Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2011, 00:38   #1
Lyshira->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2011
Beiträge: 4
Lyshira
Frage Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Hallo,
ich bin noch sehr jung (22) und habe mit meinem Freund vor 3 Monaten ein Kind bekommen... da wir in einer viel zu kleinen Wohnung wohnen (27 m²), haben wir vor umzuziehen und auch hierfür schon die Bestätigung der ARGE in Köln.

Nun bin ich schon seit 2 Monaten auf Wohnungssuche und finde nichts Passendes... Allerdings finde ich auch immer wieder andere Richtwerte und bin vollkommen verwirrt...

Könnte mir denn jemand, der in der gleichen Situation war, sagen wie hoch meine KDU sein dürfen?
Freundinnen wohnen nur mit ihren Kind/ern allein und können mir von daher nicht sagen wie es in einer eheähnlichen Gemeinschaft ist....
Die Wohnungen sind alle viel zu teuer, ob nun in Mühlheim oder Deutz oder sonstwo in Köln... Ich bin schon total verzweifelt...

Wie hoch dürfen die Kaltmiete für 3 Personen sein, wie hoch die Nebenkosten und wie hoch die Heizkosten?

Danke fürs Posten im Voraus.
Lyshira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 00:46   #2
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.907
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Welche Kdu stehen uns zu?

Moinsen Lyshira und willkommen hier im Forum ...

Schau mal bitte hier

Harald Thome - Örtliche Richtlinien

Oder setz' Dich mit den KEAs in Verbindung - am Besten ist 's mal hingehen ...

Die KEAs e. V.




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 00:48   #3
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Welche Kdu stehen uns zu?

Hi,
hatte mir die entsprechenden Unterlagen für Kölle letztlich runter geladen (Quelle: Harald Thome - Harald Thomé)

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Richtlinien_KDU_Koeln.pdf (1,71 MB, 244x aufgerufen)
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 01:05   #4
Norlys
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 103
Norlys Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Genau, das passt.

3 Personen = 77 qm

Kaltmiete= € 5,10 + € 1,80 Kaltnebenkosten pro qm
Heizung= € 1,30 pro qm als angemessen

€ 531,10 Kaltmiete
€ 631,20 Warmmiete

Nur.... solche Mieten findest Du nur in Stadtteilen, die ich persönlich keinem Kind zumuten würde.
__

___________________________________
*barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli*

Niemals ohne Beistand zum Amt!!!
Norlys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 01:21   #5
Lyshira->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.02.2011
Beiträge: 4
Lyshira
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Ja, und genau mit den - ich nenn sie mal "kinderfreundlichen" - Stadtteilen fängt das nächste Problem an... Hab ja jetzt schon ein schlechtes Gewissen, wenn man überlegt, in welcher Gesellschaft allgemein meine Tochter aufwächst... da muss man ja eigentlich nicht noch in Stadtteile ziehen, die allgemein als soziale Brennpunkte bezeichnet und betrachtet werden...

Aber vielen Dank für die Antwort, hat mir wenigstens schon mal zum Eingrenzen der Suche geholfen und ist vor allem mal was Aktuelles.
Lyshira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 11:01   #6
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Auf dem Kölner Wohnungsmarkt werden kaum (keine) Wohnungen angeboten, die vom Jobcenter Köln als angemessen angesehen werden.

Das hat DIE LINKE. Köln bereits in einer Erhebung von 2007 festgestellt.

Chancen für AlG2-Bezieher auf dem. Kölner Wohnungsmarkt. Ergebnis einer Auswertung von Wohnungsanzeigen im August 2007 (PDF, 325 KB)

Das Sozialgericht Köln, Urt. v. 03.11.2008 - S 31 (11) AS 50/07 hat das bei einem 1-Personen-Haushalt bestätigt.
(...)die von der Beklagten berücksichtigte Mietobergrenze ... deckt sich nicht mit den konkreten örtlichen Gegebenheiten auf dem Kölner Wohnungsmarkt.(...)

Wir schreiben jetzt bereits das Jahr 2011, und die Situation auf dem Kölner Wohnungsmarkt ist noch verschärfter.

Zu den Richtlinien, Angemessenheitskriterien, die die Leistungsträger, hier Köln, herausgeben.
Sie entsprechen nicht den vom BSG benannten Vorgaben, und, diese Ausführungsvorschriften binden lediglich die Sachbearbeiter der Leistungsträger. Eine darüber hinausgehende Bindungswirkung kommt ihnen nicht zu.
Deutschlandweit haben es SG und LSG bestätigt.

Auszug aus Mietspiegel Köln, Stand 01.11.2008:

Baualtersklasse bis 1960
Unterwert: 5,60 EUR/qm
Mittelwert: 6,55 EUR/qm
Oberwert: 7,50 EUR/qm

Baualtersklasse 1961-1975
Unterwert: 6,70 EUR/qm
Mittelwert: 7,70 EUR/qm
Oberwert: 8,70 EUR/qm

Baualtersklasse 1976-1989
Unterwert: 6,80 EUR/qm
Mittelwert: 8,00 EUR/qm
Oberwert: 9,20 EUR/qm

Baualtersklasse 1990-2004
Unterwert: 8,00 EUR/qm
Mittelwert: 9,05 EUR/qm
Oberwert: 910,10 EUR/qm

Kölner Hartz-IV-Beratungen:
Die KEAs - Kölner Erwerbslose in Aktion
Mittwochs von 11:00 bis 14:00 Uhr
NaturFreundehaus, Kapellenstr. 9a, 51103 Köln (Kalk)
Kein Termin erforderlich!

Der Kreisverband DIE LINKE Köln bietet eine Sozialberatung an. Wir helfen Kölner Bürgerinnen und Bürgern bei Problemen und Konflikten rund um die Themen Arbeitsplatz, Grundsicherung, Sozialhilfe und Miete.
Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer (0221) 240 60 95 oder schreiben Sie an buero-kv-koeln(at)die-linke.org und vereinbaren Sie einen Termin. In unserem Büro in der Metzerstr. 24, 50677 Köln, erwartet Sie ein Expertenteam. Mittwoch, 10:00 - 13:00 Uhr, offene Beratung.
Und freitags von 10:00 - 13:00 Uhr im Bürgerzentrum Finkenberg (Porz), Stresemannstraße 6a, 51149 Köln.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 12:43   #7
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Zitat von Lyshira Beitrag anzeigen
Allerdings finde ich auch immer wieder andere Richtwerte und bin vollkommen verwirrt...

Könnte mir denn jemand, der in der gleichen Situation war, sagen wie hoch meine KDU sein dürfen?

Wie hoch dürfen die Kaltmiete für 3 Personen sein, wie hoch die Nebenkosten und wie hoch die Heizkosten?
Da ist die Arge in der Beratungspflicht. Termin geben lassen und nachfragen!

Zu den Stadteilen. Mhm, dein Kind ist noch klein. Es wird momentan von der Umgebung nicht viel mitbekommen. Bis das Kind soweit ist, habt ihr ja mit Glück Arbeit und könnt woanders hinziehen
Oder ihr zieht in eine andere Stadt, wenn das für euch in Frage kommt?
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:30   #8
Norlys
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 103
Norlys Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Daumen runter AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Sorry.... aber wie bist Du denn drauf ??

Wenn ich schon meine Kinder nicht in einem solchen Stadtteil aufwachsen sehen möchte, trifft das für den Rest der Familie erst recht zu.
Dein Beitrag ist, mit Verlaub, ein wenig kontraproduktiv.

Willst Du der ohnehin drohenden Gettoisierung etwa noch Vorschub leisten ??

Möglichst noch einen schönen Stacheldrahtzaun herum und Warnschilder.... Neee, neee.... lass lieber stecken...
__

___________________________________
*barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli*

Niemals ohne Beistand zum Amt!!!
Norlys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 22:51   #9
dae Kontrollaeaeti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 4
dae Kontrollaeaeti
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Hi Lyshira,
hast Du es mal bei einer Genossenschaft versucht?

www.wohnungsbaugenossenschaften.de/

Die haben preisgünstige Wohnungen im Angebot, auch in lebbaren Veedels.
Nachteil ist, daß Du dich anmelden mußt und dann auf der Warteliste stehst.
Häufiges nachfragen bringt dann erfahrungsgemäß am schnellsten ne neue Butze.

Viel Erfolg
dae Kontrollaeaeti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 23:39   #10
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Zitat von Norlys Beitrag anzeigen
Sorry.... aber wie bist Du denn drauf ??

Wenn ich schon meine Kinder nicht in einem solchen Stadtteil aufwachsen sehen möchte, trifft das für den Rest der Familie erst recht zu.
Dein Beitrag ist, mit Verlaub, ein wenig kontraproduktiv.

Willst Du der ohnehin drohenden Gettoisierung etwa noch Vorschub leisten ??

Möglichst noch einen schönen Stacheldrahtzaun herum und Warnschilder.... Neee, neee.... lass lieber stecken...
Bitte mal gründlich Anspruchshaltung überdenken.
Warum sind denn Dir einige Viertel genehmer?
Dünkel?

Und mal ehrlich: Welcher Vermieter aus Rodenkirchen, Marienburg, Bayenthal etc. ist scharf auf Hartz4-Bezieher?
Bin selbst Eigentümer einer Wohnung, in der eine Hartz4-Bezieherin wohnt (noch...).
Welcher Vermieter, der auf Mieteinnahmen zur Finanzierung der Wohnung angewiesen ist, tut sich das an, dass die JC die Miete zu spät zahlen, mal keine Miete (Thema Sanktion) kommt.
Da bleibt Dir nur die GAG oder die Annington.
Und da gibt es ein böses Wort: Sozialraumhygiene.

Achja, kleiner Tipp: Ab zur Fachstelle Wohnen, 562er vorher beim JC Köln abholen, BLV-Wohnung beantragen.
Die sind allerdings auch nur in den von Dir diskredierten Stadtteilen.
Kann Dir sagen: Wohne gerne in Kalk, meine Ex wohnt in Mülheim, mein Sohn (gutverdienend) in Chorweiler.
Schöner Wohnen ist dann angesagt, wenn Du es Dir finanziell erlauben kannst.
Servus!
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 00:07   #11
Norlys
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 103
Norlys Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Kann es sein, das Du im falschen Forum gelandet bist?

Deine Polemik kannste ruhig stecken lassen.

Es geht nicht um schöner Wohnen, sondern um ein aufwachsen von Kindern in einem sozialen Umfeld, das ihnen für ihr Leben die Chance erhält, ihren Lebensweg positiv zu gestalten.

Das diese Chancen in bestimmten Stadtteilen wohl eher nicht gegeben sein dürften, ist mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit keine Binsenweisheit.
__

___________________________________
*barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli*

Niemals ohne Beistand zum Amt!!!
Norlys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 00:09   #12
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Köln - Welche Kdu stehen uns zu?

Zitat von Norlys Beitrag anzeigen
Kann es sein, das Du im falschen Forum gelandet bist?

Deine Polemik kannste ruhig stecken lassen.

Es geht nicht um schöner Wohnen, sondern um ein aufwachsen von Kindern in einem sozialen Umfeld, das ihnen für ihr Leben die Chance erhält, ihren Lebensweg positiv zu gestalten.

Das diese Chancen in bestimmten Stadtteilen wohl eher nicht gegeben sein dürften, ist mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit keine Binsenweisheit.
Das war nicht polemisch gemeint. Nur nachdenklich.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
köln

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Köln (ARGE Köln-Kalk): Polizei solidarisiert sich mit Arbeitslosen WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 05.02.2010 16:05
ABM stehen vor dem Aus Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 24.10.2008 13:17
Heute auf dem Sozialgericht Köln, Termin gegen die AfA Köln (Porz) Mambo Erfolgreiche Gegenwehr 1 18.03.2008 14:33
Wer aus Köln ist und Arge Köln Mitte bitte melden waukatz Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 13 22.07.2007 17:00
Selbstständigkeit welche Leistungen stehen einen dann zu ?? thunder Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 25.09.2005 19:30


Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland