Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizkosten und Warmwasser

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2011, 20:06   #1
thefeinripper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.08.2011
Beiträge: 28
thefeinripper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Heizkosten und Warmwasser

Hallo,


ich habe ein Problem mit meinem Bewilligungsbescheid. Es geht um die Heizkosten.
Ich habe eine Nachtspeicherheizung mit einem Zähler, der umgestellt wird in Haupttarif und Nebentarif. Mein Warmwasser erhitze ich mit einem Durchlauferhitzer.


Laut Bescheid vom 1.3.2011 bis 31.8.2011 bekam ich:
zu berücksichtigende Heizkosten 136,00 €
abz. Haushaltsenergieanteil 21,57 €
zu zahlen 114,43 €


Laut Bescheid vom 01.09.2011 bis 29.2.2012 bekomme ich:
zu berücksichtigende Heizkosten 136,00 €
abz. Haushaltsenergieanteil 28,27 €
zu zahlen 107,73 €


Ich habe daraufhin einen Antrag für Mehrbedarf Warmwasser gestellt.


Dieser wurde mit der folgender Begründung abgelehnt:


In Ihrer Wohnung wird neben der Haushaltsenergie die Heizung mit Strom betrieben und das Warmwasser erzeugt. Seitens des Energieversorgers wird dafür ein monatlicher Abschlag von 136,00 € erhoben.


Dieser Abschlag wird abzüglich des Haushaltsenergieanteils von 28,27 € in Höhe von 107,73 € berücksichtigt. Der in Abzug zu bringende Haushaltsenergieanteil beinhaltet keine Kosten für die Erzeugung von Warmwasser. Insofern werden mit dem Betrag von 107,73 € sowohl die Heizkosten als auch die Kosten für die Erwärmung des Warmwassers abgegolten.


Für die zusätzliche Anerkennung eines Mehrbedarfs ist daher keine Grundlage vorhanden.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass mir durch die gesetzliche Erhöhung des Haushaltsenergieanteils nicht nur die Heizkosten gekürzt werden, sondern ich das Warmwasser auch noch aus meinem Regelsatz bestreiten muss.
Kann mir jemand weiterhelfen?
thefeinripper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 21:55   #2
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Heizkosten und Warmwasser

Ich denke, dass du damit gut fährst.

Bekämst du Heizung und Warmwasser über Gas, bekämst du die gesamte Summe erstattet.

Heizung mit Gas und Wasser mit Strom sieht schon anders aus. Für Wasser mit Strom gibt es nämlich für einen Alleinstehenden nur 8 Euro im Monat. Und diese acht Euro sind nicht die kompletten Kosten für die Wassererwärmung.

Aber die Berechnung deines Jobcenters bringt mich auf eine Idee.

Zitat:
abz. Haushaltsenergieanteil 28,27 €
Wenn dieser Anteil von meiner Stromrechnung abgezogen würde, blieben mehr übrig wie die läppischen 8 Euro.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 22:11   #3
thefeinripper
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2011
Beiträge: 28
thefeinripper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heizkosten und Warmwasser

Ich denke, dass ich nicht gut damit fahre.

Laut meiner Stromabrechnung verbrauche ich beim Haupttarif für 14 € Strom und für den Nebentarif 122 € Strom.

Wenn dann 28,27 € abgezogen werden und nur 107,73 € gezahlt werden, sieht die Sache aber anders aus.
thefeinripper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 20:36   #4
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Heizkosten und Warmwasser

Grundsätzliche Feheler sehe ich hier.
Der Regelsatz ist eine Pauschale. Diesen wieder in die Rohdaten zu zerlegen und daraus dann "Werte" zu generieren, die dem Kunden nicht zu stehen, zerstört diese Eigenschaft- Nicht schlimm, denn dann übernimmt ARGE alle Kosten, die nachweislich im Monat anfallen und nicht über die Werte in der EVS komplett abgedeckt sind.

Der gesamte Stromverbrauch ist den KdU zuzuordnen. Der Anteil für "Haushaltsstrom" ist nicht bekannt.
Erst dann kann ARGE auch den Mehrbedarf als gedeckt betrachten.

Aktuell zieht ARGE den Mehrbedarf ab, anstatt ihn auszuzahlen. Anerkannter Mehrbedarf verursacht naturgegeben erhöhte Auszahlung.

Widerspruch und ggf. Klage. Selbst EA dürfte möglich 2x sein
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 20:57   #5
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Heizkosten und Warmwasser

Zitat:
Der gesamte Stromverbrauch ist den KdU zuzuordnen.
Damit kommste aber nicht durch, da er nachweisen kann (bzw die Arge), dass die Heizung NUR mit Nachstrom läuft, sie also auch nur eben diesen übernehmen muss. Der Zähler schaltet automatisch um und mit Tagstrom läuft die Heizung garnicht. (das schon, aber das will keiner zahlen, nichtmal Krösus).

Ich hab dasselbe mit Nachtspeicher /Boiler bla und bekomme 13€ extra für Warmwasser dazu.
Bei der Heizung übernehmen die %weise das, was auf Nachstrom fällt.
Es bleibt also jedem überlassen, ob er z.B nachts Wäsche wäscht usw....was auch nur geht, wenn man den Doppeltaruf hat, was bei "nicht-Stadtwerken garnicht geht.

Aber komplett den Strom wird er nicht durchkriegen, haben mir schon etliche Anwälte gesagt, da keiner von den Argen erwarten kann (hoho), dass sie auch den "Spaßstrom" für Tv und co übernehmen, wenn ersichtlich ist, dass die Heizung NUR über NT läuft.
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
heizkosten, warmwasser

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkosten und Warmwasser hexedei2102 KDU - Miete / Untermiete 1 10.04.2011 20:29
Warmwasser-Heizkosten Alter Sack KDU - Miete / Untermiete 19 20.07.2010 22:33
Brauche Hilfe !!! Heizkosten / Warmwasser Knoellchen KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 4 15.03.2010 20:13
Heizkosten und Warmwasser neuling08 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 17 07.08.2008 21:27
Az.: 9 AS 1581/05 ER Warmwasser-Anteil -Heizkosten bschlimme ... Unterkunft 0 20.07.2005 16:29


Es ist jetzt 18:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland