Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Kosten Warmwasser Abzug?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2011, 14:36   #1
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard Kosten Warmwasser Abzug?

Hallo all,

hätte zwei Fragen, hab soviel gelesen über das Thema Warmwasser und steig dennoch nicht dahinter:

Ich bin jetzt umgezogen und mein Warmwasser für die Dusche läuft über Gas, das Warmwasser der Küche über Strom/Durchlauferhitzer. Bin irritiert, es heißt dass Warmwasser nicht mehr von den Heizungskosten abgezogen werden darf, dann wieder darf's doch abgezogen werden???
Hab das gefunden: Im Gesetz wird das Warmwasser der KdU zugeordnet und bei zentral zubereitetem
Warmwasser dieses in tatsächlicher, aber angemessener Höhe im Rahmen von § 22
Abs. 1 S. 1 SGB II übernommen. Bei dezentral zubereiteten Warmwasser, besteht nun
ein Anspruch über den „Nebenregelsatz“ (Fr. v. der Leyen am 21.2.2011 im Deutschlandfunk)
in Form dieses Mehrbedarfes für Warmwasser nach § 21 Abs. 7 SGB II.

Für den Durchlauferhitzer gibt es ja den Mehrbedarf von 8.- €, habe Warmwassererhitzung über Strom im Antrag angekreuzt, muss der Vermieter das Vorhandensein des Durchlauferhitzers extra bescheinigen?

Meine andere Frage: Mein Bruder soll laut Mietvertrag 70.- € Nebenkosten zahlen, bei uns ist die Pauschale aber nur 50.- €, so dass er 20.- selbst vom Regelsatz zahlen muss, ist das rechtens? Dachte immer, die Kosten müssen so übernommen werden wie im Mietvertag stehend?

Lieben Dank im voraus für Rat!
heidsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 14:47   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kosten Warmwasser Abzug?

Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Hallo all,

hätte zwei Fragen, hab soviel gelesen über das Thema Warmwasser und steig dennoch nicht dahinter:

Ich bin jetzt umgezogen und mein Warmwasser für die Dusche läuft über Gas, das Warmwasser der Küche über Strom/Durchlauferhitzer. Bin irritiert, es heißt dass Warmwasser nicht mehr von den Heizungskosten abgezogen werden darf, dann wieder darf's doch abgezogen werden???

Für den Durchlauferhitzer gibt es ja den Mehrbedarf von 8.- €, habe Warmwassererhitzung über Strom im Antrag angekreuzt, muss der Vermieter das Vorhandensein des Durchlauferhitzers extra bescheinigen?

Meine andere Frage: Mein Bruder soll laut Mietvertrag 70.- € Nebenkosten zahlen, bei uns ist die Pauschale aber nur 50.- €, so dass er 20.- selbst vom Regelsatz zahlen muss, ist das rechtens? Dachte immer, die Kosten müssen so übernommen werden wie im Mietvertag stehend?

Lieben Dank im voraus für Rat!
Du hast ja bestimmt schon eine Mietbescheinigung abgegeben bzw. den Mietvertrag vorgelegt. Darin steht ja, wie sich die Nebenkosten zusammensetzen.
Für Nebenkosten gibt es keine Pauschalen, da der Mieter darauf keinen Einfluss hat. Also Widerspruch einlegen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 15:05   #3
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Kosten Warmwasser Abzug?

Vielen Dank!

Das heißt also, dass mein Bruder seit Jahren die 20.- € nicht selbst vom Regelsatz zahlen müsste? Oh man, da muss er wohl zum Anwalt gehen bzw. zuerst Widerspruch gegen den Bescheid einlegen, (die alten Bescheide sind wohl verjährt?) theoretisch müsste das JC rückwirkend nachzahlen?

Da läuft sowieso einiges schief, die Nebenkostennachzahlungen nach den zwei harten Wintern wurden auch nicht übernommen!

Gruß
heidsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 20:55   #4
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Kosten Warmwasser Abzug?

Hallo,

also mein Warmwasser im Bad läuft auch über den Durchlauferhitzer! Also darf man mir kein Warmwasser vom Regelsatz abziehen?

Noch eine Frage für meinen Bruder und Freundin, deren Warmwasser in Bad und Küche wird über eine Gastherme erhitzt, die mit Strom arbeitet, haben Sie auch Anspruch auf den Mehrbedarf?
heidsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 22:04   #5
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Kosten Warmwasser Abzug?

Für Nebenkosten gibt es keine Pauschalen, da der Mieter darauf keinen Einfluss hat. Gibt es darüber was zum ausdrucken?

Gruß
heidsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 22:13   #6
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kosten Warmwasser Abzug?

Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Für Nebenkosten gibt es keine Pauschalen, da der Mieter darauf keinen Einfluss hat. Gibt es darüber was zum ausdrucken?

Gruß

Die Folien von Harald Thomé: http://www.tacheles-sozialhilfe.de/h..._II_Folien.pdf

und das PDF http://www.google.de/url?q=http://ww...VETMQ6TmVKpedQ
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abzug, kosten, warmwasser

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warmwasser, Heizölkauf, 15,52 EUR monatl. Abzug thorschroeer Allgemeine Fragen 5 14.04.2011 12:37
LSG HAM: Kein pauschaler Abzug von Kosten der Haushaltsenergie im SGB II WillyV ... Unterkunft 0 24.04.2010 19:40
Kosten für Warmwasser Toddi KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 12 14.04.2010 16:17
ACHTUNG: Rundung der Regelleistung nach Warmwasser-Abzug beachten WillyV ALG II 0 06.07.2009 17:03
Warmwasser Nachzahlung selbst zahlen trotz abzug vom Regels schnorchel61 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 15 22.12.2006 17:17


Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland