Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2011, 09:31   #1
Jean r-d->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 163
Jean r-d
Standard Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

wir haben ja endlich eine neue wohnung gefunden.
sie ist von der Kaltmiete genauso hoch wie unsere jetzige, aber von den nebenkosten fast 90 euro günstiger.
das jobcenter lehnt aber trotzdem die neue wohnung ab.
wir müssen aber unbedingt umziehen. jobcenter weigert sich auch die miete für die jetzige wohnung an uns zu bezahlen, damit wir sie an den neuen vm überweisen können.
wir brauchen schon für mai hier keine miete mehr zahlen, wenn das jobcenter sie weiter an den alten vm zahlt, sehen wir das geld erst mal nicht wieder.
Kann das jobcenter sie so einfach ablehnen , obwohl wir weniger zahlen als jetzt?
__

Gesundhait ist ein Glück ,das einem jederzeit genommen werden kann!!!!

R.v. Weizäcker
Jean r-d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 09:41   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Stell bitte mal den Ablehnungsbescheid hier ein. Ich gehe davon aus, dass Du das schriftlich benatragt hast. Wenn nicht - dann jetzt sofort machen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 09:44   #3
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Hallo,

Zitat:
wir müssen aber unbedingt umziehen.
was ist der Umzugsgrund?

Ihr könnt selbstverständlich umziehen. Die Frage ist allerdings, ist der Umzug notwendig oder nicht.

Ist er notwendig, müssen neben der Miete auch weitere Kosten wie Kaution, Renovierungskosten und Umzugskosten übernommen werden.

Ist er nicht notwendig, werden nur - im konkreten Fall - die reine Miete (da günstiger) übernommen.
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 10:14   #4
Jean r-d->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 163
Jean r-d
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

wir wurden hier wegen eigenbedarf gekündigt und der vm wohnt mit im haus und setzt uns halt unter druck.

wir haben zwar widerspruch eingelgt, wir sind aber schon 2 monate länger drin als erlaubt, weil wir nichts gefunden haben.

das wir widerspruch eingelegt haben, interessiert den vm überhaupt nicht, er will sein unrecht zu seinem recht machen.

Es wurde bei der Kaltmiete aber nicht berücksichtigt, das mein Mann schwerstbehindert ist und ihm evtl. mehr wohnraum zusteht.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
bescheid-ablehnung.jpg  
__

Gesundhait ist ein Glück ,das einem jederzeit genommen werden kann!!!!

R.v. Weizäcker
Jean r-d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 10:34   #5
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Habt Ihr gegen den Ablehnungsbescheid Widerspruch eingelegt oder gegen die Kündigung?
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 10:58   #6
Jean r-d->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 163
Jean r-d
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Zitat von vagabund Beitrag anzeigen
Habt Ihr gegen den Ablehnungsbescheid Widerspruch eingelegt oder gegen die Kündigung?
gegen die kündigung ja, gegen den ablehnungsbescheid noch nicht, der kam erst gestern.
aber auch wenn wir widerspruch eingelegt haben, wollen wir hier raus. der vm macht uns hier das leben zur hölle.
er wird auch von unserem anwalt auf schadensersatz verklagt, aber bis das soweit ist, wird noch sehr viel zeit vergehen.
__

Gesundhait ist ein Glück ,das einem jederzeit genommen werden kann!!!!

R.v. Weizäcker
Jean r-d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 11:40   #7
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Zitat:
Die angemessene Wohnfläche kann sich darüber hinaus für Alleinerziehende und bei schwerbehinderten Menschen um jeweils bis zu 10 qm erhöhen.

(KdU-Richtlinie Delmenhorst)
Eine Schwerbehinderung kann sich aber auch auf die Kosten auswirken,
Z.B. höhere Heizkosten, höherer Warmwasserverbrauch o.ä.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 13:11   #8
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.226
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Gib doch bitte mal eine Aufstellung rein :

Jetzige Wohnung : Nettokaltmiete, Nebenkosten, Heizkosten
Neue Wohnung : Nettokaltmiete, Nebenkosten, Heizkosten
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2011, 20:53   #9
Jean r-d->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 163
Jean r-d
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

jetzige whg: 450 € kalt NK: 75 € Wasser 60 € Heizung 163 €

neue whg: 450 € kalt NK inkl. Wasser und Heizung 220 €
__

Gesundhait ist ein Glück ,das einem jederzeit genommen werden kann!!!!

R.v. Weizäcker
Jean r-d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2011, 06:45   #10
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.226
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

lt.Richtlinie Delmenhorst

Zitat:
2.3 Ermittlung des Richtwertes
Die vom BSG geforderte Ermittlung des Richtwertes nach der Produkttheorie hat zur Folge, dass der
Leistungsempfänger zu Gunsten oder zu Lasten eines Kriteriums (z.B. Wohnungsgröße) abweichen
kann, wenn er dies bei einem weiteren Kriterium (z.B. Mietpreis) ausgleicht. Entscheidend ist also nur
die ermittelte Gesamtsumme, da es im Ergebnis allein auf die Kostenbelastung des
Grundsicherungsträgers ankommt.
Laut den im Bescheid angegebenen Obergrenze seit Ihr zu viert.
Bei Einberechnung von 10% Zuschlag für Schwerbehinderung ergäben sich 423,55 Euro

jetzige Wohnung = Summe = 688 Euro
neue Wohnung = Summe =670 Euro
Widerspruch einlegen :
Begründung
- Der Zuschlag für Schwerbehinderung fehlt
-Auf 2.3 der KdU-Richtlinie verweisen :Entscheidend ist nur
die ermittelte Gesamtsumme, da es im Ergebnis allein auf die Kostenbelastung des
Grundsicherungsträgers ankommt. Nach der sogenannten Produkttheorie spart das JC monatlich 18 Euro, in Anbetracht Eurer Notlage wegen Eigenbedarfskündigung sollte der SB schnellstens genehmigen
Habt Ihr Kostensenkungsaufforderung bekommen oder waren die jetzigen KdU vollumfänglich geleistet ?
Selbst bei Einberechnung eines Zuschlages von 10 % ist die Nettokaltmiete um 38,50 Euro zu hoch. Deshalb würde Ich jetzt die Flucht nach vorne antreten , Voraussetzung wäre aber das KdU jetzt vollumfänglich geleistet werden.

P.S. : Bin selbst in Eigenbedarfskündigungsschlamassel verwickelt. Da nach Einschätzung auch Euren Anwalts die Kündigung rechtswidrig ist, wenn Ihr genug Nervenkostüm besitzt ( Ich weiß wie schwer das fällt ) seid Ihr aber noch lange nicht draußen. Wie lange ist die neue Wohnung frei ? Wenn da ein paar Wochen Zeit wäre könntet Ihr eine EA beim Sozialgericht machen.Wäre aber erst ein Fachanwalt für Sozialrecht vor Ort zu befragen,ob das bei Eurem SG sinnvoll ist. Die SG -Uhren ticken überall anders.
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 09:52   #11
Jean r-d->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 163
Jean r-d
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Die KDu wird nicht voll übernommen, weil sie mehr berechnen, als ich tatsächlich verdiene. Wir mussten den Nebenkostenanteil meiner Tochter selbst bezahlen, weil sie ja im Nov. ausgezogen ist.

Wir haben am Samstag die Bestätigung bekommen, das sie den Widerspruch der Mitte April eingereicht wurde, bearbeiten und unter welcher Nummer. Das war alles.
Wir haben den Mietvertrag für die Wohnung unterschrieben, weil sie sonst weg wäre.

Das Jobcenter wurde am 12.4 darüber informiert, es liegt denen auch der neue Mietvertrag vor, sie sollten die KDU an den neuen VM überweisen, den Rest würden wir aus eigener Tasche zahlen.
Aber nichts ist passiert, sie haben die KDU an den alten VM überwiesen, das Geld sehen sie erst mal nicht wieder.
Der neue VM wartet natürlich auf seine Miete und wir müssen ihn erst mal vertrösten.

Wir müssen aus der alten Wohnung am 10.5 raus sein, weil wir es hier nicht mehr aushalten. Wir warten auf den Tag bis wir irgend etwas im Rücken stecken haben. Unsere Eingangstür wird immer wieder vollgestellt, hinter uns wird her geschimpft und irgend welche Drohungen oder was auch immer ausgesprochen( ich kann leider kein griechisch verstehen)
Auf der Strasse sitzen wir ja nicht, aber jetzt haben wir Mietschulden am Hals und wissen nicht wie wir da raus kommen sollen.
Das Deponat zahlen wir schon in Raten und den Umzug machen wir zu 3. weil sich das jobcenter zeit läßt.
__

Gesundhait ist ein Glück ,das einem jederzeit genommen werden kann!!!!

R.v. Weizäcker
Jean r-d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 10:31   #12
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Das JC muß dies doch zur Kenntnis nehmen:

Zitat von Jean r-d Beitrag anzeigen
wir wurden hier wegen eigenbedarf gekündigt und der vm wohnt mit im haus und setzt uns halt unter druck.
Habt Ihr mal probiert, Unterstützung zu bekommen?

Z.B. hier:

Delmenhorster Arbeitslosen Initiative (DALI) — Tacheles Adressdatenbank
  Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 10:36   #13
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Wohnung günstiger, jobcenter lehnt ab

Arbeitsloseninitiative bietet Sozialberatung an | WESER-KURIER
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
günstiger, jobcenter, lehnt, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug in neue Wohnung günstiger th09 KDU - Umzüge... 49 18.12.2010 10:05
Alte Wohnung zu klein, neue Wohnung Kaltmiete teurer, aber trotzdem günstiger Elachen KDU - Miete / Untermiete 11 31.08.2008 04:53
Neue Wohnung - Sollen wir in einer leeren Wohnung wohnen? Dennis KDU - Miete / Untermiete 9 31.07.2008 10:37
Tarif-Arbeitsplätze, günstiger als Ein-Euro-Job! ethos07 Ein Euro Job / Mini Job 3 23.06.2008 00:01
Das Jobcenter sucht sich eine Wohnung aus!!! Latonia KDU - Miete / Untermiete 7 06.04.2006 20:19


Es ist jetzt 11:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland