KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2012, 10:52   #1
OldSchoolViking->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 2
OldSchoolViking
Daumen hoch Wohnung Untermiete

Moin erstmal!
Ich brauche dringend Rat und Hilfe!
Die Sache ist die:
Eine Bekannte, Freundin, zieht nach Thüringen. Ich ziehe mit. Nun ist die Wohnung zwar angemessen groß aber die NKM um 31€ zu hoch. Sie macht Ausbildung und hat nun den Mietvertrag alleine unterschrieben für eine 3 Zi.Whng.55mq und für 298€ NKM. 413 Warm. Nun das Problem: Ich möcht als Untermieter mit einziehen, beziehe aber ALG2. Ich bekomme 1 Zimmer und darf alle Räume mitbenutzen. 1 Teil des Kleiderschrankes, eigenes Kühlschrankfach, Wohnzimmer für gesell.Nutzung, wie TV,Freunde einladen ect. Eine Genehmigung zur Untermiete hat sie. Leider auf meinen Namen personifiziert im Mietvertrag (Ist das schlimm?). Kann auch, obwohl ein Mietvertrag besteht ein WG Mietvertrag von ihr gemacht werden für uns beide, damit ich meine volle Leistung für NKM,Nebenkosten,Strom erhalte oder sollen wir einfach nur einen Untermietvertrag machen und gelten dann aber für die ARGE als eheähnl.Gemeinschaft?(was ja nicht der Fall ist, wir sind einfach nur Freunde) Es kann ja nicht angehen das, wenn ich z.B.bei meiner Oma, der Eltern der Freundin wohne als Untermieter das mir die ARGE immer gleich nen eheähnl.Gemeinschaft andichtet, ist das echt immer so? Wie komme ich am besten da raus? Eine Möglichkeit würde mir ihr Vermieter machen: Ich würde für diese Wohnung einen kleinen Mietvertrag bekommen, also 1 Zimmer, Küche,Bad für die halbe qm und halbe Miete, somit taucht SIE nirgends auf und ich hätte meine eigene BG, eigenen Mietvertrag und. Was aber ist, wenn die ARGE die Wohnung sehen will, und am Briefkasten und Klingel beide Namen stehen und vor allem wie verhält es sich bei der poliz.Ummeldung beim Ortsamt, fällt da was auf, greift die ARGE drauf zu? Bei was muss ich im Antrag reinschreiben das Sie keinerlei wirtschaftl.und finanziellen Interessen mit der Untervermietung verfolgt, es kein eheähnl. Verhältnis besteht, und wo welche Häkchen setzen damit ich die Hälfte der Miete von der ARGE bekomme? Über leicht verständliche Sätze wäre ich dankbar, da ich echt schon von Behördendeutsch träume und keinerlei Ahnung davon habe und für schnelle Hilfe wäre ich dankbar da die Zeit drängt da die ARGE ja 4 Wochen für die Bearbeitung braucht und wir zum 1.9. schon da wohnen...
LG Viking
OldSchoolViking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 11:33   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Wohnung Untermiete

Bitte deinen Beitrag bearbeiten und Absätze einfügen... so wie es ist ists schlecht lesbar.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 14:14   #3
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: Wohnung Untermiete

Zitat von OldSchoolViking Beitrag anzeigen
Moin erstmal!
Ich brauche dringend Rat und Hilfe!

Die Sache ist die:
Eine Bekannte, Freundin, zieht nach Thüringen. Ich ziehe mit. Nun ist die Wohnung zwar angemessen groß aber die NKM um 31€ zu hoch.
Du meinst hier Nebenkosten zur Miete?

Sie
macht Ausbildung und hat nun den Mietvertrag alleine unterschrieben für eine 3 Zi.Whng.55mq und für 298€ NKM. 413 Warm.
ist sie U25?

Nun das Problem:
Ich möcht als Untermieter mit einziehen, beziehe aber ALG2. Ich bekomme 1 Zimmer und darf alle Räume mitbenutzen.
1/2 Teil des Kleiderschrankes, eigenes Kühlschrankfach, Wohnzimmer für gesell.Nutzung, wie TV,Freunde einladen ect.

Eine Genehmigung zur Untermiete hat sie. Leider auf meinen Namen personifiziert im Mietvertrag (Ist das schlimm?).

Kann auch, obwohl ein Mietvertrag besteht ein WG Mietvertrag von ihr gemacht werden für uns beide, damit ich meine volle Leistung für NKM,Nebenkosten,Strom erhalte oder sollen wir einfach nur einen Untermietvertrag machen und gelten dann aber für die ARGE als eheähnl.Gemeinschaft?(was ja nicht der Fall ist, wir sind einfach nur Freunde)

Es kann ja nicht angehen das, wenn ich z.B.bei meiner Oma, der Eltern der Freundin wohne als Untermieter das mir die ARGE immer gleich nen eheähnl.Gemeinschaft andichtet, ist das echt immer so? Wie komme ich am besten da raus?

Eine Möglichkeit würde mir ihr Vermieter machen: Ich würde für diese Wohnung einen kleinen Mietvertrag bekommen, also 1 Zimmer, Küche,Bad für die halbe qm und halbe Miete, somit taucht SIE nirgends auf und ich hätte meine eigene BG, eigenen Mietvertrag .

Was aber ist, wenn die ARGE die Wohnung sehen will, und am Briefkasten und Klingel beide Namen stehen und vor allem wie verhält es sich bei der poliz.Ummeldung beim Ortsamt, fällt da was auf, greift die ARGE drauf zu?

Bei was muss ich im Antrag reinschreiben das Sie keinerlei wirtschaftl.und finanziellen Interessen mit der Untervermietung verfolgt, es kein eheähnliches Verhältnis besteht, und wo welche Häkchen setzen damit ich die Hälfte der Miete von der ARGE bekomme?

Über leicht verständliche Sätze wäre ich dankbar, da ich echt schon von Behördendeutsch träume und keinerlei Ahnung davon habe und für schnelle Hilfe wäre ich dankbar da die Zeit drängt da die ARGE ja 4 Wochen für die Bearbeitung braucht und wir zum 1.9. schon da wohnen...
LG Viking
also ich rate, reinen Wein einzuschenken und so vorzutragen, wie es ist.

Ihr Seit keine Eheähnliche Gemeinschaft - gut, dann schreibt das auch .

Gibt es Probleme, ist die ARGE beweispflichtig.

Ich rae zu einem Untermietvertrag.

Dann bekommt ihr beide volle KdU und Regelleistung.
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 17:11   #4
OldSchoolViking->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 2
OldSchoolViking
Standard AW: Wohnung Untermiete

Danke für Absätzen!
Ja, Nebenkosten zur Miete ist gemeint. Nettokaltmiete beträgt 298€ in Sachsen (sorry, ich schrieb Thüringen) ist diese bei 267€ festgesetzt, also 31€ zu viel. Größe ist 55qm,erlaubt sind 59qm, also passt es.
Ja, sie ist 20 und in der Ausbildung, und bekommt zusätzl.BAB.
Ich habe grad mit der Arbeitslosentelefonberatung telefoniert, es gäbe 3 Möglichkeiten:

Zur ÖRA gehn, also juristisch anfragen was die ARGE im schlimmsten Fall mir wegnehmen könnte wenn wir ehrlich sind und als Paar gelten (ja auch hier ist es richtig, wir sind eins), die Miete aber zu hoch ist (wenn die mir 30, bzw.15€ weniger Mietkosten geben, also abrechnen, damit kann ich leben, zahl ich dann von den 374€ Regelleistung. Frage ist, sollen wir als Verantw.& Einstehungsgemeinschaft gehen, gelten? Hier hat die ARGE nen Fehler gemacht und § 7,Absatz 3, Nummer 3b des zweiten SGB genommen, die Tel.Hilfe sieht aber § 7,Absatz 3,Nummer 3c , erklärt Absatz 3a für richtig.

Als WG gehen, mit der Befürchtung das die ARGE kommt und kontrolliert obs auch ne WG ist, sprich, eigener Schrank, eigenes Fach im Kühlschrank, eigenes Bett, Badzeugs getrennt, was gefährlich ist, da die Kontrolleure seeeehr genau hinsehen und sehr schnell deuten und sagen es ist doch eine Beziehung und somit Geld gestrichen!

Als Untermieter wohnen und klar ansagen das wir keine eheähnl.Gemeinschaft sind, alles getrennt ist und dann auch kontrolliert werden ob das auch der Fall ist und wieer Geld gestrichen werden würde. Bei der ehrlichen Antwort ist aber die Nettokaltmiete zu hoch und was kann da dann passieren? Auch kein Geld? Oder rechnet die ARGE 30€ weniger, bzw.15,e weil die Freundin ja die andere Hälfte trägt!

Nein, sie ist kein ALG2 Bezieher,sie soll lediglich ihren Anteil an der Miete bekommen! Sie hat mit KdU und Regelleistung nix am Hut, das bestrifft nur mich!
Wär es ratsam ehrlich zu sein, als nicht eheähnl.Gem. und volle Leistung zu beziehen. Ich meine gelesen zu haben, das man diese nur bekommt, wenn man in einer WG wohnt. So, würde ich als Untermieter nur 180€ zur Miete bekommen. Und mein Regelsatz, was ist mit dem?
LG Oldschool
OldSchoolViking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 17:41   #5
LilaSpinne->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 118
LilaSpinne
Standard AW: Wohnung Untermiete

Ich versuche mich mal, bin aber selbst noch nicht so versiert, so wie viele Spezies hier im Forum. Sollte ich mich geirrt haben, bitte ich um Korrektur!

Zitat von OldSchoolViking Beitrag anzeigen
Danke für Absätzen!
Ja, Nebenkosten zur Miete ist gemeint. Nettokaltmiete beträgt 298€ in Sachsen (sorry, ich schrieb Thüringen) ist diese bei 267€ festgesetzt, also 31€ zu viel. Größe ist 55qm,erlaubt sind 59qm, also passt es.
Ihr zählt doch nicht als BG... daher -> 45-50m² für dich als BG und die ~190€ Grundmiete zzgl. BK/HK möglich. (Der KdU-Richtwert für eine BG aus zwei Personen sollte dir egal sein, denn ihr seid keine BG mit zwei Personen. Meines Wissens nach könntest "ihr" in einer 80m²-Whg. oder größer wohnen. Nur du "darfst" nicht mehr als diese "angemessene" Größe/Kosten haben.
Ja, sie ist 20 und in der Ausbildung, und bekommt zusätzl.BAB.
Ich habe grad mit der Arbeitslosentelefonberatung telefoniert, es gäbe 3 Möglichkeiten:

Zur ÖRA gehn, also juristisch anfragen was die ARGE im schlimmsten Fall mir wegnehmen könnte wenn wir ehrlich sind und als Paar gelten (ja auch hier ist es richtig, wir sind eins), die Miete aber zu hoch ist (wenn die mir 30, bzw.15€ weniger Mietkosten geben, also abrechnen, damit kann ich leben, zahl ich dann von den 374€ Regelleistung. Frage ist, sollen wir als Verantw.& Einstehungsgemeinschaft gehen, gelten? Seid ihr denn wirklich eine Einstehungsgemeinschaft? Ich bezweifel, dass sie mit ihren 20 Lenzen für dich im vollen Umfang einsteht, z. B. Krankenkassenbeiträge bezahlen würde usw. Hier hat die ARGE nen Fehler gemacht und § 7,Absatz 3, Nummer 3b des zweiten SGB genommen, die Tel.Hilfe sieht aber § 7,Absatz 3,Nummer 3c , erklärt Absatz 3a für richtig.

Als WG gehen, mit der Befürchtung das die ARGE kommt und kontrolliert obs auch ne WG ist, sprich, eigener Schrank, eigenes Fach im Kühlschrank, eigenes Bett, Badzeugs getrennt, was gefährlich ist, da die Kontrolleure seeeehr genau hinsehen und sehr schnell deuten und sagen es ist doch eine Beziehung und somit Geld gestrichen! Deuten ist die eine Sache und etwas nachweisen/ belegen eine andere.

Als Untermieter wohnen und klar ansagen das wir keine eheähnl.Gemeinschaft (keine Einstehungsgemeinschaft) sind, alles getrennt ist und dann auch kontrolliert werden ob das auch der Fall ist und wieer Geld gestrichen werden würde. (ihr habt doch alles getrennt oder? Getrennte Finanzen, getrenntes Wirtschaften?!) Bei der ehrlichen Antwort ist aber die Nettokaltmiete zu hoch und was kann da dann passieren? Auch kein Geld? Oder rechnet die ARGE 30€ weniger, bzw.15,e weil die Freundin ja die andere Hälfte trägt! (Rechne es doch mal richtig ausseinander. 298€/55m²= 5,42€/m²... Dein Zimmer plus anteilige Nutzung sind dann vielleicht 25-30m² - je nachdem was ihr wie im Untermietvertrag festhaltet und euch die Wohnung einteilt/aufteilt - 135€-162€ -> dein Anteil... ist das immer noch zu hoch?

Nein, sie ist kein ALG2 Bezieher,sie soll lediglich ihren Anteil an der Miete bekommen! Sie hat mit KdU und Regelleistung nix am Hut, das bestrifft nur mich!
Wär es ratsam ehrlich zu sein, als nicht eheähnl.Gem. und volle Leistung zu beziehen. Ich meine gelesen zu haben, das man diese nur bekommt, wenn man in einer WG wohnt (ich bezweifle, dass ihr eine Einstehungsgemeinschaft seid, daher trifft es WG doch genau). So, würde ich als Untermieter nur 180€ zur Miete bekommen. Und mein Regelsatz, was ist mit dem? (374€)
LG Oldschool
Ihr seid keine BG... natürlich wird euch das Amt dieses immer wieder unterstellen wollen. Du solltest daher keine Daten an das Amt geben, die deine Vermieterin und WG-Mitbewohnerin betreffen. Wenn das Amt Daten haben will, müssen sie diese selber anfordern... allerdings steht die Vermieterin nicht in der Pflicht da i'was persönlches zu beantworten.
LilaSpinne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 19:05   #6
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.643
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Wohnung Untermiete

wichtig ist, daß ihr einen Vertrag ausarbeitet und euch in Vertragssachen wie tatsächlich Mieter und Vermieter verhaltet z. B. Zahlungen übers Konto laufen lassen.

Hausbesuch ist nicht geeignet, um eine Einstandsgemeinschaft festzustellen. Diesen könnt ihr ablehnen.

bitte im Forum querlesen, es gibt jede Menge Infos.

Meine Erfahrung (ich bin Vollverdiener und habe einen ALG-Empfänger als Untermieter), man kann durchaus das Jobcenter in seine Schranken verweisen, aber man braucht Geduld, die können mitunter ganz schön lernresistent sein.
__

catwoman
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 19:44   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Wohnung Untermiete

Zitat:
Nun ist die Wohnung zwar angemessen groß aber die NKM um 31€ zu hoch.
Bei WG gilt nicht das, was für 2 Personen angemessen ist, sonst das, was für eine Person angemessen ist - und zwar für jeden WG Bewohner.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 21:40   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Wohnung Untermiete

Zitat von OldSchoolViking Beitrag anzeigen
da die Zeit drängt
Da wundere ich mich dann aber, warum du hier nicht mehr postest....
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 20:28   #9
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Wohnung Untermiete

Hauptmietvertrag: Den wird SB nie sehen. Untermieterlaubnis? geht JC nix an.
Untermiete? Hier gibt es keinen Mietspiegel.
Üblich ist es eine Bruttomiete auszuweisen. Weitere Abrechnungen? Keine. Deshalb muss der Hauptmieter ja auch genug nehmen. Auch zur Absicherung von Schaden wie Mietausfall.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
untermiete, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausbesuch Untermiete schlemil KDU - Miete / Untermiete 3 25.02.2011 15:02
Untermiete und Warmwasserpauschale Monnie KDU - Miete / Untermiete 9 18.10.2009 19:57
Untermiete in Vaters Wohnung ? alpha ALG II 11 12.08.2009 12:10
Wohnungsschnüffelei bei Untermiete? Loser KDU - Miete / Untermiete 4 08.04.2008 20:24
Mietvertrag für Wohnung oder Untermiete Lord_darky Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 10.01.2008 10:05


Es ist jetzt 19:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland