Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2011, 09:41   #1
hennywalden->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 5
hennywalden
Standard Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Hallo,


ich wohne in einer Wohnung einer Wohnungsgesellchaft in Leipzig und bin arbeitslos gemeldet. Ich habe letzte Woche die Betriebskostenbrechnung bekommen und bin fast umgefallen. Ich soll knappe 300€ nachzahlen. Ich wohne alleine in einer 48 m² Wohnung Neubau.

Bis vor zwei Jahren habe ich immer größere Summen zurückerstattet bekommen.

Letztes Jahr war das erste mal, dass ich knappe 130€ nachzahlen sollte. Bei etwa gleichen Verbrauch wie die Jahre zuvor.

Da ich da da schon arbeitslos gemeldet war, habe ich auf Antrag auf Kostenübernahme gestellt, welche abgelehnt wurde. Ich muss dazu sagen die Arge zahlt mir hier üblichen Wohnsatz von knapp damals 270€ und den Rest der Miete trage ich selber. Das war unter anderem die Begründung der Ablehnung, dass sie die Kosten nicht übernehmen.


In diesem einen Jahr soll ich fast das 3fache!!!!! nachzahlen. Ich bin in Widerspruch gegangen und überlege in den Mieterbund einzutreten. Hat jemand Erfahrung damit und kann mir ein wenig beraten diesbezüglich.


Danke die


Henny
hennywalden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 11:04   #2
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Die Mitgliedschaft im Mieterverein ist eigentlich immer ratsam, aber es kostet auch Kohle. Ob eine einmalige und kostenlose Beratung hinsichtlich der Abrechnung möglich ist, erfährst Du vor Ort - ich glaube aber eher nicht. Ein Antrag beim JC auf Übernahme der Jahresgebühr sollte gestellt werden. Erkundige Dich, ob es in dem näheren Wohnumfeld eine MieterInnen-Interessengemeinschaft (o. a.) gibt.

Kannst Du den Ablehnungsbescheid auf Übernahme der HzK/NK-Nachzahlung sowie die Jahesabrechnungen 2010/2009/2008 hier mal anonymisiert reinstellen. Wie sieht die KDU-Regelung für Leipzig aus, schau mal, ob was eingetragen ist.

Widerspruch gegen den Bescheid ist richtig. Es kommen bestimmt noch weitere Antworten.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 13:37   #3
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

In Leipzig wurde das Wasser teurer so wie das Abwasser und die Müllgebühren auch der Winterdienst steigt ordentlich zu Buche aber 300 € für eine Knapp 50 qm Wohnung ist denn doch zu viel.
Jedoch vom Mieterverein soll man sich nicht so viel versprechen wie auch von der Gewerkschaft.
Auffällig ist das nach dem Wechsel der Zähler ! Vieleicht hilft der Betriebskostenhilfeverein ?
Merkur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 13:43   #4
hennywalden->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 5
hennywalden
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Ich habe mich bereit erkundigt. Die Eintrittsgebühren liegen bei 66€ + eine einmalige Beitrittsgebühr und dann wäre ein Beratungsgespräch ohne Wartezeit möglich. Den Antrag auf Kostenübernahme habe ich bereits geschrieben, aber noch nicht abgesendet.

Die Kosten der Unterkunft haben sich zum Anfnag diesen Jahres verändert, weil sie nicht den tatsächlichen Mietspiegel entsprachen.

Ich wohne jetzt gute 10 Jahre in der Wohnung und bin jetzt soweit, dass ich die Miete nicht mehr stämmen kann. Die Anhöhung kommt mir zwar entgegen, aber ich muss dennoch knapp 30 € selbst dazu tragen, um die Miete zu begleichen.

ok, werde die Schreiben morgen annonymisieren und hier einstellen.

Danke schon einmal für die Antwort
hennywalden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 13:46   #5
hennywalden->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 5
hennywalden
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
In Leipzig wurde das Wasser teurer so wie das Abwasser und die Müllgebühren auch der Winterdienst steigt ordentlich zu Buche aber 300 € für eine Knapp 50 qm Wohnung ist denn doch zu viel.
Jedoch vom Mieterverein soll man sich nicht so viel versprechen wie auch von der Gewerkschaft.
Auffällig ist das nach dem Wechsel der Zähler ! Vieleicht hilft der Betriebskostenhilfeverein ?

Mir ist aufgefallen, dass seitdem die Heizungen per Funk abgelesen werden, die Kosten enorm gestiegen. Zudem kam im letzten Jahr die Angleich der Festkosten und Verbrauchskosten zu je 50% hinzu. Vorher waren 70 zu 30%.
hennywalden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 14:22   #6
hennywalden->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 5
hennywalden
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
In Leipzig wurde das Wasser teurer so wie das Abwasser und die Müllgebühren auch der Winterdienst steigt ordentlich zu Buche aber 300 € für eine Knapp 50 qm Wohnung ist denn doch zu viel.
Jedoch vom Mieterverein soll man sich nicht so viel versprechen wie auch von der Gewerkschaft.
Auffällig ist das nach dem Wechsel der Zähler ! Vieleicht hilft der Betriebskostenhilfeverein ?

Habe ich gleich mal herausgesucht. Durch ein wenig Glück habe ich für morgen früh gleich einen Termin bekommen.
hennywalden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 14:54   #7
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Zitat von hennywalden Beitrag anzeigen
Mir ist aufgefallen, dass seitdem die Heizungen per Funk abgelesen werden, die Kosten enorm gestiegen. Zudem kam im letzten Jahr die Angleich der Festkosten und Verbrauchskosten zu je 50% hinzu. Vorher waren 70 zu 30%.

Zitat:
[...] Zwar kann der Vermieter den einmal festgelegten Abrechnungsmaßstab unter Umständen ändern, aber nur, wenn dafür sachgerechte Gründe vorliegen. Dabei ist eine Änderung aber rückwirkend nicht möglich und kann sich nur auf noch nicht begonnene Abrechnungsperioden beziehen.
Der Mieter muss den Verteilschlüssel meist akzeptieren, es sei denn, im Gebäude befinden sich zum Beispiel gewerbliche Einrichtungen wie ein Solarium oder ein Kino, welche durch hohe Verbrauchskosten die Wohnungsmieter benachteiligen könnte. [...]
Verteilerschlüssel Heizkosten | Wie teilt man Heizkosten auf?

Siehe auch HeizkostenV
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 16:37   #8
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Zitat von hennywalden Beitrag anzeigen
Zudem kam im letzten Jahr die Angleich der Festkosten und Verbrauchskosten zu je 50% hinzu. Vorher waren 70 zu 30%.
Ein guter Hinweis zu Deinem Vorteil.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 18:01   #9
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

Zitat von hennywalden Beitrag anzeigen
Habe ich gleich mal herausgesucht. Durch ein wenig Glück habe ich für morgen früh gleich einen Termin bekommen.
Bei Escher kam auch mal was von falsch eingebauten Zählern bei Wasser wo es zu Buche schlägt .
Wasserzähler - Wenn Wasserversorger zu viel berechnen | MDR.DE
Mach Dich da mal schlau und viel Glück morgen .
Merkur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 13:39   #10
hennywalden->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 5
hennywalden
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und Mieterbund Leipzig

So war heute bei dem Betriebskostenverein und mein Abrechnung für die letzten 2 Jahre überprüft und im Vergleich zu 2008 gesetzt. Mal schauen was bei rauskommt.

Ein Bekannter hat gestern auch mal geschaut und die Kostenabrechung seit 2008 durchgerechnet. Ich war erschrocken, teilweise Steigerung bis 150%!!!!!
hennywalden ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betriebskostenabrechnung, leipzig, mieterbund

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heiz-u. Betriebskostenabrechnung - Betriebskostenabrechnung nicht vorhanden! Blackjob ALG II 7 02.06.2011 18:10
DGB und Mieterbund: Pauschalierung der KDU bedroht Existenzminimum WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 21.01.2011 00:56
Jobcenter Hannover zahlt Beiträge für Mieterbund Tamina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.06.2010 06:24
Heizspiegel vom Mieterbund kann man im SGB II nicht gebrauchen WillyV KDU - Miete / Untermiete 0 20.01.2010 19:00
Nebenkosten und Rechtsanwalt bzw Mieterbund wuseline KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 13.01.2006 17:49


Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland