Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizkostennachzahlung-Aufstocker

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2011, 23:00   #1
Fisch65->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 12
Fisch65
Frage Heizkostennachzahlung-Aufstocker

Hallo,
ein neues Problem ist aufgetaucht.

Meine Liebste hat ihre Heizkostenabrechnug bekommen und muß 375,-€ nachzahlen.
Arge hat abgelehnt.

Sie verdient ca. 660,-€ /mtl als Aufstockerin und arbeitet seit September 2010.

Habe mir schon Urteile runter geladen;
grundsätzlich müßten die zahlen.
(Wenn ich das richtig verstanden habe... )

Ich bin mir nur nicht sicher, ob das bei Aufstockern
anteilig berechnet wird.

Wer kann uns helfen?

Danke und an WillyV
(LSG NRW, L 12 B 150/08 AS NZB, 25.6.09-Nebenkostenübernahme )
Fisch65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 00:37   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Heizkostennachzahlung-Aufstocker

Zitat:
Arge hat abgelehnt.
Hier wäre die Begründung des Jobcenters wichtig, kannst Du die bitte hier einstellen?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 01:01   #3
Fisch65->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 12
Fisch65
Standard AW: Heizkostennachzahlung-Aufstocker

Hallo biddy,
erstmal ein dickes Dankeschön für deinen Hinweis

Leider kann ich zur Begründung noch nicht viel sagen, da mein Mädel das Freitag am Telefon klären wollte...
...und abgewimmelt wurde.

Ich habe wegen meiner Grippe Hausverbot bei ihr und
kann nur sagen, das sie 375,-€ zahlen soll.

Wir machen uns morgen auf den Weg und beantragen die
Übernahme schriftlich.

Wichtig ist eigentlich, ob die Arge irgendwie einen Strick drehen kann wg Aufstocker und daher nur den Zeitraum bis zum Bezug des 1. Einkommens übernehmen will.

Nachdem, was ich hier in den Foren gelesen habe,
traue ich denen alles zu.

LG
Andreas
Fisch65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 09:19   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Heizkostennachzahlung-Aufstocker

Meinst Du den Hinweis, dass Du im Unterforum "Kosten der Unterkunft" posten solltest und nicht im Unterforum "Entscheidungen/Urteile", in dem Dir niemand antworten kann/konnte und Du hättest warten können, bis Du alt und grau bist?


Solange Deine Freundin noch ALG II erhält - egal, ob Aufstocker oder nicht - müssen auch Nachzahlungen übernommen werden. Ihr Bedarf an den Kosten der Unterkunft, hier der Heizung, steigt ja im Monat der Fälligkeit, da spielt das bereits angerechnete Einkommen keine Rolle.

Ich weiß aber nicht, ob das Jobcenter die Heizkosten begrenzt/gedeckelt hat und deren Meinung nach Deine Freundin zu viel "verheizt" oder ob z.B. die Wohnung unangemessen groß/teuer ist und sie deshalb (nicht immer gerechtfertigt) nicht nachzahlen ... müsste man dann alles dem Ablehnungsschreiben entnehmen und kann dann erst weitersehen, wie vorzugehen ist, weil es auch noch andere Gründe geben kann, warum sie nicht übernehmen.

Vorab könntest Du schon mal hier nachschauen, ob eure Kommune dabei ist und etwas zur Höhe der Heizkosten erwähnt wird im entsprechenden Städte-Link:
*klick* Harald Thome - Örtliche Richtlinien

Ja, auf jeden Fall schriftlich machen, "nix Telefon"
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 12:18   #5
Fisch65->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 12
Fisch65
Standard AW: Heizkostennachzahlung-Aufstocker

Meinst Du den Hinweis, dass Du im Unterforum "Kosten der Unterkunft" posten solltest und nicht im Unterforum "Entscheidungen/Urteile", in dem Dir niemand antworten kann/konnte und Du hättest warten können, bis Du alt und grau bist?

Genau das meinte ich
Konnte dir auch nicht direkt antworten; geht erst ab 13 Einträgen...

Heute beim SB (zu Zweit) ein ganz anderer Sachverhalt:
Heizkosten werden übernommen, aber...
erst wird über den Heizspiegel kontrolliert, ob der Verbrauch zu hoch ist.

Morgen gehts zum Energieversorger wg. Zahlungsaufschub.
Kommen die uns nicht entgegen, wird die Einzugsermächtigung entzogen
und auf die Rechnung gewartet.
Bringt ja ein wenig Zeit zum durchatmen.
Fisch65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 12:21   #6
Fisch65->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 12
Fisch65
Standard AW: Heizkostennachzahlung-Aufstocker

...und das "zitieren" bekomme ich auch irgendwann auf die Reihe...
Fisch65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 23:07   #7
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Heizkostennachzahlung-Aufstocker

Die Begründung des Jobcenters ist ohne Bedeutung. Jobcenter hat zu übernehmen.
Anders kann es nur sein, wenn ARGE unwirtschaftlichen Umgang mirt Heizenergie nachgewiesen und abgemahnt hat. Dazu gehört dann auch ein Festlegung von Werten für die Zukunft. Hat bisher noch keine ARGE/ Jobcenter gewagt.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:33   #8
Fisch65->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 12
Fisch65
Standard AW: Heizkostennachzahlung-Aufstocker


Heute kam der schriftliche Bescheid von der Arge:
Kosten werden übernommen.
Neue (höhere) Abschläge werden akzeptiert.


Also viel Stress um nichts...

Danke an Biddy und kleindieter für die Unterstützung
Fisch65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SG - Heizkostennachzahlung joseff Allgemeine Fragen 1 15.01.2011 20:30
SGB XII und Heizkostennachzahlung Maneki Neko Grundsicherung SGB XII 4 15.12.2010 00:06
Heizkostennachzahlung blinky KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 9 01.07.2009 12:50
Heizkostennachzahlung !!!! Luca-Jay23 KDU - Miete / Untermiete 7 17.04.2008 15:44
Heizkostennachzahlung augenweide2003 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 03.09.2006 20:36


Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland