Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Müllgebühren

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2011, 12:43   #1
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Müllgebühren

Hallo,
ich habe vor, erstmal die Übernahme der Müllgebühren bei der ARGE zu beantragen und habe eine Frage dazu.

Ich wohne in einen 2 Personenhaushalt, die ARGE zahlt jeweils alles zur Hälfte, nur beim Abfallunternehmen, gehst alles auf getrennte Rechnung, das heiß, jeweils eine Tonne für jeden von uns, es fällt also 2x der 1 Personen Tarif an, anstatt den etwas günstigeren 2 Personentarif.
Was meinst Ihr, wird die ARGE den 1 Person Tarif Übernehmen?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 13:48   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Hallo Jordon, Müllgebühr gehört zu den kalten Betriebskosten!
Und sind Bestandteil deines Mietvertrages!
Also muss von der ARGE übernommen werden!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 13:49   #3
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Müllgebühren

Zitat von jordon Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe vor, erstmal die Übernahme der Müllgebühren bei der ARGE zu beantragen und habe eine Frage dazu.

Ich wohne in einen 2 Personenhaushalt, die ARGE zahlt jeweils alles zur Hälfte, nur beim Abfallunternehmen, gehst alles auf getrennte Rechnung, das heiß, jeweils eine Tonne für jeden von uns, es fällt also 2x der 1 Personen Tarif an, anstatt den etwas günstigeren 2 Personentarif.
Was meinst Ihr, wird die ARGE den 1 Person Tarif Übernehmen?
Also meine Glaskugel sagt mir dazu nichts. Am Besten mal die ARGE fragen.

Ist der Haushalt bei der ARGE irgendwie eingestuft? Da muß doch irgendeine Regelung bestehen.
Zwei Mülleimer deuten darauf hin, daß für die ARGE keine Einstandsgemeinschaft besteht. Aber was ist wirklich Sache?
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 13:54   #4
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Nein. es besteht keine Einstandsgemeinschaft, alle Kosten werden geteilt, d.h die ARGE übernimmt die Kosten der Wohnung zur Hälfte, ich bekomme ganz normal den Regelsatz. Bis auf den Müll, hier ist jeder noch für sich gemeldet, so das 2x der Tarif für einen 1 Personen Haushalts bezahlt wird, die Frage ist nur ob die ARGE den einen 1 Personen Tarif, nämlich meinen Übernimmt?

Zitat:
Hallo Jordon, Müllgebühr gehört zu den kalten Betriebskosten!
Und sind Bestandteil deines Mietvertrages!
Also muss von der ARGE übernommen werden!
Also Rechnung einreichen und vielleicht denUmstand mit dem Rechnungsbetrag erklären?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 14:04   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Ja Jordon, mit andern Worten der 1 Personentarif, ist auch ne Frage der Rechnungslegung
vom Unternehmen!
Rechnung einreichen und wenn ARGE was will melden die sich schon
bei dir! Und wenn ihr keine BG seid, dann trägt jeder seinen Anteil!
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 13:26   #6
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Hallo,
ich habe die Übernahme der Müllgebühren für 2011 beantragt und diese wurden auch bewilligt.
Gleichzeitig beantragte ich die Übernahme der Müllgebühren aus dem Jahr 2010, die ich aus dem Regelsatz bezahlt habe.

Zu der Übernahme der Gebühren von 2010 steht im Bescheid:
Zitat:
Hinweiß: Die Müllgebühren für des Jahrs 2010 waren im Februar 2010 fällig, d.h eine Übernahme ist nicht möglich.
Ist das so richtig?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 13:41   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Hallo Jordon, Frage warum hast du diesen Antrag so spät gestellt?

Für ein Widerspruch, nach dem Motto "vergessen", geht nicht, aber vieleicht
hast du einen triftigen Grund??????

Und noch eine Frage, wenn ich mich recht erinnere wohnst du in einem Haus
und wer ist der Eigentümer, die Frage deshalb, Nebenkostenabrechnung?

Oder liege ich damit verkehrt?

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 13:47   #8
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Hallo Seepferdchen ,
ich wohne in meiner Mietwohnung.
Die Gebühren für 2010 habe ich von meinen Regelsatz bezahlt, da gerade in diesen Zeitraum meine Psychische Erkrankung auf dem Höhepunkt war und ich mich um nichts gekümmert habe.
Ist es daher vielleicht noch möglich, die Gebühren für das Jahr 2010 erstattet zu bekommen?

Bei der Erhöhung der Vorauszahlung der Heizkosten hat es auch Rückwirkend geklappt.
Nur ist dies bei den Müllgebühren auch möglich?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 13:51   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Hallo Jordon, lege Widerspruch ein!!!!!!!!
Die Kosten müssen übernommen werden!!!!!!!
Die Arge braucht manchmal 2 Jahre um die Nebenkostenrechnung
nachzuverlangen, habe ich bei anderen schon erlebt!
Also ab die Post! Einschreiben/Rückschein oder persönlich und Bestätigung
auf der Kopie geben lassen!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 13:55   #10
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

In der Nebenkostenabrechnung sind keine Müllgebühren enthalten.
Es kommt einmal ein Gebührenbescheid vom Abfallunternehmen.
Trifft der Widerspruch auch in diesen Fall zu?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 13:57   #11
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Ja unbedingt und begründen kannst du deinen Widerspruch auch!

Ich habe den Eindruck die JC versuchen mit allen Mitteln die Kosten
zu senken, da bist du kein Einzelfall!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 14:05   #12
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Alles klar, vielen Dank.
Ich muß mal dumm Fragen, wie Begründe ich den Widerspruch?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 14:32   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

du schreibst erstmal den Widerspruch, da aus gesundheitlichen Gründen!
Allerdings ohne genaue Angaben welche Krankheit vorlag!
Ich stell dir hier noch ein Link rein, zum Thema Widerspruch

http://www.elo-forum.org/infos-abweh...-beachten.html

Viel Glück und Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 15:06   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Müllgebühren

Zitat von jordon Beitrag anzeigen
Was meinst Ihr, wird die ARGE den 1 Person Tarif Übernehmen?
Ich weiß... das müssen die.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 18:52   #15
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Hallo,
ich habe einen Widerspruch formuliert.
Könnt Ihr bitte das formulierte einmal durchlesen, ob man das so Schreiben kann.
Zitat:
Mit Antrag vom 17.2.2011 beantragte ich die Übernahme der Abfallgebühren für das laufende Jahr 2001 und rückwirkend für das Jahr 2010.
Während die Gebühren für das Jahr 2011 übernommen wurden, wurde eine Übernahme der Gebühren für das Jahr 2010 mit dem Hinweis abgelehnt, das die Gebühren im Februar 2010 fällig waren und deshalb eine Übernahme nicht möglich ist.
Zum damaligen Zeitpunkt war ich Erkrankt und habe deshalb die Gebühren aus meinen Regelsatz bezahlt.
Da die Abfallgebühren zu den Kosten der Unterkunft gehören, müßen diese von Ihnen in voller Höhe übernommen werden.
Ich bitte Sie daher den Änderungsbescheid vom 23.2.2011 abzuändern und auch die Gebühren für das Jahr 2010 ´zu Übernehmen.

Vielen Dank im voraus.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 19:06   #16
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Hallo Jordon, ein kleiner Tippfehler "Jahr 2011" meinst du!
Und vieleicht noch den SGB II § 22 einfügen.

Es reicht doch wenn du schreibst durch lange Erkrankung, war dir es nicht möglich
dein berechtigtes Anliegen in schriftlicher Form vorzubringen!

Lass den Satz aus der Regelleistung weg, ergibt sich von selbst!

4) Die Kosten für Unterkunft und Heizung sollen von dem kommunalen Träger an den Vermieter oder andere Empfangsberechtigte gezahlt werden, wenn die zweckentsprechende Verwendung durch den Hilfebedürftigen nicht sichergestellt ist.

Vieleicht hat noch jemand dazu einen Gedanken!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 19:12   #17
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Vielen Dank, das werde ich ändern, bzw streichen.
Warte dann noch auf eventuell andere Gedanken.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:06   #18
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Hallo,
habe am Montag den Widerspruch beim Jobcenter in den Briefkasten geworfen, da ich bis heute noch eine Bestätigung über den Eingang des Widerspruchs hatte, rief ich einmal an. Es wäre noch nicht vermerkt, eine Bestätigung kann bis zu 2 Wochen dauern.
Ist Sie dann nicht da, dann soll mich mich noch mal dorthin wenden.
Dann wollte er noch wissen, worum es in den Widerspruch geht und ob ich gegen einen Bescheid Widersprochen habe.
Warum fragen die jetzt so etwas?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:12   #19
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Hallo Jordon, mach dir doch nicht so viele Gedanken!

Vieleicht einfach nur so, ohne Hintergrund! Liegt auch nahe da
der Vorgang ihm nicht vorliegt.
Frage, ich hatte dir einen Link reingestellt, was ist zu beachten beim Widerspruch, hast du den gelesen, zwecks Einschreiben oder Bestätigung vor Ort?

Also warte ab was jetzt kommt!

Gruss und schönes Wochenende
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:16   #20
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Müllgebühren

Einen Widerspruch gibt man(wie alles andere) nur gegen Empfangsbesttigung ab - was, wenn er nun nie ankommt?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:26   #21
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Ja, ich werde abwarten.
Wenn er doch nicht mehr auftauchen sollte, dann gebe ich Ihn nocheinmal ab, die Widerspruchsfrist ist noch nicht rum.
@Seepferdchen
Deinen Link habe ich gelesen, dachte aber, da bei mir bis jetzt alles angekommen ist, werfe ich Ihn in den kasten.
Ich Faxe oder sende Unterlagen nicht normaler Post und wie gesagt, da ist bos jetzt noch nichts abhanden gekommen.
An diesen Tag hatte ich aber einen Termin und da habe ich es in den Kasten eingeworfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:35   #22
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.655
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Müllgebühren

Na hoffendlich, ich traue diesem Verein nicht über den Weg!

Selbst bei mir war mal zunächst mein Einschreiben/Rückschein nicht angekommen!

Und nach einer Stunde suchen irgendwo in den unendlichen Behördenstapel gefunden
worden!

Nur gut das ich den Rückschein hatte!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:55   #23
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Müllgebühren

Stimmt, nachweislich abzugeben ist immer besser.
Mal sehen ob noch was kommt, wenn nicht dann reiche ich den Widerspruch noch einmal ein.
Vielen Dank bis hierhinfür eure Hilfe.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
müllgebühren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Müllgebühren / Abfallgebühren 404bernardo KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 12 06.05.2010 15:47
Müllgebühren jordon KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 17 06.05.2010 12:52
Müllgebühren gere Allgemeine Fragen 4 28.05.2008 09:07
nochmals MÜllgebühren gere ALG II 19 24.08.2007 19:10
Müllgebühren gere ALG II 1 13.08.2007 07:48


Es ist jetzt 21:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland