Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Gasnachzahlung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2011, 19:42   #1
Jonnylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 7
Jonnylein
Standard Gasnachzahlung

Hallo ihr Lieben,

jetzt hat es mich auch erwischt, und muß feststellen, daß ich sehr wenig Ahnung habe. Folgendes:
habe vor zwei Tagen meine Gasabrechnung für den zeitraum Dezemb. 2009 bis Dezemb. 2010 erhalten; die Gaswerke Memmingen im Allgäu erheben eine Nachzahlung von ca. 170 euro, die ich nicht habe und nicht zahlen kann; zugleich erhöhen sie den monatlichen Abschlag von 48 Euro auf 69 Euro. Ich bin seit mehreren Jahren Alg 2 Bezieher. Die Arge hat bisher immer diese 48 Euro Pauschbetrag monatlich bezahlt. Da ich ausschließlich mit Gas meine 39 qm Wohnung betreibe, sowohl Warmwasser, Heizung haben sie auch noch einen bestimmten Betrag abgezogen für Warmwasser.
Aber das ist nicht der Punkt. Meine Frage ist: muß die Arge die Nachzahlung in Höhe von ca. 170 Euro übernehmen und auch den neuen Abschlag in voller Höhe. Wie ich die Arge kenne, wird sie nicht bereit sein die Nachzahlung zu übernehmen und den neuen Abschlag ohnehin nicht. Welche rechtlichen Mittel steht mir zu? Wenn ja, wie mache ich das. Bin ein absolut Unwissender auf diesem Gebiet. Ich bin jedenfalls bereit mich zu wehren bis zum Letzten wenn nötig.
Wer kann mir helfen?
Danke
Jonnylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 20:11   #2
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Gasnachzahlung

Da stehst du nicht alleine mit dem Problem.

Kannst dich ja schon mal informieren.

Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) - Suchergebnisse
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 14:30   #3
Jonnylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 7
Jonnylein
Standard AW: Gasnachzahlung

Hallo,
Danke für die Mitteilungen. Habe gerade erfahren von einem Bekannten, daß die Nachzahlungen für Gas oder ähnliches nicht mehr geleistet werden, seit dem 1. Januar 2011 ist eine Gestzeslage in Kraft im Zuge der Einsparpolitik der Bundesregierung.
Wißt ihr davon was?
Grüße aus dem Allgäu
Jonnylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 14:33   #4
Jonnylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 7
Jonnylein
Standard AW: Gasnachzahlung

Hallo,
Danke für die Mitteilungen. Habe gerade erfahren von einem Bekannten, daß die Nachzahlungen für Gas oder ähnliches nicht mehr geleistet werden, seit dem 1. Januar 2011 ist eine Gestzeslage in Kraft im Zuge der Einsparpolitik der Bundesregierung.
Wißt ihr davon was?
Grüße aus dem Allgäu
Jonnylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 15:05   #5
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Gasnachzahlung

Da dürfte was mit dem Wohngeld (Gesetz: WoGG) verwechselt worden sein - dann ist es auch keine Gesetzeslücke, sondern Absicht der Regierung. Es trifft aber meiner Kenntnis nach nicht aufs Arbeitslosengeld II (Gesetz: SGB II) zu. Fazit: Die Nachzahlung und auch die Erhöhung des Abschlags sind von der ARGE zu tragen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:30   #6
Jonnylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 7
Jonnylein
Standard AW: Gasnachzahlung

Hallo,

hab gerade einen Anruf der Sachbearbeiterin von der Arge bekommen, sie teilte mir mit, die Nachzahlung wird von der Arge übernommen. Schön, könnte man sagen. Aber die neue Abschlagszahlung in Höhe von 69 Euro übernimmt die Arge nur 57 Euro, sie hat da von ortsüblich geredet, und den rest, also 12 Euro muß ich aus meiner eigenen tasche bezahlen. Ob das in Ordnung ist, weiß ich nicht, ist vielleicht der warmwasseranteil und das Kochfeuer berücksichtigt, das der Bezieher von Hartz 4 selber tragen muß.

Dennoch, denke ich , daß noch eine Forderung der Arge auf mich zukommt, nämlich der Anteil des Warmwassers von der Nachzahlung. Wie hoch wird die wohl sein?
Jonnylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:35   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Gasnachzahlung

Kochst Du mit Gas und erwärmst Dein Wasser mit Gas? Nur dann düren die Dir was abziehen. ür Warmwasserbereitung 6,47 für einen Single, bei Kochgas weiß ich jetzt nicht.
Zitat:
sie hat da von ortsüblich geredet
Blödsin. Wenn Die Kaltmiete Deiner Wohnung angemessen ist, müssen die vollen Heizkosten getragen werden. 69€ für Kochen, Heizen und Wassererwärmung zahle ich auch ungefähr. Ist also nicht übermäßig viel.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:39   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Gasnachzahlung

Zitat:
Habe gerade erfahren von einem Bekannten, daß die Nachzahlungen für Gas oder ähnliches nicht mehr geleistet werden, seit dem 1. Januar 2011 ist eine Gestzeslage in Kraft im Zuge der Einsparpolitik der Bundesregierung.
Wißt ihr davon was?
Wenn Deine Bekannte Leistungen nach dem SGBII oder SGBXII bezieht,müssen die Nachzahlungen weiterhin übernommen werden.
Die Regierung hat nur beim Wohngeld den Energiekostenzuschlag weggenommen. Aber Wohngeld bekommt man als ALGII-Bezieher nicht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:52   #9
Jonnylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 7
Jonnylein
Standard AW: Gasnachzahlung

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Wenn Deine Bekannte Leistungen nach dem SGBII oder SGBXII bezieht,müssen die Nachzahlungen weiterhin übernommen werden.
Die Regierung hat nur beim Wohngeld den Energiekostenzuschlag weggenommen. Aber Wohngeld bekommt man als ALGII-Bezieher nicht.
Hallo gelibeh,

ja du hast Recht mit den Wohngeldleistungen.

Aber, ich habe von einer Person erfahren, die sich denke ich mal sehr auskennt mit der Materie, daß die Gasnachzahlungen nur noch dieses Jahr übernommen werden.
Weißt du davon was?

Weg mit Hart 4
Jonnylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:54   #10
Jonnylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 7
Jonnylein
Standard AW: Gasnachzahlung

meinte natürlich Hartz IV
Jonnylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:59   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Gasnachzahlung

Zitat:
Aber, ich habe von einer Person erfahren, die sich denke ich mal sehr auskennt mit der Materie, daß die Gasnachzahlungen nur noch dieses Jahr übernommen werden.
Wäre mir neu und ich wüsste auch keine Rechtsgrundlage.

Zitat:
meinte natürlich Hartz IV
Na ja, Hart 4 passt ja auch irgendwie
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 13:50   #12
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Gasnachzahlung

Zitat von Jonnylein Beitrag anzeigen
Aber die neue Abschlagszahlung in Höhe von 69 Euro übernimmt die Arge nur 57 Euro, sie hat da von ortsüblich geredet, und den rest, also 12 Euro muß ich aus meiner eigenen tasche bezahlen.
Damit ist vermutlich nicht der Abzug der Warmwasserkosten gemeint. Ich denke es geht um eine rechtswidrige Pauschalierung der Heizkosten. Ich würde hier den Bescheid anfechten.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:08   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Gasnachzahlung

Zitat von Jonnylein Beitrag anzeigen
Hallo,

hab gerade einen Anruf der Sachbearbeiterin von der Arge bekommen, sie teilte mir mit, die Nachzahlung wird von der Arge übernommen. Schön, könnte man sagen. Aber die neue Abschlagszahlung in Höhe von 69 Euro übernimmt die Arge nur 57 Euro, sie hat da von ortsüblich geredet, und den rest, also 12 Euro muß ich aus meiner eigenen tasche bezahlen. Ob das in Ordnung ist, weiß ich nicht,
Aber ich: Das ist NICHT in Ordnung, wenn der Bescheid da ist unbedingt Widerspruch einlegen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 17:44   #14
Jonnylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 7
Jonnylein
Standard AW: Gasnachzahlung

Hallo,
habe meine Unterlagen der vergangenen Jahre angeschaut; dabei ist mir folgendes aufgefallen.
In einem Blatt der Arge Memmingen (im Allgäu) steht:
Gem. § 22 Abs. 1 SGB II werden die Kosten für Unterkunft und Heizung in tatsächlicher Höhe erbracht, soweit sie angemessen sind. Im Zuständigkeitsbereich der ARGE Memmingen wurden folgende Obergrenzen für die Angemessenheit der Unterkunftskosten festgesetzt.
Stand: 01.01.2007
1 Personen-Haushalt Kaltmiete: 180 € Betriebskosten 60 € Heizkosten 50 €

Es gibt also Obergrenzen, darüberhinaus zahlt die Arge nichts. Verstehe ich das richtig? Inzwischen sind die Obergrenze Stand 2011 angehoben, nehme ich doch an, bei wahrscheinlich 57 € für Heizkosten.
Eine Frage noch, weiß jemand, wie hoch die Pauschale für Warmwasser und Kochfeuer ist, nehme an bei insgesamt 8-10 €
Jonnylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 18:15   #15
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Gasnachzahlung

Zitat:
Heizkosten 50 €
Nicht rechtens, da heizkosten nicht pauschaliert werden dürfen.Solange die Kaltmiete (ohne BK) angemessen ist, müssen die vollen HK gezahlt werden.
Warmwasserbereitung für einen Single 6,47, Kochgas weiß ich nicht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gasnachzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag auf Übernahme der Gasnachzahlung abgelehnt Octavius KDU - Miete / Untermiete 37 04.10.2011 09:34
Erwerbseinkommen, Strom/Gasnachzahlung uvm. Cola ALG II 0 24.08.2009 00:30
Strom-/Gasnachzahlung - Übernahme durch Gemeinde Milo KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 29.06.2005 14:39


Es ist jetzt 02:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland