Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  34
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2011, 19:27   #1
kleine_maus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 6
kleine_maus
Standard Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Hallo ihr lieben,

Ich habe ein dickes Problem :( Das ist zwar nicht das erste mal aber ich muss endlich was dagegen tun, da ich mit meinem Latein am Ende bin.

Mein Problem betrifft "eigentlich" nicht das Jobcenter ansich aber ich wäre trotzdem über jeden Tip glücklich :)

Folgendes,

Ich lebe alleine in einer 2 1/2 Raum Wohnung und hatte bis vor einen halben Jahr keine Waschmaschine ( auch nicht im Keller ), ich habe einen Kühlschrank, 1 Herd, 1 Computer und einen kleinen Fernseher. Warmwasser bekomme ich durch einen Durchlauferhitzer ( >.< ) Heizung ( 2 ) sind Nachtspeicheröfen die aber nicht das Problem sind.

Jetzt ist es so dass der Vormieter ( wohne seid 9 Jahren hier ) 50 euro im Monat für beides insgesammt bezahlt hat also Haushaltsstrom + Nachtspeicher. Nun denn um es kurz zu machen: Ich zahle ab jetzt 180 Euro im Monat ^^. Ich hatte bereits im letzen Jahr eine 600 Euro Forderung, und in dem Brief heute stand wieder so ein schicker Bertrag von 502 Euro die ich nachzahlen muss. Abschlag wurde von 153 Euro auf nun 180 Euro erhöht ( ich wiederhole nocheinmal, pro Monat :/ ).

Ich verbrauchte angeblich im letzen Jahr HT 4553 und NT 6346 kWh der hohe Betrag kommt wohl vom Haushaltsstrom da ich bei der Heizung 67 Euro rausbekommen habe.

Ich verbrauche also soviel c.a wie eine 3 Köpfige Familie, auch nett.. Ich bin mit meinem Latein am Ende selbst die RWE sagt mir "omg das ist nicht normal" schicken mir aber niemanden raus, die von der Mietgesellschaft schicken ebenfalls niemanden raus. Angezapft werde ich auch nicht, da der Zähler sich nicht bewegt wenn ich alles ausstöpsel und unter mir erst jetzt wieder jemand eingezogen ist.


Ich kann es mir einfach nicht erklären und blicke auch leider nicht durch die Jahresabrechnung. Ich bin Vollwaise von daher habe ich auch niemanden wirklich den ich da fragen kann oder um Hilfe bitten kann ( bzgl Tipps ).

Ich befinde mich zur Zeit in einer Umschulung und bekomme halts durch den Strom extrem wenig Geld zum leben bzw jetzt reicht es wirklich nicht mehr aus durch den neuen Abschlag und die dicke Ratenzahlung die auf mich zu kommt.

Habt ihr vll irgendwelche Tipps was ich tun könnte oder vielleicht wie ihr in meinem Fall vorgehen würdet?

Ausser das ich mir irgendwie ein Strommessgerät besorgen muss, fällt mir absolut nichts ein.. irgendetwas stimmt hier halt nicht :/.

Erst einmal danke dass ihr euch die Zeit genommen habt das durchzulesen *puh* :)

p.s, auch wenn der Text fröhlich klingt ich bin total am Ende >-< es ist nur so traurig dass es schon lustig ist -.-"
kleine_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 19:38   #2
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Hallo kleine_maus,

laß dennoch bitte mal deinen Stromzähler untersuchen, könnte sein, daß dieser defekt ist, vor allem dann, wenn es ein Drehstromzähler ist.

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 19:41   #3
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Was zahlt die Arge eigentlich zum Strom wegen Nachtspeicher Heizung
hab ich doch richtig verstanden so
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 19:43   #4
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

hallo kleine maus,

ich weiß jetzt nicht wie alt die NSP sind, aber es kann sein das die steuerung verstellt, bzw. kaputt ist, in dem falle müßt mal der vermieter ran um nachzusehen ob die dinger bei tage laden. ev. wurd der tarif zu nachtstrom geändert, ohne das du davon kenntnis hattest. dein tagstromverbrauch erscheint mir schlicht zu hoch

liebe grüße von barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 19:44   #5
kleine_maus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 6
kleine_maus
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

also zur arge muss ich morgen, ich hab den brief erst heute erhalten :( vom nachtspeicher habe ich sogar eine gutschrift von 67 euro es ist also nur der haushaltsstrom.

also ich habe mit der rwe ja telefoniert und sie meinten sollte der zähler nicht defekt sein müsste ich 200 euro bezahlen wenn da jemand rauskommt und der zähler halt in ordnung ist :/ und das kann ich weiss gott nicht aufbringen durch meinen hohen abschlag bekomme ich zum leben im monat um die 180 euro - telefon - versicherung mir bleibt also nie wirklich viel.
kleine_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 19:47   #6
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

hallo kleine maus,

eben drum, für dn niedertarif bekommst geld raus, aber irgenedwo geht dann beim tagtarif mehr drauf. mein hauptverdächtiger kaputte oder verstellte NSP. also erst mal die dinge vom vermieter checken lassen, das kostet hoffentlich nichts.

liebe grüße von barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 19:51   #7
kleine_maus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 6
kleine_maus
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

das werde ich tun ich rufe morgen direkt mal den vermieter an :)

nsp = nachtspeicher ? also der von der rwe meinte halt es sind nicht die heizungen also der wärmestrom ist es definitiv nicht ( meinte er ) von daher wird auch nichts vom amt übernommen :( und ich hab mich wirklich dieses jahr bzw letzes extrem zurückgehalten mit dem heizen ich hatte sie beide teilweise nur auf 1 stehen und mir einen abgebibbert :/

achso und schonmal danke für die antworten :)
kleine_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 19:51   #8
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Normal Strom hab ich ca. 2200 im Jahr
mit PC Waschmaschine Spülmaschine Gefrierschrank Kühlschrank
Fernseher und viel kochen mit den 2 Zimmern im Single Dasein

also können die 6000 niemals stimmen bei Dir
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 20:08   #9
kleine_maus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 6
kleine_maus
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
Normal Strom hab ich ca. 2200 im Jahr
mit PC Waschmaschine Spülmaschine Gefrierschrank Kühlschrank
Fernseher und viel kochen mit den 2 Zimmern im Single Dasein

also können die 6000 niemals stimmen bei Dir
wow.. ja ich höre das oft "ich zahle aber nur so und soviel" das krasse, eine freundin von mir lebt in einer wg, 3 personen grosse wohnung, viele rechner u.s.w und die zahlen halt soviel wie ich nun und haben vll mal ne nachzahlung von unter 10 euro.

habe mir jetzt eure tipps notiert, ich werd morgen erst zur arge, dann den vermieter anrufen und darum bitten oder eher darauf bestehen dass meine nachtspeicheröfen mal nachgeschaut werden ( denn dafür ist ja nicht die rwe sondern der vermieter zuständig ) und ggf den zähler mal unter die lupe nehmen wobei ich bei letzeren eh eine abfuhr bekomme ( Treuhand halt.. ) und dannnn nocheinmal die rwe denn ich will mich nochmal vergewissern dass es wirklich alles haushaltsstrom ist wobei wenn ich das hier so lese.. läuft die heizung auch über HT oder? also könnte sie doch in der nachzahlung mit drin sein?

ich blicke einfach niemals durch die jahresrechnungen, sitze hier mit dem taschenrechner und bin am verzweifeln hehe.
kleine_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 20:14   #10
legolas1209->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 145
legolas1209
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallo kleine maus,

ich weiß jetzt nicht wie alt die NSP sind, aber es kann sein das die steuerung verstellt, bzw. kaputt ist, in dem falle müßt mal der vermieter ran um nachzusehen ob die dinger bei tage laden. ev. wurd der tarif zu nachtstrom geändert, ohne das du davon kenntnis hattest. dein tagstromverbrauch erscheint mir schlicht zu hoch

liebe grüße von barbara
Dem stimme ich zu. Nachtspeicheröfen laden - trotz Nachtstromtarif - bei bestimmten Wetterbedingungen auch TAGSÜBER auf! Je nach Raumtemperatur kann dies auch oftmals tagsüber geschehen. Dieses Aufladen passiert dann zum Tagstromtarif, was richtig ins Geld gehen kann.

Auch die Steuerung kann verstellt worden sein, so dass unter sehr ungünstigen Bedingungen das manuelle Aufladen tagsüber anstatt nachts passiert.

Sollte dem so sein, kann man gegen die rechtmäßige Forderung leider nichts unternehmen außer zahlen. Die Tipps meines Stromanbieters und die ich auch einhalte (aus eigener leidvoller Erfahrung!):

- Im Sommer Unterverteilersicherungen der einzelnen NSÖ auf "off"stellen! Sie laden auch im Sommer!!!!!!!!!

- Im Winter von 08.00 h - 22.00 h Sicherungen auf "off"stellen!
__

Wie Sie als Schottischer Laird oder Schottische Lady die schottischen Highlands retten? Finden Sie es heraus! Jetzt hier informieren:

http://www.schottlandblog.com/aff/jr...35036_1_eaid_1
legolas1209 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 20:18   #11
legolas1209->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 145
legolas1209
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

läuft die heizung auch über HT oder? also könnte sie doch in der nachzahlung mit drin sein?

Ja - leider. Genau das ist die Falle: Normalerweise werden NSÖ über Rundsteuersignale zu Nachtstunden (Niedertarif) automatisch aufgeladen (daher Strom billiger).

Wenn es draußen (aber auch in der Wohnung, z. B. beim offenen Fenster) kälter wird und der "gespeicherte" Strom im NSO zu niedrig wird (um das mal ganz einfach auszudrücken), lädt die Heizung auch zum Haupttarif auf. Und das wird teuer.

Das JC zahlt aber nur den Niedertarif - böse Falle!!!!!!!!!!!!
__

Wie Sie als Schottischer Laird oder Schottische Lady die schottischen Highlands retten? Finden Sie es heraus! Jetzt hier informieren:

http://www.schottlandblog.com/aff/jr...35036_1_eaid_1
legolas1209 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 20:24   #12
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von kleine_maus Beitrag anzeigen
ich blicke einfach niemals durch die jahresrechnungen, sitze hier mit dem taschenrechner und bin am verzweifeln hehe.
Süß von der kleinen Maus
sitzt am Taschenrechner um strom zu sparen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 20:28   #13
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Hab sowas neulich mal im TV gesehen. Die Ursache könnte neben einem defekten Zähler oder Stromklau auch sog. Kriechstrom sein.

==> Kriechstrom
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 20:31   #14
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

hallo zusammen,

der tip mit den sicherungen für die NSP (nachtspeicherheizung) ist echt gut!

liebe grüße von barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:04   #15
kleine_maus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 6
kleine_maus
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

wow erst einmal riesen dankeschön für den tip zum ausstellen der sicherungen wird gleich sofort erledigt!

und danke auch nochmal für die aufklärung bzgl nsp der auch tagsüber laden kann, das wusste ich nicht..

nun aber was anderes interessantes.. ich habe gerade nochmals alles in der wohnung ausgeschaltet und nacheinander eingestöpselt, und angeschaltet. bei telefon + kühlschrank + rechner + monitor+ telefon + fernseher hat sich der zähler eigentlich gar nicht bewegt ( ich hab ein paar minuten draufgeschaut ) beim herd dann naja bewegte er sich seeeehr langsam das ist noch im "rahmen" sage ich mal, ich koche nicht oft und wenn dann nur kurz also nichts aufwendiges wofür ich den herd lange anlassen müsste. und dann kams, ich weiss das durchlauferhitzer nicht gerade billig im verbrauch sind das weiss ich wirklich aber als ich das heisse wasser aufgedreht habe ist der zähler ja fast explodiert!

ich konnte ja kaum noch die drehung des rads erkennen die zahlen hinterm komma liefen auch seeehr schnell ab.. also ich glaube "so" schnell sollte er sich auch nicht drehen. wie gesagt ich weiss durchlauferhitzer sind halt teuer in dem sinne aber das gerade, ich kann mir nicht vorstellen dass das normsal ist.

nach so vielen jahren denke ich habe ich das recht morgen dem vermieter zu bitten mir jemanden rauszuschicken der sich das teil mal anschaut.

denn im winter, wenn der durchlauferhitzer auf 3 steht also maximal stufe bibbere ich mir in der badewanne oder beim duschen einen ab da dass wasser lauwarm ist, das wird mir auch immer von gästen gesagt wenn mal jemand hier übernachtet :/ und das war mir auch jedes mal unheimlich peinlich dass sie frieren mussten >-< also daraus schließe ich dass mit dem definitiv was nicht stimmt..

naja abwarten was das telefonat morgen bringt, drückt mir die daumen :)
kleine_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:08   #16
kleine_maus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 6
kleine_maus
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von legolas1209 Beitrag anzeigen

Das JC zahlt aber nur den Niedertarif - böse Falle!!!!!!!!!!!!
Woah.. gut zu wissen >-< das ist echt fies.
kleine_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:22   #17
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von kleine_maus Beitrag anzeigen
Ich kann es mir einfach nicht erklären und blicke auch leider nicht durch die Jahresabrechnung.
Jahresabrechnung des Energieanbieters oder des Vermieters?
Bekommst Du für jedes Abrechnungsjahr eine Nebenkostenabrechnung von Deinem Vermieter? Ist die Nebenkostenabrechnung für Dich nachvollziehbar? Wer liest die Werte ab? Stimmen die Werte?
Anne Bonney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:30   #18
legolas1209->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 145
legolas1209
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

denn im winter, wenn der durchlauferhitzer auf 3 steht also maximal stufe bibbere ich mir in der badewanne oder beim duschen einen ab da dass wasser lauwarm ist, das wird mir auch immer von gästen gesagt wenn mal jemand hier übernachtet :/ und das war mir auch jedes mal unheimlich peinlich dass sie frieren mussten >-< also daraus schließe ich dass mit dem definitiv was nicht stimmt..

Und genau hier liegt wahrscheinlich die Ursache! Ich denke - zumindest bei mir - das bei Stufe 3 das Wasser glühendheiß sein muss. Da dem jedoch nicht so ist, ist das Gerät defekt! Und hier bleibt das Geld.

Da aber - wenn kein anderer Defekt festgestellt wird - die Leistung des Stromanbieters erbracht wurde, mußt Du leider zahlen.

Bei mir war es so, dass ich EUR 2700 nachzahlen sollte, was auch dem Stromanbieter sehr komisch anhand der letzten Verbräuche vorkam. Letztendlich war sog. Schleichstrom die Ursache, ich mußte sämtliche Verbräuche (kwH) dokumentieren und es wurde auf Kulanz an die EUR 1000,-- erlassen.
__

Wie Sie als Schottischer Laird oder Schottische Lady die schottischen Highlands retten? Finden Sie es heraus! Jetzt hier informieren:

http://www.schottlandblog.com/aff/jr...35036_1_eaid_1
legolas1209 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:31   #19
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von kleine_maus Beitrag anzeigen
Hallo ihr lieben,

Ich habe ein dickes Problem :( Das ist zwar nicht das erste mal aber ich muss endlich was dagegen tun, da ich mit meinem Latein am Ende bin.

Mein Problem betrifft "eigentlich" nicht das Jobcenter ansich aber ich wäre trotzdem über jeden Tip glücklich :)

Folgendes,

Ich lebe alleine in einer 2 1/2 Raum Wohnung und hatte bis vor einen halben Jahr keine Waschmaschine ( auch nicht im Keller ), ich habe einen Kühlschrank, 1 Herd, 1 Computer und einen kleinen Fernseher. Warmwasser bekomme ich durch einen Durchlauferhitzer ( >.< ) Heizung ( 2 ) sind Nachtspeicheröfen die aber nicht das Problem sind.

Jetzt ist es so dass der Vormieter ( wohne seid 9 Jahren hier ) 50 euro im Monat für beides insgesammt bezahlt hat also Haushaltsstrom + Nachtspeicher. Nun denn um es kurz zu machen: Ich zahle ab jetzt 180 Euro im Monat ^^. Ich hatte bereits im letzen Jahr eine 600 Euro Forderung, und in dem Brief heute stand wieder so ein schicker Bertrag von 502 Euro die ich nachzahlen muss. Abschlag wurde von 153 Euro auf nun 180 Euro erhöht ( ich wiederhole nocheinmal, pro Monat :/ ).

Ich verbrauchte angeblich im letzen Jahr HT 4553 und NT 6346 kWh der hohe Betrag kommt wohl vom Haushaltsstrom da ich bei der Heizung 67 Euro rausbekommen habe.

Ich verbrauche also soviel c.a wie eine 3 Köpfige Familie, auch nett.. Ich bin mit meinem Latein am Ende selbst die RWE sagt mir "omg das ist nicht normal" schicken mir aber niemanden raus, die von der Mietgesellschaft schicken ebenfalls niemanden raus. Angezapft werde ich auch nicht, da der Zähler sich nicht bewegt wenn ich alles ausstöpsel und unter mir erst jetzt wieder jemand eingezogen ist.


Ich kann es mir einfach nicht erklären und blicke auch leider nicht durch die Jahresabrechnung. Ich bin Vollwaise von daher habe ich auch niemanden wirklich den ich da fragen kann oder um Hilfe bitten kann ( bzgl Tipps ).

Ich befinde mich zur Zeit in einer Umschulung und bekomme halts durch den Strom extrem wenig Geld zum leben bzw jetzt reicht es wirklich nicht mehr aus durch den neuen Abschlag und die dicke Ratenzahlung die auf mich zu kommt.

Habt ihr vll irgendwelche Tipps was ich tun könnte oder vielleicht wie ihr in meinem Fall vorgehen würdet?

Ausser das ich mir irgendwie ein Strommessgerät besorgen muss, fällt mir absolut nichts ein.. irgendetwas stimmt hier halt nicht :/.

Erst einmal danke dass ihr euch die Zeit genommen habt das durchzulesen *puh* :)

p.s, auch wenn der Text fröhlich klingt ich bin total am Ende >-< es ist nur so traurig dass es schon lustig ist -.-"
Dein Stromproblem ist im Prinzip ganz einfach zu korrigieren:

Für deinen Haushaltsstrom stehen im Regelsatz nur 21,88 € monatlich zur Verfügung.

Nach der Statistik verbraucht ein Singlehaushalt 42- 45 € Strom für den Haushaltsstrom das wissen auch die Stromversorger und haben das auch schon oft Kritisiert da immer wieder mit dem Haushaltsstrom für Hilfsbedürftige Zahlungsprobleme auftauchen.

Dies teile bitte dem Stromversorger mit das du nicht mehr Geld als 21.88 € dafür im Monat in Zukunft überweisen wirst.


Dadurch haben sie auch gleichzeitig keine Handhabe mehr dir den Strom abzusperren da das verschulden nicht bei dir liegt sondern durch das Hartz IV System und das Problem muss sofort vom Jobcenter gelöst werden die stehen in der Pflicht gegenüber den Stromversorger nicht du.


Das weiß auch das Jobcenter.

Die anderen Stromkosten für Nachtspeicher muss das Jobcenter bezahlen.

Da es ja Heizkosten sind die du aber nicht regulieren kannst.


Da es ja Heizkosten sind die du aber nicht regulieren kannst.

Wie andere User schon sagten den Stromzähler würde ich auch überprüfen lassen schau mal wie alt der ist steht auf dem Stromzähler.


Im RTL war mal darüber ein Bericht das alte Stromzähler oft zu viel Stromverbrauch anzeigen die Kosten der Überprüfung dafür muss der Strom Anbieter selber zahlen nicht du denn sie müssen überprüfen bei alten Stromzählern ob sie noch den Stromverbrauch richtig anzeigen das es ihre Stromzähler sind nicht dein Eigentum und auch nicht des Vermieter.

Sorgfaltspflicht Kontrolle des Ordnungsgemäßen Ablaufes obliegt dem Stromversorger dazu ist er verpflichtet.


Die Stromschulden muss das Jobcenter bezahlen.


Antrag machen nach § 22 Abs. 5 SGB II Strom Darlehen.


Dann nach § 44 SGB II Antrag auf Erlass machen da du ja unter der Pfändungsfreigrenze liegst muss der Strom erlassen werden da ja auch der volle Strombedarf vom Regelsatz dafür vorgesehene Anteil monatlich von 21.88 nicht reicht und immer wieder Stromschulden auflaufen was aber nicht dein Problem ist sondern Angelegenheit des Jobcenter dies zu regeln.


Hier der Link dazu :

aufruhig 28 bitte lesen:
Dabei geht es auch um Stromdarlehen
http://www.elo-forum.org/kosten-unte...etkaution.html


WENN RÜCKFORDERUNGSSCHREIBEN VOM JOBCENTER KOMMT.

WIDERSPRUCH DAGEGEN EINLEGEN SCHRIFTLICH.

WICHTIG:

UND SOFORT AUCH ANTRAG MACHEN NACH
§ 44 SGB II STROMDARLEHEN IN EINEN ERLASS UMWANDELN LASSEN.

Wenn das Jobcenter dann von deinem Regelsatz mehr als 21.88 an den Stromversorger daruf hin von deinem Regelsatz monatlich zahlt um das Stromproblem für sie auf deine Kosten widerrechtlich zu regeln.

Widerspruch dagegen einlegen mit RA alles mit RA machen Klage wenn sie keine Einsicht zeigen.


Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:33   #20
legolas1209->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 145
legolas1209
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von kleine_maus Beitrag anzeigen
Woah.. gut zu wissen >-< das ist echt fies.
Noch ein kleiner Tipp:

Beim Nachttarif wird der Verbrauch ALLER Haushaltsgeräte verbilligt abgerechnet, also nicht nur alleine die Nachtstromheizung
__

Wie Sie als Schottischer Laird oder Schottische Lady die schottischen Highlands retten? Finden Sie es heraus! Jetzt hier informieren:

http://www.schottlandblog.com/aff/jr...35036_1_eaid_1
legolas1209 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:35   #21
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Der Aufruhig erzählt immer Stories die nicht durchführbar sind

Die kleine Maus mag es nicht das der Strom gesperrt wird
und viel Ärger bekommt

die Ratschläge der anderen waren besser
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:49   #22
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
Der Aufruhig erzählt immer Stories die nicht durchführbar sind

Die kleine Maus mag es nicht das der Strom gesperrt wird
und viel Ärger bekommt

die Ratschläge der anderen waren besser
Woher willst du wissen das es überhaupt durchführbar ist sei mal schön vorsichtig was du da schreibst das ist genau so gemacht worden wie ich schreibe und 100 % so umgesetzt worden Beweise gibt es auch dafür.

Ich war selber mit für jemanden bei der Leistungsabteilung und das Stromproblem wurde des Öfteren so gelöst.


Das Jobcenter steht in der Pflicht ENDE AUS KEINE DISKUSSION DARÜBER.


Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:50   #23
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von aufruhig Beitrag anzeigen
Woher willst du wissen das es überhaupt durchführbar ist sei mal schön vorsichtig was du da schreibst das ist genau so gemacht worden wie ich schreibe und 100 % so umgesetzt worden Beweise gibt es auch dafür.

Ich war selber mit für jemanden bei der Leistungsabteilung und das Stromproblem wurde des Öfteren so gelöst.


Das Jobcenter steht in der Pflicht ENDE AUS KEINE DISKUSSION DARÜBER.


Gruß aufruhig
im § 22 steht nix von Strom
und Strom ist Privat Vergnügen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 21:57   #24
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
im § 22 steht nix von Strom
und Strom ist Privat Vergnügen
JOBCENTERMITARBEITER REAGIEREN GENAU WIE DU
Du hast keine Ahnung man merkt es:

Und im Regelsatz ist wie viel € für Strom vorgesehen du besser Wisser ?



Übernahme von Stromschulden bei SGB II- Empfängern
Sozialrecht


Gem. § 22 Abs. 5 SGB II können bei SGB II- Empfängern Schulden,
insbesondere Stromschulden, übernommen werden.

Voraussetzung ist hier,
dass Kosten für die Unterkunft bewilligt wurden und die
Schuldenübernahme zur Sicherung der Unterkunft oder zur Behebung einer
vergleichbaren Notlage gerechtfertigt ist.


Dem zuständigen Amt wird
bei seiner Entscheidung somit grundsätzlich ein Ermessen eingeräumt,
ob die Schulden übernommen werden.


Nach Ansicht des Sozialgerichts Hildesheim (Beschluss vom 04.09.2009,
Az.: S 43 AS 1610/09 ER) sollen Stromkostenschulden vom Amt
verpflichtend übernommen werden, wenn im Haushalt des
Leistungsempfängers Kleinkinder wohnen.


Diese Verpflichtung sei selbst
dann gegeben, wenn der Leistungsempfänger durch ein eigenes
missbräuchliches Verhalten die Schulden herbeigeführt hat.


So hatte auch zuvor bereits das Sozialgericht Bremen (Beschluss vom
10. Feb 2009, S 21 AS 6/09 ER) entscheiden.


Dieses führt aus, dass Schulden übernommen werden sollen, wenn dies
notwendig ist und ansonsten Wohnungslosigkeit droht oder die Wohnung
z.B. bei Abstellen des Stroms nicht mehr bewohnt werden kann.


Das zuständige Amt treffe die Pflicht, bei der Ermessensentscheidung
in einer umfassenden Gesamtschau alle Umstände des Einzelfalls
einzubeziehen.


Hierunter fallen: Höhe der Rückstände; die Ursachen, die zu dem
Energiekostenrückstand geführt haben; Mitbetroffenheit von
Kleinkindern; Möglichkeiten alternativer Energieversorgung;
erstmaliger oder wiederholter Rückstand; bisherigen Bemühungen, das
Verbrauchsverhalten anzupassen und Rückstand auszugleichen.


Urteile mal lesen.


Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 22:02   #25
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Stromnachzahlung, Singlehaushalt 500 Euro

Dummes Geschwätz

Hier gibt es nur einen Single
NSP wird übernommen
Haushaltsstrom = NEIN

Darlehen gibt es durchaus
aber es ist ein Darlehen = kein Geschenk

elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
euro, singlehaushalt, stromnachzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umfrage: wasserverbrauch singlehaushalt warpcorebreach KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 14 21.11.2010 15:45
Stromnachzahlung GlobalPlayer Allgemeine Fragen 31 29.05.2010 00:03
Stromnachzahlung über 700 Euro - ARGE verweigert die Übernahme... Selim KDU - Miete / Untermiete 14 20.02.2009 13:36
Stromnachzahlung plums Schulden 15 02.10.2007 11:56
Stromnachzahlung von 550,- Euro in 1nem Jahr Was nun???? Rachel1983 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 30.09.2005 07:15


Es ist jetzt 03:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland