Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Untermietvertrag wird nicht anerkannt

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2007, 16:14   #1
Ralsom
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 421
Ralsom
Standard Untermietvertrag wird nicht anerkannt

Schreibe grade eine Klagebegründung für Klage gegen EäG. Im Widerspruchsbescheid führt die Arge aus, dass sie den Untermietvertrag meines Mitbewohners nicht anerkennt. Wir haben die Wohnung 2004 gemeinsam angemietet und standen bis 2005 beide als Hauptmieter im Vertrag. Da uns das Amt das immer als Beweis unserer EäG gewertet hat, habe ich dann mit dem Vermieter einen neuen Mievertrag ab Jan. 2006 als alleinige Hauptmieterin abgeschlossen und meinem Mitbewohner einen Untermietvertrag für sein Zimmer gegeben. Neuer Mietvertrag wurde ebenfalls dem Amt vorgelegt Dies wird vom Amt jedoch ignoriert. Im Mai 06 wurde meinem Mitbewohner mitgeteilt, dass weiterhin von einer EäG auszugehen sei. Im Widerspruchsbescheid heißt es nun: " Ohne einen Grund anzugeben, wollen Sie nunmehr nur noch Untermieter statt Hauptmieter der von Ihnen und Frau XY gemeinsam bewohnten Wohnung sein. Demzufolge ist davon auszugehen, dass diese Mietverträge nichts an den tatsächlichen Gegebenheiten bzw. ihrem Verhältnis zu Frau XY ändern." Muß das tatsächlich begründet werden? Und kann die Arge den Untermietvertrag so einfach ignorieren. Vielleicht könnt ihr helfen, was ich dem Gericht jetzt schreiben soll. Schönen Sonntag
Ralsom ist offline  
Alt 11.02.2007, 18:06   #2
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Du musst der ARGE und dem Gericht begründen, welche Tatsachen und Indizien belegen, dass ihr keine "Partner" seid.

Der Mietvertrag ist da nur ein Puzzle im dem Spiel!
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
untermietvertrag, anerkannt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Studie: "Frauenpower" wird oft nicht angemessen anerkannt ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.03.2008 07:27
Miete nicht anerkannt Geronimo Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 11.08.2007 16:11
Mehrbedarf wird anerkannt Jean r-d Erfolgreiche Gegenwehr 0 01.08.2007 16:44
KFZ-Verischerung wird nicht anerkannt Sunnyboy81 ALG II 24 22.04.2007 14:51
Krankenkassenbeitrag wird nicht vol anerkannt Irisanna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 19.12.2005 09:09


Es ist jetzt 16:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland