Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wohnungssuche meiner Tochter

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2011, 10:05   #1
Scroll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 53
Scroll
Standard Wohnungssuche meiner Tochter

TAG.
Frage, meinbe Tochter 26 bezieht Arbeitslosengeld ist aber auch immer noch nach ihrer ausbildung Arbeitslos.
Nun sucht Sie eine Wohnung für sich.
Nachdem wir nun eine Reihe von Sozialwohnungen besichtigt haben die in schlechten Zuständen waren möchte Sie nun eine Wohnung bei einem Vermieter anmieten die frei Finanziert ist und noch dazu in einem guten Gesamtzustand.
Diese Wohnung hat eine Gaszentralheizung.
Was die Nebenkosten betrifft so ist kein Lift vorhanden der in der Nebenkostenabrechnung seitens der Arge auch noch zu tragen wäre denn auch sozialwohnungen haben oft Aufzüge in ihren Gebäuden.
Da wo Sie hinziehen möchte, liegen die von der Arge anerkannten Kosten bei einer Kaltmiete von 230 €.
Für meine tochter als Einzelperso darf die Größe der Wohnung 45 qm betragen.
Diese voraussetzung ist erfüllt.
Die Wohnung kostet kalt 220 € mit 180 € Nebenkosten.

Was meint ihr, bekommt Sie genehmigung seitens der Arge diese Wohnung anmieten zu können?
Scroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 10:12   #2
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

In Ermangelung einer Glaskugel schlage ich folgendes vor:

mit Beistand zum Amt und das Wohnungsangebot vorlegen sowie schriftliche Bestätigung der *wohl anzunehmenden* Angemessenheit geben lassen.
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 10:43   #3
Scroll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 53
Scroll
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

Oh hanni DANKE dir.
Aber mal so eine Frage:
Was heißt, In Ermangelung einer Glaskugel.

Nun bin ich durcheinander
Da heute Altweiber ist, sitze ich,in keiner.

Nun der Beistand werde ich dann wohl sein anderes meinst du sicherlich nicht woran soll man sich auch wenden wenn man dafür Beistand braucht.

Das Wohnungsangebot mit dem Antrag ausgefüllt vom eventuellen Vermieter wird da sicherlich kein Hinderniss
Danach gehts zur Argearstellen und ist zugesagt für nach der Besichtigung

Danach gehts mit mir zur ARGE und Hoffentlich kann man danach zufrieden nach Hause gehen.

Beantwortet ist meine gestellte Frage, aber nicht ganz
genau.

Gruß Scroll
Scroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 10:43   #4
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

180€ Nebenkosten????
Spinnen die???
Ist die Wohnung vergoldet?

Obwohl ich die Arge ned mag würde ich es verstehn dass die wegen den NK Stunk machen würden.....Das grenzt an Wucher.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 10:53   #5
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

Denke auch das die NK zu hoch sind.
400 Euro Warmmiete bei 45 qm ? Find selbst ich zuviel.
lg
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 10:54   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

Die Wohnung müßte genehmigt werden, da sie angemessen ist - falls nicht müßte man den Vertrag unterschreiben und klagen. (Nebenkosten = Heizung + Warmwasser?)

Solange die Neuregelungen nicht durch sind, dürfen die ja keine Gesamtpauschale festsetzen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 11:06   #7
Scroll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 53
Scroll
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

Hallo Herr Kaffeetrinker.
Ich hoffe du trinkst Tschibo und keinen Lindes.
Was heißt hier Wucher bezogen auf Nebenkosten.
Ich zahle da ich Rentner bin für meine derzeitige Wohnung mit Gaszentralheizung in einem 32 Parteienhaus mit Lift und Tiefgarage im Erdgeschoss wohnend aber ohne Energiepass derzeit 430 € Kaltmiete.
An Nebenkosten habe ich 265 € zu zahlen.
Dazu kommt die letzten zwei Jahre eine Jährliche Nebenkostenabrechnung von zuletzt um 550 €
Stromvorauszahlung beträgt bei mir zur Zeit pro Monat 95 €
Nun muss ich aber auch sagen das ich hier Bedingt durch zwei Arbeitslosen Kindern bis Ende voriges Jahr in einer erzwungenden Bedarfsgemeinschaft gelebt habe.
Grund meine erw. Kinder bekammen nur die Grundleistung von Hartz vier.
Mit meiner Tochter wohne ich noch zusammen.
Mein Sohn ist zu Beginn des Jahres zu seiner Freundin gezogen.
Rechne ich meine derzeitigen Leistungen zusammen einschließlich der Nebenkosten vom vergangendem Jahr habe auch ich 405 € Nebenkosten für meine 98 qm Wohnung zu tragen.
Die Hälfte davo wären etwa 200 € Nebenkosten.
Meine Tochter sagte mir das ihr eine Freundin gesagt hätte das die Arge sogar 195 € tragen würde.
Ich ziehe demnächst in eine drei Zimmer Wohnung freier Träger.
Kaltmiete 385 € und 125 € Nebenkosten allerdings ohne Heizkosten da Gasetagenheizung.
Ob da es stimmt 180 € mit Heizkosten gerechtfertigt sind keine Ahnung ?
Es wird sich erst dann genau feststellen lassen wenn Sie mal da Wohnen würde.
Scroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 11:19   #8
Scroll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 53
Scroll
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Die Wohnung müßte genehmigt werden, da sie angemessen ist - falls nicht müßte man den Vertrag unterschreiben und klagen. (Nebenkosten = Heizung + Warmwasser?)

Solange die Neuregelungen nicht durch sind, dürfen die ja keine Gesamtpauschale festsetzen.
Klar von der Größe her sicherlich angemessen.
Auch die Kaltmiete sehe ich nicht so als Problem an da selbst Sozialwohnungen mit Wohnberechtigung nicht immer günstiger sind manchmal sogar etwas teuerer.
Ich kenne da eine Frau die zieht alleinstehend noch mit einem ihrer drei Söhne in eine solche drei Zimmer Wohnung die ebenfalls die angemessene Arge größe besitzt.
Die frau erzählte mir Gester, dass Sie dort auch eine Warmmiete von 560 € hat.
Jetzt frage ich mich, wer darf da keine Pauschale festlegen? Der zukünftige eventueller Vermieter oder die ARGE.
Ja ja der Klageweg
Ist nicht so einfach besonders wenn wie bei mir die Zeit eilt.
Scroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 11:22   #9
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

Also für 45qm und 180.-NK ohne Lift, ist das in meinen Augen Wucher. Da würde ich gerne mal ne Abrechnung sehen wollen welche Kosten da der Vermieter umlegt.

Ich habe ne 86qm Wohnung, zahle ca 95.-€ an NK, und bekomme meistens noch was raus.Wohne aber derzeit alleine. Zu zweit warens nur 15.-€ mehr.

Deswegen sind bei mir bei 45qm 180.-NK Wucher.

@Scroll
Ich lasse mein Kaffee aus der Schweiz kommen
Gibts nämlich hier nicht.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 12:37   #10
Scroll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 53
Scroll
Standard AW: Wohnungssuche meiner Tochter

Hallo Schweizer Kaffeefreund
Seufts eigentlich hast du Recht, es ist in Zeiten des Teuros eigentlich Wucher.
Es wird aber auch so oft mittlerweile von Doppelmiete gesprochen.
Aber es ist auch sicherlich nicht vom Vermieter abhängig.
Klar habe ich die Begründung und auch noch keine Nebenkostenabrechnung selber zu Gesicht bekommen.
In diesen Nebenkosten fließt auch sicherlich die Grundsteuer mit ein.
Nun weiß ich auch nicht wie hoch da eine Großstadt ihre Schulden in diese grundsteuer mit einfließen lässt.
Es gibt halt nicht mehr viele Städte und Orte in Deutschland die keine Schulden haben.
Nun bin ich selber aus NRW und habe gelesen , dass Mönchengladbach 1 Milliarde Schulden haben soll.
Nichts desto trotz beträgt der Durchschnittsquadratmeterpreis für eine normale Wohnung da ab 5.20 €
Eigentlich müsste man dann annehmen, dass so eine Stadt nur überleben könnte wenn die ihre Gebühren für alles mögliche massiv verteuern würden.
Selbst Mittelstädte wie Grevenbroich haben 28 Mille Schulden.
Man schaue sich mal den Wohnungsbestand der ganzen Rheinschiene ab Düsseldorf an.
VAllein von teuren Kaltmieten sind sogar Städte wie Neuss der Rhein erft Kreis oder Köln betroffen.
Gestern habe ich an einer Bushaltestelle mit einer Frau gesprochen die im Rhein erft Kreis für eine 70 qm Wohnung 600 € Kaltmiete zahlt.
Nun weiß ich ja nicht, ob es sich da um einen Neubau handelt.
Bei Mieten Kaufen Wohnen bekommt man ja solche oder noch teurere Objekte gezeigt.
Glaube mir auch ich habe mir Wohnungen auch in Köln angesehen die man getrost als abgewirtschaftet ja sogar als noch schlimmer ansehen können und die trotzdem nicht Billig waren auch oder gerade bei Sozialwohnungen.
Es dürfte dir sicherlich auch nicht entgangen sein, dass es so einige Großvermieter in deutschland gibt die solche Wohnungen aus den frühen 50er oder 60er Jahren ihr eigen nennen und nicht machen außer abkassieren.
Was macht eigentlich der Gesetzgeber dagegen.
Die können schalten und walten wie sie wollen und das in einer Demokratie wo man dann die finger nach einer wahl zum Schwören hochhält und verspricht zum Wohle der Bevölkerung zu Arbeiten.
Aber jetzt mache ich Schluss sonst wird es zu lang.
Scroll ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
tochter, wohnungssuche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingliederungsvereinbarung meiner Tochter zefanja Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 27.07.2010 13:10
Maßnahme - Kindergartenwechsel meiner Tochter ein MUSS? Miss Mocca Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 14.12.2007 08:13
Mit dem Vater meiner Tochter zusammenziehen!? mutti+tochter ALG II 1 29.10.2007 17:31
Kann die Ausbildungsagentur meiner Tochter ..... santana U 25 13 05.07.2007 02:37


Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland