KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2012, 13:32   #1
Paulina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 63
Paulina
Standard Betriebskostenrückzahlung

Hallo,
meine Bekannten (sie haben kein Internet) haben ein Guthaben für Betriebskosten 2011 von 346,71 erhalten .Dieses wurde von der ARGE zurückgefordert. Soweit so gut .
Jetzt die Frage : 2010 mußten sie eine Nachzahlung leisten ,diese wurde nicht insgesamt übernommen ,mit der Begründung ,ihr Mann ist Rentner und er muß seinen Teil auch dazu beitragen .Ist das Rechtens?
Vielleicht kann mir jemand helfen.
LG Paulina
Paulina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 16:06   #2
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.280
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Lächeln AW: Betriebskostenrückzahlung

Hallo Paulina,
Erkundige dich mal ob deine Bekannten ein Teil aus dem Regelsatz selber bezahlen, dann sollten sie diesen Teil den sie selber bezahlt haben wiederbekommen.

Ist der Rentner körperlich IO?, kann die KDU auch erhöhen.

Rechnung so:

Eigenanteil X 12 Monate = diese Summe.

Bis dann

http://www.elo-forum.org/attachments...-regelsatz.pdf

http://www.elo-forum.org/attachments...linien-kdu.pdf

http://www.elo-forum.org/attachments...g_zum_amt-.pdf
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 09:24   #3
Paulina
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 63
Paulina
Standard AW: Betriebskostenrückzahlung

Hallo Gizmo,
sie bekommt 183,50 € Kosten für Unterkunft und Heizung und 155,46 € für den Regelbedarf zur Sicherung des Unterhaltes.
Sie bezahlen so wir wir etwa 400€ Miete warm.
Er ist Altersrentner,hat Diabetes.

Grüße Paulina
Paulina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 12:21   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Betriebskostenrückzahlung

Bekommt er denn Leistungen vom Sozialamt oder reicht seine Rente für ihn alleine aus? Das Jobcenter zahlt ja nur ihren Teil, den Rest muss der Rentner zahlen bzw. sich vom Grundsicherungsamt holen. Kann gut sein, dass er zumindest durch die Nachzahlung bedürftig wird und Anspruch auf Grundsicherung hat.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 15:24   #5
Paulina
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 63
Paulina
Standard AW: Betriebskostenrückzahlung

Er bekommt nur seine Rente,etwas über 700€
Paulina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 15:50   #6
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Betriebskostenrückzahlung

Zitat von Paulina Beitrag anzeigen
2010 mußten sie eine Nachzahlung leisten ,diese wurde nicht insgesamt übernommen ,mit der Begründung ,ihr Mann ist Rentner und er muß seinen Teil auch dazu beitragen
wenn sie nur die halbe Miete berücksichtigen, dürfte eigentlich auch nur das halbe Guthaben angerechnet werden. Aber das geht aus den Infos nicht so ganz hervor.
Ist er Altersrentner? Oder erwerbsunfähig? Bekommt er aufstockend Grundsicherung?

P.S. es heißt schon seit 2011 nicht mehr arge, sondern Jobcenter
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 18:38   #7
Paulina
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 63
Paulina
Standard AW: Betriebskostenrückzahlung

Hallo, er ist 70 und Altersrentner.
Paulina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betriebskostenrückzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach ALG Abmeldung Betriebskostenrückzahlung Phyllis Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 18.01.2010 10:23
Betriebskostenrückzahlung - aber seit diesem Monat kein ALG2 mehr Hhanna KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 30.05.2008 11:22


Es ist jetzt 08:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland