Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2011, 06:53   #1
workout
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Hallo
Ich beziehe ALG 2 (Single-BG) und in meinem Wohnungs-Mietvertrag steht eine Klausel von Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“.
Jetzt „hängt“ bei der Balkontür der Schließmechanismus (ohne eigenes Verschulden) bzw. lässt sich nicht widerstandsfrei schließen bzw. öffnen.
Wenn die 75 € vom Vermieter verlangt werden sollten, kann man da etwas von der ARGE zurück fordern?
Wenn ja, was?
Oder ist für mich so eine Beteiligung für „Schönheitsreparaturen“ generell ausgeschlossen?
FÜR EINEN HINWEIS AUF EINEN § MIT DEM MAN AUCH ARGUMENTIEREN KANN,
ODER EINE DIESBEZÜGLICHE BESTIMMUNG/REGELUNG WÄRE ICH DANKBAR!

Danke
Grüße
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 07:39   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Einfach schriftl und formlos beantragen,rechne dir aber nicht all zu große Chancen aus.

Evtl. Bekannten Handwerker oder Hausmeister fragen.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 08:14   #3
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Einfach schriftl und formlos beantragen,rechne dir aber nicht all zu große Chancen aus.

Evtl. Bekannten Handwerker oder Hausmeister fragen.
Das ist ja wohl nichts, was er hätte ansparen können.

Die Wohnung ist als angemessen von der ARGE akzeptiert (unterstelle ich jetzt).

Da sehe ich schon gute Chancen, daß die ARGE das zahlen muß, wenn vielleicht auch erst nach Klage.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 08:21   #4
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Die Wohnung ist als angemessen von der ARGE akzeptiert (unterstelle ich jetzt).
JA


mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 08:51   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Erst einmal, ist das eine Beteiligung für Kleinstreparaturen und nicht für Schönheitsreparaturen.Dann kommt das ganz genau drauf an, was im Mietvertrag steht, so weit ich weiß, muss auch eine maximale Grenze(8% der Jahresmiete) im Mietvertrag stehen. Kann ja sein,dass öfters mal was passiert. Tut es das nicht, ist die Klausel ungültig.

Ansonsten bei der ARGE beantragen, da im Regelsatz dafür nichts vorgesehen ist.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 09:31   #6
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Ja, sorry es steht KLEIN-Reparaturen drin,
nicht Schönheitsreparaturen.
Je Reparatur 75€, auf max. 200 € im Jahr begrenzt.
Wohne hier fast 3 Jahre - bisher noch keine Schäden.

mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 09:54   #7
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von workout Beitrag anzeigen
Hallo
Ich beziehe ALG 2 (Single-BG) und in meinem Wohnungs-Mietvertrag steht eine Klausel von Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“.
Jetzt „hängt“ bei der Balkontür der Schließmechanismus (ohne eigenes Verschulden) bzw. lässt sich nicht widerstandsfrei schließen bzw. öffnen.
Wenn die 75 € vom Vermieter verlangt werden sollten, kann man da etwas von der ARGE zurück fordern?
Wenn ja, was?
Oder ist für mich so eine Beteiligung für „Schönheitsreparaturen“ generell ausgeschlossen?
FÜR EINEN HINWEIS AUF EINEN § MIT DEM MAN AUCH ARGUMENTIEREN KANN,
ODER EINE DIESBEZÜGLICHE BESTIMMUNG/REGELUNG WÄRE ICH DANKBAR!

Danke
Grüße
Erst einmal ist da wohl nichts kaput. Oder hast Du abgebrochene Teile gefunden?
Die Klausel von75€ hören sich ja gut und schön an. Hier 20cent für ne Dichtung und da 2€ für ne neue Türklinke.
Aber, kannst Du die Reparatur selbst ausführen, auch wenn es "nur" eine Einstellungssache der Mechanik ist? Es müsste dann ein Handwerker rauskommen, der für den Arbeitslohn und Anfahrt die Hand aufhält.
Das könnte dann locker die 75€ überschreiten.
Die Tür gehört eindeutig zur Wohnungseinrichtung und damit Eigentum des Vermieters.
Was passiert be unsachgemässer Reparatur (Scheibe bekommt nen Sprung)?
Wer zahlt dann?
Meiner Meinung nach ist das ein Schaden, der am haus entstanden ist. Da muß der Vermieter für aufkommen und nicht die Arge.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:06   #8
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

- nein nichts sichtbares kaputt oder gelöst.
- auch nichts passiert (stoß, verkantung o.ä., auch keine kinder in der wohnung)
- tür ist wahrscheinl. ca. vor 12-13 jahren eingebaut worden.

- nach techn. recherchen im web, dort infos gefunden, das justierungen an so einer tür ausschließlich von fachfirmen vorgenommen werden sollen.

- habe keinen finger an der tür gerührt.

mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:12   #9
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Das ist ja wohl nichts, was er hätte ansparen können.
Warum eigentlich nicht? Wenn es im Mietvertrag steht, weiß er, dass das im Falle eines Falles auf ihn zukommen könnte. Da kann man sich früher drum kümmern und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Ja ich weiß, nicht die Antwort, die du lesen wolltest ...

Schon mit dem Vermieter gesprochen?? Vielleicht hat der einen Hausmeister an der Hand, der sich das erstmal anschaut und dann dazu Auskunft gibt, was es wohl kosten wird - vielleicht ist das ja mit einem geübten Handgriff und einmal an einer Schraube drehen erledigt.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:16   #10
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Warum eigentlich nicht? Wenn es im Mietvertrag steht, weiß er, dass das im Falle eines Falles auf ihn zukommen könnte. Da kann man sich früher drum kümmern und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Ja ich weiß, nicht die Antwort, die du lesen wolltest ...
Bei ALG 2 fängt man an beim Essen zu sparen und hört dort auf.

mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:20   #11
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von workout Beitrag anzeigen
Bei ALG 2 fängt man an beim Essen zu sparen und hört dort auf.
Es gibt Menschen, die es - wie auch immer - schaffen, sich Rücklagen zu schaffen und viele, die es nicht können.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:36   #12
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

@ Workout,
Die Mechaniken der Fenster/Türen verlangen auch ab und Zu ein wenig Reinigung und Ölung zur Leichtgängigkeit.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:46   #13
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

...wurde genau so 2 mal im Jahr durchgeführt.

mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:56   #14
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Selbst wenn eine Beteiligungsklausel an Kleinreparaturen im Mietvertrag enthalten ist, heisst dies noch lange nicht, dass der Mieter jede Reparatur übernehmen muss.

Hier hat der BGH eingeschränkt, dass hier nur für vom Mieter selbstverschuldete Schäden gehaftet werden muss - für die dem ständigen Gebrauch unterliegenden Gegenständen in der Wohnung (Fenster, Türen) sowieso nicht, wenn der Vermieter nicht nachweisen kann, dass der Mieter hier vorsätzlich fahrlässig mit diesen umgegangen ist

Ich würde es aber trotzdem mal mit "Schmieren und Ölen" versuchen

Grüße - Emma
__

Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen. (Loriot)

(Wenn ich allein bin, bin ich am wenigsten allein (Cicero)
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 14:05   #15
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von Emma13 Beitrag anzeigen
Selbst wenn eine Beteiligungsklausel an Kleinreparaturen im Mietvertrag enthalten ist, heisst dies noch lange nicht, dass der Mieter jede Reparatur übernehmen muss.

Hier hat der BGH eingeschränkt, dass hier nur für vom Mieter selbstverschuldete Schäden gehaftet werden muss - für die dem ständigen Gebrauch unterliegenden Gegenständen in der Wohnung (Fenster, Türen) sowieso nicht, wenn der Vermieter nicht nachweisen kann, dass der Mieter hier vorsätzlich fahrlässig mit diesen umgegangen ist
Ja, kann ja in diesem Fall nur durch Gebrauch bzw. Abnutzung entstanden sein

Zitat von Emma13 Beitrag anzeigen
Ich würde es aber trotzdem mal mit "Schmieren und Ölen" versuchen Grüße - Emma
Zitat von workout Beitrag anzeigen
...wurde genau so 2 mal im Jahr durchgeführt.

mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 14:20   #16
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von workout Beitrag anzeigen
Ja, kann ja in diesem Fall nur durch Gebrauch bzw. Abnutzung entstanden sein
Frag doch mal beim Mieterverein nach, wer das zu tragen hat. Die haben da mehr Erfahrung.

Wenn es an Dich verwiesen wird, würde ich das der ARGE präsentieren, da ein solcher Posten im RS nicht vorgesehen ist (glaube ich). Wenn doch, wäre es interessant mit welchem Betrag.

Dann kann man auch konkret sehen, wieviel Du bisher hättest ansparen können, wenn .....................
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 07:41   #17
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Bagatellschäden und Kleinreparaturen im Mietrecht
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 22:00   #18
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Was sagt denn der Vermieter? Was kostet die Reparatur? Wieviel sollst Du zahlen?
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 05:51   #19
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Vermieter wohnt ca. 350 km entfernt (vermietete Eigentumswohnung).
Hatte erst die Hausverwaltung (schriftlich) informiert, da ca. 25 km entfernt.
Seit ca. 2 Wochen, absolut keine Reaktion.
Nun Vermieter per Einschreiben mit Rückschein angeschrieben.

mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 02:41   #20
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Wenn was "passiert" ist bei ARGE nur die Rechnung einzureichen.
Mietvertraglich vereinbart, somit KdU.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 03:35   #21
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Was ist denn an der Tür nicht in Ordnung? Steht Sie schief, und lässt sich aufgrund des veränderten Eintrittswinkel nicht mehr ordnungsgemäß in den Rahmen führen? Ist es der Griff, welcher nicht mehr reibungslos über den vorgesehenen Bewegungsradius dreht? Loser Schließmechanismus?
Vielleicht kannst du ja ein Foto machen, oder das Problem beschreiben.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 11:39   #22
workout
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: Selbstbeteiligung mit 75 € bei „Schönheitsreparaturen“?

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Was ist denn an der Tür nicht in Ordnung? Steht Sie schief, und lässt sich aufgrund des veränderten Eintrittswinkel nicht mehr ordnungsgemäß in den Rahmen führen? Ist es der Griff, welcher nicht mehr reibungslos über den vorgesehenen Bewegungsradius dreht? Loser Schließmechanismus?
Vielleicht kannst du ja ein Foto machen, oder das Problem beschreiben.
-siehe mein Beitrag #8
Danke

Zitat von workout Beitrag anzeigen
- nein nichts sichtbares kaputt oder gelöst.
- auch nichts passiert (stoß, verkantung o.ä., auch keine kinder in der wohnung)
- tür ist wahrscheinl. ca. vor 12-13 jahren eingebaut worden.

- nach techn. recherchen im web, dort infos gefunden, das justierungen an so einer tür ausschließlich von fachfirmen vorgenommen werden sollen.

- habe keinen finger an der tür gerührt.

mfg
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
selbstbeteiligung, „schönheitsreparaturen“

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krankenhaus Selbstbeteiligung Beerman Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 31.07.2008 14:16
Urteil zu Schönheitsreparaturen bei ALG-II druide65 KDU - Umzüge... 7 15.11.2007 13:37
Beratungshilfeschein mit 10,- Selbstbeteiligung? sphings Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 14 23.07.2007 15:27
Schönheitsreparaturen Günny ALG II 19 31.07.2006 11:26


Es ist jetzt 11:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland