Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wohnen bei Eltern mit Mietvertrag - Kostenübernahme

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2011, 09:09   #1
hapfo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 1
hapfo
Standard Wohnen bei Eltern mit Mietvertrag - Kostenübernahme

Hallo,

ich habe nochmal ein paar Fragen zu einem Thema, dass hier auch schon häufiger behandelt wurde.

Ich bin nach dem Studium wieder bei meinen Eltern eingezogen und bin derzeit auf Hartz IV Leistungen angewiesen. Bin 27, wohne mit im gleichen Haushalt, habe nur ein Zimmer.
Mit meinen Eltern habe ich einen Mietvertrag gemacht - Miete 0 Euro und 175 Euro Nebenkosten. Wir wohnen zu viert in einem Einfamilienhaus (150m²). Ich vermute nun dieser Vertrag war nicht gerade schlau.

Der Bescheid vom Jobcenter ist nun gekommen. Für die Nebenkosten wurden mir ganz 45,02 zugestanden. Dazu käme noch der Brennkostenzuschuss, der beim Jobcenter am 7.10 eingegangen ist. Nun ist dieser Verlauf sehr unbgefriedigend. Meine Eltern wollen von mir 175 Euro pro Monat, da sie auch nicht viel Geld haben.

In den Nebenkosten waren enthalten:
Grundsteuer
Abfall
Erbauzins (Grundstück auf dem das Haus steht ist gepachtet)
Wasser
Strom
Heizungswartung
Heizöl
Zinsen/Tilgung für Renovierungsarbeiten (Fenstererneuerung)

anerkannt wurden nur
Müll
Gebäudeversicherung
Wasser
und extra Kosten für Warmwasserbereitung mit Strom (8,-)
Heizöl soll über Brennstoffbeihilfe abgedeckt werden.

Die Heizungswartung wurde von uns am 24.8. für ein Jahr im voraus bezahlt, woraufhin das Jobcenter der Meinung ist diese Kosten nicht anerkenne zu müssen, da ich erst seit 1.10 in Leistungbezug stehe. Auf der Rechnung ist aber durchaus vermerkt, dass es sich um eine pauschalen Wartungsvertrag handelt, der von 09/2011 bis 09/2012 gültig ist.

Ist es richtig, dass Grundsteuer, Pacht für das Grundstück und die Rückzahlungen/Zinsen für Reparaturarbeiten am Haus nicht übernommen werden können. In jeder anderen Nebenkostenabrechnung würden derartige Kosten doch auch auftauchen.

Den Mietvertrag werde ich wohl nicht mehr einfach ändern können und doch noch eine Miete einsetzen oder? Wäre so etwas überhaupt gegangen? Wir waren davon ausgegangen, dass Miete bei zu Hause wohnen im Eigenheim kaum anerkannt werden würde und meine Eltern wollen im Prinzip auch nur die Nebenkosten von mir. Doch 45 Euro sind dann doch etwas lächerlich.
Jetzt bleibt wohl nur Vertrag kündigen und dann in 3 Monaten höhere Kosten einsetzen oder Auszug und Umzug in eine richtige Wohnung androhen?

Ich danke für eure Hilfe.
hapfo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 09:48   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wohnen bei Eltern mit Mietvertrag - Kostenübernahme

Zitat von hapfo Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe nochmal ein paar Fragen zu einem Thema, dass hier auch schon häufiger behandelt wurde.

Ich bin nach dem Studium wieder bei meinen Eltern eingezogen und bin derzeit auf Hartz IV Leistungen angewiesen. Bin 27, wohne mit im gleichen Haushalt, habe nur ein Zimmer.

Bist dadurch deine eigene BG - und es gilt für dich das Gleiche., als wenn du nicht zu Hause wohnen würdest, sofern ihr erklärt, daß iohr nicht gemeinsam wirtschaftet

Mit meinen Eltern habe ich einen Mietvertrag gemacht - Miete 0 Euro und 175 Euro Nebenkosten. Wir wohnen zu viert in einem Einfamilienhaus (150m²). Ich vermute nun dieser Vertrag war nicht gerade schlau.

Stimmt... also sollten dir deine Eltern den Mietvertrag kündigen, weil du den geforderten Betrag nicht zahlen kannst. ;-)
Vielleicht machen sie dir ja auch ein Änderungsangebot?

Und diesmal zu den Bedingungen, die sie auch bei einem Fremden hätten?

Ich würde das Amt auch ärgern und schon mal einen Antrag auf Wohnungsbeschaffungskosten stellen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 12:26   #3
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Wohnen bei Eltern mit Mietvertrag - Kostenübernahme

Hallo

Das JC wendet bei dir die Regelungen wie für Eigentumsbesitzer an (Brennkostenzuschuss, bezahlte Heizungswartung), da du jedoch kein Wohneigentum besitzt, ist dies unzulässig.

Du hast einen eindeutigen Vertrag, laut dem du "Pauschal" 175€ für die Überlassung der Unterkunft bezahlen musst, mehr hat das JC nicht zu berücksichtigen. Pauschal am besten deshalb, weil dein Vermieter so keine jährliche Nebenkostenabrechnung erstellen muss.

Du solltest umgehend Widerspruch einlegen und über eine EA bim SG nachdenken.

Deine Eltern sollten Mahnungen schreiben und notfals sogar einen Mahnbescheid erwirken. Weiterhin sollten Sie keine Rechnungen mehr vorlegen, sondern nur noch auf den Vertrag verweisen.

Zitat:
und Umzug in eine richtige Wohnung androhen?
Hatte bei mir keine Wirkung und die deutlich teurere Wohnung wurde billigend in Kauf genommen.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 13:26   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wohnen bei Eltern mit Mietvertrag - Kostenübernahme

Zitat von hans wurst Beitrag anzeigen
Hatte bei mir keine Wirkung und die deutlich teurere Wohnung wurde billigend in Kauf genommen.
Auch gut - da wird dann ja gleich noch ne Erstausstattung, Umzugskosten usw fällig, wenn man vom Kinderzimmer in eine eigene Wohnung zieht, nur weil die so deppert sind...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 17:08   #5
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Wohnen bei Eltern mit Mietvertrag - Kostenübernahme

Zuviel des Guten
Zuerst der Verzicht auf Miete und dann werden Kosten die nicht in der BetrkV verzeichnet sind, umgelegt.
Die nicht gelisteten Kosten würde ich als Kaltmiete titulieren.

Als Vermieter würde ich aber auch über Kündigung nachdenken. Derzeit ist es doch zu stressig.
Soll SB doch seinen Willen durchsetzen. Wen interessierten denn hier die Kosten.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2011, 01:43   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.787
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Wohnen bei Eltern mit Mietvertrag - Kostenübernahme

Such dir ne Wohnung.
Musst da ja nicht andauernd rumhängen. Vorallem weil dann ja fast nix an Ausstattung da ist.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eltern, kostenübernahme, mietvertrag, wohnen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausbesuch bei Mietvertrag mit Eltern ? nicokaetzle Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 16 04.04.2009 15:49
Mietvertrag zwischen Eltern und Kind neuling08 KDU - Miete / Untermiete 14 12.09.2008 08:08
Mietvertrag mit den Eltern. Erlaubt? Ic3m4n ALG II 6 25.06.2008 18:30
Mietzuschuss (wohnen bei den Eltern) Ali21 KDU - Miete / Untermiete 2 20.04.2007 11:41
Wohnen bei den Eltern mit über 25? Tschankes ALG II 18 22.06.2006 11:11


Es ist jetzt 02:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland