KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2012, 23:10   #1
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard Für die Kölner unter uns - betrifft KdU

Es gibt in den Örtlichen KdU-Richtlinien von H. Thomé bisher nur diesen Link vom 1.1.2012 (immer nur noch 45 Quadratmeter für Alleinstehende):

*klick* http://www.harald-thome.de/media/fil...01.01.2012.pdf

Offizielle - speziell "Kölsche" - aktuelle KdU-Richtlinien nach dem diesjährigen BSG-Urteil zu den NRW-KdU (50 qm statt 45 nach den landesrechtlichen Bestimmungen/Wohnraumnutzungsbestimmungen für Alleinstehende) sind mir nicht bekannt, jedoch finden sich über Umwege die 50 qm statt bisher 45/teilw.47 qm bei gleichbleibenden Quadratmeterkosten (Miete inkl. kalte Nebenkosten 7,25 €/qm plus Heizkosten 1,30 €/qm ... ich weiß, dürfen nicht gedeckelt werden) hier:

*klick* http://www.jobcenterkoeln.de/common/...2008.06.12.pdf

Gefunden auf dieser Seite: *klick* Jobcenter Köln | Zuzug aus einer anderen Stadt

Anders als in manchen anderen Städten scheint (bisher noch nicht ...) der Quadratmeterpreis also nicht heruntergerechnet worden zu sein, damit er "in die 50 qm passt".
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 23:25   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.018
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Für die Kölner unter uns - betrifft KdU

Zitat:
Zitat:
Mietobergrenzen
Seit dem 15. Mai 2012 gelten aufgrund eines Urteils des Bundessozialgerichts auch in Köln folgende Mietobergrenzen für ALG-II-Bezieher:
Stand: seit 15. Mai 2012 (BSG-Urteil!)

Personen Wohnungsgröße Kaltmiete (max. m²-Preis)

1 50 m² 362,50 €* max. 7,25 €/m²

2 65 m² 471,25 € max. 7,25 €/m²

3 80 m² 580,00 € max. 7,25 €/m²

4 95 m² 688,75 € max. 7,25 €/m²

5 110 m² 797,50 € max. 7,25 €/m²

6 125 m² 906,25 € max. 7,25 €/m²

7 140 m² 1015,00 € max. 7,25 €/m²

*Der personenbezogene Höchstbetrag für eine Einzelperson von 362,50 € ist bei Wohnungen auch unter 50 m² grundsätzlich als angemessen zu akzeptieren.
Kosten der Unterkunft (KdU) | Die KEAs e. V.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 23:30   #3
Wutbuerger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 4.817
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Für die Kölner unter uns - betrifft KdU

ich glaubs nicht "eine Mindestgröße für Wohnungen ist nicht vorgeschrieben " .Wärste Hund in Deutschland hättest du ne Mindestgröße für deine Hütte. und 5,25 qm kalt + 2 euro kalt nk sind ja wohl auch bestenfalls in einer sozialwohnung realisierbar .
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 23:30   #4
biddy
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Für die Kölner unter uns - betrifft KdU

@Hartzeola

Ja, ich kenne die Kea-Seite.

Es ging mir darum, dass einige NRW-Kommunen die "Mietobergrenze" auf's BSG-Urteil hin wohl abgesenkt hatten, damit diese wiederum in die 50 qm "passen".

Wie ich an andere Stelle (wo? vergessen ...) gelesen hatte, wird jetzt wohl auch Druck ausgeübt, die Wohnraumnutzungsbestimmungen zu ändern ...
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 23:48   #5
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.018
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Für die Kölner unter uns - betrifft KdU

Zitat:
Ja, ich kenne die Kea-Seite.
Daran habe ich keinen Zweifel, die Tabelle ist eine kompakte Zusammenfassung.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 08:03   #6
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Für die Kölner unter uns - betrifft KdU

Gehört dazu.........


Kosten der Unterkunft (KdU)

Begriffe
  • Nettomiete:
    Das ist die Grundmiete ohne alle Nebenkosten.
  • Betriebskosten:
    Kosten wie Kaltwasser, Müllabfuhr, Grundsteuer, Hausmeitster usw.
  • Heizkosten:
    Kosten für die Heizung, oft sind darin auch die Kosten für Warmwasser enthalten.
  • Nebenkosten:
    Das sind die Betriebskosten und die Heizkosten.
  • Gesamtmiete:
    Das ist die Summe aus Grundmiete und Nebenkosten. Dies wird auch als Warmmiete bezeichnet.
  • Kaltmiete:
    Summe aus Grundmiete und Betriebskosten. Also die Gesamtmiete ohne Heizkosten.

Mietobergrenzen
Seit dem 15. Mai 2012 gelten aufgrund eines Urteils des Bundessozialgerichts auch in Köln folgende Mietobergrenzen für ALG-II-Bezieher:
Stand: seit 15. Mai 2012 (BSG-Urteil!) Personen Wohnungsgröße Kaltmiete (max. m²-Preis) 1 50 m² 362,50 €* max. 7,25 €/m² 2 65 m² 471,25 € max. 7,25 €/m² 3 80 m² 580,00 € max. 7,25 €/m² 4 95 m² 688,75 € max. 7,25 €/m² 5 110 m² 797,50 € max. 7,25 €/m² 6 125 m² 906,25 € max. 7,25 €/m² 7 140 m² 1015,00 € max. 7,25 €/m² *Der personenbezogene Höchstbetrag für eine Einzelperson von 362,50 € ist bei Wohnungen auch unter 50 m² grundsätzlich als angemessen zu akzeptieren.
Beispiel für zwei Personen: (Angemessenheit beachten!): Angemessene Fläche = 65 m², Wohnungsgröße ist aber nur 50 m². Daraus ergibt sich nach Ansicht der Stadt Köln eine maximale Miete von 50 m² x 7,25 €/m² = 362,50 €. Diese Sichtweise ist jedoch umstritten und rechtlich falsch!
Heizkosten können in der Regel bis zu einer Höhe von max. 1,30 €/qm bzw. von 1,60 €/qm bei erhöhtem Wärmebedarf (z.B. chronisch Kranke) übernommen werden.
Zulässige Miethöhe
Das JobCenter (ARGE) muss anfangs jede Miete akzeptieren. Ohne Wenn und Aber. Ist die Miete sehr viel höher, als die Mietobergrenze erlaubt, kann sie unter gewissen Umständen verlangen, dass man sich eine preiswertere Wohnung sucht. Dazu hat man mindestens ein halbes Jahr Zeit. In dieser Zeit muss das JobCenter (ARGE) weiter zahlen - die volle Höhe.
Auch bei Neuvermietung (erste eigene Wohung oder Umzug oder Wohnung nach Obdachlosigkeit) muss das JobCenter (ARGE) unter Umständen Mieten akzeptieren, die höher sind, als die Beträge in der Liste oben.
Die Materie ist etwas komplex. Lasst Euch immer beraten, wenn das JobCenter (ARGE) die Miete nicht in voller Höhe zahlt und/oder Euch zum Umzug auffordert. Sehr oft ist das JobCenter (ARGE) nicht im Recht und kann keinen Umzug verlangen.
Warmwasser
Seit den Änderungen des SGB II vom April 2011 geltend ab 01.01.2011 sind die Kosten der Warmwassererzeugung den Kosten der Unterkunft (KDU) hinzuzurechnen!
Bei Warmwassererzeugung über Zentralheizung werden die Kosten wie auch die Heizung grundsätzlich übernommen.
Bei dezentraler Erzeugung des Warmwassers, z.B. über einen elektrischen Durchlauferhitzer gibt es einen Mehrbedarfszuschlag!
Dazu gelten folgende Mehrbedarfssätze (2012):
Regelsatz Mehrbedarf 374,00 EUR 8,60 EUR 337,00 EUR 7,75 EUR 299,00 EUR 6,88 EUR 287,00 EUR 4,02 EUR 251,00 EUR 3,01 EUR 219,00 EUR 1,75 EUR Nicht vergessen:
Man kann von dem JobCenter (ARGE) bis zu einem Jahr im Nachhinein verlangen, dass falsch berechnete Bescheide berichtigt werden.
Kein schriftlicher Mietvertrag
Wenn kein schriftlicher Mietvertrag vorliegt, muss das JobCenter (ARGE) trotzdem zahlen: KDU auch wenn kein schriftlicher Mietvertrag vorliegt
Weitere Informationen
Nur die halbe Miete (PDF)


Kosten der Unterkunft (KdU) | Die KEAs e. V.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betrifft, kölner

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betrifft: Datenschutz gast_ Allgemeine Fragen 22 01.09.2012 18:34
Polizei macht Kölner Kölner Montagsdemonstration mundtot Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 19.01.2012 20:44
Betrifft Fristeinhaltung Vader Allgemeine Fragen 21 18.07.2011 23:51
Betrifft BILD. Shellist Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.02.2010 10:54
Betrifft: edy (at) erwerbslosenforum.de DJL-HH Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 1 05.04.2006 09:07


Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland