Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> zumutbare wohnungsgröße

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2011, 16:42   #1
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard zumutbare wohnungsgröße

hallo,

weiß jemand wie die Zumutbarkeit bezüglich der Wohnungsgröße für eine Person ist?
Ab wieviel qm ist der Verweis auf eine zu kleine Wohnung unzumutbar.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 17:03   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Harald Thome - Örtliche Richtlinien
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 12:04   #3
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.

In Hannover ist das SG jetzt der Meinung das 10qm Wohnfläche ausreichen müssten für einen Hartz IV Empfänger.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 12:12   #4
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

@Ratloser,

kannst Du da mal bitte was einstellen ?

Das ist ja höchst interessant !

Danke
Berenike
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 12:19   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.

In Hannover ist das SG jetzt der Meinung das 10qm Wohnfläche ausreichen müssten für einen Hartz IV Empfänger.
Dann ab zum LSG...45 -50 qm stehen einem zu...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 12:46   #6
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.

In Hannover ist das SG jetzt der Meinung das 10qm Wohnfläche ausreichen müssten für einen Hartz IV Empfänger.
also, da stehen ja einem hund mehr platz zu ..würde mich mal interessieren, wo der TE das "her hat "????

is aber unlogisch ...wo gibts den 10/15qm² wohnungen? ..erst ab 20qm²isses ne einraumwohnung .

und soviel möglichkeiten , sich irgendwo einzumieten wirds nich geben und da sind die zimmer auch grösser !

naja, man kann ja nicht sagen, das die gerichte immer realistisch urteilen ..aber, das halte ich (bis der TE den gegenbeweis mit quellenangabe )angetreten hat , schlichtweg für ein gerücht !
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 15:20   #7
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

das ist leider kein Gerücht.

Der ratlose wohnt in einem Gespann das aus einem Wohnwagen und einem Wohnmobil besteht.

Da die Richterin auf Fotos gesehen hat das das Gespann getrennt werden kann (abkuppeln) hat Sie in ihrem Beschluß folgendes ausgeführt.

"Insbesondere belegen die vom Antragsteller eingereichten Fotos, dass das Gespann offensichtlich nicht dauerhaft verbunden ist.
Vielmehr sind Wohnmobil und Wohnwagen getrennt,so dass berechtigte Zweifel an der Notwendigkeit beider Unterkünft bestehen."

Wohnwagen = 10 qm Wohnfläche ,Wohnmobile = 10qm Wohnfläche.

Wobei noch hinzukommt das im Womo im Hochdach das Bett 1,4mx2,00m, unteneine Sitzgruppe und Schränke untergebracht sind.(Also keine Küche und kein Klo/Bad)
Und im WoWa eine Schreib/Büroecke (Heck) ,ein kleines Bad
und Küche sowie in der Front eine Sitzgruppe 2 x 1,40m untergebracht sind.
Das eine geht also nicht ohne das andere.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 16:56   #8
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Gut, ist ja nun wahrlich kein typischer Fall............

Vielleicht haben die eine verquere Logik, daß man ja ohnehin nur in einem Wohnwagen schlafen kann oder so.

Wäre schon interessant, wenn man das einstellen könnte.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 17:21   #9
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

hallo,

das sind immer nur so kleine Begründungen in einem Beschluss.

Dort wird zb. auch ein Darlehen für ein Stromgenerator abgelehnt da ich über eine Solaranlage verfüge und damit über eine Stromversorgung verfüge, aber gleichzeitig werden 2 Seiten später Heizkosten verwehrt mit der Begründung das der Antragsteller wohl nicht in dem Gespann wohnt da er ja über keinen Strom verfügt.

Die Arge wiederum bezahlt die Kosten der Unterkunft,aber keine Heizkosten.(Haben Sie vorher aber immer getan.)
Die Arge ist auch nicht der Auffassung das ich nicht in dem Gespann wohne.
Die Arge bewilligt nur einfach nicht (Heizkosten), und das ohne jede Begründung.
Geht es vors SG kommen da solche Sachen dann raus.
Hintergrund ist das das LSG (7.Kammer der Auffassung ist das man in einem Wohnwagen nicht wohnen kann und das BSG da Mist gebaut hat.)
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 17:34   #10
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Nöö, das BSG kann für das LSG keinen "Mist" gebaut haben. Das LSG hat sich an die Vorgaben des BSG zu halten.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 18:10   #11
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

tja so ist die Theorie.

Ich kann mittlerweile ungestraft behaupten das der Vorsitzende des 7.Senats lügt , das Recht wissentlich falsch anwendet und sogar ganze sachverhalte unterdrückt.

Auf die bemerkung das ich selbstverständlich angezeigt werden kann ernte ich nur eisiges Schweigen.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 12:31   #12
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Wäre schon interessant, wenn man das einstellen könnte.
Da wird wohl nichts kommen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 12:45   #13
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
und soviel möglichkeiten , sich irgendwo einzumieten wirds nich geben und da sind die zimmer auch grösser !
Echt? Ich habe 3 Jahre lang auf 8 m² gelebt ... und schau mal, wie groß viele Kinderzimmer sind, in denen dann auch noch Jugendliche und junge Erwachsene leben.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 15:12   #14
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Da wird wohl nichts kommen.
Also, so gern man jemanden unterstützen würde........... für mich ist das im Ansatz schon falsch.
Ich meine, Threads zu eröffnen mit dem Hinweis, es würden einem nur 10 m² zugebilligt vom JC. Das ist natürlich für den Lesenden erstmal ein Hammer u. man ist empört u. von den Socken, daß es sowas gibt...

Dann, nach vielen Stunden u. vielen Beiträgen (siehe anderes Forum), wird mit der Sprache rausgerückt, daß es sich ja hier nicht um eine Wohnung oder ein Zimmer handelt, sondern um eine spezielle Situation im Wohnwagen. Warum nicht gleich?

Da kommen sich doch die User zu Recht etwas "verkackeiert" vor...

RZ
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 18:07   #15
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

der ratlose wohnt schon seit Jahren in einem Gespann.

das ist hier im Forum wohl nicht unbekannt.

1.
So und wo ist jetzt der unterschied bei der Wohnfläche wenn es sich um einen Wohnwagen oder eine Wohnung handelt?
Zählt bei einem Wohnwagen die menschenwürdige Unterbringung nicht mehr? (Zumutbarkeitskriterien?)

2.
Nun mal zu diesem Einstellen der Beschlüsse.
Das Ding hat 9 Seiten und trieft nur so vor Mist.Das müsste ich alles vorher anonymisieren.
Aber ich werde mal gleich die letzte Seite einscannen und reinsetzen.
Mal sehen was das dann bringt.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 18:15   #16
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

so, nun bin ich ja mal gespannt was so eine eingestellte Seite bewirken kann.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
beschluss-seite-09.jpg  
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 19:15   #17
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

"Partnerschaft zur Mutter ist intakt...", "...sind in unmittelbarer Nähe."

Vater will nun KdU für zwei Wohnwagen.

Also was ich als Richter denken würde, schreibe ich lieber nicht. Das gibt einen Aufschrei...

  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 19:39   #18
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

was für ein Blödsinn.

da kann mann sehen was daraus wird.

Das Gericht hat die Mutter weder angehört noch kontaktiert.
Wie kann es da von einer intakten Partnerschaft sprechen.

Der Ratlose wohnt schon seit jahren in einem Gespann und bekommt die eigentliche Miete auch bezahlt.

Er gehört eben nicht zur BG der Partnerin.

Wenn der Ratlose also in einer eigenen Wohnung in der Nähe wohnen würde dann waäre das anders?

Trotz dieser komischen Beschlüsse zahlt die arge weiterhin den Höchstsatz für die KDU an den Ratlosen.
Abwohl die mich nicht abkönnen sind selbst denen die Beschlüsse des SG langsam richtig unheimlich.
Das mit dem Gespann das getrennt sein kann war ein sogenanter Seitenhieb des Gerichts der die Arge wieder richtig Geld kosten wird.

Jetzt ist doch folgende rechtliche Lage:

Der Ratlose ist dem Irrsinn des Gerichts prompt gefolgt und hat nur noch einen Teil des Gespanns gemietet.
Der Ratlose hat die 3 Kinder immer an 2 Wochenenden und hälftig die Ferien.

Nur wohin jetzt? Die Mutter kann nicht damit einverstanden sein das der Ratlose jetzt 2 Wochenenden im Monat und hälftig die Ferien bei ihr wohnt um den Umgang mit den Kindern wahr zunehmen.
(zb.temporäre BG? Kinder fallen in ihre BG ? Keine Unterhaltszahlungen mehr vom Ratlosen da in einer BG keine Unterhaltszahlungen existieren usw.)
Der Ratlose kann die Kinder nicht mehr bei sich unterbringen. Kein Platz !

Nun müssen für die Wochenenden und die Ferien extra externe Unterkünft angemietet werden um das Umgangsrecht zu gewährleisten.
Wer wird das bezahlen müssen? Die Arge natürlich. Kosten der wahrnehmung des Umgangsrechts.
Zimmer 1 Erwachsener + 3 Kinder im Schnitt 80€ x 4Tage = 320 €

Das halte ich für nicht so sinnvoll.

Ach ja, durch observationen , bespitzelungen usw ist doch tatsächlich festgestellt worden das der Ratlose nicht bei seiner Freundin wohnt und schläft.

Und selbstverständlich wohnt der Ratlose nicht mit seiner Freundin und den Kindern zusammen um mehr an Geld rauszuholen.

Es gibt kein Recht das den Ratlosen zwingen kann dort mit einzuziehen.
Nur so kann ich zb.gewährleisten das die Kinder eine 1 a Schulbildung geniessen können,nicht unter Hartz IV und diese verbrecherische Gesetzgebung fallen.
Das ist halt der Preis den ich dafür zahlen muß.

Meine Kids müssen nicht für irgendwelche Schulausflüge schamvoll betteln gehen oder sich gedanken machen ob irgendwelche Zuschüsse von der Arge für die Schulmaterialien ausreichen.
Oder ob es Zuschüsse für das Schulessen gibt.
Ob sie Sport treiben dürfen usw.

Um denen das zu verwirklichen bin ich ohne jede Skrupel. na und ?
Ich kann nichts dafür das die meisten kein Rückgrad haben.

Ich bin etwas was die meisten von euch nicht verstehen werden.
Ich bin ein Vater !
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 19:53   #19
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Und wo und wie pflegt der Ratlose die Partnerschaft mit der Freundin/Mutter seiner Kinder?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 20:01   #20
Der Ratlose
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: zumutbare wohnungsgröße

Es geht.

Es gibt immer Möglichkeiten die eigentlich so offentsichtlich sind das anderen sie nicht berücksichtigen.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wohnungsgröße, zumutbare

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zumutbare Arbeit und Sanktionspraxis – Zu den Neuregelungen im SGB II Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 15.08.2011 17:17
Erfolgsversprechende und zumutbare Rehamassnahme thosa70 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 16 12.08.2011 20:53
Zumutbare arbeit ? yogi12334 Job - Netzwerk 9 16.07.2010 08:39
Zumutbare Entfernung zur Arbeit Laila85 ALG I 9 06.07.2007 12:23
zumutbare stellenangebote? Henry1 ALG II 4 12.03.2006 18:09


Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland