Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2011, 10:26   #1
Fuzzy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 4
Fuzzy
Ausrufezeichen Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Hallo liebes Forum,
ich habe folgende Situation:
Mietkürzung seit Juni wg. Schimmelbildung 10%
Seit 8/2010 Wasserdurchbruch in der Küchendecke und Mietkürzung 100% weil Verwalter gar nicht reagiert.
11/2010 Amt schickt Änderungsbescheid wegen "erheblicher Mietschulden"
Kurz darauf Räumungsklage wg. wirklich lächerlicher Begründungen.
Wir widersprechen der Änderung und legen außerdem der ARGE alle erheblichen Unterlagen vor.Daraufhin wird das Geld weiterhin auf unser Konto gezahlt.
1/2011 ARGE schickt erneut Änderungsbescheid und verlangt schreiben des Anwalts dass das rechtlich in ordnung ist.Wir schicken ein Schreiben des RA mit der Berechnung daß wir 17€ Guthaben haben-keine Mietschulden.
Mietzahlung wird für Februar nun abgezogen und direkt auf das Vermieterkonto überwiesen.
Meines Wissens nach gibt es dafür keinerlei Rechtsgrundlage.Nur was tun???????

Liebe Grüße
Fuzzy
Fuzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 10:37   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Zitat von Fuzzy Beitrag anzeigen
Hallo liebes Forum,
ich habe folgende Situation:
Mietkürzung seit Juni wg. Schimmelbildung 10%
Seit 8/2010 Wasserdurchbruch in der Küchendecke und Mietkürzung 100% weil Verwalter gar nicht reagiert.
11/2010 Amt schickt Änderungsbescheid wegen "erheblicher Mietschulden"
Kurz darauf Räumungsklage wg. wirklich lächerlicher Begründungen.
Wir widersprechen der Änderung und legen außerdem der ARGE alle erheblichen Unterlagen vor.Daraufhin wird das Geld weiterhin auf unser Konto gezahlt.
1/2011 ARGE schickt erneut Änderungsbescheid und verlangt schreiben des Anwalts dass das rechtlich in ordnung ist.Wir schicken ein Schreiben des RA mit der Berechnung daß wir 17€ Guthaben haben-keine Mietschulden.
Mietzahlung wird für Februar nun abgezogen und direkt auf das Vermieterkonto überwiesen.
Meines Wissens nach gibt es dafür keinerlei Rechtsgrundlage.Nur was tun???????

Liebe Grüße
Fuzzy
Wie hat das Amt von Deinen Mitküruzungen erfahren? Wenn vom Vermieter, sollte Dein Anwalt einen freundlichen Brief wegen Verleumdung und falscher Anschuldigung schreiben.

Teile dem SB mit, daß solche Direkt-ÜW nur für den Fall vorgesehen sind, daß der Mieter unzuverlässig ist.
Du hast die Gründe der Mietkürzungen nachgewiesen, wenn er hier Richter spielt und Dich dadurch diskriminiert und quasi an den öffentlichen Pranger stellt (der Vermieter wird das vermutlich weitererzählen), macht er sich strafbar.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 11:03   #3
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Zitat von Fuzzy Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach gibt es dafür keinerlei Rechtsgrundlage.Nur was tun???????
Widerspruch und Fachaufsichtsbeschwerde. Anwalt hast ja schon.
Demim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 11:20   #4
Fuzzy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 4
Fuzzy
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Fachaufsichtsbeschwerde--> Formlos,fristlos,fruchtlos??
Widersprochen haben wir bereits beim 1. Mal,insofern..............
Fuzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 12:26   #5
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Zitat von Fuzzy Beitrag anzeigen
Fachaufsichtsbeschwerde--> Formlos,fristlos,fruchtlos??
Widersprochen haben wir bereits beim 1. Mal,insofern..............
Dann versuche eine EA beim SG wegen Diskriminierung. Damit bist Du jeden Tag beschwert, vielleicht sieht es der Richter ebenso.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 18:44   #6
Fuzzy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 4
Fuzzy
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Als ob man nicht schon genug Nerven im Streit mit dem VM lassen würde.Du hast völlig recht ,natürlich frisst das an dir.................

Liebe Grüße

Fuzzy
Fuzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 19:16   #7
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Zitat von Fuzzy Beitrag anzeigen
Fachaufsichtsbeschwerde--> Formlos,fristlos,fruchtlos??
Widersprochen haben wir bereits beim 1. Mal,insofern..............

hallo,


nun ja, dein widerspruch ging allerdings gleich an deinen zuständigen sb und kann von dort aus gleich wieder abgebügelt werden...

eine fachaufsichtsbeschwerde hingegen hat vom nächst höheren schreibtisch bearbeitet zu werden, wird also insofern erstmal amtsintern 'nach oben' gereicht...

falls du dir dessen nicht sicher sein solltest, schickst du deine beschwerde gleich an den entsprechenden höheren bearbeiter (wobei ich dann gleich den abteilungsleiter übergehe und direkt an den fachbereichsleiter oder den amtsleiter schreibe -- ich MUSS die internen strukturen ja nicht unbedingt kennen, und berücksichtigen schon gar nicht...)


wenn auch gern gesagt wird ---> fruchtlos --- wirkung zeigt's schon...


viele grüsse


ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 12:14   #8
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
eine fachaufsichtsbeschwerde hingegen hat vom nächst höheren schreibtisch bearbeitet zu werden, wird also insofern erstmal amtsintern 'nach oben' gereicht...
nicht amtsintern, das wäre eine Dienstaufsichtsbeschwerde, der man tatsächlich nachsagt, sie sei formlos fristlos fruchtlos
Demim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 12:39   #9
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

unterscheidet bitte Dienst- und Fachaufsicht

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde richtet sich gegen den Mitarbeiter selbst - also z.B. Benehmen. Diese wird vom Vorgesetzter bearbeitet.

Eine Fachaufsichtsbeschwerde richtet sich gegen die fachliche Entscheidung des Mitarbeiters. Diese wird von der Fachaufsicht beschieden.

Für beide Beschwerden gibt es einen Anspruch auf Unterrichtung des Ergebnisses. Allerdings werden da keinen Details drin stehen.
Meist ist das so ein Textbaustein (wie überall in den Behörden) wo sich aber nicht entschuldigt wird Allerhöchstens steht drin das versehentlich ein Fehler passiert ist und dieser korrigiert wird. Ist aber auch eher die Ausnahme.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 16:34   #10
Fuzzy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 4
Fuzzy
Standard AW: Rechtsbeugung und Nötigung im Amt??!!

Ist anscheinend aber kein Fehler sondern Absicht-der Anwalt sagt er habe noch andere solcher Fälle.

Viele Grüße
Fuzzy
Fuzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
nötigung, rechtsbeugung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausblenden des Tatbestandes der vorsätzlichen Rechtsbeugung Kikaka Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 4 04.08.2010 08:03
Hartz IV - Betroffene aus Hagen stellen Strafanzeige wegen Rechtsbeugung Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 20.11.2008 00:50
Das Landgericht Stuttgart sprach ein wegweisendes Urteil zur Rechtsbeugung Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 19.11.2008 12:09
Ist das Rechtsbeugung ? mahawk U 25 5 28.08.2008 14:35
Frage: Rechtsbeugung im Amt Amon1 ALG II 5 04.06.2007 17:37


Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland