Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Hammerabrechnung bekommen!!!

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2011, 19:27   #1
nettchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 34
nettchen
Standard Hammerabrechnung bekommen!!!

Hallo!

Letztes Jahr ende Juni zog ich mit meinem Freund zusammen und kündigte meine Wohnung. Der Mietvertrag endete Ende Juni und zog innerhalb der Wohnungsgesellschaft um.
Bisher warte ich auch auf meine Kautionsrückzahlung die sie mit den Nebenkosten verrechnen wollten. Konnte mich mit ihnen einigen das ich erst die Nebenkostenabrechnung abgeben darf.
Nun bekam ich gestern, immer zum Wochenende, meine Endabrechnung. Die wollen für Januar bis Juni 975 Euro nachzahlung!

Die Miete wurde übrigens Direkt vom Jobcenter an den Vermieter überwiesen. Nunja der Hammer in der Abrechnung ist: 75 m³ Kaltwasser soll ich verbraucht haben. und 48 m³ Warmwasser. Ich bin nicht verschwenderisch mit dem Wasser umgegangen, vor allem weil ich weiß das der m³ warmwasser knapp 11 Euro hier kosten. Die Heizkosten sind auch zu hoch, weil ich nur im Wohnzimmer geheizt habe, Schlafzimmer brauche ich Kalt sonst kann ich nimmer schlafen.

Was soll ich machen?

Achso im Rechtsstreit mit meiner Anwältin und dem Vermieter habe ich noch ein Schreiben, dass sie meine Kaution einbehalten müssen, weil erste Berechnungen ergeben haben das ich was an 460 Euro nachzahlen müsste. Das kommt mir alles ein wenig spanisch vor, wie man als Single in 6 Monaten 75 m³ Kaltwasser verbrauchen kann. Vor allem war ich auch ca. 2 Monate (zusammengerechnet) nicht zuhause war.

Lg, nettchen
nettchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 19:30   #2
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

We ist der Versorger? Habe gerade sehr viel ähnliche Fällle gesehen, bei mir auch z. b.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 19:48   #3
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Bei Deinen Auszug gab es doch eine Ablesung, vergleich da mal die Werte von Deinen Protokoll und dem von der Abrechnung.
Kann sein das da ein Fehler liegt.
Widerspruch einlegen!

Oder:
den Antrag auf Kostenübernahme stellen.
Dabei darauf verweisen bei Unklarheiten mit den Vermieter persönlich klären.
Da hast Du Ruhe und der Vermieter ist im Zugzwang.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 19:54   #4
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

hier ist ein lokalanbieter von der teldafax-pleite überrollt worden, daher stimmt bei denen auch nichts
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 20:30   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Hast Du die Zählerstände bei Ein- u. Auszug notiert? Wieviel m³ hat Deine Ablesung ergeben?
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 20:48   #6
nettchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 34
nettchen
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Wasser und Abwasserzweckverband Scharmützelsee ist es hier.
nettchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 20:56   #7
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

schau mal ob die Zählerstände übereinstimmen,
von der Ablesung und der Abrechnung.


Egal was für ein Anbieter, erst mal musst du das vergleichen.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 21:25   #8
Lucas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 146
Lucas
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Zitat von nettchen Beitrag anzeigen
Hallo!

Letztes Jahr ende Juni zog ich mit meinem Freund zusammen und kündigte meine Wohnung. Der Mietvertrag endete Ende Juni und zog innerhalb der Wohnungsgesellschaft um.
Wenn Du die Nebenkostenabrechnung erst zum 1.7. erhalten hast, hat der Vermieter die 12 Monatsfrist, in der er Dir die Abrechnung hätte zukommen lassen müssen, um einen Tag überschritten (§ 556 Abs.3 S.2 BGB ) Gemäß Satz 3 dieses Paragraphen bedeutet eine Fristüberschreitung, daß er keine Nachzahlung mehr verlangen kann. Die Bewespflicht für die fristgerechte Zustellung (also nicht die Absendung sondern der Erhalt der NK-Abrechnung)liegt bem Vermieter.
Lucas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 21:40   #9
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

(§ 556 Abs.3 S.2 BGB )
Zitat:
Die Abrechnung ist dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums mitzuteilen.
der Abrechnungszeitraum ist nicht gleich zu setzen mit einen Auszug aus der Wohnung. Hier gilt der normale Abrechnungszeitraum.

Zitat:
Der Vermieter ist zu Teilabrechnungen nicht verpflichtet.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 21:40   #10
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

@Lucas

Da bin ich mir nicht so sicher, denn es kann ja auch sein, dass der Abrechnungszeitraum beispielsweise vom 1. Juli bis 30. Juni des Folgejahres z.B. geht (muss dann immer so beibehalten werden!) statt vom 1. Januar bis 31. Dezember.
Und wenn er vom 1. Januar bis 31. Dezember gehen würde hier in dem Fall: Hätte der Vermieter dann nicht Zeit mit der Zustellung bis Ende eines Abrechnungsjahres+1Jahr, weil ihm dann erst viele Daten vorliegen (Stadtwerke, Wasserverbrauch usw.) und er dann erst den prozentualen Anteil des Mieters für 6 Monate des Jahres herausrechnen kann? Ist die Frist dann automatisch nach Auszug (plus ein Jahr) beendet oder doch erst ein Jahr nach Ablauf des vorher schon regelmäßig üblichen Abrechnungsjahres (1.1.-31.12.)?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 21:41   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Das mit den Teilabrechnungen habe ich gar nicht gelesen, oops.
Danke @Optimistin
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 22:02   #12
Lucas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 146
Lucas
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Da war ich wohl in der Tat etwas voreilig...Danke für den Hinweis. (@optimistin & biddy)
Lucas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 23:25   #13
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Zitat von Lucas Beitrag anzeigen
Da war ich wohl in der Tat etwas voreilig...
Von meiner Seite aus nicht schlimm, bin auch oft etwas voreilig.
Stell' Dir vor, es wäre so gewesen, wie Du geschrieben hattest und niemand hätt's gemerkt ;)
Wäre ja schön gewesen ...
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 00:16   #14
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Es ist immer wichtig, Zählerstände, die der Ableser abschreibt, auch zu dokumentieren,- auch Anfangs- und Endstände. Und wenn man nicht da sein kann, wenn der Ableser abliest, so kann man einen Nachbarn bitten, da beim Ablesen mitzuschreiben. Wenn alle Stricke reißen, so weiß man doch normal durch Aushang, wann der Ableser kommt, und kann kurz davor oder danach selbst ablesen und aufschreiben.

Allerdings, ich weiß jetzt nicht, ob beim TO jede Wohnung eine eigene Wasseruhr hat,- oder ob konventionell Kaltwasser, und Warmwasser-Bereitungskosten pauschal hälftig oder 60:40 für die ganze Wohneinheit abgelesen und berechnet werden.

Ich weiß noch, als hier die Wohnungsbaugesellschaft begann, von der pauschalen, auf die Abrechnung mit Wohnungswasseruhren umzustellen. Da gab es Mieter (es sind hier alles 4-Zimmer-Wohnungen mit 76,72 qm) , die bekamen im 1.Jahr nach der Umstellung auf die Wohnungswasseruhr rein nur durch das Wasser bis zu 1000 Euro heraus, und andere mußten bis zu 1000 Euro nachzahlen ...

Aber, erst am Freitag kam im Fernsehen, daß in vielen Häusern und Haushalten überdimensionierte Wasseruhren verbaut sind. Uhren, die normal für einen ganzen Wohnblock reichten, und dafür geeicht sind, aber bei kleineren Wassermengn deutlich zuviel anzeigen.
Auch mache es etwas aus, so führten sie vor, daß es unterschiedlich ist, ob man viele kleine Mengen Wasser zapfe, oder wenigere große Mengen, da die Flügelrädchen in den Uhren jedes Mal nachliefen, und so mehr entnommenes Wasser anzeigen, als richtig war.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 00:26   #15
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Zitat:
Aber, erst am Freitag kam im Fernsehen, daß in vielen Häusern und Haushalten überdimensionierte Wasseruhren verbaut sind. Uhren, die normal für einen ganzen Wohnblock reichten, und dafür geeicht sind, aber bei kleineren Wassermengn deutlich zuviel anzeigen.
Auch mache es etwas aus, so führten sie vor, daß es unterschiedlich ist, ob man viele kleine Mengen Wasser zapfe, oder wenigere große Mengen, da die Flügelrädchen in den Uhren jedes Mal nachliefen, und so mehr entnommenes Wasser anzeigen, als richtig war.
Das habe ich vor einiger Zeit ebenfalls im TV gesehen - sehr interessant!

*klick* Wenn die Wasseruhr zu groß ist
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 12:24   #16
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Habe die Sendung mit den Wasseruhren auch gesehen! Was mich dabei doch auch extrem stutzig machte war die Tatsache, dass sogar die erlaubten Messtoleranzen nicht nur unverhältnismäßig nach meiner Auffassung sein dürfen, sondern darüber hinaus diese dann auch in der Regel immer zu Lasten der Verbraucher und zum Vorteil der Wasserversorger gehen.

Wenn du die Wasser- und Heizkosten nicht bei Auszug protokolliert hast, sieht es schlecht aus. Man kann dann nur versuchen, dass man gerichtlich den durchschnittlichen Verbrauchswert der letzten 3 Jahre als Abrechnungswert heranziehen lässt.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 12:39   #17
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Das liegt an so einer europäischen Eichnorm, da hat man nämlich vergessen, ein ausgleichendes Mittel festzuschreiben. Da steht bloß, daß die Uhren plus-/minus sonundsoviel Prozent falsch anzeigen dürfen. Was fehlt, ist aber die Vorgabe, daß wenn man 1000 Wasseruhren prüft, dann im Durchschnitt aus Mehr- und Minderanzeigen diese dann wieder genau anzeigen müssen.

Sowas haben wir zum Beispiel bei Gewichten der Fertigpackungen, da steht dran, daß wenn man 1000 Packungen wiegt, die auch im Mittel 1000 mal das Packungsgewicht wiegen müssen, also 1000 Päckchen Zucker á 1 kg. müssen wirklich dann insgesamt eine Tonne auf die Waage bringen.
Bei Flüssigkeits-Meßeinrichtungen, und das trifft auch auf die Zapfsäulen an den Tankstellen zu, da werden nun eben alle Zapfsäulen so eingestellt, daß sie genau das maximal Erlaubte zuviel anzeigen. Und das, seit die EU-Eichvorschrift gilt, permanent.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 15:44   #18
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Von meiner Seite aus nicht schlimm, bin auch oft etwas voreilig.
mit den voreilig schließ ich mich an, bin ich auch ab und an.
Es gibt eben niemand der perfekt ist.

Ich hoffe doch das sich @nettchen noch einmal meldet, ob es wirklich die Zählerstände sind.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 14:49   #19
nettchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 34
nettchen
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Hallo!

Danke für die Lieben Antworten. Also habe nochmal nachgeschaut, die Daten hatte die WBG mitgenommen und wollte mir eine Kopie ausstellen, was nicht geschehen war.
Aber habe eine Alte Abrechnung aus dem jahr 2009. Von September bis Dezember 2009:

Heizkosten: 462,58
Warmwasserkosten: 25,44 (48,670)
Kaltwasserkosten: 27,36 (4,070)

Januar 2010 bis Juni 2010 (ab juli wohn ich bei meinem Freund)
Heizkosten: 690,79
Warmwasserkosten: 295,49 (48,670)
Kaltwasserkosten: 481,73 (74,842)

hab mich erstmal an der Mieterbund gewendet aber das dauert mir zu lange.

Soll ich das wirklich so bei der Arge abgeben? hab angst das die SB mit der WBG telefonieren, die WBG sagt, aber die Frau... hat doch noch 500 Euro kaution bei uns liegen (die sie definitiv nicht vor der Zahlung dieser Abrechnung nicht bezahlen) dann brauchen Sie doch nur 475 Euro bezahlen!!! Genau davor hab ich Angst! Die Kaution hab ich abgezahlt in 5 Raten (waren mal 790 Euro, aber die haben sie abgezogen für die letzte Abrechnung 2009). Hab 5 Monate für gehungert nur damit die ***** das Geld behalten können *grrrrrrrr*

Lg, nettchen
nettchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 15:09   #20
nettchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 34
nettchen
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Hab nachgeschaut, habe doch das Protokol. Lacht bitte nicht, aber im Protokol steht: Nicht ablesbar.

Ich geh mal gleich meine Nachmieterin besuchen und frage sie was sie beim einzug hatte.

lg, nettchen
nettchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 15:44   #21
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Nicht ablesbar?

Warum?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 17:01   #22
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Gibt es denn eine Institution, in der man als Erwerbsloser die NKAbrechnung überprüfen lassen kann? Die Caritas zum Beispiel? Oder vielleicht per Beratungshilfeschein an einen Anwalt wenden? Ich habe heute auch eine sehr hohe Nachzahlungssumme in der Abrechnung gehabt.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 17:09   #23
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Vielleicht beim Mieterschutzbund oder so................ ?

Oder Verbraucherschutz.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 17:10   #24
nettchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 34
nettchen
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Die war bei der Übergabe wohl nicht richtig an den Wasserzähler gekommen.

Nun war bei meiner Nachmieterin:
Sie hat 76,000 als Alten Wert
Nicht habe auf der 2009er Rechnung: 144.000 als Altwert und auf der neuen Rechnung von 2010: 00,000 als Altwert und 76,000 als Neuwert.

woher nehmen sie die daten wenn die sie nicht ablesen konnten? Meine ehemalige Nachbarin meinte, da sind noch alte Heizungen drin, die nur manuell abgelesen werden, auch die Wasserzähler sind betroffen.

Also... Anwalt suchen? Mein Vormieter klagt wohl schon seit 2009 gegen die Wohnungsgenossenschaft wegen zwei Fehlerhaften Abrechnung in Wert von 1700 und 2500 Euro. Nebenbei gesagt eine 2-Raumwohnung mit 48 m²...

Kann man gegen diesen Haufen nix unternehmen?
nettchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 17:21   #25
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hammerabrechnung bekommen!!!

Dann haben die vermutlich geschätzt, wenn sie nicht an den Zähler rankamen. Aber viel zu hoch!

Wenn Du kannst, geh zu einem Anwalt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hammerabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV per VA bekommen? snoopy84 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 30.03.2011 21:06
EGV per VA bekommen mathias74 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 16 10.03.2011 10:49
GEZ Brief bekommen GlobalPlayer Schulden 12 23.01.2011 12:11
EVG bekommen Skipper141 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 17.10.2010 22:11
EGV bekommen Landino Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 23.01.2009 20:41


Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland