Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Kosten für Miete und Heizung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2006, 13:26   #1
Lady54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2006
Ort: Rostock
Beiträge: 1
Lady54
Standard Kosten für Miete und Heizung

Ich hab mal eine Frage zu den Kosten für Miete und Heizung

Ich lebe mit 3 erwachsenen Pflegekindern + 1Enkel 18 Monate in einem Haushalt, jeder bildet eine eigene BG für sich.
Meine Warmmiete beträgt 675,00€
Meine logik sagt mir das ganze durch 5 geteilt ergibt für jeden einen Betrag von 135,00€.
Unsere Arge berechnet auf grund der Einkünfte wie Kindergeld und Unterhalt für jeden einen anderen Bedarf an Wohn und Heizkosten, so dass ich gezwungen bin die Differenz von meinen 345,00€ zu zahlen bzw. jeder muss von seinem Geld etwas dazu tun.
Dabei spart die Arge an 4 Personen meiner Meinung nach jedoch enorme Kosten.
Kann ich beantragen dass die Arge für jeden die 135,00€ zahlt oder muss ich dieses vor dem Sozialgericht einklagen?
über rege ratschläge wäre ich dankbar
MfG lady54 :kratz:
Lady54 ist offline  
Alt 07.12.2006, 20:05   #2
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard Re: Kosten für Miete und Heizung

Zitat von Lady54
Ich hab mal eine Frage zu den Kosten für Miete und Heizung

Ich lebe mit 3 erwachsenen Pflegekindern + 1Enkel 18 Monate in einem Haushalt, jeder bildet eine eigene BG für sich.
Meine Warmmiete beträgt 675,00€
Meine logik sagt mir das ganze durch 5 geteilt ergibt für jeden einen Betrag von 135,00€.
Unsere Arge berechnet auf grund der Einkünfte wie Kindergeld und Unterhalt für jeden einen anderen Bedarf an Wohn und Heizkosten, so dass ich gezwungen bin die Differenz von meinen 345,00€ zu zahlen bzw. jeder muss von seinem Geld etwas dazu tun.
Dabei spart die Arge an 4 Personen meiner Meinung nach jedoch enorme Kosten.
Kann ich beantragen dass die Arge für jeden die 135,00€ zahlt oder muss ich dieses vor dem Sozialgericht einklagen?
über rege ratschläge wäre ich dankbar
MfG lady54 :kratz:
Diese Frage ist nicht allgemein zu beantworten. Wenn du "draufzahlen" musst, stimmt offensichtlich etwas nicht mir der Berechnungsgrundlage. Hier wäre es erforderlich, Beratungshilfe beim zuständigen AG / SG in Anspruch zu nehmen und die Berechnung durch einen versierten Anwalt deiner Wahl prüfen zu lassen. Lege bereits ab Bescheid vorsorglich Widerspruch ein, mit dem Hinweis, Begründung wird nachgereicht. Dies ist wichtig für die Wahrung deiner Rechte!
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
kosten, miete, heizung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lediglich Kosten für Unterkunft und Heizung von 96,49 € abhazya Ü 50 3 04.08.2008 18:05
Aufteilung der Kosten für Unterkunft und Heizung Hexenlady ALG II 15 16.06.2008 17:27
Wohneigentum+Kosten der Wartung für Heizung cidmutt KDU - Eigentum/Eigenheim 7 31.08.2007 15:20
Kosten für Unterkunft und Heizung Günny KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 1 10.03.2006 20:50
L 19 B 107/05 AS Kosten für Unterkunft und Heizung Lusjena ... Unterkunft 0 13.01.2006 11:09


Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland