Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> KdU auf Mindestsatz weil Partner 2008 ohne Genehmigung umgezogen ist

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2011, 12:44   #1
Felinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 3
Felinchen
Standard KdU auf Mindestsatz weil Partner 2008 ohne Genehmigung umgezogen ist

Hallo, hab folgendes Problem.
Mein Partner ist Anfang 2008 ohne Genehmigung zu mir gezogen( vom Elternhaus, Ü25) damals war uns zwar noch nicht klar das wir damit weniger KdU bekommen, wurden dann von unserer Vermittlerin darauf hingewiesen, aber da ich gearbeitet habe und nur Zuschuss von der Arge bekam akzeptierten wir das.
November 2008 - September 2010 waren wir keinerlei Bezug durch die Arge, da wir genug Einkommen hatten.
November wurde ich dann krankheitsbeingt gekündigt, Arbeitslosengeld 1 beantragt; Erstantrag bei der Arge wegen Zuschuss Hartz4. seid April 2011 bekommen wir vollen Bezug Hartz4.
Haben uns keine großen Gedanken wegen der Berechnung unserer Leistungen gemacht, meine Vermittlerin meinte das wäre eine indivituell Berechnung.
Nun haben wir einen Antrag auf Kostenübernahme der Betriebskostenabrechnung gestellt, wo wir eine Ablehnung bekommen haben. Begründung: "Sie waren ohne vorherige Zusicherung durch das Jobscenter umgezogen, KdU ist der Höchstbetrag überschritten wurden."
Hatten auch einen Termin bei der Leistungabteilung, diese meinten das bezieht sich aus dem Umzug meines Partnes vor 3 1/2 Jahren.
In keinen unserer Bescheide der Arge wurde aufgeführt, das wir weniger KdU bekommen, aufgrund des nichtgenehmigten Umzugs vor 3 1/2Jahre.
Haben Widerspruch gegen die Ablehnung der Kostenübernahme der Betriebskosten eingereicht und einen Überprüfungsantrag unseres Bescheides gestellt.

Nun meine Fragen: 1, Ist das so rechtens, wenn man fast 2Jahre keinerlei Bezug durch die Arge hatte und nun darauf angewiesen ist und man weniger KdU bekommt, wegen einer Sache vor 3 1/2jahren?
2, Gibts eventuelle Fristen die die Kürzung der KdU in diesen Fall betreffen?

Bin für jede Hilfe und Anregung dankbar.

Lg Felinchen
Felinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 12:52   #2
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: KdU auf Mindestsatz weil Partner 2008 ohne Genehmigung umgezogen ist

Das kann ich mir nicht vorstellen. Aber stellt doch einen Umzugsantrag, mit Kostenübernahme, wegen Senkung der KDU Kosten. Für euch beide!!

Am besten gleichzeitig mit Widerspruch oder Überprüfungsantrag. Habt Ihr ja schon!

Dann müssen Sie ja zahlen , mit genehmigten Umzug. Das wäre eine Variante.

Die andere ist klagen! Habe ich auch gemacht. Hat nur 2 1/2 Jahre gedauert! Also nur für hartgesottene zu empfehlen!

Kommt drauf an was ihr lieber wollt!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 12:58   #3
Felinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 3
Felinchen
Standard AW: KdU auf Mindestsatz weil Partner 2008 ohne Genehmigung umgezogen ist

In der Wohnung wo mein Freund eingezogen ist wohnen wir schon lange nicht mehr, sind innerhalb unsere Berufstätigkeit umgezogen.

Für was soll ich den den Umzugsantrag stellen? weil umziehen wollten wir eigentlich nicht.

Danke für deine Antwort ;-)
Felinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 13:00   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: KdU auf Mindestsatz weil Partner 2008 ohne Genehmigung umgezogen ist

Ich würde auch sofort einen Antrag auf Genehmigung einer neuen Wohnung (an der Höchstgrenze) stellen - und gleich darauf hinweisen, daß man nur umziehen will, damit man die volle Miete kriegt. Und mal anfragen, was das mit Wirtschaftlichkeit zu tun hat...das würde teurer, als die jetzige Miete voll zu übernehmen! Hier wäre ein Beratungshilfeschein angesagt (gibts beim Amtgericht) - und ein guter Anwalt für Sozialrecht, da ihr sicher klagen müßt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 13:07   #5
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: KdU auf Mindestsatz weil Partner 2008 ohne Genehmigung umgezogen ist

Zitat von Felinchen Beitrag anzeigen
In der Wohnung wo mein Freund eingezogen ist wohnen wir schon lange nicht mehr, sind innerhalb unsere Berufstätigkeit umgezogen.

Für was soll ich den den Umzugsantrag stellen? weil umziehen wollten wir eigentlich nicht.

Danke für deine Antwort ;-)
Das konnte man aus deinem Post nicht lesen.! Aber seid ihr über dem KDU satz?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 13:13   #6
Felinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 3
Felinchen
Standard AW: KdU auf Mindestsatz weil Partner 2008 ohne Genehmigung umgezogen ist

Also wir bekommen monatl. 290Euo KdU.
Die Wohnung ist zwar ein bissel Größer als uns zusteht und kostet auch ein bissel mehr als der Regelsatz von KdU, aber das sind wir bereit auch zusätzlich zu bezahlen.
Und unsere Arge hat nix dazu gesagt.

Aber das mit der beantragen einer neuen Wohnung ist auch eine gute Idee, die werden wir mal überdenken.

P.s. das mit den neuen Umzug hät ich noch erwähnen können, habs aber vergessen bei der ganzen Aufregung
Felinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2008, genehmigung, mindestsatz, partner, umgezogen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mietvertrag ohne Genehmigung der ARGE unterschreiben moonlight04 KDU - Miete / Untermiete 7 04.05.2016 23:35
Umzug ohne Genehmigung in ein anderes Bundesland gruschde KDU - Umzüge... 17 04.08.2011 12:08
Umziehen ohne Genehmigung der Arge Meistertrainer U 25 27 04.05.2011 15:25
Ich bin dann auch mal umgezogen - ohne zu fragen jokiba ALG II 13 18.07.2009 14:51
Umzug ohne Genehmigung, was passiert ? Andrea76 ALG II 5 20.07.2007 20:08


Es ist jetzt 05:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland