Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2011, 20:47   #1
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Mein Cousin möchte gerne für 6 Monate aus Hamburg nach Berlin kommen und hat gefragt, ob er mit mir in meiner Wohnung wohnen darf.

Meine Miete zahlt eh das JobCenter, so dass sich die Mietkostenfrage für mich erübrigt.

Er würde sich nur an den Kosten für Strom zur Hälfte beteiligen. Lebensmittel bezahlt er von seinen Taschengeld, was Mama und Papa ihm jeden Monat überweisen tun. Immerhin gut 350€ im Monat!

Muss ich die Sache dem JobCenter melden? Ich habe ja kein finaziellen Vorteil von der Sache, außer den 13€ für den Strom, die mein Cousin zahlen würde.

Ehrlich, ich würde ausser auf die offizielle Erlaubnis der Hausverwaltung die Sache gerne ohne jedweilig anderen behördlichen Kram über die Bühne bringen.

Ginge das nicht, würde ich meinen Cousin sagen, dass er sich woanders einquartieren muss.
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 21:18   #2
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Vor allem musst du das mit dem Vermieter regeln. Es wird ja bei einem so langen Zeitraum Auswirkungen auf die personenbezogenen Nebenkosten haben.

Für das JC ändert sich ja eigentllich nichts, es sei denn sie verlangen, dass er sich an der Miete beteiligt ...
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 21:37   #3
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Er würde sich nur an den Kosten für Strom zur Hälfte beteiligen. Lebensmittel bezahlt er von seinen Taschengeld, was Mama und Papa ihm jeden Monat überweisen tun. Immerhin gut 350€ im Monat!
Und was ist mit Telefon / Internet? Sechs Monate lang bei jemandem unterschlüpfen und sich dann lediglich am Strom beteiligen? Noch dazu, wo Du es auch nicht so dicke hast?
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 21:39   #4
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Vor allem musst du das mit dem Vermieter regeln. Es wird ja bei einem so langen Zeitraum Auswirkungen auf die personenbezogenen Nebenkosten haben.
Nein; Du brauchst niemanden Rechenschaft darüber ablegen, wer und zu welcher Zeit als Besuch bei Dir in der Wohnung lebt. Dies gilt gegenüber dem Vermieter als aber auch gegenüber dem JC. Der guten Ordnung halber würde ich bei einem Besuch von 4-6 Monaten dies dem Vermieter kurz schriftlich mitteilen - mehr auch nicht.
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:15   #5
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.643
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Der Wasserverbrauch wird auch in die Höhe gehen.......
__

catwoman
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:23   #6
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
Der Wasserverbrauch wird auch in die Höhe gehen.......
Unsinn: Der Besuch pinkelt immer auswärts. Und wenn Mieter in Urlaub sind, ziehste ja auch die "Pinkelmasse" nicht vom Wasserverbrauch ab.
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:34   #7
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Nein; Du brauchst niemanden Rechenschaft darüber ablegen, wer und zu welcher Zeit als Besuch bei Dir in der Wohnung lebt. Dies gilt gegenüber dem Vermieter als aber auch gegenüber dem JC. Der guten Ordnung halber würde ich bei einem Besuch von 4-6 Monaten dies dem Vermieter kurz schriftlich mitteilen - mehr auch nicht.
Drei Monate gelten üblicherweise als Grenze! Es kann ein Kündigungsgrund sein, wenn man es nicht angibt.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:37   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Nein; Du brauchst niemanden Rechenschaft darüber ablegen, wer und zu welcher Zeit als Besuch bei Dir in der Wohnung lebt.
Wo hast das denn her? Das ist definitiv bei einem Zeitraum von 6 Monaten falsch... nur bis 3 Monate max. gilt als Besuch.

Hab da schon einen Link gepostet... da bin ich ganz sicher!

Der Vermieter muß zustimmen - Nebenkosten werden sich dann wahrscheinlich erhöhen... und da muß die ARGE informiert werden (die muß ja die Nebenkosten zahlen) - nachweislich, damit es später keinen Ärger gibt. Ich denke, da wird es Probleme mit dem SB geben - die werden dann nur noch die halben Kosten der Unterkunft zahlen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:37   #9
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Alles über 3 Monate gilt nicht mehr als Besuch. Der Vermieter muss dann informiert werden (personenbezogende Nebenkosten ändern sich), das Jobcenter muss informiert werden (anteilige Miete ändert sich)-
Ich bin gegenteiliger Ansicht
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:41   #10
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Mein Cousin möchte gerne für 6 Monate aus Hamburg nach Berlin kommen und hat gefragt, ob er mit mir in meiner Wohnung wohnen darf.

Meine Miete zahlt eh das JobCenter, so dass sich die Mietkostenfrage für mich erübrigt.

Ich kann mir vorstellen, dass das JC zwar keine BG, aber eine WG daraus versucht zu konstruieren. Dann könnte es Probleme mit den vollen KdU für Dich geben.


Er würde sich nur an den Kosten für Strom zur Hälfte beteiligen. Lebensmittel bezahlt er von seinen Taschengeld, was Mama und Papa ihm jeden Monat überweisen tun. Immerhin gut 350€ im Monat!

Muss ich die Sache dem JobCenter melden? Ich habe ja kein finaziellen Vorteil von der Sache, außer den 13€ für den Strom, die mein Cousin zahlen würde.

Ehrlich, ich würde ausser auf die offizielle Erlaubnis der Hausverwaltung die Sache gerne ohne jedweilig anderen behördlichen Kram über die Bühne bringen.

Ginge das nicht, würde ich meinen Cousin sagen, dass er sich woanders einquartieren muss.
Gruss Thorsten
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:47   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Ich bin gegenteiliger Ansicht
Wenn man hier sein Wissen weiter gibt, ist das ok - nur du weißt leider nicht Bescheid. Deine Ansicht interessiert weder einen SB noch einen Vermieter - und erst recht keinen Richter in einer Räumungsklage - zu der der Vermieter berechtigt wäre.

Lies mal hier

Mietrecht, Kndigung, Mietvertrag, Mngel, Mangel, Mietrecht, Schnheitsreparaturen, Kaution, Lrm
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:50   #12
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Der Vermieter muss dann informiert werden (personenbezogende Nebenkosten ändern sich)
Und in den Fällen, in denen nicht personenbezogen, sondern nach Quadratmetern abgerechnet wird? Das macht sich ja dann auch erst bei der Jahresendabrechnung bemerkbar.

Ich kannte bisher nur 6-8 Wochen Besuchzeit, innerhalb derer ein Vermieter nicht informiert werden musste
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:54   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Wie lange darf ein Besuch sein, ohne als Mitbewohner zu gelten? - mietrecht-hilfe.de Forum

Hier ist sogar auch nur von 6 Wochen die Rede...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 22:59   #14
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Und in den Fällen, in denen nicht personenbezogen, sondern nach Quadratmetern abgerechnet wird? Das macht sich ja dann auch erst bei der Jahresendabrechnung bemerkbar.

Ich kannte bisher nur 6-8 Wochen Besuchzeit, innerhalb derer ein Vermieter nicht informiert werden musste
Werden nicht zumindest Abwasser und Müllgebühren immer personenbezogen abgerechnet? Alles andere wäre ja ganz schön ungerecht.

Drei Monate beziehen sich auf ein gesamtes Jahr, aber das ist wohl nur ein Richtwert.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 23:03   #15
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Nö, ist wohl rechtens so, dass auch "alles" nach Quadratmetern abgerechnet werden kann. Ist bei mir jedenfalls so ... ich hab auch mal recherchiert im Netz, ist wohl (in meinem Fall leider) ok.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 23:07   #16
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
... allerdings hast du null Ahnung.
Klingt ziemlich agressiev, was vielleicht nicht so gemeint ist. Trotzdem mein Umkehrschluss; wenn Du 3 Wochen in Urlaub bist, ziehste ja auch nichts als unverbrauchte Nebenkosten ab. Und "null Ahnung", da liegste ein bischen falsch. - aber macht nicht's. "kohldampf", ein schönes Wochenende.
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 23:51   #17
Trixi2011
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Danke für eure Antworten!

der einzige Grund, warum mein lieber Cousin sich bei mir auf der Schlafcouch einquartieren will, ist die Lage meiner Wohung . Ich wohne in der City mit super Anbindung an das ÖPNV Netz.
Seine Freunde aus der Schulzeit, zu denen er noch Kontakt hat und als Alternative in Frage kämen, wohnen mehr am Stadtrand, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen!

Diese Reglung mit den 6 Wochen kenne ich auch, darum hatte ich ja auch Bedenken wegen dem JC und auf was für Phantasien die da wieder kommen, von wegen WG und all dem Zeug.

Vielleicht sollte ich ihm dann doch besser raten, sich bei anderen Leuten umzuhören wegen einer Unterkunft. Seine Freunde hier in der Stadt werden vielleicht auch Freunde in der City haben, wo man ein Gästelager aufstellen kann.

Zumal 2 Personen auf 40qm, das wäre doch wohl etwas eng....
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 00:44   #18
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

du kannst ihn ja bei dir übernachten lassen - nur eben nicht zu lange am Stück. Müßte er halt ab und an mal ne Weile woanders bleiben, daß man ihn nicht ständig bei dir sieht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 01:01   #19
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Trixi, lass das! Nachbarn sind in der Regel viel zu gesprächig, als das du das bei einem rechtswidrigen Besuch durch den Kontrolldienst der Arge verbergen könntest. Im Anschluss hast du nur Ärger. Und kannst noch nicht mal einen Nutzen daraus ziehen. Ausserdem: Wieso 6 Monate? Normalerweise besucht man jemanden für ein Paar Wochen, und dann ist aber auch wieder gut. Wenn du also nicht irgend etwas verschweigst, wird er dir in 6 Monaten aber mächtig auf die Nerven gehen.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 05:03   #20
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Alles was über sechs Wochen durchgehende Anwesenheit hinausgeht, ist kein Besuch mehr!

@Trixi2011
Var 1: Wenn nicht die Gefahr besteht, das wer plappert, plapper Du auch nicht.

Var 2: Bitte deinen VM um Erhöhung der NK-vorauszahlungen für den Zeitraum und sorge dafür, daß Du für dieses Jahr keine Nachzahlung leisten musst, auf der das evtl aufgeführt ist.

Var 3: Der 6 Wochen Zeitraum ist theoretisch mit einer Auswärtsübernachtung unterbrochen, besser sind mehrere Tage. Sei lediglich Basislager und lass den Cousin immer mal hier, mal dort ein paar Nächte unterschlüpfen. Die Koffer können ja bei Dir bleiben.
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 06:36   #21
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Ich würde den Vermieter informieren und mit ihm eine Pauschale für die höheren Nk aushandeln, die dann der Cousin zahlen muß.
Das JC würde ich in dem Fall außen vor lassen.

Mir wäre allerdings ein solcher Langzeitbesuch zu viel. Auf so engem Raum nervt man sich schnell.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 08:45   #22
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

hast du noch eine zweit persohn ?
dann würd ich die besuchsregelung nutzen

6wochen dann 1 tag übernacht wo anders dann wieder 6 wochen
^^^

dann kann dir keiner was^^
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 08:51   #23
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
hast du noch eine zweit persohn ?
dann würd ich die besuchsregelung nutzen

6wochen dann 1 tag übernacht wo anders dann wieder 6 wochen
^^^

dann kann dir keiner was^^
Vorsicht mit nur einem Tag, das fällt den Nachbarn gerne mal nicht auf

Und: spätestens nach 5 1/2 Wochen, besser kürzere Abstände
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 08:57   #24
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Heizkosten nach Quadratmetern ist ok. Der Heizung ist es egal, ob sie in einer 60 qm-Wohnug ein oder zwei Personen aufheizen muss, im Gegenteil - intensives kuscheln zu zweit kann durchaus Heizkosten mindern Wasser und Müllgebühren sollten aber pro Kopf abgerechnet werden.
Ja sollten, weil's gerechter wäre. Wird bei mir aber nicht so gehandhabt und ist, so wie ich es überall lese, wohl rechtens so. *seufz*
Kann ja sein, dass bei Trixie auch alles nach Quadratmetern abgerechnet wird.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 09:15   #25
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Verwandtenbesuch in der Wohnung! Was muss ich tun und beachten

@biddy:

Zitat:
Ist im Mietvertrag der Umlageschlüssel für die verbrauchsabhängigen Betriebskosten Wasser, Abwasser und Müllabfuhr nicht vereinbart, so ist die Bestimmung des Maßstabes der Wohnungsgröße grob unbillig, sofern eine Abrechnung nach der Anzahl der im Haus lebenden Personen für den betroffenen Mieter zu einer Halbierung der anteiligen Betriebskosten führen würde.

Eine Änderung des Verteilungsmaßstabes kann der benachteiligte Mieter nur für die Zukunft verlangen, da (hier) dem Vermieter eine Änderung der bereits erstellten Abrechnungen unzumutbar ist.

(AG Lippstadt, Urteil vom 04.07.1995 - 6 C 243/95) WM 95, 594

s. auch § 535 BGB, § 4 MHG
Ist aber ganz klar n Einzelurteil!

Q: Nebenkosten nach quadratmeter oder nach Parteien
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beachten, verwandtenbesuch, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GdB von 40,, Widerspruch(!), was muss man beachten? Zaro Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 50 18.01.2014 13:20
Beistand,was muss ich beachten rattenfaenger Allgemeine Fragen 18 01.11.2010 21:48
Auszug, was muss man beachten? Sepline KDU - Miete / Untermiete 1 28.06.2010 22:41
Muss in eine Reha was muss ich beachten Mennix Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 22.03.2009 03:27


Es ist jetzt 17:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland