Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Übernahme Kosten "Dezentrale Warmwasserversorgung" durch JC?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2011, 22:21   #1
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.037
GlobalPlayer
Standard Übernahme Kosten "Dezentrale Warmwasserversorgung" durch JC?

Nun, ich habe gestern die Rechnung der Stadtwerke erhalten.
Insgesamt bin ich denen noch knapp 460 Euro schuldig.

Ich erhitze Wasser dezentral, d.h. d. Durchlauferhitzer und Boiler.
Ich hatte letztes JAhr eine Nachzahlung von knapp 600 Euro (Bei einem Abschlag von 30 Euro), da was mit den Durchl.erhitzern schiefgelaufen ist.
Hatte danach nen Abschlag von 45 Euro+20 Euro abstottern der Nachzahlung.
Dieses Jahr, bei einem Abschlag von 45 Euro, eine Nachzahlung von 146 Euro.

Laut Stadtwerken soll mein Abschlag nun 59 Euro betragen,+ 30 Euro abstottern der offenen Forderung.
Das heisst ich müsste im Monat 89 Euro Strom zahlen.
Das ist sehr viel für mich.

Jetzt hat mich die Mitarbeiterin der Stadtwerke drauf aufmerksam gemacht, dass "Dezentrale Warmwasserversorgung", d,h, Erhitzen von Wasser durch Durchlauferhitzer und Boiler, neuerdings durch das Jobcenter zu übernehmen ist, ich solle meine Rechnung dort einreichen.

Was soll ich dazu schreiben?Gibt es ein Urteil hierzu?Worauf kann ich mich berufen?Für wie lange im Nachhinein wird das Übernommen?
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 07:15   #2
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Übernahme Kosten "Dezentrale Warmwasserversorgung" durch JC?

Ein Urteil gibt es nicht !

Aber das neue Gesetz ab 01.01.2011. § 77 SGB II Abs. 6 !

§ 77 SGB II Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung

Antrag auf Mehrbedarf stellen und auf neues Gesetz verweisen.
Die werden dann die Stromkosten für Warmwasseraufbereitung ausrechnen und müssen diese dann auch übernehmen und nachzahlen.
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 13:51   #3
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.037
GlobalPlayer
Standard AW: Übernahme Kosten "Dezentrale Warmwasserversorgung" durch JC?

Muss ich das mit dme Boiler etc nachweisen?
Welche Unterlagen muss ich genau einreichen?
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 14:31   #4
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Übernahme Kosten "Dezentrale Warmwasserversorgung" durch JC?

wenn der Boiler im Mietvertrag angegeben ist, bedarf es keiner gesonderten Erklärung.
Du nimmst die Kopie der Abrechnung der Stadt werke und beantragst eine Übernahme der Nachzahlung, mit dem Hinweis das du dezentrale Wassererwärmung hast.
Die rechnen dann aus was sie übernehmen und schicken dir darüber einen Bescheid.
Falls die noch was wissen möchten werden sie dich anschreiben.
lg
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 14:50   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernahme Kosten "Dezentrale Warmwasserversorgung" durch JC?

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
Muss ich das mit dme Boiler etc nachweisen?
Welche Unterlagen muss ich genau einreichen?
Es gibt für die Aufbereitung des Warmwasser pauschal 8 Euro in diesem Jahr. Natürlich ist das viel zu wenig und musste auch nur deshalb gemacht werden, weil man in der Regelsatzberechnung schlicht den Warmwasseranteil vergessen hatte.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kosten, Übernahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
keine Kosten für dezentrale Warmwasseraufbereitung Sommer 06 KDU - Miete / Untermiete 4 28.04.2011 20:52
"Frontal 21": Hartz IV-Verfahren kosten über 30 Millionen Euro pro Jahr Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 29.09.2010 10:42
Wie finde ich "Antrag auf Übernahme von Kosten, zum wahrnehmen vom Umgangsrecht gummibaer74 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 23.03.2008 10:14
BAG-SHI fordert „Kooperation durch Beteiligung" statt "kooperativer Jobcenter" wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 19.02.2008 19:14
Was darf eine "einfache" Bestattung kosten? Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 01.01.2008 17:37


Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland