 Monaten. Ein Versicherungsfall/ Mietstreitigkeit darf erst danach eingetreten sein, damit die Versicherung/ Rechtschutz des Mieterundes greift.
Also: Nicht blindlings schnell irgendwo etwas abschliessen, wenn die K..ke schon am dampfen ist. Das nützt gar nix.
Ausserdem muss " Aussicht auf Erfolg" bestehen.
Das steht in dem üblichen Kleingedruckten fast überall.
 
Alt 28.10.2005, 13:20   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

mal auf das Eingangsposting zurückzukommen:
Zitat:
2. Der Begriff Kaltmiete. Laut Amt ist die Kaltmiete die Kosten der Miete inkl.Nebenkosten Wasser Müll und alle Gebühren ohne Heizung- Die Kosten für eine kalt Wohnung wörtliche Aussage des Sachbearbeiters ein ganz neuer Begriff von Kaltmiete.
Mein Mietvertrag lautet 48 qm 295,00 € Kalt plus 20,- € Ab & Frischwasser
30,- sonstige NK. plus 50,- € Heizung alles Festkosten ohne Nachzahlung oder Erstattung.
Laut Aussage Amt habe ich eine Kaltmiete von 345,- € zu erstatten bei 45 qm sind nur 245,00 €
Diese Aussage ist meines Erachtens so korrekt, weil sich die Angemessenheit an der Bruttokalt orientiert.
Bei kalt 295+NK von 50, komme ich auf 345€ Bruttokaltmiete. Und die scheint über dem angemessenen zu liegen.
gelibeh ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
auslegung, kaltmiete, sozialamtes, willkuerliche, willkürliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schriftverkehr Auslegung als Widerspruch? Diriana Allgemeine Fragen 4 26.08.2008 09:59
Willkürliche Schikanen,Wie Behörden Hartz IV- Empfänger um ihre Ansprüche bringen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.07.2008 09:36
Kaltmiete ekel KDU - Miete / Untermiete 4 11.12.2007 17:19
Willkürliche Anrechnung des Mini-Jobs bereits ohne Abrechnung möglich? saida25 Allgemeine Fragen 4 05.11.2007 17:36
Willkürliche Berechnungen Stiefmutter ALG II 1 08.09.2007 02:14


Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland