Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2011, 10:39   #1
Wurstpilot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: H-IV-nonkonforme Whg.!
Beiträge: 242
Wurstpilot
Standard Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

hallo zusammen!

ich habe mich vor ca. 4 jahren des musterschreibens bedient, mit dem ich mir meine rechte an etwaigen rückforderungen gegenüber den stadtwerken sichern wollte. war ein musterschreiben, ich meine sogar hier aus dem forum. ich habe gegen die angemessenheit der gaspreiserhöhungen widerspruch eingelegt und mir rückforderungen nur vorbehalten, aber immer jeden abschlag/jede rechnung bezahlt.

nun bekomme ich post: das gesamte verfahren ist nach rücknahme der klage als nicht gerichtsanhängig zu bezeichnen und somit fordert man von mir knapp 220,- euro nach, die ich angeblich einbehalten hätte. zahlbar innerhalb von 14 tagen, sonst wird´s gerichtlich. fakt ist aber, dass ich stets alle rechnungen beglichen habe.

ich vermute, dass ich nicht allein mit dieser problematik dastehe und würde gern wissen, wie hier zu verfahren ist. reicht ein schreiben mit dem hinweis, dass ich nichts einbehalten habe, sondern mir nur die rückforderung mit dem widerspruch offenhalten wollte?

ich befürchte, dass sich die stadtwerke keinen kopf meinetwegen machen und es darauf ankommen lassen. deswegen wäre ein knackiges schreiben unter angabe relevanter gesetzesstellen/§§ meine wunschlösung. kann mir jemand helfen?

thx im voraus!
__

these days come without a warning, there must be a sign on my roof,
a bad mornin' has broken, to a day of wrong moves...
Wurstpilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 12:03   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

ich würde einen gerichtlöichen Mahnbescheid abwarten und dem widersprechen. Dann muss die Stadtwerke Klage erheben und begründen, warum Du 220 Euro bei denen im Rückstand bist. Und spätestens dann ist es vorbei.

Du solltest aber eine Mitteilung an die Verbraucherberatung machen, damit die das etwas größer aufgreifen können.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 13:18   #3
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

Hallo,

Du kannst mal bei Hilfe für Verbraucher und Mitglieder, Presse, Bund der Energieverbraucher e.V. und dort im Forum schauen,
ob andere Leute dasselbe Problem haben und was die dagegen machen.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 15:57   #4
Wurstpilot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: H-IV-nonkonforme Whg.!
Beiträge: 242
Wurstpilot
Standard AW: Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

ist es evtl. möglich, dass die stadtwerke nach meinem widerspruch die preiserhöhung nicht in ihre rechnung aufgenommen haben, mir also zum alten preis gas lieferten? das müsste doch aber irgendwie in einer rechnung, zumindest in der jährlichen turnusrechnung, vermerkt worden sein?

die forderungen reichen zurück ins jahr 2007, wir wohnten bis zum 31.01.2008 in der alten wohnung, auf deren verbrauchsstelle sich die stadtwerke nun beziehen. widerspruch habe ich 2007 eingelegt. greift hier die gesetzliche verjährung? oder hat dieser ganze gerichts.schlamassel aufschiebende wirkung und die forderung ist zumindest hinsichtlich der verjährung noch rechtens?

schon seltsam, dass die damit jetzt um die ecke kommen … wo ich doch alles bezahlt habe …
__

these days come without a warning, there must be a sign on my roof,
a bad mornin' has broken, to a day of wrong moves...
Wurstpilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 16:24   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

Zitat von Wurstpilot Beitrag anzeigen
ist es evtl. möglich, dass die stadtwerke nach meinem widerspruch die preiserhöhung nicht in ihre rechnung aufgenommen haben, mir also zum alten preis gas lieferten? das müsste doch aber irgendwie in einer rechnung, zumindest in der jährlichen turnusrechnung, vermerkt worden sein?
Dann ist das deren Problem.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 20:11   #6
Wurstpilot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: H-IV-nonkonforme Whg.!
Beiträge: 242
Wurstpilot
Standard AW: Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

kurzer zwischenstandsbericht.
habe die sw angeschrieben und darauf hingewiesen, dass alle forderungen ausnahmslos beglichen sind. ich hatte zuvor um zusendung der korrekten aufstellung der fraglichen posten gebeten, die dem mahnschreiben nicht beilagen. diese kleinigkeit wurde direkt mit knapp 60,- euro in rechnung gestellt. die 60 und weitere 60 für meine mühen habe ich nun den stadtwerken in rechnung gestellt und 14 tage zum ausgleich notiert …
__

these days come without a warning, there must be a sign on my roof,
a bad mornin' has broken, to a day of wrong moves...
Wurstpilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 20:16   #7
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

Zitat von Wurstpilot Beitrag anzeigen
die 60 und weitere 60 für meine mühen habe ich nun den stadtwerken in rechnung gestellt und 14 tage zum ausgleich notiert …


gut
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 19:30   #8
Wurstpilot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: H-IV-nonkonforme Whg.!
Beiträge: 242
Wurstpilot
Standard AW: Gaspreis-Urteil BGH: Stadtwerke wollen nun Nachzahlung

die sw haben das geld tatsächlich gefunden. sie hatten es meinem (durch umzug) neuen verbraucherkonto zugeordnet und es dort gutgeschrieben. somit ist die forderung für das alte konto beglichen. da aber die gutschrift des neuen kontos dadurch aufgebraucht ist, dass ich seiner zeit auf die turnusrechnung des neuen kontos keine nachzahlung leisten musste (gutschrift vom alten konto wurde verrechnet), schulde ich ihnen das geld nun auf der neuen verbrauchsstelle.

ich erhielt damals noch h4. demnach müsste ich die nachzahlung doch dem jc weiterleiten können, damit die es bezahlen?!
__

these days come without a warning, there must be a sign on my roof,
a bad mornin' has broken, to a day of wrong moves...
Wurstpilot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gaspreisurteil, nachzahlung, stadtwerke

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stadtwerke Strom Nachzahlung,Abtretung oder Darlehen? GlobalPlayer KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 17 07.09.2011 06:48
Urteil: 13.000 Euro Nachzahlung für Ex-Leiharbeiter Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 15.08.2011 17:29
Antrag auf Übernahme der Nachzahlung für 2008 an die Stadtwerke penelope Allgemeine Fragen 3 04.02.2009 16:15
Nachzahlung Stadtwerke Michael-aus-IZ ALG II 3 01.02.2008 01:23
Sozialgericht anmahnen - wollen endlich Urteil ! Emma13 KDU - Miete / Untermiete 1 10.12.2007 18:51


Es ist jetzt 05:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland