Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsicher

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2011, 19:21   #1
rufi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 26
rufi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsicher

Hallo liebe Mitstreiter,

ich wurde bei meinen letzten Bewilligungsbescheid aufgefordert meine Miete zu senken, habe eine Wohnung gefunden.
Ich habe heute bei meiner SB die Übernahme der Kaution beantragt.
Erstmal mündlich, hatte aber meinen Antrag auch schriftlich dabei und gleich abgegeben.

Die erste Antwort war, das sie mir dafür ein Darlehen geben, das ich in Raten von der Regelleistung abzuzahlen hätte.
Dem habe ich gleich widersprochen, mit dem Hinweis, das das Darlehen Tilgungs- (und Zinsfrei zu gewähren ist) und Tilgung nicht von der Regelleistung abzuziehen ist.
Darauf kam die Nachfrage, wie ich mir denn die Rückzahlung des Darlehens vorstelle.
Ich habe zwei Alternativen genannt, nämlich die Rückzahlung nach Ende des Leistungbezugs (also wenn ich nicht mehr bedürftig bin) oder eine Abtretungserklärung.

Die SB stellt daraufhin die Frage in den Raum, wie denn, im Falle einer Abtretungserklärung, sichergestellt sei, das das Amt die Kaution zurückerhalte, wenn sie bei Auszug die Kaution nicht zurückerhalten würde, etwa weil Schäden in der Wohnung damit bezahlt werden müssten oder weil Mietschulden aufgelaufen seien.
Ich war etwas perplex und habe improvisiert, das ich dann wieder selbst in der Pflicht sei, die Kaution an das Amt zurückzuzahlen bzw. die zusätzlichen Kosten an den Vermieter zu zahlen so das er die Kaution wieder freigibt.

Daraufhin meinte die SB das sie sich erstmal selbst schlau machen müsste. Sie war etwa 10 Minuten weg, kam wieder und meinte sie hätte mit dem Vermieter (eine städtische Wohnungsbaugesellschaft) gesprochen und die wären mit einer Abtretung nicht einverstanden.

Dann kam noch so einiges Hin- und Her, bei dem ich noch den Vorwurf abwehren musste, das ich nicht bereit sei, die Kaution zurückzuzahlen und der SB in Erinnerung rufen, das mein anderer Vorschlag die Rückzahlung nach Ende des Leistungsbezugs gewesen war.

Wir sind nun so verblieben, das sie das mit der nächsthöheren Behörde klären müsste, wie da vorzugehen sei. Nächste Woche dann der nächste Termin.

Man kann ja nun immer, wie geschehen, unterstellen, dass ich in beiden Varianten möglicherweise entweder böswillig oder auch durch Unvermögen nicht in der Lage bin die Kaution an das Amt zurückzuzahlen bzw. der Vermieter nicht bereit ist die Kaution an das Amt zurückzuzahlen. Wenn man diese Möglichkeit grundsätzlich als Hinderungsgrund für eine Abtretungserklärung sieht dann träfe das doch auch auf die Rückzahlung nach Ende des Leistungsbezuges zu?
Ich habe das letztere nicht geäussert sondern nur gedacht, denn merkwürdigerweise hat die SB zwar auch diese Variante mit fast gleichem Vorbehalt kommentiert, war aber dabei wesentlich weniger nachdrücklich und schien eher bereit dieser Alternative zuzustimmen.

Meine Frage ist nun:
Wie kann ich wirksam dem Vorbehalt begegnen, das ich entweder absichtlich oder unabsichtlich einen Zustand herbeiführe, in dem ich entweder die Kaution nicht an das Amt zurückzahlen kann oder der Vermieter (im Falle der Abtretung) nicht bereit ist die Kaution an das Amt zurückzuzahlen.

Was mich irritiert, ist die Tatsache, dass ja im Grunde dagegen nichts substantielles vorzubringen ist. Das die SB bei der Beurteilung der Alternativen überhaupt schon im vorhinein diese Möglichkeit einbezieht, finde ich irgendwie absurd, leider ohne das ich das jetzt begründen kann. Denn es gibt ja überhaupt keine Möglichkeit den Fall völlig auszuschliessen. Ich kann ja meine Absicht gutwillig alles zu tun um die Kaution zurückzuzahlen in keiner Weise so darstellen, das dagegen nicht die Einrede: "Es könnte ja auch anders kommen" möglich wäre. Demnach wären ja Darlehen grundsätzlich nicht möglich, die erst nach Ende des Leistungsbezugs zurückzuzahlen wären.
Was kann denn überhaupt die Basis für einen SB sein, ein Darlehen so zu gewähren, das es erst nach dem Leistungsbezug zurückzuzahlen ist?
Was muss denn nach den Gesetzen bzw. Verwaltungsvorschriften überhaupt die Basis sein ein Darlehen für die Kaution überhaupt in der erwähnten Weise zu gewähren? (Baden-Württemberg)

Ich fürchte meine Frage ist zusammen mit der Vorgeschichte evtl. ein wenig lang geraten. Ich hoffe sie ist trotzdem verständlich.

Ergänzend hier noch eine Frage zu § 22 SGB II, Absatz 3. Demnach soll die Zusicherung zur erteilt werden, wenn der Umzug durch den kommunalen Träger veranlasst oder aus anderen Gründen notwendig ist und wenn ohne die Zusicherung eine Unterkunft in einem angemessenen Zeitraum nicht gefunden werden kann. Meine weitere Frage bezieht sich auf das Wörtchen "soll", weil die SB schon hat anklingen lassen, das sie das als Kann-Vorschrift auslegt und nicht als Verpflichtung. Ist das so richtig? D.h. darf sie die Zusicherung verweigern auch wenn die Bedingungen gegeben sind, mit dem Hinweis das "soll" nicht verpflichtend für sie ist?

Die letzte Frage ist deswegen wichtig, weil ich mich darauf vorbereiten möchte, das sie evtl. das Darlehen ganz verweigert wenn ich auf Tilgung nach Leistungbezug bzw. Abtretung bestehe.
rufi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:34   #2
BatGirl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 243
BatGirl BatGirl BatGirl
Idee AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Hallo rufi!

Du scheinst mir ein intelligenter Gutmensch zu sein und hast immer noch eine viel zu positive Meinung und Denkweise über diesen Verbrecherischen Verein, geschimpft JobCenter!

  1. Warum lässt Du Dich auf Diskussionen mit der SB ein?
  2. Warum gehst Du ohne Beistand nach § 13 Abs.4 SGB X dorthin?
  3. Warum stellst Du für die Kaution keinen schriftlichen Antrag - entsprechend gut "prepariert" mit den zutreffenden §§ der jeweiligen Gesetzbücher?
Du hast den entscheidenden Fehler gemacht, dass Du der SB eine Angriffsfläche geboten hast, und zwar in der Form, dass Du Dich mit ihr auf eine Diskussion eingelassen hast und versucht hast, deren merkwürdigen Fragen zu beantworten.

Ich suche gleich noch die entsprechenden §§ für Dich raus, falls es nicht schon jemand anderes aus diesem Forum getan hat.
__



LG, BatGirl


Diese Beiträge spiegeln meine Meinung wieder, die keinen Anspruch auf Rechtskonformität erhebt.
Ebenso betreibe ich keine Rechtsberatung.
Ich stelle dar, wie ICH persönlich mich in der beschriebenen Situation verhalten würde.
Für Rechtsberatungen sind alleinig Anwälte + Rechtsberatungsstellen zuständig.
Beratungshilfescheine für Anwälte stellen Rechtspfleger bei den SGs kostenlos aus.
Dies ist vom jeweiligen Bundesland + der dort geltenden Rechtssprechung abhängig.
BatGirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:36   #3
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Das scheint ja eine Verzögerungstaktik bei der Umzugsgeschichte zu sein, wie so oft.

Du hast eine Kostensenkungsaufforderung bekommen und eine "angemessene" Wohnung gefunden?

Beantrage die Zustimmung zum Umzug sowie die entsprechende Kostenübernahme für die Kosten der Unterkunft (neue Wohnung), sowie bei Bedarf Renovierungskosten- und Umzugskostenbeihilfe.

Die Kaution müssen die übernehmen! Wie das bei dir vor Ort gehandhabt wird, ob als Zahlung oder Bürgschaft, weiß ich nicht.

Jedenfalls ist dies - wenn als Darlehen - erst bei Ausscheiden aus dem Leistungsbezug zurückzuzahlen.
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 01:09   #4
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Hier ein Anwalt zum Thema:
Rückzahlung der Mietkaution erst zum Ende des Mietverhältnisses, nicht bei Ende des Leistungsbezuges
http://www.elo-forum.org/kosten-unte...ckzahlung.html
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 07:54   #5
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von vagabund Beitrag anzeigen
Das scheint ja eine Verzögerungstaktik bei der Umzugsgeschichte zu sein, wie so oft.
Ganz ernsthaft - die wissen das wirklich nicht

Ist mir auch passiert und nach Rücksprache mit der höheren Etage, bekam ich die Kaution als Bescheid bewilligt. Ich hatte mich geweigert ein Darlehensvertrag zu unterschreiben.

@rufi
Ich kann Dir nur raten schneller als ich zu lernen, dass die Dir nicht helfen wollen. Diese Gutgläubigkeit und "ich habe doch aber Rechte" kannst Du ganz schnell vergessen.

Alles schriftlich und möglichst wenig reden
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 11:01   #6
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
...

Alles schriftlich und möglichst wenig reden
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2011, 01:43   #7
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Abtretung abzulehnen steht dem Verwalter der Kaution nicht zu. Der Eigentümer der Kaution bleibt der Mieter. Was der mit seinem Eigentum macht, bestimmt dieser selbst.

SB scheint auf Zeit zu spielen.

Hoffe die alte Bleibe ist bereits gekündigt.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 10:28   #8
rufi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 26
rufi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Abtretung abzulehnen steht dem Verwalter der Kaution nicht zu. Der Eigentümer der Kaution bleibt der Mieter. Was der mit seinem Eigentum macht, bestimmt dieser selbst.

SB scheint auf Zeit zu spielen.
Das ist interessant. Wen meinst Du mit dem Verwalter der Kaution? Das Amt? Jedenfalls hat der Vermieter abgelehnt, das ich die Kaution dem Amt abtrete.

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Hoffe die alte Bleibe ist bereits gekündigt.
Uups. Wieso hoffst Du das? Welche Wirkung, welchen Vorteil hätte das?

Inzwischen weiss ich immer noch nicht ob und zu welchen Bedingungen die Kaution übernommen wird. Aber der Vermieter (eine städtische Wohnungsbaugesellschaft) will jetzt den Mietvertrag mit mir machen. Und mit dem SB bin ich so verblieben, das ich mich kurz vorher bei ihm melden soll. Dann würde er mir sagen, ob und wie das mit der Kaution läuft. Da die anscheinend intern kommunizieren, nehme ich mal an, das sie sich einig geworden sind.

Jedenfalls Danke für die Antworten.

Ach übrigens:

Zu meiner Zusatzfrage habe ich etwas herausgefunden falls das nochmal jemand braucht:

Es ging um das Wörtchen "soll" in § 22 SGB II, Absatz 3 und darum wieweit das Ermessensspielraum des Amtes tatsächlich reicht. Und zwar handelt es sich bei dem "soll" um ein sogenanntes "intendiertes Ermessen" (Suchbegriff) wonach der Gesetzestext die vom G.-Geber beabsichtigte (sozusagen vom Amt zu bevorzugende) Entscheidung festlegt, von der vom Amt nur abgewichen werden darf, wenn atypische Fälle vorliegen.
Mit "soll" wird also kein vollständig freies Ermessen ausgedrückt.

Diese Auslegung ist durch viele Entscheidungen belegt, aber dennoch nicht völlig unumstritten. Suchbegriff "intendiertes Ermessen" findet Infos dazu.
rufi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:35   #9
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Ich frage mich gerade (auch wenn es eine städtischen Wohnngsbaugesellschaft ist) durfte der SB einfach ohne wissen des TE den Vermieter anrufen?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:35   #10
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von rufi Beitrag anzeigen
Es ging um das Wörtchen "soll" in § 22 SGB II, Absatz 3 und darum wieweit das Ermessensspielraum des Amtes tatsächlich reicht. Und zwar handelt es sich bei dem "soll" um ein sogenanntes "intendiertes Ermessen" (Suchbegriff) wonach der Gesetzestext die vom G.-Geber beabsichtigte (sozusagen vom Amt zu bevorzugende) Entscheidung festlegt, von der vom Amt nur abgewichen werden darf, wenn atypische Fälle vorliegen.
Mit "soll" wird also kein vollständig freies Ermessen ausgedrückt.

hallo zusammen,


mit den wörtchen 'soll', 'kann' und 'muss' tun sich unsere sbs leider immer etwas schwer...

dabei sind doch die begriffe 'müssen' und 'können' überhaupt nicht falsch zu interpretieren --- lediglich der begriff 'soll' ist einfach nur schwammig zu handhaben...

wobei ich (und nicht nur ich) die auffassung vertrete, dass 'sollen' näher am 'müssen' liegt, also eine durchaus nicht zu übersehende tendenz in diese richtung aufzeigt und damit weiter entfernt vom 'können' liegt.

dabei dürfen wir uns wohl noch froh und glücklich schätzen, dass der begriff 'wollen' nicht auch noch einzug ins sgb gefunden hat...


so far...

mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 11:42   #11
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von rufi Beitrag anzeigen
Daraufhin meinte die SB das sie sich erstmal selbst schlau machen müsste. Sie war etwa 10 Minuten weg, kam wieder und meinte sie hätte mit dem Vermieter (eine städtische Wohnungsbaugesellschaft) gesprochen und die wären mit einer Abtretung nicht einverstanden.

hallo supi,

... so steht's vom te geschrieben --- die frage ist nun tatsächlich, ob das 'schlaumachen der sb' den anruf beim vermieter beinhaltete bzw. ob der te davon gewusst hat...

'schlaumachen' kann ja nun vieles bedeuten, vermutlich hätte ich mir auch gedacht, dass die sb 2 büros weiter einen kollegen um rat fragt, o.ä...

andererseits, wenn der te davon gewusst hat, dass die sb den vermieter anrufen will, kann er sich auch gedacht haben, dass dies für ihn von vorteil sein könne und hat deswegen (evtl. stillschweigend?) zugestimmt...

möglichkeiten gibt's hier mehrere -- und die antwort kennt wohl nur der wind (und der te...).


mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:27   #12
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
hallo supi,

... so steht's vom te geschrieben --- die frage ist nun tatsächlich, ob das 'schlaumachen der sb' den anruf beim vermieter beinhaltete bzw. ob der te davon gewusst hat...

'schlaumachen' kann ja nun vieles bedeuten, vermutlich hätte ich mir auch gedacht, dass die sb 2 büros weiter einen kollegen um rat fragt, o.ä...

andererseits, wenn der te davon gewusst hat, dass die sb den vermieter anrufen will, kann er sich auch gedacht haben, dass dies für ihn von vorteil sein könne und hat deswegen (evtl. stillschweigend?) zugestimmt...

möglichkeiten gibt's hier mehrere -- und die antwort kennt wohl nur der wind (und der te...).


mfg

ingo s.
also erstmal denke ich das ein versuch eines sb sich schlauzumachen zwar durchaus zu begrüßen ist, aber wohl niemals von erfolg gepriesen sein dürfte.



zum anderen , wenn der SB nach 10 minuten sagt das der vermeiter nicht damit einverstanden ist, dann impliziert dies ziemlich eindeutig das eine kommunikation zwischen vermieter und sb stattgefunden haben muss.

die frage ist halt , ha der TE davon gewusst oder nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:36   #13
rufi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 26
rufi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von Supi Beitrag anzeigen
die frage ist halt , ha der TE davon gewusst oder nicht.
Also, SB ist aufgestanden und meinte sinngemäß, das sie sich Informationen holen will. Den Wortlaut habe ich nicht mehr im Gedächtnis, aber ich hatte den Eindruck, das sie sich bei Kollegen oder Vorgesetzten erkundigen will. Ganz sicher hat sie aber nicht gesagt, das sie bei der Wohnungsbaugesellschaft anrufen will. Ich war selbst überrascht als sie wiederkam und meinte sie hätte mit denen geredet.

Aber, was hätte ich dagegen tuen können? Warum ist das wichtig?
rufi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:43   #14
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

wichtig insofern, dass wenn du da nicht zugestimmt hast, sie sich strafbar gemacht hat.
sie hätte dies nicht ohne deine zustimmung tun dürfen.
nun kann man sagen es handelt sich um eine städtische wohnungsgesellschaft, aber auch dies dürfte ihr nicht das recht geben über das ziel hinauszuschießen. ruf da mal den datenschutz an , die werden da gerne tätig
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:47   #15
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von Supi Beitrag anzeigen
also erstmal denke ich das ein versuch eines sb sich schlauzumachen zwar durchaus zu begrüßen ist, aber wohl niemals von erfolg gepriesen sein dürfte.

damit hast du allerdings recht, aber auch sowas von recht...

bei deren erkenntnisresistenz kann man aber auch eigentlich von nix anderem ausgehen...


zum anderen , wenn der SB nach 10 minuten sagt das der vermeiter nicht damit einverstanden ist, dann impliziert dies ziemlich eindeutig das eine kommunikation zwischen vermieter und sb stattgefunden haben muss.

die frage ist halt , ha der TE davon gewusst oder nicht.

eben, das ist ja die gretchenfrage...

mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:50   #16
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von rufi Beitrag anzeigen
Also, SB ist aufgestanden und meinte sinngemäß, das sie sich Informationen holen will. Den Wortlaut habe ich nicht mehr im Gedächtnis, aber ich hatte den Eindruck, das sie sich bei Kollegen oder Vorgesetzten erkundigen will. Ganz sicher hat sie aber nicht gesagt, das sie bei der Wohnungsbaugesellschaft anrufen will. Ich war selbst überrascht als sie wiederkam und meinte sie hätte mit denen geredet.

da lag ich ja mit meiner vermutung gar nicht so daneben...


Aber, was hätte ich dagegen tuen können?

dagegen tun können...? wenn du vorher darüber informiert worden wärest, dass die sb deinen vermieter anrufen will, hätte ich für den fall, dass der vermieter nichts von meiner (h4-)situation weiss, aber schon was dagegen gehabt...

Warum ist das wichtig?

siehe oben... --- stichwort datenschutz

it's a long, long road...

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:51   #17
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
mfg

ingo s.
glaube mal ich hätte lieber unrecht in diesem fall

der TE hat ja geschreiben das er nichts davon wusste. Also draufhauen so würd eich das machen
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:53   #18
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von Supi Beitrag anzeigen
wichtig insofern, dass wenn du da nicht zugestimmt hast, sie sich strafbar gemacht hat.
sie hätte dies nicht ohne deine zustimmung tun dürfen.
nun kann man sagen es handelt sich um eine städtische wohnungsgesellschaft, aber auch dies dürfte ihr nicht das recht geben über das ziel hinauszuschießen. ruf da mal den datenschutz an , die werden da gerne tätig

hallo supi,

es macht überhaupt keinen unterschied, ob es sich um einen privaten vermieter oder um eine gesellschaft handelt (ob die nun öffentlich oder städtisch ist, spielt noch weniger eine rolle)...

ansonsten liegst du mit deiner einschätzung völlig richtig...


mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:55   #19
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von Supi Beitrag anzeigen
glaube mal ich hätte lieber unrecht in diesem fall

der TE hat ja geschreiben das er nichts davon wusste. Also draufhauen so würde ich das machen


gaaanz genau -- wie sagte 'werner' immer so schön...?


DAS MUSS KESSELN...




best wishes

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 12:57   #20
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

das is mir klar , jedoch habe ich die berühmten pferde schon gesehen .....

da haben richter gemeint, naja war ja eigentlich innerhalb ....usw. und da konnte der Sb die zustimmung voraussetzen.

habe im laufe der zeit gelernt, alle kuriositäten zu beachten .

ich gebe dir recht, eine verletzung des datenschutzes vom feinsten.

ich würe den datenschutz benachtrichtigen. hier ist das spiel doch klar. zeit schinden. das spiel machen die immer. des wegen direkt einen riegel vorschieben wie bad auch schon sagte es wird nicht diskutiert. der hinweis sie mögen das SGB mal lesen und verstehen lernen sollte ausreichen
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 13:04   #21
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von Supi Beitrag anzeigen
der hinweis sie mögen das SGB mal lesen und verstehen lernen sollte ausreichen

na, jetzt schraubst du deine ansprüche aber gewaltig hoch...


lesen ---- hmmm, das mag ja noch hin zu bekommen sein...

aber verstehen ---- damit wird's aber dann astronomisch...


nee, das geht gar nicht, das kannst du nicht erwarten...

da stellst du denen besser deine berühmten pferde auf'n flur, das würde ihrer gewohnten umgebungs- und arbeitswelt besser entsprechen --- du weisst schon, gewohnte umgebung und so...



never forget to support your local gunfighter - swifty morgan

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 13:05   #22
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
...das würde ihrer gewohnten umgebungs- und arbeitswelt besser entsprechen...


ARBEITSWELT...? hab' ich das geschrieben...?
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 13:09   #23
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

hey ich dachte wir sind heute einfach mal so richtig nett und schreiben das mal

die hoffnung ist schon lange gestorben. denkende SB sind eh schneller arbeitslos .....

wie hießen die dinge gleich Lemminge ???
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 13:14   #24
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von Supi Beitrag anzeigen
hey ich dachte wir sind heute einfach mal so richtig nett und schreiben das mal

tja, du und dein jugendlicher leichtsinn...

die hoffnung ist schon lange gestorben. denkende SB sind eh schneller arbeitslos .....

ooch, wir nehmen sie hier doch mit einem freundlichen 'willkommen im club' auf...

wie hießen die dinger gleich, Lemminge ???

nee, nee, lemminge sind doch recht süsse viecher...

allenfalls 'schmock' oder 'honk', oder so...


mfg

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 13:55   #25
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietkaution Darlehen - Angebot der Abtretungserklärung von SB abgelehnt weil unsi

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
mfg

ingo s.
schmock gefällt mir


du bist ja echt böse ingo
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, abtretungserklärung, angebot, darlehen, mietkaution, unsicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mietkaution als Darlehen abgelehnt, Vermieter droht mit Kündigung Deena ALG II 29 08.09.2010 20:43
Abtretungserklärung Mietkaution,Fragen hierzu Christine Vole 2010 KDU - Miete / Untermiete 2 01.07.2010 17:41
Abtretungserklärung für miete von Arge abgelehnt roxy84dd KDU - Miete / Untermiete 1 19.11.2009 20:20
Darlehen für Mietkaution Jean r-d KDU - Miete / Untermiete 7 07.01.2008 17:17
Sanktionen gehen weiter-Nun weil ich ein Job-Angebot abgelehnt habe Michael-aus-IZ ALG II 13 23.07.2007 14:07


Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland