Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > (Kosten der) Unterkunft > KDU - Miete / Untermiete -> Mietbescheinigung erforderlich?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur4Danke
  • 2 Dank für Posting von die sonne geht wieder auf
  • 1 Dank für Posting von die sonne geht wieder auf
  • 1 Dank für Posting von canigou


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 30.05.2010, 20:28   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Mietbescheinigung erforderlich?

Hallo,

habe eine schriftliche Aufforderung erhalten, eine Mietbescheinigung von meinem Vermieter ausfüllen zu lassen.

Ist das so korrekt, oder kann man sich auf Datenschutz beziehen?Anhang 29917

Anhang 29918

Anhang 29919
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 21:00   #2
die sonne geht wieder auf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Ein klassischer Fall für den Datenschutzbeauftragten!!!

Wirst du von der ARGE für die Datenerhebung bezahlt???

Wenn nicht, warum solltest du dass ausfüllen lassen???

Die ARGE benötigt genau 4 Informationen:

Wohnfläche
m2 Zahl
Personenzahl
Ort

Es besteht noch kein rechtsverhältnis zwischen dir und deinen potentiellen Vermieter!!!
Und zwischen ARGE und Vermieter sowiso nicht, niemals!!!

F G MM
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 21:08   #3
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Mit welcher Begründung kann ich die Anforderung denn abwehren?

Gibt es irgendeinen Paragraphen oder ein Gerichtsurteil?
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 21:29   #4
die sonne geht wieder auf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Genau umgekehrt wird ein Schuh raus!!!

Die ARGE soll dir die § nennen, und dass schriftlich womit sie diese Fragen begründen!!!
Dazu ist die ARGE verpflichtet! Auskunfts und beratungspflicht!

Niemals mündlich ohne Beistand Gespräche führen!
Da hast du auch einen Rechtsanspruch drauf!!!
Niemals sofort etwas auf der ARGE unterschreiben!!!

F G MM
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 21:34   #5
Felicitas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Du brauchst keine extra Mietbescheinigung von deinem Vermieter ausfüllen lassen!

Du hast denke deinen Mietvertrag vorgelegt und die Anlagen ausgefüllt die offiziell zum Antrag gehören das reicht.

Zitat (Seite 10)
Ist es erforderlich, dass mein Vermieter die Mietbe-
scheinigung unterschreibt?
Nein! Wie zuvor ausgeführt, ist es grundsätzlich völlig ausrei-
chend, wenn Sie den Vordruck „Mietbescheinigung“ ausfüllen
und Ihren Mietvertrag bzw. das aktuelle Mieterhöhungsschrei-
ben vorlegen. Bedenken Sie: Wenn Sie Ihren Vermieter die
Mietbescheinigung ausfüllen oder unterschreiben lassen, er-
fährt dieser zwangsläufig, dass Sie ALG II beantragen müssen.


Du könntest der Arge ein Schreiben zukommen lassen (siehe Anhang) mal schaun was sie darauf antworten.
Mach dir eine Kopie von dem Schreiben und lass dir den Empfang von der Arge bestätigen (Stempel)

Du kannst dich auch mit dem Datenschutzbeauftragten deines Bundeslandes Verbindung setzen und um Hilfe bitten.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Datenschutz-alg2.pdf (1,020.4 KB, 328x aufgerufen)
Dateityp: doc Mietbescheinigung2.doc (11.0 KB, 482x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 21:46   #6
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Vielen Dank für die guten Beiträge!!!

Ich denke, damit komme ich gut zurecht.
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 17:29   #8
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Hallo,

mein Erfolg war leider nicht sehr gross!

Habe heute ein Schreiben der Arge erhalten, worin weiterhin auf die Mietbescheinigung bestanden wird.
Kann ich jetzt einfach selber die Mietbescheinigung ausfüllen und den Mietvertrag geschwärzt mit dazu legen?

Oder sollte ich mich lieber an den Datenschutzbeauftragten wenden?
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 21:50   #9
Felicitas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Die Arge spielt mit dir ein Machtspielchen.

Entweder du gibst nach und tanzt nach deren Pfeife oder du setzt dich durch.

Ich persönlich würde dieses Schmierblatt nicht ausfüllen lassen und auch nicht selber ausfüllen.

Du hast denen einen guten Brief geschrieben aber du hast nicht nach der gesetzlichen Grundlage gefragt.
Ich hatte dir ein Schreiben in einer Antwort von mir angehängt, leider hast du es nicht benutzt.
Denn ich bin fast davon überzeugt, dass du nichts mehr von denen zum Thema Mietbescheinigung gehört hättest, weil es kein Gesetz keinen § dafür gibt.

Ich würde mir alle Papiere bereit legen und meine erste Tat, nach einem Kaffee, morgen Früh wäre ein Anruf beim Datenschutz.
Falls er keine Zeit hat oder nicht da ist würde ich es auf jeden Fall solange probieren bis ich jemanden erreiche, der mir hilft.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 22:16   #10
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Hallo suse,

schaue bitte auch mal hier, was u.a. das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein zum Thema Mietbescheinigung schreibt:
Zitat:
Darf der Sachbearbeiter meinen Mietvertrag kopie-
ren?


Grundsätzlich nicht. Zu den Antragsvordrucken der Bundes-
agentur für Arbeit (BA) gehört eine Mietbescheinigung, die
Sie selber ausfüllen sollen.

Der Mietvertrag wird nur zum Nachweis Ihrer Angaben benö-
tigt. Hierfür reicht die Vorlage.

Ist es erforderlich, dass mein Vermieter die Mietbe-
scheinigung unterschreibt?


Nein! Wie zuvor ausgeführt, ist es grundsätzlich völlig ausrei-
chend, wenn Sie den Vordruck „Mietbescheinigung“ ausfüllen
und Ihren Mietvertrag bzw. das aktuelle Mieterhöhungsschrei-
ben vorlegen. Bedenken Sie: Wenn Sie Ihren Vermieter die
Mietbescheinigung ausfüllen oder unterschreiben lassen, er-
fährt dieser zwangsläufig, dass Sie ALG II beantragen müssen.
Quelle (PDF-Datei)

Alles klar?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 22:35   #11
Felicitas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Hallo suse,

schaue bitte auch mal hier, was u.a. das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein zum Thema Mietbescheinigung schreibt:
Quelle (PDF-Datei)

Alles klar?
Die Hälfte von deinem Zitat und das PDF hatte ich suse auch schon gegeben.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 22:47   #12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Könnte ich dann einfach eine Kopie des Datenschutzzentrums an die ARGE schicken und sehen, wie sie darauf reagieren?
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 23:18   #13
Felicitas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Warum nimmst du nicht mein Schreiben, dass ich dir hier eingestellt habe?

Warum willst du nicht gleich morgen Früh beim Datenschutz anrufen?

Wie lange willst du noch mit denen rumeiern?


Geändert von Felicitas (08.06.2010 um 23:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 00:05   #14
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5,925
Erolena ist sehr engagiert, ein ForenlichtblickErolena ist sehr engagiert, ein ForenlichtblickErolena ist sehr engagiert, ein ForenlichtblickErolena ist sehr engagiert, ein ForenlichtblickErolena ist sehr engagiert, ein ForenlichtblickErolena ist sehr engagiert, ein ForenlichtblickErolena ist sehr engagiert, ein ForenlichtblickErolena ist sehr engagiert, ein Forenlichtblick
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

In diesem Schreiben an die Rechtsaufsicht gegen die ARGE Bochumg kannst du auch Argumente rausziehen, gegen die Datensammelwut und gegen die Beiziehung des Vermieters.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf arge_bo-rechtsaufsicht_09-07-28.pdf (50.2 KB, 269x aufgerufen)
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 08:55   #15
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5,119
Koelschejong kann hier auf vieles stolz seinKoelschejong kann hier auf vieles stolz seinKoelschejong kann hier auf vieles stolz seinKoelschejong kann hier auf vieles stolz seinKoelschejong kann hier auf vieles stolz seinKoelschejong kann hier auf vieles stolz seinKoelschejong kann hier auf vieles stolz seinKoelschejong kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Ich denke, der Ansatz der TE ist der Bessere:

Zum einen wird darauf hingewiesen, Daten sind nur in begründeten Ausnahmefällen bei Dritten einzuholen.

Dann darf ARGE nur die Daten erheben (§ 60 Abs. 1 SGB I) die für die Leistung erheblich sind, also soll ARGE dann bitte auch im Einzelfall mitteilen, warum es für die Berechnung/Prüfung der angemessenen KdU erheblich ist, die Bankverbindung des Vermieters zu kennen oder Kenntnis darüber zu haben, ob die Wohnung über eine Toilette verfügt, oder man sich, alternativ, zur Verrichtung aus dem Fenster zu hängen hat.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 09:08   #16
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Zitat von Felicitas Beitrag anzeigen
Die Hälfte von deinem Zitat und das PDF hatte ich suse auch schon gegeben.
Eben - die Hälfte.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 09:14   #17
Felicitas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Und die andere Hälfte hätte man lesen können wenn man den Link mal öffnet und selber liest

Bis zu deiner letzten Frage denke...Ja es ging ums Thema.

Mal hier antworte damit nicht noch ein extra unnützer Beitrag oder Frage eingestellt wird

Geändert von Felicitas (09.06.2010 um 09:47 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 09:37   #18
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Geht es noch um das Thema?
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2010, 18:35   #19
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Hallo, habe etwas Neues zu dem Thema:

Heute habe ich folgende Post erhalten:




Wie soll ich darauf reagieren?

Reicht es, wenn ich einen aktuellen Kontoauszug mit der Mietüberweisung schicke?
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2010, 21:06   #20
Felicitas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mietbescheinigung erforderlich?

Wieso zahlen die nicht nicht die vollen Unterkunftskosten?
Wohnung zu groß, zu teuer?
Oder was hast du denen warum geschrieben?

Du brauchst keine Mietbescheinigung ausfüllen lassen.

Du hast denen doch einen Mietvertrag vorgelegt...oder?

Wenn ich meine Ruhe haben wollte und ich ein gutes Verhältnis zu meinem Vermieter haben würde, würde ich mir von ihm einen Satz schreiben lassen in dem er bestätigt wie viel Miete ich zu zahlen habe.

Wäre dies nicht der Fall und ich hätte denen meinen Mietvertrag vorgelegt (wo man ja auch bei dir eigentlich von ausgehen kann) dann würde ich denen ein Schreiben zukommen lassen in dem ich sie drauf hin weisen würde, dass ich meinen Mietvertrag und die Anlage KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung zu meinem Antrag eingereicht habe.

Vielleicht hat ja noch ein anderer User einen brauchbaren Vorschlag oder Tip.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
erforderlich, mietbescheinigung

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/kdu-miete-untermiete/56626-mietbescheinigung-erforderlich.html

Erstellt von Für Typ Datum
mietbescheinigung ausfüllen pdf nl dieses Thema Refback 20.04.2011 11:35
Web-Suche dieses Thema Refback 07.06.2010 12:36

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
erneuter Widerspruch erforderlich ? Ferry Allgemeine Fragen 3 15.10.2009 14:47
Erbschein erforderlich!? Yahweh ALG II 9 30.03.2009 12:21
Vermittlungsvorschlag - PKW erforderlich blinky Allgemeine Fragen 14 11.11.2008 22:56
Nachzahlung: Kontoauszüge erforderlich? survivor Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 02.03.2006 16:58


Es ist jetzt 08:58 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland
Webutation
ELO-Forum - Web of Trust