Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2011, 11:58   #1
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Mein Vermieter hat es tatsächlich geschafft, die Nebenkosten von vorletztem Jahr zu "vergessen", sprich es kam keine Abrechnung, was vermutlich demnächst dann kommt.
Da man ja dann nicht mehr nachzahlen (falls) muss, denke ich mal, die Arge weiß das auch und würde das nicht übernehmen(?).

Da ich derzeit wieder etwas besser mit dem Vermieter stehe, wäre das natürlich nicht sehr gut.
Ist die Arge verpflichtet, das trotzdem zu übernehmen oder kann ich dann wieder gucken, wie ich das dem Vermieter verklicker? (allein schon schlimm genug, dass er dann erfährt, dass ich arbeitslos bin ).

Und auf die eigene Kappe nehmen ist wohl nicht möglich, da ich vermute, dass die Nachzahlung recht heftig sein wird.

Tja, was zieht man da vor? Wieder Streit mit dem Vermieter oder mit der Arge? (falls sie überhaupt verpflichtet ist)
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:11   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Hallo Lexxy,

Gemäß § 556 Absatz 3 BGB, muss der Vermieter...


über die Vorauszahlungen für Betriebskosten jährlich abrechnen; dabei ist der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit zu beachten.

dem Mieter die Abrechnung spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums mitteilen.

Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung einer Nachforderung durch den Vermieter ausgeschlossen, es sei denn, der Vermieter hat die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten.



Nebenkostenabrechnung Ausschlussfrist im Mietrecht

bitte lies hier nach!

Und es ist nicht dein verschulden falls deinem Vermieter doch noch ein
Licht aufgehen sollte!

Was mich wundert das die ARGE dich wegen der Betriebskosten
noch nicht angeschrieben hat? Sonst sind die immer sehr hinterher!


Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 22:50   #3
Lexxy
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Ich weiß doch, dass ich die Kosten dann nicht mehr zahlen muss (dachte das liest sich raus)

Allerdings sind wir endlich wieder etwas näher zusammengerückt und das wäre dann klar wieder zerstört, wenn ich sage "ach je, Sie wissen doch, dass ich das nun nicht mehr zahlen muss" (bzw würde ich dann wohl sagen müssen, dass die Arge das nicht zahlt und ich das nicht zahlen kann und eh nicht brauche...irgendwie so halt).

Und nein die Arge kommt grundsätzlich nie mit sowas an, ich reich das ein...oder nicht, sie zahlen immer ohne Murren und Nachprüfen (geht jedenfalls immer so schnell), auch per Fax usw, sind da zum Glück recht locker, aber ich wills mir halt ungern jetzt wieder mit dem Vermieter verscherzen
Deswegen eben meine Frage, ob die Arge das _trotzdem_ übernimmt.
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 23:07   #4
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Deswegen eben meine Frage, ob die Arge das _trotzdem_ übernimmt.
Die ARGE übernimmt die Zahlung tatsächlich nur, wenn du verpflichtet bist zu zahlen. Wenn nicht, gibts kein Geld.

Dein Vermieter kann dir natürlich auch ohne rechtliche Grundlage ein Schreiben überbringen, in dem er eine Nachzahlung fordert. Wenn du sie dann einreichst, ist die Chance groß, dass tatsächlich gezahlt wird. Denn wer blickt bei diesen Abrechnungen schon durch.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 00:08   #5
Lexxy
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Zitat:
Wenn du sie dann einreichst, ist die Chance groß, dass tatsächlich gezahlt wird. Denn wer blickt bei diesen Abrechnungen schon durch.
Hm das klingt ja schonmal gut. Hoffen wir also, dass noch mehr Abrechnungen reinflattern und sie nicht auf die Idee kommen, dass Nk Abrechnungen von 2009 nicht mehr "gültig" sind und gleich ablehnen.
Vielleicht gucken sie ja nicht so genau aufs Datum

Den Vermieter um Zurückdatierung bitten, ist auch nix oder? Dann käme sicher die Frage auf, warum ich jetzt erst damit ankomme, im neuen Jahr
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 22:22   #6
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Du bist sicher, dass Du nicht zahlen musst? Sicher kann man erst sein, wenn ein endgültiges Urteil vorliegt.

Wenn Vermieter nachfordert, Forderung bei ARGE einreichen.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 01:28   #7
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Ja, es ist sicher, dass er nicht zahlen muß! Die Frist für einforderbare NK für 2009 endete am 31.12.2010. Und - dafür bedarf es keines Urteils, die Lesefähigkeit reicht hierfür durchaus aus (-> Gesetz ;-))
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 13:11   #8
Lexxy
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Ja ist schon länger so, dass das nach einem bze 2 Jahren "verjährt"
Übrigens kamen beide Abrechnungen gestern zusammen....die für 2010 auch gleich mit. Dachte mir, ich schick die von 2009 erst mal jetzt (sind nur 50€ zum nachzahlen *puh*) und die "gültige" von 2010 (bissl höher) dann in paar Wochen, hoffe, die gucken nicht so genau drauf
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 10:23   #9
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Mein Vermieter hat es tatsächlich geschafft, die Nebenkosten von vorletztem Jahr zu "vergessen", sprich es kam keine Abrechnung, was vermutlich demnächst dann kommt.
Es kommt ganz auf den Abrechnungszeitraum an. Eine Abrechnung muss spätestens 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraums erfolgen.

Ein Beispiel:

Abrechnungszeitraum 01.07.2009 bis 30.06.2010

Der Vermieter könnte sich hier bis zum 30.06.2011 Zeit lassen. Man kann pauschal nie vom "vorletzten Jahr" sprechen, da auch diese Zeiten in der Frist liegen können.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 15:35   #10
Lexxy
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Ja ok, bei uns ist der Zeitraum immer ab 1. Januar.

Naja bin gespannt, was kommt, hoffe wirklich, die werden sich nicht so haben wegen 50€, wenn ich da Kalauer lese von fast 2000€ usw...
und immerhin ist es ja grad mal 1 Monat zu spät, meine Güte, die werden auch wissen, dass Ärger mit dem Vermieter sich auch negativ für sie auswirken könnte...sprich Umzug usw (wenns denn haarig wird und das Fass überläuft)
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 14:27   #11
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Ist der Abrechnungszeitraum tatsächlich vom 01.01.2009 - 31.12.2009, kann der Vermieter jetzt nichts mehr nachfordern. Umgekehrt würde euch ein Guthaben aber auch nicht mehr zustehen. Ihr hättet den Vermieter rechtzeitig zur Erstellung einer Abrechnung auffordern müssen.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 14:47   #12
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Doch, Guthaben kann man noch einfordern. Hier gilt die allg. Verjährungsfrist von 3 Jahren (§ 195 BGB). Das mit dem einen Jahr gilt nur für Vermieter (§ 556 Abs. 3 BGB).

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 15:10   #13
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Doch, Guthaben kann man noch einfordern. Hier gilt die allg. Verjährungsfrist von 3 Jahren (§ 195 BGB). Das mit dem einen Jahr gilt nur für Vermieter (§ 556 Abs. 3 BGB).

Helga

genau so isses
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 14:11   #14
Lexxy
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Update:

heute kam ein Schreiben:

"Die Nk Abrechnung von 2009 haben wir erhalten. Den Betrag von 50,31€ haben wir Ihnen überwiesen, bitte übeweisen Sie selbstständig an den Vermieter" (also das übliche halt).

Sie zahlen also wirklich und das obwohl sie das noch so hervorheben, dass es die 2009er ist
Jetzt noch hoffen, dass sie bei der Stromnachzahlung durchsteigen mit meinem Gekritzel (ich fax das immer) da Vattenfall das richtig vermurkst hat mit den zwei Tarifen,...namal gucken, können ja notfalls nachfragen

Wenn ich jetzt die 2010er demnächst nachschick, können die die von 2009 nicht mehr zurückforden oder?
gezahlt ist gezahlt?
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 23:36   #15
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Übernimmt die Arge NK, die verjährt sind?

Vorsicht
Wenn der Kunde weis, dass SB einen Fehler gemacht hat, dann könnte dieses zur Rückforderung führen.
Besser man weis nicht so viel.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, verjährt, übernimmt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Übernimmt Arge die Umzugskosten??? pitti1948 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 18.02.2011 18:22
Übernimmt Arge Nebenkosten? Wollknäul ALG II 4 20.06.2010 13:18
8€ Krankenkassenbeitrag übernimmt Arge snoopy84 Allgemeine Fragen 42 21.04.2010 13:13
HILFE!! - Wann verjährt ein Forderung der Arge? Berenike1810 ALG II 5 03.07.2009 19:16
nebenkostenerhöhung-übernimmt das die ARGE livekaraoke KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 4 26.02.2009 22:51


Es ist jetzt 23:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland