Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2011, 17:21   #1
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Hallo ihr lieben,

nach langem Suchen habe ich nun endlich eine passende Wohnung für meine Kinder und mich gefunden und könnte aus der gemeinsamen Wohnung mit meinem Ex ausziehen.

Wie formuliere ich denn am besten den Antrag für den Umzug?
Bekomme ich die Mietbescheiigung die der Vermieter ausfüllen muss nur bei der Arge selbst, oder kann ich ihn irgendwo runterladen, damit ich die vorher schon ausfüllen lassen kann um das ganze zu beschleunigen?

Was mache ich zuerst? Erst den Antrag auf Umzug generell stellen oder direkt mit Mietbescheiigung hingehen und dann beantragen für die Wohnung?

Kaution beträgt zwei Kaltmieten, dafür könnte ich ja ein Darlehn beantragen oder?
Wie sieht es aus mit den Renovierungskosten?
Ich muss überall Tapeten anbringen und in allen Wohnräumen (2 Kinderzimmer,Wohnzimmer,Schlafzimmer) Bodenbelag verlegen. In den anderen Räumen gibt es Fliesen oder es ist PVC vorhanden. In den Wohnräumen ist halt der nackte Beton.

Ich selbst kann nicht tapezieren und habe auch so niemanden der das kann. Welche Möglichkeiten habe ich denn da?
Boden verlegen kann ich selbst, bzw. traue es mir zu.

Da ich nicht alles aus dem gemeinsamen Haushalt mitnehmen kann, fehlt mir natürlich einiges. Kann ich dafür auch einen Antrag stellen?

Ich habe so Angst das mein SB mir sagt ich muss da wohnen bleiben. Die neue Wohnung wäre absolut ideal, sowohl von der Aufteilung, als auch von der Miete und Größe. Sie ist größer als meine jetzige, aber dafür inkl. Nebenkosten genauso teuer wie meine jetzige. Dafür hätte ich aber ei ganzes Zimmer mehr, nen Balkon und Fernwärme anstatt von Gasheizung.

Wie gehe ich taktisch am besten vor,damit der Umzug genehmigt wird?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 17:28   #2
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Hi Oxmoxhase...

...Antrag auf Zustimmung musste schon stellen.

Vielleicht hilft Dir der Anhang weiter.

MfG

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf arbeitshilfekdu1.3..pdf (1.013,8 KB, 205x aufgerufen)
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 17:57   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Hallo oxmoxhase;

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...g-gruende.html

Hier damit du für alle Fälle einige §§ in der Hand hast!

Umzugsfirma min. 3 Angebote einholen!

Kaution und Umzugskosten

Wurde Ihnen der Umzug genehmigt, können Sie auch die Übernahme der Kaution für Ihre neue Wohnung beantragen. Die Kaution wird dann vom Leistungsträger als zinsloses Darlehen direkt an Ihren Vermieter gezahlt. Ihr Vermieter muss die Kaution auf ein separates Konto anlegen.

Wenn Sie wieder ausziehen, zahlt der Vermieter die Kaution an den Leistungsträger zurück. Das wird er natürlich nur tun, wenn die Kaution nicht für das Reparieren von Schäden eingesetzt werden muss, die Sie verursacht haben. Sollte dieser Fall eintreten, müssen Sie die Kaution selbst an den Leistungsträger zurückzahlen.

Auch für den Fall, dass Sie wieder ein eigenes Einkommen haben, zahlen Sie die Kaution selbst zurück.
Umzugs- und Renovierungskosten


Renovierungskosten werden durch das SGB II grundsätzlich nicht abgedeckt. Die Kosten für ein Umzugsauto dagegen können Sie beim Leistungsträger beantragen. In diesem Fall müssen Sie dem A-Amt Kostenvoranschläge vorgelegen. Schließlich können Sie sogar eine einmalige Helferpauschale von 50 Euro beantragen. Sie dient zur Bezahlung oder Verköstigung Ihrer Umzugshelfer.

Hartz4 Umzug - was wird wie unterstützt? | Hartz 4 - Tipps und Auswege

Umzug bei Hartz IV: SGB und die ARGE | Hartz 4 - Tipps und Auswege

Hartz IV: Renovierungskosten bei Umzug- Urteil

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 23:36   #4
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Zitat:
Sehr geehrter Herr XYZ

hiermit beantrage ich die Zustimmung zum Umzug des Jobcenters Märkischer Kreis.

Begründung: Wie dem Jobcenter bereits bekannt ist, habe ich mich im Juni 2010 von meinem Lebensgefährten getrennt. Bislang wurde mir ein Umzug Ihrerseits verwehrt, dennoch ist ein Verbleiben in der gemeinsamen Wohnung für mich und meine Kinder unzumutbar. Ich begehre einen Umzug in eine größere und angemessene Wohnung, da die bisherige Wohnung von der Größe her ohnehin nicht angemessen ist. Meine drei Kinder müssen sich nach wie vor ein winziges Kinderzimmer teilen (ca 12 m²). In diesem Kinderzimmer ist gerade genug Platz für drei Betten und eine Kommode. Meine schulpflichtige Tochter (9 Jahre) hat keinerlei Rückzugsmöglichkeit für ihre Hausaufgaben, mein Sohn (6 Jahre) wird im September ebenfalls eingeschult und benötigt einen geeigneten Schreibtisch, den ich im Kinderzimmer nicht unterbringen kann.


Ich erwarte Ihren rechtsmittelfähigen Bescheid bis zum XXX

Kann ich das so formulieren oder soll ich besser etwas abändern? Angaben zu meinem Ex kann ich ja nicht machen. Ich kann ja nicht schreiben, "die neue Lebensgefährtin von Herrn XXX zieht nach meinem Auszug hier ein und steht sozusagen schon auf der Matte"....

Soll ich dirkt die neue Wohnung im Antrag erwähnen oder erstmal nur die Umzugsgenehmigung holen und danach das Wohnungsangebot vorlegen (Mietbescheinigung). Muss ich die Kostn erwähnen (Renovierungskosten, Umzugskosten, Erstausstattung, Kaution) oder erst abwarten? Ich möchte das alles unbedingt schnellstmöglich in trockenen Tüchern haben, damit ich dem neuen Vermieter zu oder absagen kann und meinen Mietanteil hier fristgerecht kündigen kann.

Vorschläge sind absolut erbeten.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 23:58   #5
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Grund kannst Du so schreiben, ich würde auch reinschreiben das Dein Ex eine neue Freundin hat und das Dir und den Kindern nicht mehr zu zu muten ist.
Wohnungsangebote gleich mit abgeben.
Umzugsfirmen und Antrag Übernahme Kaution nachschieben.

Abgabe bestätigen lassen.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 15:14   #6
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Zitat von optimistin Beitrag anzeigen
Grund kannst Du so schreiben, ich würde auch reinschreiben das Dein Ex eine neue Freundin hat und das Dir und den Kindern nicht mehr zu zu muten ist.
Wohnungsangebote gleich mit abgeben.
Umzugsfirmen und Antrag Übernahme Kaution nachschieben.

Abgabe bestätigen lassen.
Ich werde das nochal neu formulieren. Kann ich echt angebe das er eine neue Freundin hat die hier einziehen will? Ich will der Arge nur nicht irgendwelche Infos geben die sie nix angehen.





Hat vieleicht irgendjemand eine Mietbescheinigung zuhause und könnte die für mich einmal einscannen?
An der Info vom Jobcenter geben die nix raus und mein SB ist erst Montag wieder im Haus. Könnte den Vermieter aber morgen treffen, weil er dann hier in der Stadt ist. (Er kommt aus Hamburg)

Muss er seine Kontonummer auf der Bescheinigung angeben und seine Adresse?
Eigentlich wollte ich mich nicht als ALG 2 Empfänger outen, aber ich hab wohl keine andere Wahl wenn ich mit Genehmigung umziehen möchte....
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 15:25   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Hallo oxmoxhase, hier im Link, Frage welche Stadt? Mietbescheinigung

http://www.muenster.de/stadt/wohnung...cheinigung.pdf

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 15:32   #8
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

das er eine neue Freundin hat schon, ihr seid ja getrennt, das diese einziehen will musst Du ja nicht reinschreiben.

Dein Vermieter muss da keine Kontonr. und auch nicht seine Adresse eingeben.
Ich hab so ein Formular auch nicht, vielleicht findest Du was im Netz.
Ich brauchte für den neuen Vermieter eine Bestätigung das ich keine Mietschulden habe und schon ging alles seinen Gang. Mein neuer Vermieter weiß das ich vom JC Geld beziehe, stört aber weiter nicht, solange die Miete bezahlt wird.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 16:21   #9
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

Vielen Dank für die Hilfe. Ich hab jetzt eine Mietbescheinigung gefunden die ähnlich aufgebaut ist wie die hier im Märkischen Kreis. (Mein SB besteht immer auf eigene Formulare)
http://www.werne.de/probuerger/acrob...cheinigung.pdf

Werde es ausfüllen lasssen und am Montag zur Arge gehen. Ich hoffe das mein SB den Umzug in die Wohnung genehmigt und die Renovierungskosten. Kaution könnte ich notfalls auch bei der kautionskasse nen Antrag stellen.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 16:30   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Endlich neue Wohnung gefunden....jetzt einige Fragen dazu

na dann alles Gute für dich und däumchendrücken!

gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fragen, gefundenjetzt, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterhaltsvorschuss einige Fragen dazu (dringend) oxmoxhase Allgemeine Fragen 2 25.03.2010 15:11
Endlich Arbeit gefunden und noch ein paar Fragen...! Icewoman ALG II 5 29.01.2010 02:39
Endlich Arbeit gefunden, aber Fragen über Fragen! _Sandra_ ALG II 15 21.06.2009 13:44
Ausbildungsplatz endlich gefunden, jetzt einen Monat kein Geld? judith118 U 25 43 22.09.2008 19:13
U25 - Neue Chance gefunden aber einige Fragen Hocica83 U 25 2 16.08.2008 22:03


Es ist jetzt 03:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland